Yukiko Kudo

Aus ConanWiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Yukiko Kudo
Yukiko Kudo.png
ProfilbildGesamtansicht
In anderen Ländern
Japan 工藤 有希子, Kudō Yukiko
Informationen zur Person
Geschlecht weiblich
Alter 37 Jahre
Weitere Informationen
Wohnort Tokio im Haus der Familie Kudo
Los Angeles (früher)
Beruf Schauspielerin (im Ruhestand)
Familie Familie Kudo
Liebe Yusaku Kudo (Ehe)
Aktueller Verbleib
Verbleib am Leben
Debüt
Im Manga Band 6: Kapitel 51
Im Anime Episode 44
Liste aller Auftritte
Synchronsprecher
Deutschland Rita Engelmann (Staffel 1–2)
Marina Krogull (Staffel 4–5, Film 6, Short Stories)
Japan Sumi Shimamoto

Yukiko Kudo (jap. 工藤 有希子, Kudō Yukiko) lebt mit ihrem Mann Yusaku Kudo in Tokio im Haus der Familie Kudo, um ihren Sohn im Kampf gegen die schwarze Organisation zu unterstützen.[1] Zuvor wohnten beide in Los Angeles.. Mit Shinichi Kudo haben die beiden einen gemeinsamen Sohn, über dessen neue Identität Yukiko informiert ist.

Früher war Yukiko unter dem Namen Yukiko Fujimine (藤峰 有希子, Fujimine Yukiko) als Schauspielerin bekannt und machte Bekanntschaft mit Sharon Vineyard und Toichi Kuroba. Im Alter von 20 Jahren zog sich Yukiko aus der Filmbranche zurück, um sich ihrer Familie zu widmen[2] und ist seit mitttlerweile 20 Jahren mit Yusaku verheiratet.

Charakter und Fähigkeiten[Bearbeiten]

Aoyamas Farbzeichnung von Yukiko

Allgemein[Bearbeiten]

Trotz ihres Alters benimmt sich Yukiko meist wie ein Teenager und das ist ihr auch wichtig. Sie steht gerne im Mittelpunkt, ist äußerst selbstbewusst und stützt sich auch mal gerne, ohne nachzudenken in Gefahr. Wenn es um ihr Alter geht, kann sie sehr sensibel sein und mag es nicht Tante oder alte Tante genannt zu werden. Gerade Conan rutscht dies gelegentlich heraus, was Yukiko sofort mit einem bösen Gesicht erwidert.[3]. Ihr Charakter spiegelt sich auch in ihrem Kleidungsstil wieder. Sie ist stets jugendlich und nach den neusten Modetrends gekleidet. Trotz alledem ist sie eine fürsorgliche Ehefrau und Mutter. Obwohl sie nicht an der Intelligenz von ihrem Mann und Shinichi herankommt, ist sie trotzdem eine überaus schlaue Frau. Bei Tatorten fallen ihr Dinge auf, die andere übersehen würden und sie besitzt eine gute Kombinationsgabe.[4]. Yukiko ist sehr belesen und äußerst kreativ. Auch ist sie stets gelassen und behält auch in stressigen Situationen einen kühlen Kopf.

Yukiko schminkt Heiji zu Shinichi

Schauspiel- und Verkleidungskunst[Bearbeiten]

Yukiko ist eine exzellente Schauspielerin und daraus macht sie auch kein Geheimnis. Während ihrer Schulzeit hat sie in vielen Filmen mitgespielt. Dafür wurde sie mit vielen Preisen geehrt. Sie kann mühelos Akzent wie auch Dialekte ändern.[5]. Bei dem ersten Kaito Kid Toichi Kuroba lernten sie und Sharon Vinyard das Handwerk des Verkleidens und beide sind bis heute Meister ihres Fachs. Auch Heiji Hattori und Conan sind bereits Zeugen davon geworden, wie talentiert sie ist.[6].

Fahrkunst[Bearbeiten]

Yukiko ist eine sehr gut Autofahren, dabei jedoch ohne Rücksicht auf die Verkehrsordnung zu nehmen.[7]. Auch ist sie in der Lage gewagte Stunts durchzuführen.


Vergangenheit[Bearbeiten]

Yukiko als Kind

Kindheit[Bearbeiten]

Bereits vor ihrer Schulzeit spielte sie viel mit Hiromi Yabuuchi, mit der sie sich noch im erwachsenen Alter gut versteht.[8]

Schulzeit mit Eri Kisaki[Bearbeiten]

Yukiko ging genau wie Ran und Shinichi in die Teitan-Oberschule. Als sie etwa 16 Jahre alt war, gab es dort eine Misswahl, um Klassenfahrten zu finanzieren. Yukiko wurde Prinzessin und Eri Königin genannt, sodass beide gegeneinander antreten sollten. Zu der Zeit hatte Yukiko gerade ihr Schauspieldebüt und Eri bereits ein Stipendium angeboten bekommen. Aufgrund dessen war der Medienrummel so groß, dass die Veranstaltung abgesagt wurde, ohne eine Siegerin gekürt zu haben.[9]

Heiratsantrag von Yusaku Kudo[Bearbeiten]

Vor zwanzig Jahren speisten Yukiko und Yusaku im Beika-Center, wo Yusaku einen Mordfall lösen konnte. Als er kurz darauf zu Yukiko zurückkehrte, fragte er sie, ob sie ihn heiraten möchte. Yukiko bejahte diese Anfrage.[10]

Schauspielkarriere[Bearbeiten]

Mit etwa 16 Jahren hatte sie ihr schauspielerisches Debüt, woraufhin ihre Berühmtheit immer mehr zunahm.[9] Mit 19 Jahren war sie bereits in fünf Filmen dabei und wurde mit mehreren Preisen ausgezeichnet. Auch hat sie früher den Männern in aller Welt den Kopf verdreht und war Japans größte weibliche Schauspielerin.[11] Sie spielte in der Serie „Die kessen Politessen“ [12] sowie in einem von Ryomas Filmen mit, bei der sie die ältere Schwester spielte. Durch diese Rolle wurde Yukiko berühmt.[13].

