Original Video Animation 10

Aus ConanWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Achtung.png Achtung, dieser Artikel enthält Spoiler-Informationen!
Die in diesem Artikel dargestellten Informationen sind bisher noch nicht im deutschen Anime veröffentlicht worden. Überlege dir bitte gut, ob du dir diesen Artikel ansehen oder die Seite hier verlassen möchtest.
9 10-Nen-go no kotokunibitoListe aller OVAs — 11 Rondon kara no ㊙ shirei
Original Video Animation 10
OVA 10 Cover.jpg
Allgemeine Informationen
Originaltitel Kid in Trap Island
Titel in Rōmaji Kiddo in Torappu Airando
Übersetzter Titel Kid auf der Falleninsel
Veröffentlichung
Japan 2010

Kiddo in Torappu Airando ist die zehnte Original Video Animation der Serie Detektiv Conan. Sie wurde am 9. Juni 2010 in Japan veröffentlicht.

Handlung[Bearbeiten]

Das Stehlen des Diamanten[Bearbeiten]

Dach des Hotels

In einem Hotel auf einer Insel wird der Diamant "Die Träne der Artemis" ausgestellt. Die Besitzer bekommen von Kaito Kid eine Vorankündigung über den Diebstahl, den er verüben möchte und bitten die Polizei, sich so unauffällig wie möglich zu verhalten um die Gäste nicht in Aufruhr zu versetzen. Genau zur angekündigten Zeit wird das Licht des Leuchtturms auf das Dach des Hotels gerichtet, sodass alle Polizisten geblendet werden und Kid Inspektor Nakamori das Iris-Erkennungs-System[* 1] als Sonnenbrille aufsetzen kann. Doch Conan Edogawa befindet sich ebenfalls in dem Hotel, um den Diebstahl zu verhindern. Dennoch scheint es, als habe Kaito Kid den Diamanten entwendet.

Die Detective Boys halten Kid für Shinichi
Die Detective Boys versuchen, Kid zu angeln
Angeblich "Die Träne der Artemis"

Ayumi, Genta und Mitsuhiko erwarten ihn aber schon und können ihn mithilfe eines mit Pfefferspray gefüllten, ferngesteuerten Modellflugzeugs, sowie einer Angel zum Absturz in einen Wald zwingen. Die Detective Boys nehmen die Verfolgung auf und finden Kids kaputten Gleiter, seinen Zylinder und Umhang. Kaito Kid selbst versteckt sich zunächst hinter einem Busch, doch dann entdeckt er eine große Schlange und kommt aus seinem Versteck. Die Detective Boys denken aber, es sei Shinichi Kudo und möchten mit ihm Kaito Kid suchen.

Kid rettet die Detective Boys[Bearbeiten]

Picknick
Die vier werden von Krokodilen bedroht

Nach einer Weile machen die Detective Boys und Kid eine Pause und steigen danach in einen kleinen Waggon. Doch plötzlich enden die Schienen und die kleine Gruppe fällt mit dem Waggon in einen Abgrund. Kaito merkt, dass sie durch Kameras ausspioniert werden und Ayumi findet "Die Träne der Artemis", die Kaito beim Flug verloren hat. Als Genta den Diamanten anhaucht, sodass er beschlagen ist, merkt Kaito, dass es sich um eine Fälschung handelt, denn Diamanten können aufgrund ihrer Verdichtung und thermalen Leitfähigkeit nicht beschlagen. Nachdem Kaito die Detective Boys darüber aufgeklärt hat, werden sie von drei Krokodilen angegriffen. Kaito kann sie mithilfe von Gummibändern, die er um die Mäuler der Krokodile bindet, ausschalten. Er erklärt den Kindern, dass das Maul eines Krokodiles nur beim Schließen kraftvoll ist.

Kid rettet die Detective Boys vor den Krokodilen

Die Fälscherwerkstatt[Bearbeiten]

Die vier entdecken die Fälscherwerkstatt

Nun werden sie von einem Wildschwein überrascht und sie fliehen in eine Höhle, in der die Gruppe eine Tür findet. In dem Raum befinden sich hunderte Fälschungen von Edelsteinen, Gemälden und Statuen. Jetzt merkt Kaito, dass er den Stein nur stehlen sollte, damit der Besitzer, Präsident Nezu, 100 Millionen Yen von der Versicherung bekommt. Plötzlich erscheint der Besitzer mit drei bewaffneten Männern, zeigt Kaito Kid und den Detective Boys den echten Diamanten und teilt ihnen mit, dass sie aufgrund ihres Wissens darum nun getötet werden.

Conan und Kid überwältigen die Betrüger[Bearbeiten]

Plötzlich wird ein riesiger Fußball in dem kleinem Raum aufgeblasen und Conan erscheint mit seinem Skateboard. Präsident Nezu flieht aus der Höhle, doch Kaito kann ihm mit seiner Kartenpistole den Diamanten aus der Jackentasche schießen. Vor der Höhle wird Nezu vom Wildschwein angegriffen, sodass er zu Boden stürzt.

Conan lässt Kid fliehen[Bearbeiten]

Nach dem Abenteuer betrachtet Kid "Die Träne der Artemis" im Mondlicht, als er von Conan angesprochen wird. Conan lässt ihn als Dank dafür, dass er die Kinder beschützt hat, gehen. Später sitzen alle im Hotel, als Ran beschließt, nach Shinichi zu suchen und Conan fragt sich, wie Kaito ohne Gleiter eigentlich entkommen konnte. Dieser ist mit einem kleinem Ruderboot aufs Meer hinausgefahren und wartet darauf, dass Jii ihn abholt.

Anmerkung[Bearbeiten]

  1. Das Iris-Erkennungs-System scannt die Iris der Person, welche die Brille aufsetzt und bei Übereinstimmung öffnet sie das verriegelte Schloss.

Auftritte[Bearbeiten]

Haupt- und Nebencharaktere Normale Charaktere Orte Gegenstände
  • Insel Koyake

Galerie[Bearbeiten]