Liste der Crossover

Aus ConanWiki
(Weitergeleitet von Crossover)
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Ein Crossover (クロスオーバー Kurosuōbā), in Japan manchmal auch allgemeiner unter dem Begriff der Kollaboration (コラボレーション Koraborēshon) oder kurz „Korabo“ zusammengefasst, ist die Kombination von zwei oder mehr unterschiedlichen Werken, ihren Handlungen, Charakteren, Schauplätzen, Requisiten oder anderen geistigen Eigentümern in einem oder mehreren der beteiligten Werke oder der Zusammenfassung in einer neuen, von ihnen unabhängigen Geschichte, die nur dem Crossover dient.

Gosho Aoyama, der Autor von Detektiv Conan, ist ein großer Fan dieses Stilmittels und hat aufgrund dessen viele Anspielungen, Easter Eggs, Gastrollen und weitere Verbindungen zwischen seinen eigenen und anderen Werken geschaffen, von denen die Meisten für die betreffenden Geschichten allerdings nicht oder nur teilweise kanonisch sind. Einzelne Personen und Unternehmen, die verschiedene Adaptionen und Spin-offs zu Goshos Geschichten produzierten, folgten seinem Beispiel und schufen weitere Überschneidungen zwischen anderen Werken und denen, die auf seinen Arbeiten basieren.

100% Monogatari Tantei[Bearbeiten]

100% Tantei Monogatari ist ein Manga von Gosho Aoyamas heutigem Assistenten und damaligen Mentor Yutaka Abe. Gosho half bei der Erstellung dieses Mangas. Es ist die erste Serie überhaupt, in der die Ekoda-Oberschule vorkommt, die als zentraler Schauplatz in Kaito Kid dient und für jeweils ein Kapitel in Yaiba und 3rd Base 4th, sowie eine Episode im Anime von Detektiv Conan, wiederverwendet wurde.

100% Tantei Monogatari in Kaito Kid[Bearbeiten]

Kapitel/Episoden Bild Beschreibung
Die scharlachrote Verführung
(Band 1 (Kaito Kid), Kapitel 6)
Kapitel 6-3 (Kaito Kid).jpg
Die Protagonistin von 100% Tantei Monogatari, Momoko Aoyama, die offiziell dieselbe Klasse wie Kaito Kuroba besucht, ist eines der drei Mädchen, die ihm Schokolade zum Valentinstag schenken und die alle von Yutaka Abe gezeichnet wurden. Damit würde das dritte Kapitel von 100% Tantei Monogatari (in dem auch Kaito und Aoko selbst auftreten) parallel zu diesem Kapitel spielen, da beide am Valentinstag des zweiten Oberschuljahres stattfinden.

3rd Base 4th[Bearbeiten]

3rd Base 4th in Detektiv Conan[Bearbeiten]

Fall Bild Beschreibung
Fall 3
(Band 1: Kapitel 6, 7, 8 & 9)
(Episode 5)
Kapitel 1-2 (3rd Base 4th).jpg
Yoko Okino und Akiyoshi Fujie werden während dieses Falls als Alumni der (fiktiven) Kohnan-Oberschule bezeichnet. Dies ist die gleiche Schule, die Shigeo Nagashima, Yutaka Enatsu und ihre Freunde in 3rd Base 4th besuchen und die dort als zentraler Schauplatz dient.
Fall 79
(Band 28: Kapitel 276, 277 & 278)
(Episode 239 & 240)
Episode 239-4.jpg
Die Kanji auf dem horizontalen Schulbanner in der oberen linken Ecke von Shizuka Hattoris altem Foto, auf dem auch Yaiba Kuroganes Mutter Michiko zu sehen ist, lauten „南 高校“ und sind nach links abgeschnitten. Ausgeschrieben steht dort wahrscheinlich „港南 高校“ (Kōnan Kōkō), was erneut auf die Kohnan-Oberschule verweist.
Fall 129
(Band 43 & 44: Kapitel 445, 446, 447, 448 & 449)
(Episode 414, 415, 416 & 417)
Episode 414-5.jpg
Conan Edogawa, Ran und ihr Vater Kogoro Mouri, sowie Heiji Hattori und Kazuha Toyama schauen sich ein Baseballspiel im Koshien-Stadion an, das von den Teams der Hauptcharaktere aus 3rd Base 4th gespielt wird, die von der Kohnan- und der Ohgane-Oberschule aus angereist sind, um eine Revanche ihres Spiels aus dem Finale ihres eigenen Manga zu veranstalten, das als „vor einem Jahr“ erwähnt wird.

Charaktere aus der Serie, die in Detektiv Conan zu sehen sind, sind der Protagonist Shigeo Nagashima, sein Rivale Inao Kazuhisa und einige ihrer jeweiligen Teamkollegen, der Trainer von der Kohnan-Oberschule, außerdem haben Shigeos Freundin Yutaka und ihr Vater ebenfalls Gastrollen bekommen. In einem Crossover-Gag, den Gosho Aoyama auch bei Kaito Kid und Soshi Okita verwendet hat, erinnert Shigeo Ran an Shinichi Kudo, da einige von Goshos Charakteren sich sehr ähnlich sehen.

Außerdem ist zu erwähnen, dass das Crossover passenderweise in Band 43 begann und Conan Edogawa auf dem Umschlag in Shigeos Baseballuniform der Kohnan-Oberschule abgebildet ist.

Detektiv Conan[Bearbeiten]

Detektiv Conan & Kindaichi Shōnen no Jikenbō[Bearbeiten]

Videospiel Bild Beschreibung
Meitantei Konan to Kindaichi Shōnen no Jikenbō - Meguri au Futari no Meitantei
Meguri au Futari no Meitantei.jpg
Videospiel-Crossover der beiden Krimiserien Detektiv Conan und Kindaichi Case Files.

Detektiv Conan in Kaito Kid[Bearbeiten]

Manga und Anime[Bearbeiten]

Gosho Aoyama bestätigte im Interview in der regulären Version des vierten Bandes von Kaito Kid, dass er vor hat, auch Conan Edogawa in der Serie auftreten zu lassen.[1] Bisher ist es jedoch noch nicht dazu gekommen.

Kapitel/Episoden Bild Beschreibung
Black Star
(Band 4 (Kaito Kid), Kapitel 23 & 24)
(Episode 235 & 236)
(Magic Kaito 1412, Episode 6)
Episode 235-4.jpg
Dieses Aufeinandertreffen dient als Vorgeschichte zu Kapitel 156-159 (Band 16, Fall 6-9) von Detektiv Conan - der ersten Konfrontation zwischen Conan Edogawa und Kaito Kid - mit einem Shinichi Kudo, der noch nicht geschrumpft wurde und von einem Helikopter aus versucht, Kid daran zu hindern, einige Juwelen aus den Zeigern einer Turmuhr zu stehlen, wobei keiner der beiden weiß, wer ihr jeweiliger Gegner ist. Kommissar Juzo Megure hatte in diesen Kapiteln sein Debüt in Kaito Kid.

Darüber hinaus wurden diese Kapitel im Anime von Detektiv Conan als Episoden 235 und 236, sowie später noch einmal als Episode 6 von Magic Kaito 1412 verfilmt.

Dark Knight
(Band 4 (Kaito Kid), Kapitel 27 & 28)
(Magic Kaito: Kid the Phantom Thief, Episode 12)
(Magic Kaito 1412, Episode 20)
Episode 12-1 (Kaito Kid).jpg
Kapitel 27 ist das Debüt von Shintaro Chaki in Kaito Kid, der ursprünglich in Band 16 von Detektiv Conan erstmals auftrat.

Diese Geschichte spielt außerdem an einem Freitag dem 13., so wie Kapitel 605-609 (Band 58, Fall 8-11 und Band 59, Fall 1) von Detektiv Conan, welche weniger als vier Monate später veröffentlicht wurden, was subtil darauf hinweisen könnte, dass diese Kapitel parallel zueinander, in derselben Nacht, stattfinden sollen.

Bonusmanga 3
(Band 4 (Kaito Kid), Bonusmanga)
Band 4 (Kaito Kid) Bonusmanga.jpg
Im dritten Bonusmanga, der im vierten Band veröffentlicht wurde, soll der metafiktive Kinderdarsteller von Kenta Connery nach Abschluss der „Dreharbeiten“ zum 28. Kapitel von Kaito Kid sofort zu einem anderen Dreh gehen, der sich als Detektiv Conan entpuppt, wo Kentas Schauspieler auch die Rolle des Conan Edogawa spielt.
Phantom Lady
(Band 5 (Kaito Kid), Kapitel 29 & 30)
(Magic Kaito 1412, Episode 9 & 10)
Kapitel 30-2 (Kaito Kid).jpg
Diese Kapitel dienen erneut als Vorgeschichte für einen Fall in Detektiv Conan, diesmal Kapitel 731-733 (Band 70, Fall 2-4). Kaito Kurobas Mutter Chikage - die ehemalige Phantom Lady und momentane Weltenbummlerin - sendet ihm eine SMS über einige andere betrügerische Händler, die mit Präsident Gozu in Verbindung standen und die sie in der Vergangenheit nie zu Fall bringen konnte - was direkt zu Kids Auftritt in den oben genannten Kapiteln und seinem Versuch führte, die Machenschaften von Shishihiko Tarumi und Masanosuke Hanamura aufzudecken, die Ryoma Sakamotos Schätze betreffen.

Diese beiden Handlungen wurden in Magic Kaito 1412 als eine zusammenhängende und durchgehende Geschichte über drei Episoden (9, 10 & 11) verfilmt.

Sun Halo
(Band 5 (Kaito Kid), Kapitel 34)
Kapitel 34 (Kaito Kid).jpg
Kaito berichtet Aoko Nakamori, dass „ein Professor, ein Freund von Jii“ sein Motorrad repariert hat, nachdem es bei einem Unfall ziemlich schwer beschädigt wurde. Dies spielt nicht nur auf eine Szene zu Beginn von Episode 2 von Magic Kaito 1412 an, sondern impliziert auch, dass niemand Geringeres als Professor Hiroshi Agasa Kaitos Fahrzeug repariert hat. Diese Anspielung wird im Gegenzug in Kapitel 997 (Band 94, Fall 5) von Detektiv Conan aufgegriffen und weitergeführt, wo Agasa von einem „befreundeten Barmann“ erzählt.
Bonusmanga 4
(Band 5 (Kaito Kid), Bonusmanga)
Band 5 (Kaito Kid) Bonusmanga.jpg
Im vierten Bonusmanga, der im fünften Band enthalten ist, gibt es einen Witz auf Kosten der Ähnlichkeit zwischen dem Haus von Akako Koizumi und dem Haus der Familie Kudo, welches einfach nur einen Umbau des Erstgenannten darstellt.

Kogoro Moris „Schauspieler“ verkörpert in einem weiteren Gag auch die Rolle des Dämonen Luzifer.

Detektiv Conan in Noch einmal jung[Bearbeiten]

OVA Bild Beschreibung
Short Story OVA 6
Episode 6-1 (Play it again).jpg
Der Großteil der Animeversion der Geschichte spielt in Beika, demselben fiktiven Stadtteil von Tokio, in dem auch Detektiv Conan angesiedelt ist. Das jüngere Ich Sanjuro Tsurugis will sich gerade einige Pornohefte in einer Buchhandlung der Beika-Station ansehen, als zwei Schulmädchen an ihm vorbeilaufen – Ran Mori und Sonoko Suzuki. Sanjuro sucht später auch den Beika-Tempel auf, nahe dem seine Jugendliebe Harue lebt, die er an ihrer goldenen Haarnadel erkennt, die Privatdetektiv George Kirishima ihr kurz bevor beschafft hatte.

