Haus der Familie Kudo

Aus ConanWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Wohngebäude
Episode 510-7.jpg
Standort
Stadt Tokio
Land Japan
Debüt
Im Manga Kapitel 1
Im Anime Episode 1

Im Haus der Familie Kudo hat Shinichi gewohnt, bis er zu Conan geschrumpft wurde. Da seine Eltern Yusaku und Yukiko Kudo im Ausland leben, ist das Haus nach Shinichis Schrumpfen lange unbewohnt geblieben. Ran hat bis zum Einzug von Subaru Okiya oft mit Conan und Sonoko im Haus geputzt, da sie nicht wollte, dass Shinichis Haus bei seiner "Abwesenheit" verdreckt ist.[1] Im Moment wohnt in dem Haus der Student Subaru Okiya, dessen Wohnung niedergebrannt ist.[2]

Bibliothek[Bearbeiten]

Das Haus besitzt eine riesige Bibliothek, welche von Yusaku Kudo angelegt worden ist. Sie umfasst fast nur Kriminalgeschichten.

Verschiedenes[Bearbeiten]

  • Das Haus wechselt im Verlauf des Animes sein Aussehen, während es im Manga immer gleich bleibt.[3]
  • Da Shinichis Tod nicht nachgewiesen werden konnte, wurde das Haus von Sherry und anderen Organisationsmitgliedern durchsucht. [4] Als sie anhand der Staubschichten erkannten, dass dort seit längerer Zeit niemand mehr gewesen war, brachen sie die Durchsuchung ab, kehrten aber nach einem Monat erneut zurück. Dabei entdeckte Sherry, dass Shinichis Kinderkleidung nicht mehr da war. Sie vermutete, dass Shinichi - wie eines der Versuchstiere - wieder zum Kind geworden war, behielt diese Informationen jedoch für sich und erklärte Shinichi für tot.[5]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Detektiv ConanBand 18: Kapitel 173 ~ Ran putzt mit Sonoko das Haus
  2. Detektiv ConanBand 60: Kapitel 624 ~ Conan erlaubt Okiya, in seinem Haus zu wohnen
  3. Detektiv ConanEpisode 1 ~ Das Haus ist mit einem Schornstein zu sehen
  4. Detektiv ConanEpisode 138 ~ Ai Haibara erzählt von den Nachforschungen in der Kudo-Villa
  5. Detektiv ConanBand 18: Kapitel 179 ~ Ai klärt Conan über ihre wahre Identität auf.