Episode 831

Aus ConanWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Achtung.png Achtung, diese Episode wurde in Deutschland noch nicht gezeigt!
Die in diesem Artikel dargestellten Informationen sind bisher noch nicht im deutschen Anime veröffentlicht worden, jedoch durch die Manga-Veröffentlichung hierzulande bekannt. Überlege dir bitte gut, ob du dir diesen Artikel ansehen oder die Seite hier verlassen möchtest.
830 Zonbi ga Kakomu Bessō (Zenpen)Episodenliste — 832 Zonbi ga Kakomu Bessō (Kōhen)
Ein Ferienhaus, umzingelt von Zombies (Teil 2)
Episode 831.jpg
Allgemeine Informationen
Dauer ca. 25 Minuten
Im Manga Band 88: Kapitel 931, 932, 933, 934 & 935
Fall Fall 269
Japan
Episodennummer Episode 831
Titel ゾンビが囲む別荘(中編)
Titel in Rōmaji Zonbi ga Kakomu Bessō (Chūhen)
Übersetzter Titel Ein Ferienhaus, umzingelt von Zombies (Teil 2)
Erstausstrahlung 10. September 2016
(Quote: 6,6 %)
Opening & Ending Opening 43 & Ending 52
Next Hint Toilettenpapier

Zonbi ga Kakomu Bessō (Chūhen) ist die 831. Episode des Detektiv Conan-Animes. Übersetzt bedeutet der Titel so viel wie Ein Ferienhaus, umzingelt von Zombies (Teil 2).

Handlung[Bearbeiten]

Die Gruppe unterhält sich weiter über den mysteriösen Tod von Joji Naito, den die Filmcrew nach vier Tagen verhungert im Haus fanden. Die Polizei stellte damals fest, dass er mindestens einen halben Tag zuvor verstorben ist. Seine stark in Mitleidenschaft gezogenen Hände wirkten so, als hätte er lange Zeit versucht sich einen Weg in die Freiheit zu verschaffen, dennoch konnten im Raum keine Kratzspuren gefunden werden. Die Gruppe schließt Heijis Theorie aus, dass jemand Joji ermordet hat und dann in das Haus schaffte, weil sich alle in den drei Tagen um die kranke Ria Kawabata kümmerten. Der Einzige mit Führerschein war damals der nun verstorbene Takashi Harawaki, der sich jedoch die meiste Zeit betrank und nicht mehr fahren konnte. Als dies Heiji hört, wird ihm bewusst, dass es damit unmöglich wird die Polizei zu verständigen, bis es Kogoro besser geht.

Die Zombies erscheinen vor dem Haus

Die Detektive erfahren weiter, dass der damals gedrehte Film nie fertig gestellt wurde und die Bänder mittlerweile auch nicht mehr auffindbar sind. Kyoko Ejiri vermutet, dass sie mithilfe des Bandes die Morde aufklären können, möchte aber noch nicht verraten, warum sie dies glaubt. Wenig später planen Ran und Kazuha zusammen auf die Toilette zu gehen. Auf dem Gang treffen sie den weiterhin kranken Kogoro, der behauptet, dass Zombies vor dem Haus wären. Die Mädchen stempeln die Aussagen als Fieberträume ab und bringen ihn zurück in sein Zimmer. Es scheint jedoch so, dass Kogoro nichts davon fantasiert hat und tatsächlich Zombies vor dem Haus schleichen.

Heiji und Conan kämpfen gegen die Zombies

In Kogoros Zimmer schlägt Kazuha derweil vor, zum Supermarkt zu gehen, der circa drei Stunden Fußmarsch entfernt ist, doch keiner erklärt sich bereit sie zu begleiten. Kogoro versucht erneut die Schüler von den Zombies zu erzählen. Schließlich will sich Heiji auch davon überzeugen und öffnet einen Vorhang. Zeitgleich mit dem Filmteam bemerken sie nun die Belagerung durch die Zombies. Während sich das Team, sowie die Mädchen und Kogoro in den zweiten Stock in Sicherheit bringen, schnappen sich Conan und Heiji die erstbesten Waffen, um ein Eindringen der Zombies in das Gebäude zu verhindern. Kurz vor dem Durchbrechen erinnert sich Heiji an eine bessere Waffe und verlässt schnell den Raum. Gerade als die ersten Zombies durch das Fenster steigen und über Conan herfallen können, kehrt Heiji zurück und attackiert sie erfolgreich mit dem Zombie-Schwert.