Fall 102: Mord in New York[Bearbeiten]

Siehe auch: Fall 102
Yukiko trifft erneut auf Sharon

Gemeinsam mit Ran und Shinichi war Yukiko mit ihrem Auto in New York unterwegs zum Musical „Golden Apple“. Da sie die Zeitumstellung vergaß, fährt sie mit erhöhter Geschwindigkeit durch die Stadt, um noch rechtzeitig anzukommen. Als sie beim Theater ankommen, gelingt es Sharon Vineyard, sie vor einer Strafe durch die Polizei zu retten.[14]

Kurz vor Beginn der Aufführung betreten die drei die Bühne und treffen dort auf drei Schauspielerinnen. Als während der Aufführung eine Schauspielerin ermordet wird,[15] will Yukiko das Theater verlassen, wird jedoch von Shinichi überzeugt, zu bleiben und sich um Ran zu kümmern. Später unterstützt sie Radish Redwood und Shinichi bei ihren Ermittlungen.[16] Gemeinsam präsentieren Yukiko und Shinichi die Lösung des Falls und überführen die Täterin.[17]

Nach der Auflösung des Falls lässt Yukiko Ran und Shinichi alleine und verweist die beiden darauf, dass sie mit einem Taxi ins Hotel fahren sollten. So würden sie dem japanischen Serienmörder nicht in die Arme laufen.[17]

Einige Zeit nach dem Fall weist Yukiko Sharon in einem Telefonat darauf hin, dass der gesuchte Serienmörder gefasst werden konnte und erläutert auch, wie der Fall gelöst werden konnte. Im Gegenzug soll Yukiko Ran mitteilen, dass ihr doch ein Engel erschienen sei.[18]

Fall 281: Yukiko trifft auf Familie Akai[Bearbeiten]

Yukiko telefoniert mit Yusaku

Vor 10 Jahren waren Yukiko, Shinichi und Ran am Strand. Dort lernten sie die Familie Akai kennen und sie bemerkte sofort, dass Mary aus England stammte.[19]. Mary wurde sofort misstrauisch und Yukiko wechselte daher das Thema und fragte nach Shinichi und Ran, da beide verschwunden waren.

Nachdem später sich ein Unfall ereignete und Shuichi dem Mann versucht zu retten, meldete Yukiko den Vorfall der Polizei. Während sich Shukichi mit den Verdächtigen beschäftigte, telefonierte Yukiko mit Yusaku und erzählte ihm von dem Vorfall. Sie schickte ihrem Mann daraufhin Bilder der drei Verdächtigen.[20].

Kurze Zeit später meldete sich Yusaku bei ihr und hatte anhand der Bilder bereits den Täter ermittelt. Während er ihr den Täter nannte, hatten zum gleicen Zeitpunkt auch Shuichi den Fall gelöst, was Yukiko sichtlich überraschte. Das Einzige, was Yukiko jedoch auffiel, war, dass Shuichi sehr gut aussah.[21].


Gegenwart[Bearbeiten]

Fall 14: Besuch von den Eltern[Bearbeiten]

Siehe auch: Fall 14
Yukiko gibt sich als Fumiyo Edogawa aus

Yukiko Kudo erscheint verkleidet und unter dem fiktiven Namen Fumiyo Edogawa in der Detektei Mori und gibt sich als Conan Edogawas Mutter aus. Als die beiden im Auto sitzen, gibt Yukiko zu erkennen, dass sie über seine wahre Identität Bescheid weiß und auch seine eigentliche Mutter Yukiko kenne. Sie bedroht Conan mit einer Waffe, der trotzdem fliehen kann. Es gelingt ihr jedoch kurze zeit darauf, Conan wiederzufinden und zu betäuben.[11]

Gemeinsam mit ihrem Mann Yusaku täuschen die beiden vor, zur Organisation zu gehören und stellen ihrem Sohn vor einigen Aufgaben.[22]

Später legen Yukiko, Yusaku und der ebenfalls involvierte Agasa ihre Verkleidung ab und geben sich vor Conan zu erkennen. Sie wollen Conan überzeugen, mit ihnen in die USA zu kommen, was dieser jedoch ablehnt. Yukiko zeigt sich um ihren Sohn besorgt, akzeptiert seine Entscheidung letztendlich jedoch. In Kombination mit einem Scheck gelingt es ihr, Conan erneut in der Familie Mori unterzubringen.[23]

Fall 37: Yukiko kehrt zurück[Bearbeiten]

Siehe auch: Fall 37

Yukiko telefoniert mit Shinichi, da sie sich über Yusaku ärgert. Es kam wiederholt zu spät nach haus und sie vermuttet daher, dass er eine Affäre Hat. Conan versteht ihren Ärger nicht und legt einfach auf.[24]

Yukiko freut sich bei ihrem Sohn zu sein

Rans Verdacht gegen Conan wird immer größer und sie geht mit ihm zusammen zum Haus der Familie Kudo. Kurz danach kommt Yukiko dazu und wundert sich, was beide zu dieser späten Zeit noch draußen sind. Der Streit zwischen Yukiko und Yusaku scheint doch größer zu sein als gedacht.[25] Ran bittet Yukiko Conan als Shinichi zu entlarven. Ran gibt aber nicht so schnell auf. Yukiko verrät ihren Sohn aber nicht und erzählt, dass Conan viel mit Shinichi zu tun hat und daher ihn immer ähnlicher wird.[26] Als Rans Verdacht schließlich verstreut ist, will sie mit Conan nach Haus. Yukiko bittet Ran, dass Conan das Wochenende bei ihr verbringt.