Detektiv Conan in PI George[Bearbeiten]

OVA Bild Beschreibung
Short Story OVA 4
PI George OVA-2.jpg
Unmittelbar nach der Flucht vor den schwarz gekleideten Männern in seinem Auto bringt Privatdetektiv George Kirishima die junge Asami Ashikawa nach Beika, einem fiktiven Stadtteil und zentralen Schauplatz von Detektiv Conan, um die goldene Haarnadel aus einem Brunnen am Beika-Tempel zu holen, der einer alten Dame namens Harue gehört, die hier lebt. Es ist genau die gleiche Haarnadel, an der Sanjuro Tsurugi sie in Noch einmal jung später wiedererkennt, als er ihr Haus aufsucht.

Detektiv Conan in Verirrter roter Schmetterling[Bearbeiten]

OVA Bild Beschreibung
Short Story OVA 2
Yusaku Jung.jpg
Die Originalcharaktere der Kurzgeschichte, Yusaku Kitakata und sein Date, die mysteriöse "Verirrter roter Schmetterling", wurden für die Original Video Animation in Yusaku Kudo und Yukiko Kudo geändert und die Handlung ein wenig erweitert. Später legt Yusaku beim Date die originale 1994er-Version des Kurzgeschichtenbandes Gosho Aoyama Short Stories auf den Platz im Kino neben sich. Bei der anschließenden Nahaufnahme kann man neben anderen Hauptcharakteren von ihm auch Yusaku Kitakata, den ursprünglichen Protagonistin aus Verirrter roter Schmetterling, auf dem Umschlag erkennen (unten links, der rauchende Mann mit dem dunklen Anzug und Hut, der aus der Kiste schaut).

Detektiv Conan in Warte auf mich[Bearbeiten]

OVA Bild Beschreibung
Short Story OVA 1
Warte auf mich OVA-1.jpg
Die Züge, die auf Yutaka Takais Schulweg für einen Moment die Brücke oberhalb seines Wegs überqueren, sind Bahnen der fiktiven Bahngesellschaft Toto Railways (TR) aus Detektiv Conan.

Detektiv Conan in Weihnachten im Sommer[Bearbeiten]

OVA Bild Beschreibung
Short Story OVA 3
Episode 3-1 (Natsu no Santa Claus).jpg
Kogoro Mori läuft an einer Telefonzelle vorbei, in welcher der Protagonist Keisuke Hara ein Gespräch führt.

Detektiv Conan in Yaiba[Bearbeiten]

Achtung.png Achtung, dieser Abschnitt enthält Spoiler-Informationen!
Die in diesem Abschnitt dargestellten Informationen sind in Deutschland noch komplett unbekannt. Willst du an dieser Stelle nicht mehr weiterlesen, kannst du die Seite hier verlassen.

Manga[Bearbeiten]

Kapitel/Episoden Bild Beschreibung
Das große Turnier zu Ehren von Nobunaga Oda
(Band 23-24 (Yaiba), Kapitel 237-254)
Heiji Hattori (Yaiba).png
Während des „Turniers zu Ehren von Nobunaga Oda“ kann man neben „Y. Kurogane“ und „S. Okita“ mehrmals den Namen „H. Hattori“ auf der Teilnehmertafel erkennen. Während es sich damals sehr wahrscheinlich auf Hanzō Hattori bezog, wurde es für den Kanon von Detektiv Conan, in dem dieses Turnier in der Vergangenheit ebenfalls stattfand, rückwirkend zu Heiji Hattori, der neben Yaiba ebenfalls eine enorme Rivalität mit Soshi Okita pflegt.

Anime[Bearbeiten]

Kapitel/Episoden Bild Beschreibung
Ich bin Yaiba Kurogane, ein Samurai!
(Kenyuu Densetsu Yaiba, Episode 52)
Yaiba conan ran.jpg
Musashi Miyamoto und Sayakas Großmutter streiten sich in der allerletzten Folge des Anime Kenyuu Densetsu Yaiba um die Fernbedienung und wechseln dabei unabsichtlich fortlaufend die Kanäle. Eine der Sendungen, die währenddessen zu sehen sind, ist Detektiv Conan, mit Conan Edogawa und Ran Mori.

Bemerkenswert ist hierbei, dass Detektiv Conan damals noch keinen eigenen Anime hatte, was es zu ihrem ersten animierten Auftritt überhaupt macht und auch erklärt, warum Conans Kleidung noch so wie auf dem Cover von Band 2 eingefärbt wurde.

Detektiv Conan vs Wooo[Bearbeiten]

Achtung.png Achtung, dieser Abschnitt enthält Spoiler-Informationen!
Die in diesem Abschnitt dargestellten Informationen sind in Deutschland noch komplett unbekannt. Willst du an dieser Stelle nicht mehr weiterlesen, kannst du die Seite hier verlassen.

Hierbei handelt es sich um ein bisher zweiteiliges Special, das primär als eine Art Dauerwerbesendung der japanischen Firma WOOO und deren Line-up fungiert.

Excalibur[Bearbeiten]

Excalibur in Detektiv Conan[Bearbeiten]

Achtung.png Achtung, dieser Abschnitt enthält Spoiler-Informationen!
Die in diesem Abschnitt dargestellten Informationen sind in Deutschland noch komplett unbekannt. Willst du an dieser Stelle nicht mehr weiterlesen, kannst du die Seite hier verlassen.

Anime[Bearbeiten]

Episoden Bild Beschreibung
Filler-Fall 216
(Episode 707)
Episode 707-2.jpg
Minae, Kenta und Akira aus Excalibur erscheinen in dieser Fillerepisode während eines kurzen Cameo-Auftritts, nachdem sie in der zwölften OVA das erste Mal aufgetreten sind.

Original Video Animations[Bearbeiten]

OVA Bild Beschreibung
Original Video Animation 12
OVA 12-11.jpg
Es gibt ein direktes Crossover zwischen Detektiv Conan und Gosho Aoyamas alter Kurzgeschichte in der zwölften und (bisher) letzten Original Video Animation. Im Grunde handelt es sich hierbei um eine Adaption von Excalibur, die um Auftritte von Conan Edogawa, Hiroshi Agasa, Ai Haibara, Kogoro Mori, Wataru Takagi, Kazunobu Chiba und den Detective Boys erweitert wurde, ähnlich wie OVA 1 und 4 Kapitel von Kaito Kid umsetzten und um Detektiv Conan-Inhalte erweiterten.

Excalibur in Verirrter roter Schmetterling[Bearbeiten]

OVA Bild Beschreibung
Short Story OVA 2
Verirrter roter Schmetterling Kurzgeschichtenband.jpg
Yusaku Kudo legt die originale 1994er-Version des Kurzgeschichtenbandes Gosho Aoyama Short Stories auf den Platz im Kino neben sich. Bei der anschließenden Nahaufnahme kann man neben anderen Hauptcharakteren von ihm auch Minae, die Protagonistin aus Excalibur, auf dem Umschlag erkennen (ganz links, mit dem Baseballschläger).

Hayate no Gotoku![Bearbeiten]

Hayate no Gotoku! ist eine Franchise von Kenjiro Hata, einem persönlichen Freund von Gosho Aoyama, der seine Serien ebenfalls in der Shōnen Sunday veröffentlicht und die regelmäßig Anspielungen auf Detektiv Conan und Kaito Kid enthalten. Er half Gosho auch dabei, auf die Digitalisierung seiner Manga umzustellen.[2][3]

Hayate ist außerdem ein spielbarer Kämpfer im Crossover-Beat 'em Up Sunday VS Magazine: Shūketsu! Chōjō Daikessen, in dem auch Yaiba Kurogane auswählbar ist.

Achtung.png Achtung, dieser Abschnitt enthält Spoiler-Informationen!
Die in diesem Abschnitt dargestellten Informationen sind in Deutschland noch komplett unbekannt. Willst du an dieser Stelle nicht mehr weiterlesen, kannst du die Seite hier verlassen.
Kapitel/Episoden Bild Beschreibung
Das Rot des Weihnachtsmannes ist eine blutgetränkte Hölle
(Hayate no Gotoku (Manga), Kapitel 1)
NoPic.jpg
Hayate Ayasaki denkt an einer Stelle darüber nach, vom Diebstahl zu leben, wobei er an Lupin III. und Kaito Kid denken muss.
Ich werde im Zentrum der Welt nicht nach Liebe rufen
(Hayate no Gotoku (Manga), Kapitel 7)
NoPic.jpg
Während Nagi Sanzenin schläft, kann man über ihr zwei Bücher mit Conan Edogawa auf dem Umschlag erkennen.
(Hayate no Gotoku (Manga), Kapitel 4 & 15)
(Hayate no Gotoku (Anime), Episode 2, 3, 4 & OP 1)
Hayate no Gotoku Episode 2-1.jpg
Nagi hat in ihrem weitläufigen Garten (und manchmal auch im Inneren) ihres Anwesens eine steinerne Büste von Conan Edogawa, die regelmäßig von Hayate Ayasaki geputzt werden muss.
Schlechte Enden zeigen sich in allen Richtungen
(Hayate no Gotoku (Manga), Kapitel 17)
(Hayate no Gotoku (Anime), Episode 6)
Hayate no Gotoku Episode 6-1.jpg
Nagi liest an einem Punkt eine Shōnen Sunday („Shōnen Yonday“ im Anime, die auch in Anime basierend auf Goshos Werken wiederholt als Verballhornung der Shōnen Sunday vorkommt). Auf dem Umschlag ihrer Ausgabe ist eine Karikatur Conan Edogawas zu erkennen.
© Gosho Aoyama
(Hayate no Gotoku! (Manga), Kapitel 108)
NoPic.jpg
Nagi will zu Weihnachten „Santa Conan“ treffen, nachdem sie eine Episode der Animeserie Detektiv Conan gesehen hat. Plötzlich landen sie und die anderen in einer Hütte „in der Welt von Detektiv Conan“, deren einziger Zugang, eine Brücke, zerstört wird und wo ein Mord geschieht. Ein gigantischer Conan taucht auf, der durch das Fenster des Hauses blickt, was sich jedoch als Traum entpuppt. „Santa Conan“ wird auch in einer späteren Episode noch einmal erwähnt. Das Kapitel trägt in Anspielung auf Conans Erscheinen außerdem den scherzhaften Titel „© Gosho Aoyama“.
Die Bedienstete hat gesehen und wurde gesehen
(Hayate no Gotoku (Manga), Kapitel 140)
NoPic.jpg
Nagi sagt, dass sie die Idee habe, die Verlage zu kaufen, die One Piece, Detektiv Conan und Sayonara Zetsubou-Sensei veröffentlichen und alle Serien in nur einem einzigen Magazin herauszugeben.
Die schöne Detektivdame hat es bezeugt! Der weibliche Lehrermordfall in den heißen Quellen
(Hayate no Gotoku! (Anime), Episode 30)
NoPic.jpg
Nagi betäubt Hayate an einer Stelle, der einen Schnurrbart angemalt hat, um an Kogoro Mori zu erinnern, während Nagi selbst Conan mimt, wie er hinter dem Stuhl, auf dem „Kogoro“ sitzt, seine Stimme imitiert. Auch der Titel parodiert den Stil diverser Episodentitel von Detektiv Conan.
Es ist unmöglich, versteckt in der Dunkelheit zu leben
(Hayate no Gotoku! (Manga), Kapitel 157)
(Hayate no Gotoku! Cuties, Episode 8)
NoPic.jpg
Ayumu versucht Hayate davon zu überzeugen, dass sie nachts nicht alleine nach Hause gehen sollte, indem sie auf die angeblich hohe Kriminalitätsrate in Japan verweist, wobei man mehrere berühmte Kriminelle Japans im Hintergrund sieht - einer davon Kaito Kid.
Nagi Sanzenin
(Hayate no Gotoku! Cuties, Episode 2)
NoPic.jpg
Ayumu zitiert Shinichis/Conans berühmten Ausspruch „Es gibt nur eine Wahrheit und ich finde sie!“.
Der Tag, an dem der Delfin geflogen ist
(Hayate no Gotoku! (Manga), Kapitel 362)
NoPic.jpg
Die Talentagentur von Rukas Eltern erinnert vom Aussehen und der Inneneinrichtung her an die Detektei Mori.
Raum der Mysterien 5
(Hayate no Gotoku! (Manga), Kapitel 367)
NoPic.jpg
Linn Regiostar vergleicht die momentane Situation mit Conans Mordaufklärungen in Detektiv Conan, um Hayates Aufmerksamkeit zu bekommen.
Das, was ich mit diesen Händen greifen kann
(Hayate no Gotoku! (Manga), Kapitel 420)
NoPic.jpg
Conan ist auf einem der Mangamagazine um Nagi herum auf dem Kapitelcover zu erkennen.
Hell leuchtend
(Hayate no Gotoku! (Manga), Kapitel 430)
NoPic.jpg
Eine der Masken, die der Händler verkauft, ist das Gesicht von von Conan Edogawa.
Ich mag das Erdbeer-Häagen
(Hayate no Gotoku! (Manga), Kapitel 452)
NoPic.jpg
Nagi sitzt auf dem Kapitelcover auf einer Veranda, erneut mit einem Mangamagazin neben sich, auf dem Conan zu erkennen ist.
Der Recycling-Tag wird schnell vergessen
(Hayate no Gotoku! (Manga), Kapitel 469)
NoPic.jpg
Nagi spricht mit Hayate über Mangaserien, die so lange laufen, dass die „Haupthandlung Staub ansetzt“ und fragt ihn dabei nach der Natur des All Blue aus One Piece und wer der Boss der schwarzen Organisation aus Detektiv Conan ist.
Das Rot des Weihnachtsmannes ist eine blutgetränkte Hölle 2014
(Hayate no Gotoku! (Manga), Kapitel 470)
Kapitel 470 (Hayate no Gotoku).jpg
Zur Feier des zehnjährigen Jubiläums von Hayate no Gotoku! wurden dem 470. Kapitel mehrere Gratulationszeichnungen anderer Künstler aus der Shōnen Sunday vorangestellt, samt einer von Gosho Aoyama, die Hayate Ayasaki zusammen mit Conan Edogawa zeigt.
Hayate no Gotoku Anime 4.jpg
In einer Szene des Anime sieht man einen Maler beim Entwerfen eines Werbeschildes mit einem stilisierten Conan Edogawa, der für die „Shōnen Yonday“ wirbt.
Hayate no Gotoku Anime 2.jpg
In einer weiteren Episode sieht man im Hintergrund Conan, Kogoro und Ran Mori an der Reling eines Kreuzfahrtschiffes stehen.
Hayate no Gotoku Anime 3.jpg
In einer Episode stehen Sonoko Suzuki und Genta Kojima zwischen den wartenden Pendlern an einem Bahnhof. Ein Mädchen, das wie Sonoko aussieht, ist auch in einer anderen Szene in einem Publikum zu sehen.
NoPic.jpg
In einem Tagtraum von Hayate Ayasaki wird dieser von einem schwarzgekleideten Kaito Kid erschossen.
NoPic.jpg
Nagi liest in einer Episode erneut eine „Shōnen Yonday“ mit einem Charakter auf dem Umschlag, der eine Karikatur Conans darstellt.

