Episode 7 (Kaito Kid)

Aus ConanWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
6 Heiligabend auf der PisteEpisodenliste — 8 Das Geheimnis des Red Tear
Ruhmreiche Rivalen
Episode 7 (Kaito Kid).jpg
Allgemeine Informationen
Episodennummer Episode 7
Dauer ca. 25 Minuten
Im Manga Band 3 (Kaito Kid): Kapitel 15
Japan
Titel 華麗なるライバルたち
Titel in Rōmaji Karei naru raibaru tachi
Übersetzter Titel Die glänzenden Rivalen
Erstausstrahlung 4. August 2012
(Quote: 7,4 %)
Opening & Ending Opening 1 & Ending 1
Deutschland
Episodentitel Ruhmreiche Rivalen
Erstveröffentlichung 29. April 2016
Opening & Ending Opening 1 & Ending 1

Ruhmreiche Rivalen ist die siebte Episode des Kaito Kid-Animes Magic Kaito: Kid the Phantom Thief.

Handlung[Bearbeiten]

Gunter von Goldberg empfängt seine Zuschauer

Akako Koizumi lädt ihre beiden Klassenkameraden Aoko Nakamori und Kaito Kuroba zu einer Vorstellung des weltbekannten Illusionisten Gunter von Goldberg ein. Derweil telefoniert Konosuke Jii mit Kaitos Mutter und berichtet von den jüngsten Erlebnissen ihres Sohnes. Als sie von der Einladung zu Goldbergs Vorführung hört, ist sie ein wenig neidisch.

Kommissar Nakamori lernt Hakuba kennen

Am nächsten Tag erhält Kommissar Nakamori eine neue Ankündigung von Kaito Kid. Dieser gibt an, am selben Abend eine riesige Bronzestatue aus dem Ekoda-Museum stehlen zu wollen. Sofort beginnt die Polizei mit den zusätzlichen Sicherheitsmaßnahmen im Museum. Hierbei sind auch mehrere Reporter vor Ort, die von den Vorbereitungen berichten. Aoko und ihre Freundin Keiko Momoi sehen sich die Übertragung im Fernsehen an. Die Vorbereitungen zur Sicherung der Statue sind in vollem Gange, als der berühmte Londoner Oberschülerdetektiv Saguru Hakuba erscheint. Die Reporter vermuten, dass Hakuba wegen Kid nach Japan gekommen ist, er scheint jedoch vorrangig einen anderen Beweggrund zu haben. Da er zudem der Sohn des Polizeichefs Hakuba ist, muss sich Kommissar Nakamori mit dem Oberschüler arrangieren.

Hakuba versucht Kid mit Betäubungsgas zu fassen

Es sind nur noch wenige Minuten bis zu dem von Kid angekündigten Diebstahl. Hakuba erkundigt sich, ob auch Polizeibeamte im Keller unter dem Raum mit der Bronzestatue abgestellt sind. Der Kommissar verneint dies, da die Kellerräume durch ein dichtes Netz aus Lasern ausreichend gesichert seien. Kaito Kid hingegen ist auf die Laser vorbereitet und hat sich durch das Lüftungssystem bereits bis in den Raum unter der Bronzestatue vorgearbeitet. Mit einer Spezialbrille macht er die Infrarot-Laser für sich sichtbar und hangelt sich auf einem Seil zu der Decke des Kellerraums. Auf der Hälfte der Strecke wird er jedoch von Saguru Hakuba überrascht, der die Einschätzung des Kommissar bzgl. des Kellers nicht teilte. Der Oberschülerdetektiv setzt Betäubungsgas in dem Raum frei und ein Kampf um Hakubas Gasmaske entbrennt.

Pünktlich um 20.20 Uhr erscheint Saguru Hakuba im Raum mit der Bronzestatue und gibt bekannt, dass er den Meisterdieb gefangen habe. Dieser läge schlafend im Keller und könne von der Polizei verhaftet werden. Sofort schickt Kommissar Nakamori die Beamten nach unten, die dort jedoch einen betäubten Hakuba finden. Kaito Kid gibt sich schließlich zu erkennen und will mit der Bronzestatue und seinem Ballon davonfliegen. Die Statue ist jedoch über zusätzliche Ketten am Boden des Museumsraumes befestigt. Kid untersucht daher nur den Edelstein, der sich im linken Auge der Statue befindet, und gibt anschließend beide wieder an Kommissar Nakamori zurück.

Spider, Kid und Hakuba auf den Dächern
Das Spinnen-Tattoo von Goldberg

Kaito Kid will mit seinem Drachengleiter über das Dach des Museums fliehen. Dort wird er jedoch bereits von Spider und eine seiner Illusionen erwartet. Die Zauberkraft Akakos und der wieder erwachte Hakuba holen Kid rechtzeitig in die Realität zurück und retten diesem damit das Leben. Als Spider den jungen Oberschülerdetektiv erkennt, beschließt er kurzerhand zunächst diesen zu töten. Kid revanchiert sich und rettet dieses Mal Hakuba mit seiner Kartenpistole das Leben. Anschließend erklärt Hakuba dem Meisterdieb, dass Spider ein Auftragskiller ist. Auch die Polizei erreicht mittlerweile das Dach des Museums und sowohl Spider als auch Kid verschwinden. Da Kid Spiders neues Ziel zu sein scheint, entscheidet sich Hakuba dafür eine Zeit lang in Japan zu bleiben. Am nächsten Morgen wird er somit zu dem neuesten Klassenkamerad von Aoko und Kaito. Später sieht man Goldberg auf der Bühne, wie er seine Show probt. Man sieht sein Auge genauer, um das sich das Tattoo einer Spinne befindet. Außerdem entdeckt man das Kostüm von Spider in einem Beutel.

Verschiedenes[Bearbeiten]

  • Diese Episode wurde in Japan am 21. Dezember 2012 und in Deutschland am 29. April 2016 auf der dritten Volume als DVD und Blu-Ray veröffentlicht. Zudem erschien die Folge in Deutschland auch bei Anime on Demand.[1]

Auftritte[Bearbeiten]

Haupt- und Nebencharaktere Normale Charaktere Orte Gegenstände
  • Akako Koizumis Butler
  • Dämon Luzifer
  • Gunter von Goldberg
  • Lehrerin
  • Polizeichef Hakuba
  • Spider

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Magic Kaito. Anime on Demand, abgerufen am 1. Mai 2016.