Als Ran aus dem Blickfeld ist, erzählt Yukiko, dass Agasa ihr alles erzählt hat, was zwischen Ran und Conan passiert ist. Im Yusaku macht sie sich keine Sorgen und freut sich auf die Zeit, die sie mit ihrem Sohn verbringen kann. Sie nimmt darauf Conan auf den Arm und trägt ihn ins Haus.[27]

Fall 38: Der Onkel aus Brasilien[Bearbeiten]

Siehe auch: Fall 38
Yukiko und Hiromi Yabuuchi

Auf dem Weg zu ihrem Haus bemerkt Yukiko eine Diskussion zwischen Ran und Conan, bei der Ran behauptet, dass es sich bei Conan um Shinichi handeln müsse. Gemeinsam gelingt es den beiden, Ran davon zu überzeugen, dass Conan doch nicht Shinichi sein könne. Die Mutter bittet Ran zudem darum, Conan für einige Tage mit auf eine Reise zu nehmen.[28]

Am nächsten Tag machen sich die beiden auf den Weg zu einer alten Schulfreundin namens Hiromi Yabuuchi, da sie Yukiko um Hilfe bat. Sie soll herausfinden, ob es sich bei einem vermeintlichen Bruder um einen Erbschleicher handele, da sie die betroffene Person noch von früher kennt.[28]

Nach dem Mord an Machiko Yabuuchi stellt Yukiko fest, dass keiner für die Tat infrage komme.[12] Während der Ermittlungen durch Misao Yamamura gerät sie jedoch in dessen Visier, da sie in einer Fernsehsendung eine Politesse spielte. Sie kann den Verdacht jedoch zerstreuen und selber Ermittlungen anstellen.[29] Sie möchte zunächst über Conans Stand der Ermittlungen informiert werden, ändert diese Meinung dann jedoch, als Conan angibt, die Lösung des Falls zu kennen.[30]

Nachdem auch Yusaku Kudo am Tatort erscheint und den Fall gemeinsam mit Conan lösen kann, bietet er seiner Frau an, gemeinsam mit ihr wieder nach Hause zu fahren.[31] Zuvor hatte sich Yukiko darüber beschwert, dass Yusaku öfter betrunken nach Hause kam.[32] Nach kurzem Zögern nimmt sie das Angebot an.[31]

Fall 62: Mord im Speisewagen[Bearbeiten]

Yukiko in Gefahr

Yukiko ist mit dem Hokutosei-Express unterwegs und gibt sich in diesem als Fumiyo Akechi aus. Im Speisewagen storniert sie eine Reservierung, die sie zuvor aufgegeben hatte und freut sich auf eine vergnügliche Zugfahrt.[33]

Nach dem Mord im Speisewagen zählt auch Yukiko zu den Verdächtigen. Sie gibt an, den Foyer-Wagen nur kurz verlassen zu haben und in Hokkaido ein wenig reiten zu wollen. Auf Conans Nachfrage, was sie dabei wegen der Äpfel mache, erklärt sie, dass sie immer welche dabei habe.[34]

Später spricht Conan Yukiko auf ihre Verkleidung an. Er erkannte, dass es sich bei ihr um Yukiko handeln müsse, die aufgrund der Ähnlichkeit des aktuellen Falls mit einem von Yusakus Romanen an Bord sein müsse.[35] Gemeinsam unterhalten sich die beiden über die Vorfälle und gelangen zu einer Möglichkeit, wie sie den Täter fassen können. Dabei soll Yukiko den Lockvogel spielen und von Conan gedeckt werden, was jedoch zu misslingen droht. In letzter Sekunde kann der plötzlich auftauchende Yusaku sie doch noch vor dem Tod bewahren.[36]

P Movie.svg
Hinweis: Dieser Sachverhalt kommt nicht in der Originalhandlung des Mangas vor. Er stammt aus der Filmreihe.

Film-Fall 6: Yukiko als Irene Adler[Bearbeiten]

Yukiko ist Irene Adler

Als Conan erkennt, dass Irene Adler das nächste Ziel von Jack the Ripper ist, begeben sich alle zur Oper.[37] Dort hat die Primadonna der kaiserlichen Oper von Warschau am heutigen Abend eine Vorstellung. Da Yusaku bei dem Spiel bei der Charakterdarstellung mitgearbeitet hatte, hat er Irene Adler als Yukiko dargestellt und sich selbst als Sherlock Holmes. Außerdem besitzt sie auch die Fähigkeit, keine Gefahr ernst zu nehmen und will daher ihren Auftritt nicht absagen, sondern will sich voll und ganz auf die Kinder verlassen.[38] Während Conan nach Jack sucht, kommt es auf der Bühne zu einer Explosion. Irene kann aber von Shinya Takizawa und Akira Emori gerettet werden und bedankt sich hinterher bei ihnen. Am Ende gelingt es Conan Irene aus dem zerstörten Opernhaus zu retten und schickt sie zur Polizei.[39] Bevor sie jedoch geht will sie seinen Namen erfahren.

„Ich habe den gleichen Vornamen wie der, der sie erschaffen hat.“

Conan zu Irene.

Fall 120: Das Wiedersehen mit Eri[Bearbeiten]

Siehe auch: Fall 120
Yukiko und Eri treffen sich wieder

Während sich Eri, Ran und Conan sich mit Motoka Fujida unterhalten, klingelt es an der Tür. Yukiko ist da und möchte mit der Hausherrin sprechen. Anfangs glaubt sie, dass Yukiko die Affäre ihres Mannes ist, was Yukiko verneint. Kurz darauf gehen auch Eri, Ran und Conan nachschauen, wer da ist und erkennen sich nach 10 Jahren sofort wieder. Es kommt zwischen den beiden zu Sticheleien, die jedoch nicht lange halten und danach wieder ein Herz und eine Seele sind.[40] Yukiko erzählt, dass sie aufgrund von Yusakus bitte hier ist und von Shigeru Fujieda erwartet. Eri erläutert ihr die Einzelheiten, warum sie anstatt von Kogoro hier ist und hört von den 10 Mio. Yen. Zusammen begutachten sie die Gegenstände, die der Täter geschickt hat und weiß, dass Conan sicher weiterhelfen kann.[41] Während sie über den Jungen schwärmt, rutscht ihr beinahe sein richtiger Namen heraus. Im Raum mit den Übertragungen der Videokameras entdeckt Yukiko den Gärtner, der ihr verdächtigt erscheint. Sie wird jedoch vom Butler beruhigt. Als sie wieder auf dem Bildschirm schaut, sieht man den Hausherrn mit gestreckten Armen, der kurz danach zusammen bricht.[42] Im Zimmer entdecken sie schließlich den toten Mikio Fujieda.