Die Zombieschauspieler geben sich zu erkennen
Kyoko Ejiri wurde ermordet

Schnell geraten die beiden jedoch in den Hinterhalt und werden von den immer mehr werdenden Zombies in den zweiten Stock gedrängt. Auf der Treppe kann Heiji einen Zombie als Anführer identifizieren und trennt ihm zugleich den Kopf ab. Wenig später gibt sich der kopflose Zombie jedoch als Schauspieler zu erkennen. Der gesamten Gruppe wurde versprochen Teil des neuen Films zu werden, sollten sie ihre Rolle glaubhaft spielen. Engagiert wurden sie von dem verstorbenen Produzenten Harawaki über dessen Blog und es sollte eine Überraschung für das restliche Team werden. Die beiden Detektive gehen mittlerweile nicht mehr davon aus, dass Herr Harawaki Selbstmord begangen hat. Im selben Moment vernehmen sie die Schreie von Ran und Kazuha. Oben angekommen erfahren sie, dass Kyoko Ejiri aus dem Hals blutet und nicht mehr ansprechbar ist. Im Raum können die beiden nur noch ihren Tod feststellen, der offenbar durch das Durchtrennen der Halsschlagader eintrat. Während Ran die Zombiedarsteller nach möglichen Autos befragen soll, erzählt das Team, dass sich alle in verschiedenen Räumen im zweiten Stock aufhielten, bis sie beschlossen sich doch als Gruppe aufzuhalten. Sie wollten schließlich auch Frau Ejiri dazu holen, konnten aber nur noch ihre Leiche finden.

Der Täter scheint der tote Harawaki zu sein
Harawakis Leiche ist verschwunden

Auf einem Stuhl findet Conan das Handy des Opfers, das ebenfalls am Filmen ist. Auf dem Video erkennen sie eine verängstigte Kyoko, die vor ihrem Mörder in den Raum flieht. In die Ecke gedrängt wird ihr vom Täter die Halsschlagader durchtrennt. Letztlich gibt sich der Täter auch zu erkennen, der jedoch der ebenfalls verstorbene Herr Harawaki sein soll. Heiji und Conan wollen dies nicht glauben und gehen die Leiche überprüfen, die jedoch mittlerweile verschwunden ist, obwohl Kazuha und Ran ihnen versichern, dass sie den Körper vor kurzem noch gesehen haben. Im Raum kann nur noch das Laken, Kyokos blutige Kleidung und die vermeintliche Tatwaffe gefunden werden. Heiji vermutet einen Trick dahinter und befragt die Schauspieler draußen, ob jemand beobachten konnte, wie das Fenster geöffnet wurde und die Leiche entwendet wurde, was alle jedoch verneinen. Gemeinsam mit dem Team durchsuchen sie alle möglichen Verstecke des Zimmers, bleiben aber erfolglos. Orie Baisho vermutet daher, dass Herr Harawaki das gleiche Schicksal erlitt wie Joji. Auch dieser ist zunächst in diesem Raum verschwunden und konnte nicht gefunden werden. Sie erzählt weiter, dass die tote Kyoko als auch Ria die Leiche damals zuerst fanden. Masahachi Ninomiya erinnert sich derweil, dass der damals viel genutzte Rollwagen seitdem auch als verschwunden gilt. Heiji und Conan können bisher nur vermuten, dass der Schlüssel des Rätsels in diesem Raum liegen muss.


Hint für Episode 832:
Toilettenpapier

Verschiedenes[Bearbeiten]

 Bilder: Episode 831 – Sammlung von Bildern

Auftritte[Bearbeiten]

Haupt- und Nebencharaktere Normale Charaktere Orte Gegenstände