Kaito Kid[Bearbeiten]

Kaito Kid in 100% Tantei Monogatari[Bearbeiten]

Achtung.png Achtung, dieser Abschnitt enthält Spoiler-Informationen!
Die in diesem Abschnitt dargestellten Informationen sind in Deutschland noch komplett unbekannt. Willst du an dieser Stelle nicht mehr weiterlesen, kannst du die Seite hier verlassen.
Kapitel Bild Beschreibung
100% Detektiverzählung Fall 3
(100% Tantei Monogatari, Kapitel 3)
100 Percent Tantei Monogatari (Kapitel 3)-1.jpg
Kaito Kuroba und Aoko Nakamori treten in diesem Kapitel neben Momoko Aoyama auf, die beide in ihrer Serie ebenfalls die Ekoda-Oberschule besuchen.
Gosho Aoyama-Bonusseite
(100% Tantei Monogatari, Gosho Aoyamas Bonusseite)
100 Percent Tantei Monogatari Gosho Bonus.jpg
Gosho Aoyama bestätigte diese Verbindungen auf einer Bonusseite in 100% Tantei Monogatari und erklärt, dass er einmal eine Konfrontation zwischen Kaito Kid und Momoko geplant habe, aber abgesehen von der auf dieser Seite gezeigten Zeichnung sei nie etwas dabei herausgekommen.

Kaito Kid in 3rd Base 4th[Bearbeiten]

Achtung.png Achtung, dieser Abschnitt enthält Spoiler-Informationen!
Die in diesem Abschnitt dargestellten Informationen sind in Deutschland noch komplett unbekannt. Willst du an dieser Stelle nicht mehr weiterlesen, kannst du die Seite hier verlassen.
Kapitel Bild Beschreibung
Baseballschläger der Wunder
(3rd Base 4th, Kapitel 1)
Kapitel 1-1 (3rd Base 4th).jpg
Eines der Teams, gegen das Shigeo Nagashima und seine Mannschaft im Verlaufe des Bandes antreten, kommt von der Ekoda-Oberschule aus angereist – der Schule, auf welche die Protagonisten von 100% Tantei Monogatari, Kaito Kid und Yaiba (am Ende des Manga) gehen. Der Wettbewerb gegen Ekoda und die Sticheleien des Teamcaptains sind es, die maßgeblich dazu beitragen, dass Shigeo an den „Baseballschläger der Wunder“ gelangt.

Kaito Kid in Detektiv Conan[Bearbeiten]

Manga und Anime[Bearbeiten]

Fall Bild Beschreibung
Fall 1
(Band 1: Kapitel 1)
(Episode 1)
Episode 1-35.png
Das allererste Crossover, lange bevor Kaito Kid selbst in die Welt von Detektiv Conan trat, war die Übernahme des Vergnügungsparks Tropical Land als Schauplatz für Shinichi Kudos und Ran Moris Date - genau wie in seiner Funktion als Hintergrund für Kaito Kurobas und Aoko Nakamoris Date in Kapitel 4 aus Kaito Kids Band 1. Im Gegensatz zu Kaito Kid wurde Tropical Land ein wiederkehrender Ort in Detektiv Conan, der seinen Weg auch in die Filme und Videospiele fand.
Zwischen Fall 1 und 3
(Band 1: Kapitel 2)
Kapitel 2-1.jpg
Als Ran den geschrumpften Shinichi wegen seines Namens in die Enge treibt, ist im Manga eines der Bücher hinter ihm der erste Band von Kaito Kid, eindeutig an seinem Titel, der Bandnummer und dem Diamantsymbol mit Kaito Kids weißem Zylinder darüber auf dem Einband zu erkennen. Dieses Easter Egg ist in der deutschsprachigen Version leider verloren gegangen, da der Einband komplett weiß eingefärbt wurde.
Fall 3
(Band 1: Kapitel 6)
Kapitel 6-3.jpg
Während Professor Hiroshi Agasa im Manga seinen Schrott durchsucht, um nach der Fliege zu suchen, die er für Conan entwickelt hat, ist neben zahlreichen anderen Dingen auch einer der einäugigen RZ-04-Miniroboter zu erkennen, die Kaito Kid in Kapitel 9 (Kaito Kid Band 2, Kapitel 3) seiner eigenen Serie verfolgt haben und der zwischen Agasas sonstigem Unrat schläft.
Fall 9
(Band 4: Kapitel 30)
(Episode 8)
Episode 8-1.jpg
Eines der Bilder, das Ran Mori betrachtet, ist ein Gemälde spielender Engel von Pekaso. Diese Verballhornung Picassos kam bereits in Kapitel 15 von Kaito Kid vor, wo der Meisterdieb es auf sein Bild „Adams Lächeln“ abgesehen hatte.
Fall 26
(Band 10: Kapitel 96)
Kapitel 96-3.jpg
Conan, der irritiert darüber ist, dass er immer noch klein ist und die Kinderetage der Beika-Bibliothek besuchen muss, findet zwei Bücher mit dem Titel „Kaitō Boy“ (= Kaito Kid) und „Samurai Shōnin“ (Yaiba) und merkt an, dass diese Bücher „langweilig“ sind.
Fall 36
(Band 13: Kapitel 128, 129 & 130)
(Episode 65)
Episode 148-5.jpg
Die fiktive Filmserie-in-der-Serie Gomera, von der die Detective Boys große Fans sind und die hier das erste Mal in Detektiv Conan erscheint, trat ursprünglich ein Jahr zuvor in „Red Star“ auf, dem 22. Kapitel (Band 4, Kapitel 2) von Kaito Kid. Es handelte sich hier um den Film, in den Kaito Kuroba und Aoko Nakamori gehen, nachdem sie Jody Hopper zum ersten Mal getroffen haben.
Fall 44
(Band 16: Kapitel 156, 157, 158 & 159)
(Episode 78 & 79)
Episode 78.jpg
Die beiden Hauptfiguren von Gosho Aoyama treffen schlussendlich persönlich auf dem Dach des Haido City-Hotels aufeinander. Darüber hinaus haben Kaito Kid (in Verkleidung als Ran Mori) und Conan Edogawa ihren Showdown auf der „Queen Selizabeth“ (oder „Sallybeth“ in einigen Übersetzungen), das nicht nur auf die realen Queen Elizabeth-Schiffe anspielt, sondern auch ein Verweis auf Königin Selizabeth von Inglam aus Kapitel 21 aus Kaito Kid ist („Crystal Mother“, Band 4, Kapitel 1), deren Name bereits eine Anspielung auf Königin Elizabeth als Person selbst war.

Dieser Fall dient auch als Aoko Nakamoris bislang einziger direkter Auftritt in diesem Manga und als Debüt ihres Vaters, Kommissar Ginzo Nakamori, der zu einer wiederkehrenden Figur in Detektiv Conan wurde. Später gab es in Kapitel 23 und 24 (Band 4, Kapitel 3-4) von Kaito Kid eine direkte Vorgeschichte zu diesem Fall, in der Kid sich kurz bevor er zum Haido City-Hotel gleitet an den Vorfall um den Uhrturm erinnert.

Außerdem ist Conan Edogawa auf dem Umschlag von Band 16 in Kaito Kids Standard-Outfit abgebildet und Kid selbst ist auf der Rückseite im Schlüsselloch dieses Bandes zu sehen.

Fall 56
(Band 20: Kapitel 192, 193, 194, 195 & 196)
(Episode 142, 143 & 144)
Episode 144-4.png
Kaito Kid kehrt in der Verkleidung eines Benutzers aus einem Onlineforum für Hobby-Magier zurück, nennt sich dabei Katsuki Doito und untersucht den mysteriösen Tod von Fuden Harui. Sein Vater, Toichi Kuroba, wird ebenfalls zum ersten Mal in Detektiv Conan erwähnt und ist Yoshinori Aras und natürlich auch „Katsukis“ Lieblingsmagier.
Fall 86
(Band 30: Kapitel 299, 300, 301 & 302)
(Episode 236, 237 & 238)
Episode 238-8.jpg
Eine Einladung, die angeblich von Kaito Kid verschickt wurde, zieht mehrere der berühmtesten Detektive der Welt an, darunter Kids ewigen Rivalen aus seiner eigenen Serie, den Oberschüler-Detektiv Saguru Hakuba, der hier zum ersten Mal in Detektiv Conan auftritt und ebenfalls zu einem wiederkehrenden Charakter wird. Letzterer brachte auch seine Haushälterin Baaya mit, die zum ersten Mal erwähnt wird und einige Zeit danach in Kaito Kid direkt auftritt. Letzten Endes war Kid tatsächlich die ganze Zeit anwesend, allerdings nicht als Gastgeber, sondern als Kogoro Mori verkleidet.
Fall 131
(Band 44: Kapitel 453, 454, 455 & 456)
(Episode 386 & 387)
Episode 386.jpg
Dieser Fall behandelt das erste Mal, dass Jirokichi Suzuki Kaito Kid herausfordert, weil er seinen Platz in den Schlagzeilen „gestohlen“ hat, wobei Letzterer aufgefordert wurde, das „Blue Wonder“ zu nehmen, was er tut, indem er scheinbar durch die Luft spaziert. Dieser Zaubertrick funktioniert hauptsächlich unter Einbeziehung von Konosuke Jii, der in diesem Fall zum ersten Mal in Detektiv Conan auftritt und danach zum wiederkehrenden Charakter wird.

