Kapitel 39

Aus ConanWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
38 Die Antwort hinter der AntwortListe der Manga-Kapitel — 40 Der unheimliche Mann mit dem Verband
Das Geheimnis des leuchtenden Fisches
Cover zu Kapitel 39
Allgemeine Informationen
Kapitel Kapitel 39
Manga-Band Band 4
Im Anime Episode 4
Japan
Japanischer Titel 光る魚の正体
Titel in Rōmaji Hikaru sakana no shōtai
Übersetzter Titel Die wahre Bedeutung des leuchtenden Fisches
Veröffentlichung 19. Oktober 1994
Shōnen Sunday #46/1994
Deutschland
Deutscher Titel Das Geheimnis des leuchtenden Fisches
Veröffentlichung 15. Mai 2002

Das Geheimnis des leuchtenden Fisches ist das 39. Kapitel der Manga-Serie Detektiv Conan. Es ist in Band 4 zu finden.

Fall 11
Fall-Abschnitt 1 Band 4: Kapitel 36
Kapitel 39
Fall-Abschnitt 2 Band 4: Kapitel 37
Fall-Abschnitt 3 Band 4: Kapitel 38
Fall-Auflösung Band 4: Kapitel 39

Handlung[Bearbeiten]

Die Detective Boys haben eine letzte Chance!

Die Detective Boys suchen nach dem Gebäude auf das der Fisch, das letzte Symbol ihrer Schatzkarte, hindeutet. Conan hat eine Idee und läuft in das Gebäude zu dem sechsten Symbol ihrer Karte. Die Kinder sind skeptisch, folgen ihm jedoch bis in die oberste Etage des Gebäudes. Von dort lässt er seine Freunde aus dem Fenster auf den Kanal schauen. Die Beleuchtung der Brücke spiegelt sich im Wasser und bildet die Form eines Fisches.

Conan erklärt seinen Freunden, dass der Schatz selbst auf der Etage des Gebäudes ist, auf der sie sich gerade befinden. Um die genaue Position zu finden, müssen sie sich so stellen, dass sie einen Lichterfisch finden der eine zusätzliche Lampe hat, die dem Fisch ein Auge verleiht. Der Schatz befindet sich dann direkt über ihnen.

Sie finden die an der Decke hängenden Säcke voller Goldmünzen, doch die Diebesbande kommt hinzu, bevor sie den Schatz herunterholen können. Die Männer fesseln die Kinder aneinander und wollen von ihnen wissen, wo das Gold versteckt ist. Conan verdächtigt sie, die Diebesbande zu sein, die ein Jahr zuvor das Gold gestohlen hatte. Die Männer gestehen die Tat und erklären, dass ihr damaliger Boss den Schatz allerdings nicht teilen wollte und mit dem Gold verschwand. Ihr einziger Hinweis ist der Zettel mit dem Code, der von den Kindern gefunden und gelöst wurde.

Conan gibt ihnen den Hinweis auf den Lichterfisch und das Auge. Während die Männer diesem Hinweis nachgehen, bespricht Conan mit seinen Freunden unbemerkt einen Plan, wie sich die Kinder retten können. Anschließend gehen die Kinder heimlich zu der Stange, an der das Seil zu den Goldsäcken festgemacht ist. Als die Diebe den Hinweis entschlüsseln und direkt unter dem Schatz stehen, ziehen sie die Stange raus und die Diebe gehen k. o. Anschließend laufen die Detective Boys, noch immer gefesselt, zur nächsten Polizeistation und die Verbrecher werden verhaftet.

Als Ran die Kinder später in der Detektei zu dem Fall befragt, erklärt Ayumi, wie Conan sie alle gerettet hat. Anschließend gibt sie ihm einen Kuss auf die Wange.

Der Fall ist abgeschlossen!
Neuer Fall in Kapitel 40!

Auftritte[Bearbeiten]

Haupt- und Nebencharaktere Normale Charaktere Orte Gegenstände