Yukiko bittet Conan um Hilfe

Als Inspektor Megure eintrifft, bemerkt er sofort die beiden hübschen Frauen und begrüßt sie. Bevor der Inspektor auch nur eine Anweisung verkünden kann, übernehmen Eri und Yukiko die Ermittlung. Yukiko kann schließlich den stummen Gärtner zum Reden bringen und erfährt,[43] dass der Schuss erste nach dem Zerbrechen der Scheibe zu hören war. Zuvor hatte sie mit Yasaku telefoniert, der Shinichi etwas ausrichten lässt, dass der Täter eine falsche Spur legt. Conan löst den Fall und Yukiko bemerkt den Gesichtsausdruck. Sie bittet ihn, ihr den Täter zu sagen und beginnt mit der Fallaufklärung. Als sie in stottern gerät, übernimmt Conan mithilfe seines Stimmenverzerrers. Der Täter ist der Butler.[44]

Gemeinsam übergeben sie schließlich Kogoro das Geld, was er für den Fall erhalten hat. Conan fragt Kogoro auf, drängen von Yukiko und Eri, für wen er damals bei der Wahl gestimmt hat und antwortet, dass er Eri wählte. Yukiko ist am Boden zerstört, als sie das hört. Als er jedoch dazu sagt, dass er das wegen eines Missverständnisses getan und eigentlich Yukiko besser fand, ist sie wieder glücklich.[45] Danach gehen Yukiko und Eri essen, um zu reden.

Fall 121: Der Besuch in den Toto-Filmentwicklungsstudios[Bearbeiten]

Siehe auch: Fall 121
Yukikos böser Blick trifft Conan

Yukiko ist zusammen mit den Detective Boys unterwegs. Das Ziel sind die Toto-Filmentwicklungsstudios. Den Kindern erzählt sie das jedoch nicht. Als Yukiko als Conans Mutter bezeichnet wird, rustcht ihm das Wort alte Tante heraus, was Yukiko mit einem bösen Blick erwidert.[46] Während dessen klingt ihr Telefon und Conan stellt fest, wohin er geht. Hinter ihnen fährt eine schwarze Limousine hinterher. Als sie später an einer Ampel nicht bemerkt, dass sie bereits auf grün geschaltet hat, gibt Yukiko bei gelb Gas, um den Verfolger abzuhängen. Conan ist von ihrer Fahrweise wenig begeistert.[47]

Yukiko bittet Conan um einen Gefallen

Im Studio werden sie bereits von Takayoshi Karata erwartet. Yukiko und die Kinder werden von Akira Hojima und Yoshihiko Negami durch das Studio geführt. Als sie jedoch erfährt, dass die Vorstellung erst gegen 23 Uhr möglich ist, hat Yukiko ein Problem. Zu diesem Zeitpunkt muss sie nämlich bereits im Flugzeug sitzen. Herr Hajima bietet an, sich um die Kinder zu kümmern. Yukiko ist einverstanden und muss nur noch Conan davon überzeugen.[48] Außerdem spricht sie ihn auf Ai an, die Conan schein verliebte Blicke zuwirft. Conan erwähnt den Wagen, der sie die ganze Zeit verfolgt hat und auch Yukiko ist das nicht entgangen. Er vermutet, dass die schwarze Organisation damit zusammen hängt. Yukiko aber vermutet, dass es sich um einen Fan handelt, der eine Autogramm möchte. Bevor sie fährt, bittet sie Conan auf Ai aufzupassen und sie nach Hause zu begleiten.[49]


Fall 125: Zwei Mysterien in einer Vollmondnacht[Bearbeiten]

Siehe auch: Fall 125
Medusa und die Karte des Teufels

Conan bemerkt im Haus der Familie Kudo, dass Strom und Gas verbraucht wurde und schaut nach. Im Haus lauert ihm eine unbekannte Person auf.

Yukiko als Medusa[Bearbeiten]

Die geladenen Gäste auf dem Geisterschiff stehen hintereinander in einer Reihe, um sich anzumelden. Kogoro, Sonoko und der verkleidete Heiji sind ebenfalls dort. Und auch Yukiko, die als Medusa verkleidet ist. Sofort wird sie von Kogoro bemerkt, jedoch erkennt er sie nicht und wird anfangs als Hexe gesehen.[50] Als sie ihren Hut abnimmt, erkennt man ihre wahre Gestalt. An Bord werden die Gäste in Gruppe zu je 7 Personen eingeteilt. Dies übernehmen die Karten, die vorher ausgegeben wurden. Yukiko und mit Kogoro, Sonoko, dem vermeintlichen Shinichi, dem Werwolf, der Mumie und Frankensteins Monster in einer Gruppe. Sie kennt außerdem den Hintergrund für diese Feier.[51] Als später 3 der Mitglieder der Gruppe fehlen, schlägt Yukiko vor, nach ihn zu suchen. Auf der Toilette werden sie schließlich fündig. Kurz danach hören sie ein Heulen und der Werwolf läuft ohne etwas zu sagen aus der Kabine zur Cocktailbar. Als sie an der Bar ankommen, beginnt die Banketteröffnung.

Der Mord am Kapitän[Bearbeiten]

Yukiko denkt an Conan

Von dem Kapitän des Schiffs werden die Gäste aufs Deck geschickt, wo sie dort den toten Senzo Fukura entdecken. Kogoro und Yukiko untersuchen die Leiche und vermutet, dass die Tatwaffe bereits auf dem Boden des Meeres liegt.[52] Außerdem kann sie das Opfer identifizieren. Da die Karte des Teufels beim Opfer gefunden wurde, geht man davon aus, dass der Täter einer der Gruppenmitglieder ist. Yukiko schlägt vor, zurück ins Schiff zu gehen und den Fall aufzuklären.

