Shizuka Mine

Aus ConanWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Quellenangaben Dieser Artikel oder Abschnitt ist nicht hinreichend mit Referenzen ausgestattet. Die fraglichen Angaben werden daher möglicherweise demnächst gelöscht. Hilf ConanWiki, indem du die Angaben recherchierst und gute Referenzen einfügst. Bitte entferne zuletzt diese Warnmarkierung.
Shizuka Mine
OVA 1-10.jpg
In anderen Ländern
Japan 峰 静香, Mine Shizuka
Informationen zur Person
Geschlecht weiblich
Weitere Informationen
Wohnort Tokio
Beruf Hausfrau
Aktueller Verbleib
Verbleib am Leben
Synchronsprecher
Japan Kyouko Terase

Shizuka Mine ist ein Nebencharakter aus Gosho Aoyamas früherer Mangaserie Yaiba.

In Yaiba[Bearbeiten]

Shizuka Mine ist die Ehefrau Raizos und Mutter Sayaka Mines. Sie läuft nahezu immer in einem pinken Kimono umher und befindet sich auch die meiste Zeit über nur im Anwesen der Familie Mine. Sie ist die Einzige, die Yaibas Einzug in das Anwesen mit Freude aufnimmt, da sie der Meinung ist, dass es so wäre, als hätte sie "endlich einen Sohn", was Sayaka extrem stört, weil sie denkt, dass ihr eine Tochter nicht genug ist. Shizuka scheint sich außerdem nur extrem schlecht Gesichter merken zu können, selbst ihr Vertraute - so erkannte sie beispielsweise einmal ihre eigene Tochter nicht wieder, als diese lediglich eine Sonnenbrille samt Hut trug.

In Detektiv Conan[Bearbeiten]

Ihre Rolle beläuft sich lediglich auf einen kurzen Part in der Detektiv Conan OVA 1, in der sie zusammen mit ihrer Tochter den Privatdetektiv Kogoro Mori aufgrund der Botschaft Kaito Kids in seiner Detektei aufsucht, sowie ihn und seine Begleiter zum Anwesen der Familie Mine zu führen.