Kommissar Nakamori erwähnt vor Conan auch, dass Kid „mindestens einen“ Assistenten hat, einen „alten Mann oder eine junge Frau“, und bezieht sich mit Ersterem auf Jii und mit Letzterer auf Kapitel 17 (Band 3, Kapitel 4) aus Kaito Kid, in dem Akako Koizumi sich als Kid verkleidete und Nakamori sowie seine Untergebenen verwirrte, als sie während eines Versuches, sie zu fangen, mit einer Mädchenstimme aufschrie. Da Akako für Detektiv Conan jedoch nicht kanonisch ist, handelt es sich hierbei mehr um ein Easter Egg.

Fall 137
(Band 42: Kapitel 428, 429 & 430)
(Episode 475, 476, 477 & 478)
Episode 430-1.jpg
Beschreibung folgt!
Fall 155
(Band 52: Kapitel 540)
Kapitel 540-3.jpg
Eines der auf dem Kopf stehenden Spielzeuge am Tatort ist eine Katze im Kostüm von Kaito Kid, die mit „マジック カイト“ (der KatakanaWikipedia-Schreibweise von „Magic Kaito“) beschriftet ist.
Fall 157
(Band 53: Kapitel 544, 545, 546 & 547)
(Episode 469 & 470)
Episode 469-4.jpg
Beschreibung folgt!
Fall 163
(Band 54 & 55: Kapitel 562, 563, 564, 565 & 566)
(Episode 479)
Episode 479-11.jpg
Beschreibung folgt!
Fall 165
(Band 55: Kapitel 570, 571, 572 & 573)
(Episode 472 & 473)
Episode 472-8.jpg
Beschreibung folgt!
Fall 183
(Band 61: Kapitel 631, 632, 633 & 634)
(Episode 515)
Episode 515.jpg
Beschreibung folgt!
Fall 196
(Band 64 & 65: Kapitel 674, 675 & 676)
(Episode 537 & 538)
Episode 538.jpg
Beschreibung folgt!
Fall 201
(Band 66: Kapitel 690)
(Episode 571)
Kapitel 690 Titel.jpg
Conan erklärt den Detective Boys die genaue Zuständigkeit der Polizeidivisionen anhand von Kaito Kid, für dessen Diebstähle die zweite Division zuständig ist.
Fall 208
(Band 68: Kapitel 712, 713, 714 & 715)
(Episode 586 & 587)
Episode 586.jpg
Beschreibung folgt!
Fall 214
(Band 70: Kapitel 731, 732 & 733)
(Episode 627 & 628)
Episode 627-2.jpg
Beschreibung folgt!
Fall 237
(Band 78: Kapitel 818, 819, 820, 821, 822, 823 & 824)
(Episode 701, 702, 703 & 704)
Episode 704-6.jpg
Beschreibung folgt!
Fall 239
(Band 78 & 79: Kapitel 828, 829 & 830)
(Episode 724 & 725)
Episode 725-5.jpg
Beschreibung folgt!
Fall 249
(Band 82: Kapitel 862, 863 & 864)
(Episode 746 & 747)
Episode 746.jpg
Beschreibung folgt!
Fall 275
(Band 90: Kapitel 951)
(Episode 863)
Kapitel 951 Titel.png
Sanpei Kokuri erkennt in Conan den „Kid Killer“ und bittet ihn ebenfalls um Kommentare in Gaito Hottas Show.
Fall 278
(Band 91: Kapitel 963, 964 & 965)
(Episode 887 & 888)
Episode 888-5.jpg
Beschreibung folgt!
Fall 289
(Band 94: Kapitel 997)
(Episode 925)
Episode 925.jpg
Die Detective Boys bitten Professor Hiroshi Agasa, sie herumzufahren, damit sie nach Ai Haibaras verlorenem Handystrap suchen können, worauf er antwortet, dass dies nicht möglich ist, da er seinen gelben VW Käfer momentan einem „Barkeeper-Freund“ von ihm ausgeliehen hat, womit Konosuke Jii gemeint ist. Diese Referenz ist die dritte in einer Kette, die in der Anime-Serie Magic Kaito 1412 begann, in der Jii Kaito Kid einige neue technische Hilfsmittel von seinem „Professorfreund“ schenkte, der gerade das Blue Parrot in einem gelben VW Käfer verlässt, was kurz darauf vom Kaito Kid-Manga übernommen wurde, wo Kaito Kuroba sagt, dass Jiis „Freund, ein Professor“ sein Motorrad repariert hat.
Fall 294
(Band 96: Kapitel 1018, 1019, 1020 & 1021)
(Episode 983 & 984)
Kapitel 1019.png
Jirokichi Suzuki fordert Kaito Kid wieder einmal heraus, diesmal den Ring „Fairy's Lip“ zu stehlen, was er schafft, indem er sich zuerst als ausländische Besucherin des Suzuki-Museums und anschließend als Kazuha Toyama verkleidet. Die echte Kazuha erwähnte auch einen Moment, als Kid einmal auf dem Tsutenkaku Tower erschien, was sie leider nicht zu sehen bekam, womit es sich um einen Bezug auf Film 3, „Der Magier des letzten Jahrhunderts“, handelt, was darauf hindeutet, dass in der Welt des Manga zumindest etwas Ähnliches vorgefallen ist.
Fall 304
(Band 99 & 100: Kapitel 1058, 1059 & 1060)
(Noch nicht umgesetzt)
Kapitel 1060.png
Achtung.png
Spoilerwarnung: Dieser Sachverhalt behinhalten Informationen, die bisher noch nicht oder erst kürzlich in Deutschland veröffentlicht sind. Überlege dir daher, ob du den Abschnitt lesen oder überspringen möchtest.

Yusaku Kudo entlastet den fälschlich beschuldigten Kaito Kid, enthüllt, dass er selbst ein alter Freund von Kommissar Nakamori ist und versucht anschließend, einen weiteren Fall im Live-Fernsehen zu lösen. Leider werden er und seine Frau anscheinend krank von schlechtem Essen, das sie in einem Restaurant gegessen haben. Kid erscheint im Haus der Familie Kudo, verkleidet als Yusaku, um den Fall als Dank für die Entlastung stellvertretend für ihn zu lösen. Später wird Conan klar, dass dieser „Kaito Kid“ die ganze Zeit über tatsächlich Vermouth gewesen ist, da der wahre Phantomdieb sich zur selben Zeit in Shibuya aufhielt, als der vorgebliche Kid im Haus der Familie Kudo anwesend war.

Fall 306
(Band 100: Kapitel 1067 & 1069)
(Noch nicht umgesetzt)
Kapitel 1067.png
Achtung.png
Spoilerwarnung: Dieser Sachverhalt behinhalten Informationen, die bisher noch nicht oder erst kürzlich in Deutschland veröffentlicht sind. Überlege dir daher, ob du den Abschnitt lesen oder überspringen möchtest.

Kaito Kid wird in diesem Fall zwei Male in Bezug auf vergangene Fälle erwähnt: Einmal Fall 294, als Heiji Hattori Kid beinahe geküsst hatte, da er sich als Kazuha Toyama verkleidete und ein zweites Mal, als Conan Heiji fragt, was ihm zu einem „albernen Namen“ einfällt, was ihn an Conans Bericht über sein Treffen mit Kid beim Offline-Zauberertreffen aus Fall 56 erinnert, wo der Meisterdieb sich einen Namen aus dem Anagramm seines Titels schuf.

Fall 309
(Freie Kapitel: Kapitel 1076, 1077 & 1078)
(Noch nicht umgesetzt)
Kapitel 1078.png
Achtung.png
Spoilerwarnung: Dieser Sachverhalt behinhalten Informationen, die bisher noch nicht oder erst kürzlich in Deutschland veröffentlicht sind. Überlege dir daher, ob du den Abschnitt lesen oder überspringen möchtest.

Beschreibung folgt!

Original Video Animations[Bearbeiten]

OVA Bild Beschreibung
Conan vs. Kid vs. Yaiba
(Original Video Animation 1)
OVA 1.jpg
Kaito Kid kündigt an, ein Schatzschwert der Familie Mine aus Yaiba zu stehlen und versucht dabei, an den verschiedenen kampferprobten Familienmitgliedern vorbeizukommen, darunter Sayaka, Shizuka und Großmutter Mine, die er allesamt umwirbt, bevor er Musashi Miyamoto und zuletzt Yaiba Kurogane selbst mit seinem Raijin-ken gegenübersteht. Kid versucht per Hängegleiter zu fliehen, doch Yaiba folgt ihm mit Hilfe eines Drachen und seines Haustigers Kagetora, bevor beide von Takeshi Onimaru und seinen Dienern vom Himmel geschossen werden.

Dieses Kapitel war ursprünglich eine Kurzgeschichte namens „K∀ITO“ (eine Mischung aus dem „Kaito“ von Kaito Kid und dem Logo Y∀IBA in lateinischen Buchstaben mit dem umgedrehten A) und wurde 1989 in einem Sondermagazin zum 30-jährigen Jubiläum der Shōnen Sunday veröffentlicht. Gosho Aoyamas Redakteur bat diesen darum, für diesen besonderen Anlass eine abgeschlossene Geschichte zu zeichnen, und entschied sich für dieses Crossover, da er ähnliche Kollaborationen wie Mazinger Z vs. Devilman bereits seit seiner Jugend liebte. Das Kapitel gehört technisch gesehen keiner der beiden Serien an, da es ausdrücklich nicht kanonisch ist, wurde aber später als Bonuskapitel in Band 3 von Kaito Kid hinzugefügt, als das die meisten Leute es heutzutage kennen.

Es wurde später als erste Original Video Animation von Detektiv Conan adaptiert und um zusätzliche Charaktere und Handlungselemente erweitert, welche die Charaktere aus dieser Serie einbeziehen.

Detektiv Conan und Kid und Crystal Mother
(Original Video Animation 4)
OVA 4.jpg
Beschreibung folgt!
Folge dem verschwundenem Diamanten! Conan & Heiji vs. Kid!
(Original Video Animation 6)
OVA 6.jpg
Beschreibung folgt!
Kid auf der Falleninsel
(Original Video Animation 10)
OVA 10-6.jpg
Beschreibung folgt!

Kaito Kid in Yaiba[Bearbeiten]

Achtung.png Achtung, dieser Abschnitt enthält Spoiler-Informationen!
Die in diesem Abschnitt dargestellten Informationen sind in Deutschland noch komplett unbekannt. Willst du an dieser Stelle nicht mehr weiterlesen, kannst du die Seite hier verlassen.
Fall Bild Beschreibung
Der große Dieb Goemon erscheint
(Band 9 (Yaiba), Kapitel 81)
Kapitel 81-1 (Yaiba).jpg
Während ihrer Begegnung mit Goemon Ishikawa bittet dieser Yaiba Kurogane, Sayaka Mine und ihre Freunde seine Identität zu erraten, da er sich als „der größte Dieb der Welt“ vorstellt. Einer von Sayakas Rateversuchen ist, dass er „Kaito Kid“ sein könnte - was offensichtlich falsch ist.

Ihre freudige Reaktion war wahrscheinlich auch ein Bezug auf „Yaiba vs. Kaito!“, das Anfang desselben Jahres veröffentlicht wurde wie dieses Kapitel. Darin war sie zunächst gegen Kaito Kid, bis er sie mittels eines Kusses überredete, ihm zu sagen, wo das Schatzschwert ihrer Familie ist, wodurch sie seitdem zum Kid-Fan wurde.