Heiji und Conan lösen den Fall[Bearbeiten]

Der vermeintliche Shinichi stellt sich als Heiji heraus. Conan hat in Wahrheit den Fall gelöst und alles an Heijis befestigten Lautsprecher gesendet.[53] Während der Aufklärung denkt Yukiko an die 6 Stunden, die sie für das Make-up von Heiji benötigte, wie gut sie mit Professor Agasa zusammen gearbeitet hat.[54] Heiji ist beeindruckt von der Fähigkeit von Yukiko. Während Conan als Ai verkleidet bei Jodie und Vermouth ist, denkt Yukiko in der Zeit an ihn. Von ihm hatte sie erfahren, dass Sharon und Chris die gleiche Person sind und das sie zur schwarzen Organisation gehört.

Die unbekannte Person, die Conan auflauerte, war Yukiko, die seit einiger Zeit wieder in Tokio ist, um auf ihren Sohn aufzupassen.[55]

P Movie.svg
Hinweis: Dieser Sachverhalt kommt nicht in der Originalhandlung des Mangas vor. Er stammt aus der Animeserie.

Filler-Fall 137: Yukiko und Yusaku beschatten ihren Sohn[Bearbeiten]

Die verkleideten Yukiko und Yusaku

Yukiko und Yusaku haben beschlossen, nach Tokio zurückzukehren. Bereits am Flughafen tragen sie eine Verkleidung. Yukiko begibt sich zu einem Haus, von dem man aus die Detektei Mori gut im Blick hat und zusammen zeihen sie dort ein.[56] Conan erfährt, dass dieses schöne Haus verkauft wurde. Ein älteres Ehepaar soll es gekauft haben. Conan findet das eigenartig, da das Haus nicht für Senioren geeignet ist und schaut sich die Besitzer genauer an. Dort trifft er auf die verkleideten Yukiko und Yusaku. Yukiko bittet die Detective Boys hinein und Conan wird immer misstrauscher. Außerdem hatt er den Blick gemerkt, den Yukiko ihrem Mann zuwarf, als der sich mit der Hand abstützt um aufzustehen.[57]

Vom Dachfenster macht Yukiko heimlich Bilder ihres Sohns und da Conan Misstrauen geweckt ist, folgt er dem verkleideten Yusaku. Außerdem bemerkt er die Kamera am Dachfenster und befürchtet, dass die Organisation hinter allem steckt.[58]
Yukiko hat sich nicht verändert
Conan beschließt das alte Ehepaar zu beobachten und findet heraus, dass seine Eltern dahinter stecken. Er legt sich schlafend auf dem Tisch von Kogoro und Professor Agasa in Verkleidung, richtet eine Waffe auf Conan. Yukiko bemerkt dies und läuft zur Detektei.[59] Der Professor gibt sich zu erkennen und Yukiko sieht ein, dass ihre Tarnung aufgeflogen ist. Auch Yusaku gibt sich nun zu erkennen.

Sie erklärt, dass beide wegen Yusakus Arbeit hier sind und sich Sorgen um Shinichi gemacht haben. Sogar Yusaku fand die Idee gut. Außerdem ist der Makler des Hauses ein großer Fan von ihr. Es klärt sich auch, warum Yukiko ihren Mann einen bösen Blick zuwarf, weil er sich mit der Geste verraten hat. Während sie erneut auf ihre Sorgen gegenüber Shinichi äußert, wird Yukiko sentimental. Dies hält jedoch nicht lange vor und wieder kommt ihr alter Charakter durch.[60]

Yukiko beobachtet Shinichi

Fall 217: Die Kudos in London[Bearbeiten]

Siehe auch: Fall 217

Als Conan den Täter aufhalten will, lassen ihn die Mitarbeiters des Stadion nicht zur Tribühne, da er das falasche Ticket besitzt. Yukiko übergibt Conan das Richtige und gibt sich Conan zu erkennen.[61] Sie entfernt darauf ihre Verkleidung und fragt sich, wie er den Täter ausfindig gemacht hat. In diesem Moment kommt Yusaku dazu und erklärt ihr alles.

Nachdem Hades Sabara endlich verhaftet wird, erzählt Yukiko Conan, dass sie ihn die ganze Zeit beobachtet hat. Der wahre Grund aber, warum die beiden in London sind, ist, das sie von Ai gebeten wurden, Conan ein weiteres Gegenmittel zu überbringen.[62]

Fall 237: Mord im Mystery-Train[Bearbeiten]

Siehe auch: Fall 237
Yukiko und Vermouth treffen sich erneut

Am Abend auf dem Gang trifft Yukiko auf die als Shuichi Akai verkleidete Vermouth und flüstert ihr etwas zu. Später bemerkt Yukiko, wie die verkleidete Vermouth einen ihrer Koffer aus dem Zug wirft und beide geben sich endlich zu erkennen.[63] Sie spricht Vermouth auf ihr verjüngtes Aussehen an und man erfährt, was Yukiko ihr zuflüsterte. Wenn Vermouth wieder geschlagen wird, soll sie Sherry in Ruhe lassen.[64] Sie jedoch wenig beeindruckt und glaubt nicht, dass Yukiko und Shinichi sie schlagen können. Während des Gesprächs erwähnt sie außerdem einen speziellen Gast, um den es sich um Subaru handelt. Vermouth verdeutlicht Yukiko, dass auch sie von der Organisation gejagt werden kann jedoch kenn sie deren Schwachpunkt, und obwohl beide befreundet sind, würde sie Yukiko nicht verschonen.[65] Als Yukiko aber zu viel erzählt, bedroht Vermouth sie mit einer Waffe und hat den Plan von Shinichi durchschaut. Während sie für Panik im Zug sorgt, erzählt Vermouth von ihrem Vorhaben, Sherry zu töten. Kurz danach ruft Shinichi an und Vermouth nimmt das Telefon an sich.[66] Vermouth erfährt von Sherrys Aufenthaltsort und ist siegessicher. Als es plötzlich eine Explosion gibt, erfährt sie von Vermouth, dass Sherry nun tot ist. Es stellt sich jedoch heraus, dass Kaito Kid als Sherry verkleidet war.[67]

Beim Verlassen des Zugs lobt Vermouth Yukikos Schauspielkünste, da sie deren Trick durchschaut hat.[68]

Fall 259: Yukiko verkleidet als Yusaku[Bearbeiten]

