Kapitel 634

Aus ConanWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
633 Die drei TabusListe der Manga-Kapitel — 635 Feuer
Null
Cover zu Kapitel 634
Allgemeine Informationen
Kapitel Kapitel 634
Manga-Band Band 61
Im Anime Episode 515
Japan
Japanischer Titel Zero
Titel in Rōmaji Zero
Übersetzter Titel Null
Veröffentlichung 26. Dezember 2007
Shōnen Sunday #4–5/2008
Deutschland
Deutscher Titel Null
Veröffentlichung 14. April 2009

Null ist das 634. Kapitel der Manga-Serie Detektiv Conan. Es ist in Band 61 zu finden.

Fall 183
Fall-Abschnitt 1 Band 61: Kapitel 631
Kapitel 634
Fall-Abschnitt 2 Band 61: Kapitel 632
Fall-Abschnitt 3 Band 61: Kapitel 633
Fall-Auflösung Band 61: Kapitel 634

Handlung[Bearbeiten]

Conan stellt Kid

Conan meint, dass er weiß wohin sich Kaito Kid diesmal teleportieren wird. Er sagt, dass er sich in einen Helikopter teleportieren wird und Sonoko schreit ihn an, dass das unmöglich sei. Conan meint daraufhin, dass er wohl nochmal nachdenken müsste. Währenddessen wird er von Kid abgehört, der eine Wanze an Conans Jacke befestigt hat. Plötzlich fliegt erneut ein Kid am Himmel, der wie die Attrappe zuvor einen Propeller hat. Ginzo Nakamori und Jirokichi Suzuki vermuten dahinter wieder eine Attrappe und drehen sich in die andere Richtung.

Doch diesmal handelt es sich um den richtigen Kid. Er steckt die Purple Nails in seine Jacke und verschwindet dann in einer Rauchwolke. Nun trägt er einen schwarzen Umhang und eilt durch die Menge zu dem Hochhaus vom Vortag. Dort schnallt er sich an ein Seil und wird von einem Komplizen nach oben gezogen. Dabei schießt er wie zuvor seine drei Karten ab. Doch plötzlich sagt Conan vom Dach aus Null. Kid erschreckt sich und erklärt wie der Trick funktioniert. Kids Komplize hängt am anderen Ende des Seils und lässt sich von oben herunter fallen, während Kid über einen Flaschenzug nach oben gezogen wird.

Conan erklärt, dass er darauf gekommen ist, da die Laufschrift eigentlich: "Keine Chance für Diebe!" hieß, aber von Kids schwarzem Umhang abgedeckt wurde, so dass aus Diebe Liebe wurde. Außerdem erläutert er, dass Kid deshalb immer weiß trägt, da er sich so besser verstecken kann, wenn er schwarz trägt. Kid wirft daraufhin seinen Umhang ab, jedoch erklärt Conan, dass es für ihn und seinen Komplizen keinen Ausweg mehr gibt, doch Kid meint dass er dann ab durch die Mitte geht. Er nimmt die Hand seines Komplizen und fliegt mit dem Hängegleiter davon. Die Purple Nails lässt er jedoch zurück, da es nur Fälschungen sind. Am nächsten Tag steht Jirokichi auf dem Titelblatt der Zeitung, wie er wollte, jedoch verdeckt ihn Conan größtenteils.

Der Fall ist abgeschlossen!
Neuer Fall in Kapitel 635!

Verschiedenes[Bearbeiten]

  • Um den drei Tabus zu entsprechen benutzt Kaito Kid am Anfang eine Attrappe und beim zweiten Mal ist er es selbst, damit er nicht denselben Trick zweimal aufführt. Trotzdem will er sich wie zuvor auf dasselbe Hochhausdach teleportieren.
  • Dieses Kapitel wurde zusammen mit den anderen Kapiteln aus Fall 183 unter dem Titel Kaito Kids spektakuläre Teleportation in dem Sonderband Detektiv Conan vs. Kaito Kid erneut abgedruckt.

Auftritte[Bearbeiten]

Haupt- und Nebencharaktere Normale Charaktere Orte Gegenstände
  • Straßenkreuzung