Lasst uns zu Tamahoshi gehen
(Band 10 (Yaiba), Kapitel 91)
Kapitel 91-1 (Yaiba).jpg
Yaiba Kurogane und Musashi Miyamoto besuchen das „Tamahoshi“, ein „Geschäft, das jede Art von Kugel verkauft“, während sie nach der legendären Kugel suchen. Eines der verkauften Objekte auf einer Auslage ist (wegen seines großen, kugelförmigen Augapfels) einer der RZ-04-Miniroboter, die Kaito Kid in Kapitel 9 (Band 2, Kapitel 3) von Kaito Kid verfolgt haben.
Kommst du?
(Band 24 (Yaiba), Kapitel 255)
Kapitel 255-1 (Yaiba).jpg
Im allerletzten Kapitel von Yaiba trifft Sayaka Mine - nach einem Zeitsprung von drei Jahren mittlerweile Oberschülerin im zweiten Jahr - ihre beiden Freunde auf dem Weg zur Schule, die sich als Keiko Momoi und ihre schwarzhaarige Freundin mit den geschlossenen Augen aus Kaito Kid heraustellen, was bestätigt, dass Sayakas Freundin von der Mittelschule die ganze Zeit über eine jüngere Version von Keiko war. Sie erzählen Sayaka von der Tatsache, dass „Kuroba aus Klasse B“ und „Nakamori aus Klasse F“ jetzt ein Paar seien und dass Keikos Freundin sie zusammen gesehen habe, was stark impliziert, dass es sich bei Sayakas Schule um eine alternative Version der Ekoda-Oberschule handelt.

Kaito Kid in Zero’s Tea Time[Bearbeiten]

Achtung.png Achtung, dieser Abschnitt enthält Spoiler-Informationen!
Die in diesem Abschnitt dargestellten Informationen sind in Deutschland noch komplett unbekannt. Willst du an dieser Stelle nicht mehr weiterlesen, kannst du die Seite hier verlassen.
Fall Bild Beschreibung
Unabhängig vom Rang
(Band 2 (Zero’s Tea Time), Kapitel 11)
Kapitel 11-1 (Zero's Tea Time).jpg
Rei Furuya und Yuya Kazami gehen in die Blue Parrot-Poolbar von Konosuke Jii aus Kaito Kid und treffen die Barkeeperin Yuzuki Fukui, die dort bereits zuvor in Detektiv Conan gearbeitet hat.
Es ist ein Spiel
(Band 2 (Zero’s Tea Time), Kapitel 20)
Kapitel 20-1 (Zero's Tea Time).jpg
Das Handyspiel von Azusa Enomoto und Amuro am Ende des Kapitels zeigt viele Gesichter von Charakteren aus Detektiv Conan im Stil der Signatur von Kaito Kid - einschließlich seinem eigenen.

Auf dem Kuchen, den Rei auf dem Umschlag von Band 2 hält, befindet sich eine Conan Edogawa-Figur im gleichen Stil.

Kaito Kid & Ranma ½[Bearbeiten]

Kaito Kid und Ranma Saotome, gezeichnet von Gosho Aoyama.

Ranma ½ ist ein erfolgreiches Franchise von Gosho Aoyamas guter Freundin und Kollegin Rumiko Takahashi. Im Zuge eines Jubiläumsgrußes veröffentlichte er als Geschenk für sie ein Bild, das Kaito Kid zusammen mit der weiblichen Ranma Saotome zeigt.

Kaito Kids & Takagi-sans Halloween-Kampagne[Bearbeiten]

„Kaitou Kids & Takagi-sans Halloween-Kampagne“ war eine Crossover-Aktion der Manga-Magazine Shōnen Sunday, Betsucomi, Cheese!, Shō-Comi Gessan, Big Comic Spirits, Yawaraka Spirits und Big Comic Superior im Oktober 2017, deren Gemeinsamkeit ist, dass sie sich alle im Besitz des Verlags Shōgakukan befinden. Mehrere verschiedene Hauptcharaktere aus Serien, die in diesen Magazinen veröffentlicht wurden, haben sich zu diesem besonderen Anlass als Kaito Kid verkleidet. Die Aktion ist nach Kid selbst sowie nach Takagi-san aus Nicht schon wieder, Takagi-San benannt, die beide jeweils aus einem Sunday-Magazin stammen.

Während dieser Aktion wurden Briefmarken für die LINE-App, sowie Sammelkarten und anderes Merchandise veröffentlicht, das bei japanischen Einzelhändlern bestellt werden konnte. Außerdem hat Gosho Aoyama selbst eine Grußkarte beigesteuert. Serien, die an dieser Aktion teilnahmen, waren:

  • Kaito Kid mit Kaito Kuroba (Weekly Shōnen Sunday)
  • Nicht schon wieder, Takagi-San mit Takagi-san (Monthly Shōnen Sunday)
  • QQ Sweeper: Queen's Quality mit Kyutaro Horikita (Betsucomi)
  • Shitsuji-tachi no Chinmoku (Cheese)
  • Koi Furu Colorful (Sho-Comi)
  • Maō-jō de Oyasumi (Weekly Shōnen Sunday)
  • Wagahai no Heya de Aru (Monthly Shōnen Sunday)
  • Neko no Otera no Chion-san mit Chion (Big Comic Spirits)
  • Violence Action (Yawaraka Spirits)
  • Ningyo-hime no Gomen ne Gohan mit Prinzessin Ela (Yawaraka Spirits)
  • Kotaro wa 1-ri Kurashi mit Kotaro (Big Comic Superior)

Die Illustration von Kaito Kuroba, die für seine Sammelkarte verwendet wird, ist das Cover von Kapitel 34 (Band 6 (Kaito Kid), Kapitel 6), das im April desselben Jahres veröffentlicht wurde.

Lupin III.[Bearbeiten]

Lupin III. in Kaito Kid[Bearbeiten]

Kapitel/Episoden Bild Beschreibung
Erinnerungen an Golden Eye
(Magic Kaito: Kid the Phantom Thief, Episode 10)
Episode 10-1 (Kaito Kid).jpg
Während Saguru Hakuba auf seinem Handy die Nachricht über das erste Aufeinandertreffen zwischen Chat Noir und Kaito Kid liest, erwähnt eine andere Meldung, dass „Ein weiterer Phantomdieb, Lupin III., laut eine Nachricht am Morgen erschienen ist.“).

Lupin III. vs. Detektiv Conan[Bearbeiten]

TV-Specials[Bearbeiten]

Kapitel/Episoden Bild Beschreibung
Lupin III. vs. Detektiv Conan: The Special
Lupin III. vs. Detektiv Conan The Special.jpg
In dem TV-Special Lupin III. vs. Detektiv Conan: The Special treffen Lupin III. und Conan das erste Mal aufeinander.

Filme[Bearbeiten]

Kapitel/Episoden Bild Beschreibung
Film 11
(Film-Fall 11)
Film 11-24.png
Fujiko Mine und Lupin III. tauchen in der Form zweier Latexmasken auf.
Lupin III. vs. Detektiv Conan: The Movie
Lupin III. vs. Detektiv Conan The Movie.jpg
2013 wurde der Kinofilm Lupin III. vs. Detektiv Conan: The Movie veröffentlicht. In diesem treffen die Protagonisten der beiden Serien erneut aufeinander.

MAIL RUNNER[Bearbeiten]

MAIL RUNNER ist eine im Selbstverlag veröffentliche Kurzgeschichte von Gosho Aoyama aus seiner Zeit als Student, über die nur wenig bekannt ist. Sie dreht sich augenscheinlich um einen Postboten in der Zukunft, der sich ein paar Verfolgern erwehren muss und wurde im Sammelband Mococo veröffentlicht.

MAIL RUNNER in Kaito Kid[Bearbeiten]

Kapitel Bild Beschreibung
Japans verantwortungsloser Kanzler
(Band 2 (Kaito Kid), Kapitel 8)
Kapitel 8-6 (Kaito Kid).jpg
Auf dem Magazin, in dem Aoko Nakamori die Lösung für das Videospiel entdeckt, befindet sich eine Werbung für MAIL RUNNER, hier allerdings irrtümlich transkriptiert als MEIL RUNNER. Darauf ist auch der Protagonist der Geschichte auf seinem futuristischen Motorrad und das Kürzel von Yutaka Abes und Gosho Aoyamas altem Mangaclub, „NEMACO“, zu erkennen.

Noch einmal jung[Bearbeiten]

Noch einmal jung in Detektiv Conan[Bearbeiten]

Fall Bild Beschreibung
Fall 97
(Band 33: Kapitel 335)
(Episode 291)
Episode 291-9.jpg
Das Opfer in dem Fall, Eiko Idetsuki, sieht sich gerne ihren Lieblingsfilm mit hoher Lautstärke an, bei dem es sich allem Anschein nach um Noch einmal jung handelt, da der Protagonist Sanjuro Sakura ist (das jüngere Ich des alten Mannes Sanjuro Tsurugi). Die Szene scheint kurz vor dem Ende der Geschichte zu spielen, während Sanjuros zweitem Kampf mit Tatsuya Nakadai, da er bereits den Verband über seiner Verletzung aus ihrer ersten Begegnung trägt.

Noch einmal jung in Verirrter roter Schmetterling[Bearbeiten]

OVA Bild Beschreibung
Short Story OVA 2
Verirrter roter Schmetterling Kurzgeschichtenband.jpg
Yusaku Kudo legt die originale 1994er-Version des Kurzgeschichtenbandes Gosho Aoyama Short Stories auf den Platz im Kino neben sich. Bei der anschließenden Nahaufnahme kann man neben anderen Hauptcharakteren von ihm auch Sanjuro Sakura, die verjüngte Version des Protagonisten Sanjuro Tsurugi aus Noch einmal jung, auf dem Umschlag erkennen (ganz oben, mit dem Bambusschwert).

PI George[Bearbeiten]

PI George in Verirrter roter Schmetterling[Bearbeiten]

OVA Bild Beschreibung
Short Story OVA 2
Verirrter roter Schmetterling Kurzgeschichtenband.jpg
Yusaku Kudo legt die originale 1994er-Version des Kurzgeschichtenbandes Gosho Aoyama Short Stories auf den Platz im Kino neben sich. Bei der anschließenden Nahaufnahme kann man neben anderen Hauptcharakteren von ihm auch George Kirishima, den Protagonisten aus PI George, auf dem Umschlag erkennen (ganz vorne, in dem grünen Anzug und mit dem Schnauzer samt Grinsen). Unten rechts vor der Kiste ist außerdem ein Modell seines weiß-grünen Aston Martins zu sehen.

Warte auf mich[Bearbeiten]

Warte auf mich in Verirrter roter Schmetterling[Bearbeiten]

OVA Bild Beschreibung
Short Story OVA 2
Verirrter roter Schmetterling Kurzgeschichtenband.jpg
Yusaku Kudo und Yukiko Kudo gehen im Kino in das Double Feature Warte auf mich/Weihnachten im Sommer, auf dessen Plakat man unter anderem Yutaka Takai und Mamiko Abe, die Protagonisten aus Ersterem, erkennen kann. Drinnen angekommen legt Yusaku die originale 1994er-Version des Kurzgeschichtenbandes Gosho Aoyama Short Stories auf den Platz im Kino neben sich. Bei der anschließenden Nahaufnahme kann man neben anderen Hauptcharakteren von ihm auch erneut Yuataka auf dem Umschlag erkennen (unten, der Junge mit der Brille, der über dem „DANGER“-Schriftzug aus der Kiste schaut).