Während Yusaku als Subaru verkleidet von Bourbon in die Mangel genommen wird, ist Yukiko als ihr Mann bei einer Preisverleihung. Ran sieht sich die Übertragung an und findet, dass Shinichis Vater sich äußerst ungewöhnlich süß verhält. In Gedanken beschwert sich Yukiko über die unbequemen Schuhe und den störenden Stimmentransposer.[69]

Später stellt sich außerdem heraus, dass Yukiko den vermeintlich toten Akai zu Subaru verwandelt hatte.[70]

Yukiko und Yusaku beschließen zu bleiben

Fall 291: Die Kudos gegen die schwarze Organisation[Bearbeiten]

Während Conan in einem Fall ermittelt, kommen seine Eltern am Flughafen an und Yusaku wird sofort von einem Fan erkannt.[71]

Ein Fan von Shinichi schreibt im Internet, dass er ihn in Kyoto gesehen hat. Bevor Yukiko und Yusaku zurück nach Tokio geflogen sind, haben sie sich um dieses Problem bereits gekümmert. Sie fanden Shinichis Fan und haben ihm mit einem Autogramm von Shinichi bestochen.[72] Der Fan widerruft nun seine Aussage und Conan ist wieder sicher. Yukiko spricht darauf an, dass er sich unbedingt in der Öffentlichkeit zeigen musste. Sie weiß jedoch auch, dass sich Shinichi und Ran näher gekommen sind,[73] da sein Fan ein Beweis davon besitzt. Yusaku hat unter anderem auch heraus gefunden, wer Shinichi großer Gegner ist. Es handelt sich um einen der mächtigen Männer der Welt. Beide haben daher beschlossen, erst einmal in Tokio zu bleiben, um die schwarze Organisation zu bekämpfen.[74]

Fall 292: Das Treffen mit Bourbon[Bearbeiten]

Bourbon, der ins Haus der Kudos eingedrungen ist, bedroht Shuichi mit einer Waffe. Bevor Schlimmeres geschieht, kommen Yukiko und Yusaku hinzu und stellten sich den ungebeten Gast vor. Yusaku hatte schon bemerkt, dass jemand das Haus bewacht und lädt Bourbon auf eine Tasse Tee ein.[75]

Beziehungen zu anderen Charakteren[Bearbeiten]

Die Familie Kudo

Yusaku Kudo[Bearbeiten]

Yusaku Kudo ist Yukikos Ehemann. Manchmal scheint es, dass sie nicht mit ihm klarkommt. Sie dachte bereits einmal, das er eine Affäre hätte.[76] Doch laut Conan streiten sich die beiden öfter, versöhnen sich aber jedes Mal wieder.

Shinichi Kudo[Bearbeiten]

Shinichi Kudo ist Yukikos Sohn. Da er jedoch geschrumpft ist, behandelt Yukiko ihn wie ein kleines Kind. Nachdem Ran Mori der festen Überzeugung ist, dass Shinichi Conan sein muss, hilft sie Conan Rans Verdacht zu zerstreuen. Er gilt seitdem als ein entfernter Verwandter von ihr.

Ran Mori[Bearbeiten]

Ran Mori ist Shinichis Freundin seit Kindertagen. Yukiko versteht sich mit Ran und glaubt, dass sie später ihre Schwiegertochter wird.[77]

Eri Kisaki[Bearbeiten]

Yukiko und Eri Kisaki kennen sich seit der Schulzeit. Nach zehn Jahren treffen die beiden Frauen wieder aufeinander und lösen einen Fall gemeinsam.[78]

Yukiko und Sharon

Hiromi Yabuuchi[Bearbeiten]

Yukiko und Hiromi Yabuuchi sind schon sehr lange miteinander befreundet. Yukiko hilft ihr bei einer Familienangelegenheit.

Sharon Vineyard[Bearbeiten]

Durch die Kunst machte Yukiko auch Bekanntschaft mit Sharon Vineyard, da sie beide gemeinsam von Toichi Kuroba im Verkleiden ausgebildet wurden. Die beiden freundeten sich mit einander an, und daher nahm Yukiko auch an der Trauerfeier der vermeintlich verstorbenen Sharon Teil. Allerdings erfährt Yukiko erst von Sharons Verbrecherleben, als Shinichi herausfindet, dass Sharon das Organisationsmitglied mit dem Codenamen "Vermouth" ist. Im Bell Tree Express begegnen die beiden sich wieder, und es kommt zu einer Konfrontation, während der Yukiko zu Vermouth sagt: "Ist es nicht an der Zeit, dass du aufhörst, solche Dinge zu tun?", diese jedoch nicht nach dem Motiv für ihren Beitritt der schwarzen Organisation fragt.[79]

Shuichi Akai - Subaru Okiya[Bearbeiten]

Da das Haus, in dem Shuichi bis zu seiner vermeintlichen Ermordung lebte, abgebrannte, kam er durch Conan bei dem Haus seiner Familie unter. Durch ihr Talent für das Verkleiden bekam er seine neue Identität[70] und mit der Zeit lernte er von Yukiko das Kochen.[80] Sie ist gerne bei Shuichi, da sie ihn für sehr attraktiv hält.[81]

Aussehen[Bearbeiten]

 
Yukiko in Episode 100
 
Yukiko in Episode 418 (Japan)
 
Yukiko in Episode 621

Yukikos Verkleidungen[Bearbeiten]

Im Laufe der Serie verkleidete sich Yukiko, um unerkannt zu bleiben oder um Conan zu beobachten und zeigt damit wie talentiert sie darin ist.

