Kapitel 27 (Kaito Kid)

Aus ConanWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
26 Golden Eye (Teil 2)Liste der Manga-Kapitel — 28 Dark Knights (Teil 2)
Dark Knights (Teil 1)
Cover zu Kapitel 27 (Kaito Kid)
Allgemeine Informationen
Kapitel Kapitel 27
Manga-Band Band 4
Magic Kaito Episode 12
Magic Kaito 1412 Episode 20
Japan
Japanischer Titel ダーク・ナイト(前編)
Übersetzter Titel Dark Knights (Teil 1)
Veröffentlichung 27. Dezember 2006
Shōnen Sunday #4-5/2007
Deutschland
Deutscher Titel Dark Knights (Teil 1)
Veröffentlichung 15. August 2008

Dark Knights (Teil 1) ist das 27. Kapitel der Manga-Serie Kaito Kid. Es ist in Band 4 zu finden.

Zusammengehörige Kapitel
Teil 1 Band 4: Kapitel 27
Kein Bild vorhanden
Teil 2 Band 4: Kapitel 28

Handlung[Bearbeiten]

Kaito Kid ist kurz davor geschnappt zu werden. Plötzlich taucht vor ihm ein Walkie-Talkie auf und eine mysteriöse Stimme, die einem gewissen Nightmare gehört, ist daraus zu hören. Er verhilft Kid zur Flucht, fordert ihn aber im Anschluss dazu auf, dass bei in naher Zukunft einmal zusammenarbeiten.

Kapitel 27-1 (Kaito Kid).jpg

Am nächsten Tag unterhält sich Ginzo Nakamori mit seinem Vorgesetzten Chaki, der ihn über Nightmare aufklärt. Der Hauptkommissar erklärt, dass Nightmare, ebenso wie Kid ein international gesuchter Dieb ist, seine Coups jedoch nie selbst durchführt, sondern sich dafür Komplizen aus der ganzen Welt zulegt. Da Kid in letzter Zeit immer in Japan operiert, sei zudem auch die Interpol auf Japan aufmerksam geworden.

Einige später bereitet sich Kommissar Nakamori auf Kaito Kids nächsten Diebstahl vor. Dieser hatte ankündigt, er würde die berühmten Ohrringe "Dark Knights" stehlen. Er geht dabei so weit, den Jungmagier Kaito Kuroba um Hilfe zu bitten. Neben der japanischen Polizei ist auch ein Interpol-Team vor Ort, dass von dem Polizeibeamten Jack Connery geleitet wird. So wie Kommissar Nakamori seit Jahren hinter Kid herjagt, hat sich Connery auf die Verhaftung Nightmares spezialisiert.

Nach einigen weiterführenden Ausführungen über Nightmare durch Jack Connery, lässt sich Kaito von Kommissar Nakamori die Ohrringe zeigen und die getroffenen Sicherheitsmaßnahmen erklären. Der Kommissar erklärt, dass die Ohrringe in einer schwebenden, an der Decke mit Ketten befestigten Glasvitrine ausgestellt sind. Die Vitrine ist zur Hälfte mit Wasser gefüllt und in ihrer Mitte steht ein Zylinder, auf dem die beiden Ohrringe liegen. Kaito versichert, dass niemand an die Ohrringe herankommt, ohne zuvor den Deckel zu heben.

Auch Aoko befindet sich im Museum und kümmert sich um Jack Connerys Sohn Kenta. Da sein Vater in der gesamten Welt unterwegs ist, sehen sich die beiden nur sehr selten. Sie möchte mit dem Jungen etwas Essen gehen, damit sich ihre Väter auf ihre Arbeit konzentrieren können. Weiterhin hat Kaito Kid den Oberschülerdetektiv Saguru Hakuba über seinen geplanten Diebstahl informiert und damit indirekt an den Schauplatz gebeten.

Weiter geht's in Kapitel 28!

Auftritte[Bearbeiten]

Haupt- und Nebencharaktere Normale Charaktere Orte Gegenstände
  • "Dark Knights"-Ohrringe