Weihnachten im Sommer[Bearbeiten]

Weihnachten im Sommer in Detektiv Conan[Bearbeiten]

Fall Bild Beschreibung
Fall 15
(Band 6: Kapitel 53)
Episode 17-3.jpg
Einer der Verdächtigen, Ikuya Hatano, erklärt, dass er im Kino in Kinza war, wo er „Summernight Santa Claus“ („Natsu no Santa Claus“ im japanischen Original, also Gosho Aoyamas Kurzgeschichte Weihnachten im Sommer) spielten. Conan Edogawa und Ran Mori waren ebenfalls bei diesem Film, womit Conan sein Alibi kontert.
Fall 57
(Band 20: Kapitel 197)
(Episode 128)
Episode 128-3.jpg
Während des Besuchs im Haus der Aoshima-Schwestern wundert sich Kogoro Mori über all das Pop Idol-Merchandise, das sie besitzen - und erwähnt einige der Idole, die er auf den Postern erkennt, darunter Asuka Anzai, eine der beiden Hauptcharaktere aus Weihnachten im Sommer. Im Anime kann man zudem ein Poster mit ihr und der Aufschrift „ASUKA“ sehen.
Fall 128
(Episode 412 & 413)
NoPic.jpg
Dasselbe Poster mit Asuka Anzai und der Aufschrift „ASUKA“ wie in Fall 57 ist in der Wohnung von Kenji Tsujiya erneut zu sehen.
Fall 228
(Band 75: Kapitel 789)
(Episode 662)
Episode 662-4.jpg
Während des Fallaufklärung spielt der Fernseher mit hoher Lautstärke und wechselt scheinbar selbständig zwischen den Kanälen. Der letzte Film, den man hört und sieht, ist Weihnachten im Sommer, wobei Teile des Dialogs zwischen Keisuke Hara und Asuka Anzai zitiert werden und ein Originalpanel mit Keisuke in seinem ursprünglichen Zeichenstil aus der Kurzgeschichte (beziehungsweise eine Rekreation eines Moments aus der Original Video Animation im Anime) auf dem Bildschirm zu sehen ist.

Weihnachten im Sommer in H2[Bearbeiten]

H2 ist ein Manga von Gosho Aoyamas gutem Freund und Kollegen Mitsuru Adachi. Darin wird die fiktive Senkawa-Oberschule (千川高校 Senkawa Kōkō) als zentraler Schauplatz wiederverwendet, die in Weihnachten im Sommer als Schule des Protagonisten Keisuke Hara erwähnt wird.

Weihnachten im Sommer in Kaito Kid[Bearbeiten]

Keisuke Hara wird aufgrund seiner Amnesie in das Ono-Zentralkrankenhaus gebracht. Der Name „Ono“ (小野) wird später in Kaito Kid häufig für andere Gebäude und eine Zeitung (Ono-Bank, Ono-Immobilien, Ono-Tageszeitung, usw.) verwendet, was bedeutet, dass es sich wahrscheinlich um einen (fiktiven) Ort oder einen Spitznamen für die Metropolregion Tokio (wie "Toto") handelt.

Weihnachten im Sommer in Verirrter roter Schmetterling[Bearbeiten]

OVA Bild Beschreibung
Short Story OVA 2
Verirrter roter Schmetterling Kurzgeschichtenband.jpg
Yusaku Kudo und Yukiko Kudo gehen im Kino in das Double Feature Warte auf mich/Weihnachten im Sommer, auf dessen Plakat man unter anderem Keisuke Hara und Asuka Anzai, die Protagonisten aus Letzterem, erkennen kann. Drinnen angekommen legt Yusaku die originale 1994er-Version des Kurzgeschichtenbandes Gosho Aoyama Short Stories auf den Platz im Kino neben sich. Bei der anschließenden Nahaufnahme kann man neben anderen Hauptcharakteren von ihm auch erneut Keisuke auf dem Umschlag erkennen (ganz rechts, mit der Weihnachtsmannmütze).

Yaiba[Bearbeiten]

Nachdem Takeshi Onimaru in Yaiba die Kontrolle über Japan übernommen hatte, wurden viele Firmennamen „onifiziert“, wobei es sich bei fast allen um Parodien auf Markennamen aus dem wirklichen Leben handelte - „ONY“ beruhte dabei offensichtlich auf dem Elektronikkonzern SONY. Gosho Aoyama integrierte dieses fiktionalisierte Unternehmen anschließend auch in Kaito Kid, Detektiv Conan, sowie deren Spin-offs und Adaptionen.

Yaiba in Detektiv Conan[Bearbeiten]

Manga und Anime[Bearbeiten]

Fall Bild Beschreibung
Fall 4
(Band 2: Kapitel 12)
Kapitel 12-3.jpg
Am Ende des Falles schläft Conan Edogawa vor dem Fernseher in der Detektei Mori ein, auf dem Yaiba Kurogane zu sehen ist, wie er das Hao-Ken mit der Energieklinge trägt, die er in seinem letzten Kampf gegen Takeshi Onimaru in seiner Dämonenform während Kapitel 233-236 (Yaiba Band 23, Kapitel 1-4) verwendet.
Fall 7
(Band 2: Kapitel 17)
Kapitel 17-3.jpg
Eine der Steinstatuen in dem scheinbar verfluchten Haus, in das die neu gegründeten Detective Boys eintreten, ist (passenderweise) der Felsensoldat aus dem sogenannten "Pyramiden-Arc" von Yaiba (hinten links).
Fall 8
(Band 3: Kapitel 28)
(Episode 7)
Kapitel 28-3.jpg
Conan verwendet einen „Game Man“-Handheld und ein (fiktives) Spiel namens „YAIBA no Daibōken“ („YAIBAs großes Abenteuer“), um Ran Mori von der Tatsache abzulenken, dass er Shinichi Kudo ist. Während Conan sich so verhält, als würde er es spielen, erwähnt er auch Onimaru auch als Gegner im Spiel (der in der Anime-Version des Falles ebenfalls zu sehen ist). Die Highscore-Liste des Spiels ist zudem das entscheidende Indiz für Conan, um den Fall am Ende zu lösen.

Während das Spiel selbst erfunden ist, ist es wahrscheinlich eine Anspielung auf das echte Spiel Kenyuu Densetsu Yaiba für Game Boy, das nicht lange vor dem Kapitel, im Jahr 1994, veröffentlicht wurde.

Fall 11
(Band 4: Kapitel 36, 37, 38 & 39)
(Episode 4)
Episode 440-5.jpg
Dieses Kapitel markiert das Debüt des Lieblingssuperhelden der Detective Boys, Kamen Yaiba. Sein Name ist nicht nur eine Kombination aus „Kamen Rider“ und „Yaiba“, er bezieht sich auch auf einen Moment aus Yaiba-Kapitel 184 (Band 18, Kapitel 8), als Yaiba Kurogane die Unterwäsche von Sayaka Mine wie eine Atemschutzmaske zum Schutz vor den Angriffen des Zederpollenkriegers anzieht, damit dem Rider ähnelt und sich deswegen selbst scherzhaft „Kamen Yaiba“ nennt.

Einer der Hinweise für die Schatzsuche ist der „Hut", der sich auf das Schild eines „Café Terrace Jubei“ in der Nähe des Tokyo Tower bezieht. Jubei Yagyu war nicht nur eine historische Person, sondern auch ein Verbündeter von Yaiba Kurogane. Der Fernseher im Schaufenster, der die Verhaftung von Dino Capane zeigt, ist zudem ein ONY-Modell.

Fall 13
(Band 5: Kapitel 45)
Kapitel 45 Titel.jpg
Das Cover des Kapitels zeigt Conan und Ran, die vor einem Monitor Karaoke singen, der Yaiba Kurogane zeigt, während die Untertitel „Yuuki ga Areba“ ausschreiben - das Opening-Lied des Anime Kenyuu Densetsu Yaiba.
Fall 17
(Band 6 & 7: Kapitel 59, 60 & 61)
(Episode 9)
Kapitel 59-1.jpg
Der Fernseher im Hotelzimmer zu Beginn des Falls ist ein ONY und die vom Täter verwendete Einwegkamera ist eine „ONY Onicolor Flash“ (bei der die Schreibweise fehlerhafterweise zwischen „Onycolor“ und „Onicolor“ schwankt). Darüber hinaus wird Satoru Imatakes nächster Roman, der im selben Fall erwähnt wird, im Original als „Kenyuu Densetsu“ („Legende des Schwertmeisters“) bezeichnet, eine Anspielung auf den Anime Kenyuu Densetsu Yaiba, der als „Legende des Schwertmeisters Yaiba“ übersetzt werden kann.
Fall 18
(Band 7: Kapitel 62, 63, 64, 65, 66 & 67)
(Episode 11 & 12)
Episode 11-10.jpg
Der japanische Name der Mondschatteninsel, Tsukikage, ist identisch mit dem Namen eines Untergebenen von Prinzessin Kaguya aus Yaiba.
Fall 19
(Band 7 & 8: Kapitel 69, 70 & 71)
(Episode 10)
Kapitel 70-3.jpg
Das brandneue Videospiel „Onimaru Quest“ bezieht sich auf Takeshi Onimaru aus Yaiba - der sogar teilweise in seiner Dämonenform und seiner markanten Rüstung auf dem Cover zu erkennen ist, das Conan betrachtet. Der Spielinhalt ist - ähnlich wie „YAIBA no Daibōken“ in Fall 8 - ein wichtiger Hinweis für den Fall.
Fall 26
(Band 10: Kapitel 96)
Kapitel 96-3.jpg
Conan, der irritiert darüber ist, dass er immer noch klein ist und die Kinderetage der Beika-Bibliothek besuchen muss, findet zwei Bücher mit dem Titel „Kaitō Boy“ (= Kaito Kid) und „Samurai Shōnin“ (Yaiba) und merkt an, dass diese Bücher „langweilig“ sind.
Fall 40
(Band 15: Kapitel 144, 145 & 146)
(Episode 84 & 85)
Episode 85.jpg
Die reale Person Minami Takayama von TWO-MIX, die in diesem Fall eine zentrale Gastrolle hat, war auch die Stimme von Yaiba Kurogane in seinem eigenen Anime. Obendrein wird erklärt, dass Minami das Intro zu Kamen Yaiba gesungen haben soll. Die Musikkassette, die sie den Detective Boys zeigt, trägt zudem ein ONY-Logo.
Fall 78
(Band 27 & 28: Kapitel 273, 274 & 275)
(Episode 228 & 229)
Episode 228-5.jpg
Als Matasaburo Saika den Ursprung des Namens des Bären Jubei als den des historischen Samurai erklärt, wird Letzterer im Hintergrund genau so dargestellt, wie er in Yaiba aussah, wo er zu den wiederkehrenden Nebencharakteren gehörte.
Fall 79
(Band 28: Kapitel 276, 277 & 278)
(Episode 239 & 240)
Episode 239-4.jpg
Die junge Shizuka Hattori weinte auf ihrem alten Foto, weil sie im zweiten Jahr bei einem Kendō-Turnier gegen ein jüngeres Mädchen aus dem ersten Jahr der Mittelschule verloren hatte - wobei das fragliche Mädchen eine junge Version von Michiko Kurogane ist, zu diesem Zeitpunkt noch ihren Mädchennamen „Tsubaki“, die Mutter von Yaiba und Moroha Kurogane, die damals noch ihrer Tochter sehr ähnlich sah. Damit ist sie der erste Yaiba-Charakter, der kanonisch in Conans Welt existiert. Gosho Aoyama bestätigte diese Dinge in dem 2013 veröffentlichten Shōnen Sunday Special Booklet.
Fall 89
(Band 31: Kapitel 308, 309 & 310)
(Episode 262 & 263)
Kapitel 882 Titel.jpg
In diesem Fall ist zum ersten Mal zu sehen, dass es sich bei dem Handyanhänger, den Ran Mori zusammen mit ihrem neuen Handy von Shinichi Kudo erhalten hat, um Namako-Otoko, den Seegurkendämon aus Yaiba, handelt. Der Anhänger ist bis heute regelmäßig zu sehen und spielt mehrmals, so unter anderem in Fall 224 und 255, eine größere „Rolle“.
Fall 91
(Band 31: Kapitel 314, 315 & 316)
(Episode 282 & 283)
Episode 282-9.jpg
Soshi Okita, Yaiba Kuroganes vorletzter Gegner beim „Turnier zu Ehren von Nobunaga Oda“ in Yaiba, nimmt in diesem Fall auch am Kendo-Turnier in Osaka teil, was ihn zum zweiten Yaiba-Charakter macht, der Teil des Kanons von Detektiv Conan wurde. Er ist dort im Namen seiner Schule, der Senshin-Oberschule in Kyoto, während Heiji Hattori nach einer Revanche gegen Soshi sehnt, um es ihm für einen Kampf hemzuzahlen, der vor einem Jahr stattgefunden hat und bei dem Soshi Heiji so schwer hinter seinem Ohr verletzt hat, dass die Wunde nicht mehr aufhörte zu bluten. Das Duell musste deswegen gestoppt werden, was Soshi zum Sieger machte. Kazuha Toyama beobachtet zusammen mit Heijis Mutter einen spektakulären Kampf Soshi Okitas und sucht nach Heiji, der gleichzeitig in einen Mordfall verwickelt ist. Aufgrund dieser Tatsache verpasst er auch seinen Kampf gegen Soshi und sein Team verliert. Es wird außerdem erwähnt, dass Okita zwischen den Kämpfen gerne im hohen Gras schläft, was er ebenfalls bereits in Yaiba getan hatte, weshalb Yaiba dort wortwörtlich über ihn stolperte.
Fall 111
(Band 38: Kapitel 384, 385 & 386)
(Episode 337 & 338)
Episode 337-2.jpg
Dieser Fall dreht sich um zwei Bildrollen mit den shintoistischen Göttern Raijin und Fūjin, die Donner und Wind darstellen und wichtige Hintergrundcharaktere in Yaiba sind. Yaiba Kurogane verwendet Raijins Schwert und wird ein paar Mal von der Gottheit besessen, während Takeshi Onimaru vollständig von Fūjins Schwert verwandelt und seine Inkarnation auf der Erde wird.
Fall 125
(Band 42: Kapitel 429, 430, 431, 432, 433 & 434)
Kapitel 430 Titel.jpg
An Bord des „Geisterschiffs“ tragen viele Teilnehmer Kostüme, die auf Charakteren aus Yaiba basieren, wie Takeshi Onimaru, Kumo-Otoko, Gerozaimon Geroda und Kagetora, die in den Menschengruppen im Hintergrund der Kapitel des Falles versteckt sind.
Fall 211
(Band 69: Kapitel 722)
(Episode 597)
Kapitel 722-3.jpg
Professor Hiroshi Agasa möchte eine Art Onsen-Thermometer, das er erfunden hat, an den Besitzer eines Gasthauses mit angeschlossenen heißen Quellen verkaufen. Die Erfindung ist als Figur modelliert, die Ishikawa Goemon während seiner Hinrichtung in siedendem Öl zeigt. Agasas Goemon-Figur sieht dabei genauso aus wie der Goemon, der als wiederkehrender Feind in Yaiba aufgetreten ist. Außerdem spielt Kamen Yaiba erneut eine Rolle.
Fall 228
(Band 75: Kapitel 788)
Kapitel 788-3.jpg
Als Kommissarin Miwako Sato den Fernseher einschaltet, erscheint Yaiba Kurogane darin und ruft „Jetzt geht's rund, Onimaru!!“. In der Animeumsetzung wurde er durch Kamen Yaiba ersetzt.
Fall 251
(Band 82: Kapitel 869, 870 & 871)
(Episode 748 & 749)
Kapitel 871-3.jpg
In diesem Fall gibt es mehrere Anspielungen auf Yaiba: Als die Detective Boys Noriya Makabe im Supermarkt treffen, während sie in einer Komplettlösung stöbern, erwähnen sie namentlich Yaiba Kuroganes Hao-Ken („Schwert des höchsten Königs“) als das mächtigste Schwert des Spiels - das Noriya besitzt - und das genau so aussieht wie im Originalmanga. Außerdem erscheint Kamen Yaiba im Fernsehen und kämpft darin gegen die gehörnten Oni, die normalerweise als Onimarus Handlanger dienen. Zu guter Letzt wird die Spielekonsole - eine Parodie auf die Playstation - von ONY hergestellt.
Fall 269
(Band 88: Kapitel 931, 932, 933, 934 & 935)
(Episode 830, 831 & 832)
Episode 831.jpg
Heiji Hattori nutzt zur Verteidigung gegen die Zombies eine der Requisiten, wobei es sich um Takeshi Onimarus Mao-ken („Schwert des Teufelskönigs“) handelt. Ryo Horikawa, der Sprecher von Heiji, war auch die Stimme Onimarus. Aus demselben Grund trägt Conan Edogawa auf dem Kapitelcover von Kapitel 933 das Haō-ken („Schwert des höchsten Königs“) von Yaiba Kurogane auf seinem Rücken - Conan wird von Minami Takayama gesprochen, die auch Yaiba ihre Stimme geliehen hatte.
Fall 287
(Band 93 & 94: Kapitel 990, 991, 992 & 993)
(Episode 916 & 917)
Takeshi Onimaru.png
Das bislang größte direkte Crossover zwischen Detektiv Conan und Yaiba findet während des Kendō-Turniers im Toto-Gymnasium statt. Soshi Okita taucht in einer größeren Rolle wieder auf und verwendet erneut seine Fünf-Schritt-Technik aus Yaiba. Er erwähnt außerdem Zatōichi, genau wie Musashi Miyamoto während des Kampfes zwischen Yaiba Kurogane und Okita. Die persönliche Vorstellung des Letzteren ist außerdem eine Nachbildung seines Vorstellungspanels aus Yaiba. Zusätzlich trägt Conan die Uniform der Shinsengumi auf dem Cover von Kapitel 991, die von Soshis Vorfahren Soji Okita angeführt wurden.