 
Yukiko als Fumiyo Edogawa
 
Yukiko als Fumiyo Akechi
 
Yukiko als Medusa
 
Yukiko als Frau Udohisashi
 
Yukiko als Frau mit kurzen Haaren und Sonnenbrille
 
Yukiko als Frau mit hellem Hut und Brille
 
Yukiko als Frau mit schwarzem Hut
 
Yukiko als Yusaku Kudo

Verschiedenes[Bearbeiten]

 Bilder: Yukiko Kudo – Sammlung von Bildern
  • Yukiko ist eine gute Köchin.
  • Es ist ihr wichtig, als eine sehr junge Frau zu gelten.[82]
  • Sie fährt einen silberfarbenen Jaguar E-Type Fixed-Head Coupé.
  • Ihr Leihwagen in Episode 360 ist ein roter Alfa Romeo GTV 916.
  • Sie ist gut mit Keiko Kurachi aus Fall 290 befreundet.[83]
  • Sie war lange Zeit mit Sharon Vineyard befreundet.[84]
  • Im Deutschen bezeichnet sie Conan zu einen als "der Enkel, des Onkels, der Cousine, der Tochter, des ältesten Bruders ihres Großvaters[85] und zum anderen als "Neffe dritten Grades der Cousine des Enkels ihrer Tante".[86]. Im japanischen Original benutzt sie jedoch beides Mal dieselbe Bezeichnung.
  • In Amerika ist sie als Baronin der Finsternis bekannt.
  • Im deutschen Manga wird sie zuerst fälschlicherweise mit Yumiko Kudo vorgestellt.[87]
  • Sie ist ein leidenschaftlicher Fan von Ryoma Sakamoto und verehrt diesen sehr.[88]
  • Yukiko nennt Shinichi im jap. Shin-chan.
  • Neben ihren gewöhnlichen Edo-Dialekt kann sie auch den Kumamoto-Dialekt, den Tohuko-Dialekt, den Nagoya-Dialekt und den Kochi-Dialekt sprechen.

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Detektiv ConanEpisode 942 ~ Die Kudos sind zurück in Japan.
  2. Detektiv ConanFilm 6 ~ Conan stellt seine Mutter vor.
  3. Detektiv ConanEpisode 360 ~ Conan erhält Yukikos bösen Blick.
  4. Detektiv ConanEpisode 372 ~ Yukiko untersucht die Leiche.
  5. Detektiv ConanEpisode 621 ~ Conan erkennt Yukikos Dialekt.
  6. Detektiv ConanEpisode 347 ~ Conan und Heiji werrden von Yukiko verkleidet.
  7. Detektiv ConanEpisode 360 ~ Yukiko fährt zu schnell.
  8. Detektiv ConanEpisode 101 ~ Yukiko besucht ihre Freundin Hiromi.
  9. 9,0 9,1 Detektiv ConanBand 41: Kapitel 414 ~ Yukiko begann ihre schauspielerische Karriere mit 16 Jahren.
  10. Detektiv ConanBand 26: Kapitel 259 ~ Ran wird erzählt, dass sich vor zwanzig Jahren ein Paar verlobte.
  11. 11,0 11,1 Detektiv ConanBand 5: Kapitel 49 ~ Yukiko Kudo verkleidet sich, gibt sich so als Conan Edogawas Mutter aus und entführt diesen.
  12. 12,0 12,1 Detektiv ConanBand 14: Kapitel 135 ~ Yukiko stellt nach Machiko Yabuuchis Tod erste Schlussfolgerungen auf.
  13. Detektiv ConanEpisode 628 ~ Conan erzählt Kaito Kid etwas über seine Mutter
  14. Detektiv ConanBand 34: Kapitel 350 ~ Yukiko ist gemeinsam mit Ran und Shinichi in New York unterwegs.
  15. Detektiv ConanBand 35: Kapitel 351 ~ Bei einer Vorstellung im Theater Golden Apple wird eine Schauspielerin ermordet.
  16. Detektiv ConanBand 35: Kapitel 352 ~ Gemeinsam ermitteln Yukiko und Shinichi beim Mordfall in New York.
  17. 17,0 17,1 Detektiv ConanBand 35: Kapitel 353 ~ Yukiko und Shinichi können den Täter beim Fall in New York stellen.
  18. Detektiv ConanBand 35: Kapitel 354 ~ Yukiko telefoniert mit Sharon, die bekennt, dass ihr doch ein Engel erschienen sei.
  19. Detektiv ConanEpisode 881 ~ Yukiko spricht Mary auf ihre Abstammung an.
  20. Detektiv ConanEpisode 881 ~ Yukiko telefoniert mit Yusaku und berichtet über den Vorfall.
  21. Detektiv ConanEpisode 882 ~ Yukiko bemerkt Shuichis Aussehen.
  22. Detektiv ConanBand 5: Kapitel 50 ~ Yukiko Kudo stellt ihrem Sohn Shinichi gemeinsam mit Yusaku vor einige Aufgaben.
  23. Detektiv ConanBand 6: Kapitel 51 ~ Yukiko Kudo gibt sich als Shinichi Kudos Mutter zu erkennen.
  24. Detektiv ConanEpisode 99 ~ Conan telefoniert mit Yukiko.
  25. Detektiv ConanEpisode 99 ~ Yukiko erzählt von dem Grund ihres Aufenthalts.
  26. Detektiv ConanEpisode 100 ~ Yukiko hilft Conan.
  27. Detektiv ConanEpisode 100 ~ Yukiko trägt Conan ins Haus.
  28. 28,0 28,1 Detektiv ConanBand 14: Kapitel 131 ~ Yukiko gelingt es, Conans Identität vor Ran zu wahren und nimmt diesen anschließend mit auf eine Reise.
  29. Detektiv ConanBand 14: Kapitel 136 ~ Yukiko Kudo wird von Misao Yamamura des Mordes verdächtigt.
  30. Detektiv ConanBand 14: Kapitel 137 ~ Yukiko fragt Conan nach seinem aktuellen Stand der Ermittlungen.
  31. 31,0 31,1 Detektiv ConanBand 14: Kapitel 138 ~ Yusaku Kudo bietet Yukiko an, wieder mit ihm nach Hause zu kommen.
  32. Detektiv ConanBand 14: Kapitel 131 ~ Yukiko spricht in einem Telefonat mit Conan über Yusakus Gewohnheiten.
  33. Detektiv ConanBand 22: Kapitel 215 ~ Yukiko Kudo ist verkleidet im Hokutosei-Express unterwegs und gibt sich als Fumiyo Akechi aus.
  34. Detektiv ConanBand 22: Kapitel 216 ~ Yukiko Kudo zählt nach dem Mord im Hokutosei-Express zu den Tatverdächtigen.
  35. Detektiv ConanBand 22: Kapitel 217 ~ Yukikos Verkleidung wird von Conan enttarnt, sodass die beiden einen gemeinsamen Plan entwickeln.
  36. Detektiv ConanBand 22: Kapitel 218 ~ Mit Yusakus Hilfe gelingt es Yukiko und Conan, den Täter zu stellen.
  37. Detektiv ConanFilm 6 ~ Conan ermittelt das nächste Opfer.
  38. Detektiv ConanFilm 6 ~ Conan erkennt seine Mutter in Irene wieder.
  39. Detektiv ConanFilm 6 ~ Die Kinder können Irene retten.
  40. Detektiv ConanEpisode 358 ~ Yukiko und Eri haben sich nicht verändert.
  41. Detektiv ConanEpisode 358 ~ Yukiko entdeckt Conan.
  42. Detektiv ConanEpisode 358 ~ Die Anwesenden sehen das Video an.
  43. Detektiv ConanEpisode 359 ~ Yukiko bringt den Gärtner zum Reden.
  44. Detektiv ConanEpisode 359 ~ Der Täter kann dank Conan überführt werden.
  45. Detektiv ConanEpisode 359 ~ Yukiko erfährt das Ergenis der Wahl.
  46. Detektiv ConanEpisode 360 ~ Conan rutscht mal wieder das böse Wort heraus.
  47. Detektiv ConanEpisode 360 ~ Conan erzählt, dass sie unmöglich fährt.
  48. Detektiv ConanEpisode 360 ~ Yukiko überzeugt Conan.
  49. Detektiv ConanEpisode 360 ~ Yukiko bittet Conan auf Ai aufzupassen.
  50. Detektiv ConanEpisode 371 ~ Yukiko wird von Kogoro gesehen.
  51. Detektiv ConanEpisode 371 ~ Yukiko weiß von den Casting.
  52. Detektiv ConanEpisode 372 ~ Yukiko untersucht die Leische.
  53. Detektiv ConanEpisode 374 ~ Heiji erklärt, wie er zu Shinichi wurde.
  54. Detektiv ConanEpisode 374 ~ Yukiko in Gedanken.
  55. Detektiv ConanEpisode 374 ~ Yukiko gibt sich Conan zu erkennen.
  56. Detektiv ConanEpisode 418 (Japan) ~ Yukiko entdeckt das Haus.
  57. Detektiv ConanEpisode 418 (Japan) ~ Conan kommt das Ehepaar komisch vor.
  58. Detektiv ConanEpisode 418 (Japan) ~ Conan erahnt den Hintergrund.
  59. Detektiv ConanEpisode 418 (Japan) ~ Yukiko eilt zu Conan.
  60. Detektiv ConanEpisode 418 (Japan) ~ Conan erkennt, dass Yukiko wieder die Alte ist.
  61. Detektiv ConanEpisode 621 ~ Conan erfährt von Yukikos Verkleidung.
  62. Detektiv ConanEpisode 621 ~ Yukiko übergibt Conan das Gegenmittel.
  63. Detektiv ConanEpisode 703 ~ Yukiko überrascht Vermouth.
  64. Detektiv ConanEpisode 703 ~ Yukiko flüsterte Vermouth etwas zu.
  65. Detektiv ConanEpisode 703 ~ Vermouth wird Yukiko nicht verschonen.
  66. Detektiv ConanEpisode 703 ~ Vermouth spricht mit Yukikos Stimme mit Conan.
  67. Detektiv ConanEpisode 704 ~ Kaito Kid ist Sherry.
  68. Detektiv ConanEpisode 704 ~ Vermouth hat den Plan durchschaut.
  69. Detektiv ConanEpisode 783 ~ Yukiko in Gedanken.
  70. 70,0 70,1 Detektiv ConanEpisode 783 ~ Yukiko ist für Akais Tarnung verantwortlich.
  71. Detektiv ConanEpisode 942 ~ Die Kudos sind zurück.
  72. Detektiv ConanEpisode 942 ~ Yukiko und Yusaku haben sich um das Problem gekümmert.
  73. Detektiv ConanEpisode 942 ~ Yukiko weiß von dem Kuss.
  74. Detektiv ConanEpisode 942 ~ Die Kudos werden Shinichi unterstützen.
  75. Detektiv ConanEpisode 954 ~ Die Kudos treffen Bourbon.
  76. Detektiv ConanEpisode 99 ~ Sie glaubt, dass Yusaku eine Affäre hätte.
  77. Detektiv ConanBand 35: Kapitel 351 ~ Yukiko erwähnt ihre Vermutung
  78. Detektiv ConanBand 41: Kapitel 415 ~ Teamwork zwischen Eri und Yukiko
  79. Detektiv ConanFall 237 ~ Yukiko und Vermouth unterhalten sich zum ersten Mal seit Vermouth ihren eigenen Tod vorgetäuscht hat wieder miteinander.
  80. Detektiv ConanEpisode 783 ~ Subaru spricht von Yukiko.
  81. Detektiv ConanEpisode 783 ~ Yukiko wird rot bei Subarus Anwesenheit.
  82. Detektiv ConanBand 55: Kapitel 573 ~ Yukiko ist verärgert, als sie mit "Tante" angesprochen wird.
  83. Detektiv ConanEpisode 928 ~ Yukiko spricht von ihrer Freundin.
  84. Detektiv ConanBand 35: Kapitel 351 ~ Yukiko trifft in New York auf Sharon.
  85. Detektiv ConanEpisode 100 ~ Familienzweig zu Conan.
  86. Detektiv ConanBand 41: Kapitel 414 ~ Familienzweig zu Conan.
  87. Detektiv ConanBand 5: Kapitel 50 ~ Sie spielt die Mutter von Conan Edogawa.
  88. Detektiv ConanBand 70: Kapitel 733 ~ Conan erzählt Kid, dass seine Mutter ein Ryoma-Fan ist, seit sie deren Schwester in einer Rolle verkörperte.