Momiji Ooka und Iori Muga sprechen in diesem Fall auch über einen Schüler, „wie ein Dämon“, der sich als Takeshi Onimaru höchstpersönlich entpuppt - natürlich in menschlicher Form. Ran trifft auf ihn und hört, dass er in seinem Alter bereits zwei nationale Turniere gewonnen hat (seinen dritten gewinnt er im Epilog von Yaiba). Okita erwähnt außerdem indirekt Yaiba selbst, als seinen wahren Rivalen, der sogar noch viel stärker sei als Heiji.

Soshi Okita und Takeshi Onimaru sind jeweils in den Schlüssellöchern von Band 93 und 94 vertreten.

Fall 290
(Band 94 & 95: Kapitel 1000, 1001, 1002, 1003, 1004 & 1005)
(Episode 927 & 928)
Episode 928-13.jpg
Soshi Okita taucht in diesem Fall wieder in Kyoto auf, weil er dort lebt - abgesehen davon, dass er ein Klassenkamerad von Momiji Ooka ist. Ran nutzt die Gelegenheit, um ihm seinen Omamori zurückzugeben, erklärt jedoch, dass ihr Vater versehentlich einen Blick darauf geworfen hat, weil er dachte, es sei der seiner Tochter, und darin ein Foto von Moroha Kurogane gefunden hat, die sich als Okitas Schwarm herausstellt. Er offenbart Ran, dass er seinen „würdigen Rivalen“, ihren Bruder Yaiba Kurogane, zuerst besiegen muss, bevor er ihr von seinen wahren Gefühlen erzählen kann, bittet Ran jedoch, „Busen“ (sein eher ungewöhnlicher Spitzname für Momiji) nichts zu sagen - möglicherweise weil beide Töchter extrem reicher Familien sind und er aus eher normalen Verhältnissen stammt. Bestätigt wird damit jedoch, dass es in Conans Welt eine alternative Version des 17-jährigen Yaiba und seiner Schwester gibt.

Ein weiterer bemerkenswerter Umstand ist die Tatsache, dass seit dem Ende von Yaiba Moroha und Okita ein beliebtes Pairing unter japanischen Fans war, obwohl es in ihrem eigenen Manga so gut wie keine Interaktion zwischen beiden gibt. Dies zeigt, dass Gosho Aoyama nicht nur davon wusste, sondern es (zumindest für Detektiv Conan) kanonisch gemacht hat.

Fall 291
(Band 95: Kapitel 1008)
Kapitel 1008-4.jpg
Neben vielen anderen Spielzeugen sind zwei der Puppen, die Maria Higashio rechts neben dem Fernseher im Haus ihrer Großeltern hat, Gerozaimon Geroda und Namako-Otoko, wobei es sich bei Gerozaimon um einen weiteren der „Acht Dämonen“, die ursprünglich Takeshi Onimaru dienten, handelt und der später, wie Namako, zu Yaiba Kuroganes Gruppe überlief. Der Fernseher ist zudem ein Modell von ONY.

Soshi Okita wird in diesem Fall zudem auf Heiji Hattoris Smartphone auf einem Foto gezeigt. Dies dient als Ablenkung aufgrund seiner Ähnlichkeit mit Shinichi Kudo, um diesen vor Verdacht zu schützen.

Fall 292
(Band 95: Kapitel 1009, 1010, 1011 & 1012)
(Episode 952, 953 & 954)
Episode 953-2.jpg
Der Verdächtige Sana Murakami scheint eine Anspielung auf Prinzessin Kaguya aus Yaiba zu sein. Neben ihren allgemeinen äußerlichen Ähnlichkeiten arbeitet sie als Bunnygirl, was an Kaguyas Bunnygirl-Kostüm erinnert. Ihr Nachname bezieht sich auf den gleichnamigen Krater auf dem Mond, ähnlich dem Mondkrater, in dem sich Kaguyas Basis befand. Goshos Kommentar in Sherrys Soliloquy bestätigte diese Andeutungen:

かぐや様を思い出しちゃうわね・・・
Sie erinnert an Kaguya-sama, nicht wahr?

Fall 299
(Band 98: Kapitel 1039)
Kapitel 1039-3.jpg
Die Detective Boys spielen ein Videospiel mit Yaiba Kurogane und Sayaka Mine, während sie bei Professor Agasa sind. Ihre Laufpose erinnert auch ein wenig an die Haltung, die sie beide auf dem Umschlag von Yaiba Band 1 haben. Schaut man beim zweiten Panel, in dem das Spiel erneut zu sehen ist, genau hin, kann man zwei Charakterporträts auf der rechten Seite erkennen, die augenscheinlich Gerozaimon Geroda und Namako-Otoko darstellen, direkt über Gentas Kopf. Apropos Namako: Er ist außerdem wieder als Rans Handyanhänger zu sehen.

Videospiele[Bearbeiten]

Videospiel Bild Beschreibung
Meitantei Conan Puzzle: Banjō no Rensa
Meitantei Conan Puzzle Banjou no Rensa Soshi Okita.jpg
Soshi Okita ist ein freischaltbarer Charakter im Videospiel Meitantei Conan Puzzle: Banjō no Rensa.

Yaiba in Kaito Kid[Bearbeiten]

Manga und Anime[Bearbeiten]

Kapitel Bild Beschreibung
Star Wars
(Band 3 (Kaito Kid), Kapitel 14)
Kapitel 14-3 (Kaito Kid).jpg
Eines der Bücher auf dem Schreibtisch von Kommissar Ginzo Nakamori, das man sehen kann, nachdem er aufgewacht ist, ist Band 1 von Yaiba, auf dessen Buchrücken man auch eine Silhouette des Kopfes von Yaiba Kurogane erkennen kann. Außerdem berichtet der fiktive Fernsehsender Bushi TV von den Ereignissen am TOFU-Kaufhaus, der zuerst in Yaiba vorkam.
Das Phantom des Untergrunds
(Band 3 (Kaito Kid), Kapitel 16)
Kapitel 16-3 (Kaito Kid).jpg
Das Duo, welches über das Duell zwischen Kaito Kid und Saguru Hakuba berichtet, sind die Reporterin Ana Shioji und ihr übertrieben loyaler Kameramann von Bushi TV aus Yaiba, die in Kapitel 49 (Yaiba Band 5, Kapitel 10) das erste Mal auftraten und auch über den Kampf zwischen Yaiba Kurogane und Takeshi Onimaru auf Onimarus Schloss, sowie über die geheimnisvoll in ganz Tokio erscheinenden Pyramiden berichteten. In Kapitel 33 von Kaito Kid (Band 5, Kapitel 5) taucht eine Reporterin auf, die Ana sehr ähnlich ist, aber es ist unklar, ob es erneut sie sein soll. Darüber hinaus verwendet Kid in diesem Kapitel einen Taschenfernseher von ONY, während er durch die Lüftungsschächte kriecht.
Yaiba vs. Kaito!
(Band 3 (Kaito Kid), Kapitel 18)
Conan vs. Kid vs. Yaiba
(Original Video Animation 1)
OVA 1.jpg
Kaito Kid kündigt an, ein Schatzschwert der Familie Mine aus Yaiba zu stehlen und versucht dabei, an den verschiedenen kampferprobten Familienmitgliedern vorbeizukommen, darunter Sayaka, Shizuka und Großmutter Mine, die er allesamt umwirbt, bevor er Musashi Miyamoto und zuletzt Yaiba Kurogane selbst mit seinem Raijin-ken gegenübersteht. Kid versucht per Hängegleiter zu fliehen, doch Yaiba folgt ihm mit Hilfe eines Drachen und seines Haustigers Kagetora, bevor beide von Takeshi Onimaru und seinen Dienern vom Himmel geschossen werden.

Dieses Kapitel war ursprünglich eine Kurzgeschichte namens „K∀ITO“ (eine Mischung aus dem „Kaito“ von Kaito Kid und dem Logo Y∀IBA in lateinischen Buchstaben mit dem umgedrehten A) und wurde 1989 in einem Sondermagazin zum 30-jährigen Jubiläum der Shōnen Sunday veröffentlicht. Gosho Aoyamas Redakteur bat diesen darum, für diesen besonderen Anlass eine abgeschlossene Geschichte zu zeichnen, und entschied sich für dieses Crossover, da er ähnliche Kollaborationen wie Mazinger Z vs. Devilman bereits seit seiner Jugend liebte. Das Kapitel gehört technisch gesehen keiner der beiden Serien an, da es ausdrücklich nicht kanonisch ist, wurde aber später als Bonuskapitel in Band 3 von Kaito Kid hinzugefügt, als das die meisten Leute es heutzutage kennen.

Es wurde später als erste Original Video Animation von Detektiv Conan adaptiert und um zusätzliche Charaktere und Handlungselemente erweitert, welche die Charaktere aus dieser Serie einbeziehen.

Sun Halo
(Band 5 (Kaito Kid), Kapitel 34, 35 & 36)
NoPic.jpg
Das Smartphone von Aoko Nakamori ist ein ONY-Modell.

Magic Kaito 1412[Bearbeiten]

Episode Bild Beschreibung
Kaito Kurobas stressiger freier Tag
(Magic Kaito 1412, Episode 7)
Episode 7 (Magic Kaito 1412)-6.jpg
Kurz vor Aoko Nakamoris Date mit Kaito Kuroba im Tropical Land kommt für eine kurze Szene ein Mädchen ins Spiel, bei dem es sich aller Wahrscheinlichkeit nach um Sayaka Mine handeln soll - sie hat genau die gleiche Frisur wie sie (gleiche Länge, gleiche Farbe, der geteilte Pony, das gleiche zerzauste Kopfhaar und die langen Haarsträhnen über ihren Schläfen), trägt eine Seifuku-Schuluniform, geht auf die Ekoda-Oberschule - wie Sayaka am Ende von Yaiba - ist mit Keiko Momoi befreundet und sehr interessiert an der Beziehung zwischen Kaito und Aoko. Der Charakter wird leider nie benannt, aber es ist vorstellbar, dass hier eine Gastrolle integriert wurde, die zum Schauplatz und dem Thema der Episode passte.

Yaiba in Monster Hunter[Bearbeiten]

Monster Hunter ist eine Videospielefranchise von Capcom.

Videospiel Bild Beschreibung
Monster Hunter Portable 3rd
NoPic.jpg
Während einer speziellen Aktion mit der Shōnen Sunday für das Spiel Monster Hunter Portable 3rd war Yaiba Kuroganes Klinge Hao-ken („Schwert des höchsten Königs“) erhältlich und Felynes konnten die dämonische Rüstung von Takeshi Onimaru erhalten und tragen.

Yaiba in Verirrter roter Schmetterling[Bearbeiten]

OVA Bild Beschreibung
Short Story OVA 2
Verirrter roter Schmetterling Kurzgeschichtenband.jpg
Yusaku Kudo legt die originale 1994er-Version des Kurzgeschichtenbandes Gosho Aoyama Short Stories auf den Platz im Kino neben sich. Auf dessen Originalumschlag war auch eine Plüschtierversion von Yaiba Kuroganes Haustiger Kagetora abgebildet, der bei der anschließenden Nahaufnahme neben anderen Hauptcharakteren von ihm immer noch zu erkennen ist (unten, vor der Aufschrift „DANGER“ auf der Kiste).

Yaiba in Zero’s Tea Time[Bearbeiten]

Achtung.png Achtung, dieser Abschnitt enthält Spoiler-Informationen!
Die in diesem Abschnitt dargestellten Informationen sind in Deutschland noch komplett unbekannt. Willst du an dieser Stelle nicht mehr weiterlesen, kannst du die Seite hier verlassen.
Kapitel Bild Beschreibung
Das solltest du nicht tun
Band 1 (Zero’s Tea Time), Kapitel 9
Kapitel 9-1 (Zero's Tea Time).jpg
Nachdem Rei Furuyas Welpe Haro eine Treppe hinuntergefallen ist, trifft er auf den Straßenkater Dokuro, einem Antagonisten aus einem kurzen Handlungsbogen in Kapitel 164-167 von Yaiba (Band 16, Kapitel 10-Band 17, Kapitel 2), als Yaiba Kurogane und Sayaka Mine zeitweilig geschrumpft waren und er ein paar Ratten bedrohte, die auf dem Dachboden der Familie Mine lebten. Er hat sich seitdem offensichtlich nicht gebessert, da er das Gesicht des armen Haro aufkratzt. Der Mangaka von Zero’s Tea Time, Takahiro Arai, bestätigte, dass er Gosho Aoyama ausdrücklich nach der Verwendung eines Yaiba-Charakters in diesem Kapitel gefragt hatte.
Oase des Herzens/Es ist ein Spiel
Band 2 (Zero’s Tea Time), Kapitel 19-20
Kapitel 19-1 (Zero's Tea Time).jpg
Dieser Doppelteiler ist aufgrund des Spiels, das Yuya Kazami spielt, voller Yaiba-Referenzen:
  • Der Protagonist „Yuya“ ist einem erwachsenen Yaiba Kurogane in einer Samurai-Rüstung extrem ähnlich (der dadurch an seinen Vater Kenjuro erinnert), der das Raijin-ken (Schwert des Donnergottes) und das Fujin-ken (Schwert des Windgottes, ursprünglich von Takeshi Onimaru verwendet) trägt. Yaiba wollte immer ein großer Samurai wie sein Vater sein, was die Wahl der Rüstung für dieses Easter Egg erklärt.
  • Der erste Endboss, gegen den er kämpft, ist der Android Gold aus den Kapiteln 201-207 (Yaiba Band 20, Kapitel 3-9), das in Kazamis Spiel ebenfalls „Boss Monster Gold“ genannt wird.
  • Eines der Objekte im Lagerraum des Spiels in Kapitel 20 sieht aus wie eine stilisierte Version von Prinzessin Kaguyas Fusion mit dem Planeten Erde aus den Kapiteln 162-163 (Yaiba Band 16, Kapitel 8-9).
  • Der zweite Endboss, gegen den sie kämpfen, ist der Zederpollen-Soldat aus den Kapiteln 182-184 (Yaiba Band 18, Kapitel 6-8).
  • Der dritte Endboss, den sie besiegen, ist der vielarmige Hundertfüßersoldat aus der Unterwelt in Kapitel 201 (Yaiba Band 20, Kapitel 3).
  • Das Smartphone von Azusa Enomoto am Ende von Kapitel 20 ist außerdem ein ONY.
Der alte Brunnen des Kappas
Band 5 (Zero’s Tea Time), Kapitel 45
Kapitel 45-3 (Zero’s Tea Time).png
Als die Kinder den alten Brunnen untersuchen, stürmt die Katze Dokuro aus Yaiba aus einem Gebüsch, die in Kapitel 9 bereits aufgetreten war, und erschreckt Hiroki damit.

FAQ[Bearbeiten]

Spielen Gosho Aoyamas verschiedene Geschichten in derselben Welt?[Bearbeiten]

Nein, laut Gosho Aoyama selbst sind sie offiziell „Parallelwelten“ (wortwörtlich „パラレルワールド“, parareru wārudo) [4] oder „Traumkonfrontationen/-sequenzen“ (was seine Art zu sein scheint, Ereignisse als außerkanonisch zu bezeichnen)[5][6], obwohl sie von alternativen Versionen bestimmter Charaktere aus den jeweiligen anderen Serien bewohnt werden[7] und sich einige Schlüsselereignisse teilen (Shinichi Kudos Schrumpfung, Kaito Kids Entstehungsgeschichte, die Rivalität zwischen Takeshi Onimaru, Yaiba Kurogane und Soshi Okita, sowie das "Turnier zu Ehren von Nobunaga Oda", die Rivalität zwischen Shigeo Nagashima und Kazuhisa Inao, dass Momoko Aoyama eine Klassenkameradin von Kaito Kuroba ist, usw.). In dieser Hinsicht ist das Verhältnis zwischen seinen verschiedenen Serien ähnlich zu dem zwischen dem Detektiv Conan-Manga und den Filmen.

Ihm zufolge gibt es in der Welt von Detektiv Conan auch keine echten Geister oder reale Magie, und die Existenz von Akako Koizumi ist in dieser Geschichte ebenfalls fraglich.[8][7][4][9]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Magic Kaito Volume 4 Interview
    Q: Can we hope for an appearance by Conan?
    Aoyama: Someday he will appear. This will be fun!
  2. Band 71#Informationen (Siehe „Aoyamas Kommentar“)
  3. Band 72#Informationen (Siehe „Aoyamas Kommentar“)
  4. 4,0 4,1 Band 1 (Kaito Kid), PLAYBACK EPISODE
    Da ist sie! Meisterin Akako! Ehrlich gesagt ist sie, eine Anhängerin der schwarzen Magie, die mich während Kaitos Auftritten in Conan am meisten in die Enge getrieben hat. Nun ja, ihr müsst diese Werke eben als Parallelwelten einfach akzeptieren. (Grins)
  5. Conan and Lupin Interview #1
    It's also established that the police detectives appearing in both series are acquaintances.
    Aoyama: Both Inspector Megure and Inspector Zenigata are from the Metropolitan Police Department, aren't they? (laughs)
    Aoyama: In Detective Conan, Maurice Leblanc (creator of Arsene Lupin) appears as the name of the writer who wrote the gentleman thief. Since [Lupin III is] the grandchild of the Lupin written by that Leblanc, Lupin III is a fictitious person in Detective Conan's world. [Conan will] have a face-off with that [fictitious character], so this truly is a “dream” confrontation. Although this got cut, I really wanted to include the “Lupin's grandchild” line.
  6. Band 3 (Kaito Kid), PLAYBACK EPISODE (bezüglich "Yaiba vs. Kaito!")
    Mir wurde gesagt, ich soll eine kurze abgeschlossene Story zeichnen und diese Traumsequenz ist dabei herausgekommen. Schon als Kind liebte ich Kollaborationen wie „Mazinger Z versus Devilman“ und wollte immer soetwas zeichnen. Deshalb taucht ja Kaito Kid auch bei Conan auf... (Grins)
  7. 7,0 7,1 Lets Talk with Gosho Aoyama Day - 2018 DCTP Thread version
    Q26: "How different are the Kaito and Kid from MK?"
    A: "They're different, right? In MK he's the protagonist, and in Conan I try to make him look like cool and there's also Akako in MK."
    Übersetzt von Spimer.
  8. Magic Kaito Vol 5 Playback Episode
    (Fortunately Akako doesn't exist in Conan's world (laughs)).
    Übersetzt von Startold und Yunnie.
  9. Band 4 (Kaito Kid), Bonusseiten der regulären Edition
    Da die Verfilmung in Conans Welt spielte, wurde die magische Szene mit Akako leider weggelassen.