Fall 56

Aus ConanWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Episode 740-5.jpg Dieser Artikel benötigt eine Überarbeitung im Bereich der Bebilderung. Hilf dem Wiki, die Bilder dieses Artikels zu überprüfen, und entferne anschließend diese Markierung.
Fall 55Liste der FälleFall 57
Fall 56
Episode 142.jpg
Informationen
Fall Fall 56
Manga Band 20: Kapitel 192, 193, 194, 195 & 196
Anime Episode 142, 143 & 144
Handlung
Art des Falles Mord
Opfer Toshiya Hamano, Tsutomo Nishiyama
Polizei Juzo Megure
Gelöst von Schlafende Sonoko
Täter Kikue Tanaka

In Fall 56 fahren Conan, Ran, Sonoko und Kogoro zu einem Offline-Treffen von Mitgliedern eines Zauberforums.[1]

Der Fall[Bearbeiten]

Conan, Ran, Sonoko und Kogoro sind auf dem Weg zu einem Offline-Treffen zu dem Sonoko Ran eingeladen hat.[2] Conan und Kogoro machen sich wieder auf den Heimweg. Noch während sich Conan und Kogoro auf der Heimfahrt befinden hören sie, dass Tsutomo Nishiyama, ein Mitglied des Zauberforums, erschlagen aufgefunden wurde.[3] Als sie wieder am Haus ankommen stellen sie fest, dass die Hängebrücke die zum Haus führt in Flammen steht. Conan rennt noch hinüber bricht jedoch aufgrund einer Grippe[4] zusammen. Auf der suche nach Toshiya Hamano finden Ran und Conan dessen Leiche im Fußspurenlosen Schnee.[5]

Die Opfer[Bearbeiten]

Das erste Opfer ist Tsutomo Nishiyama, 41 Jahre alt, im Zauberforum als Moderator unter dem Pseudonym Houdini aktiv war. Er wurde von seiner Mutter in einer Wohnung im Haido-Viertel erschlagen aufgefunden. Er hat eine Rätselhafte Botschaft hinterlassen. [6][3]

Das zweite Opfer ist Toshiya Hamano welcher 27 Jahre alt ist und im Zauberforum unter dem Pseudonym "Häschen aus dem Hut" aktiv war. [7]. Er wurde von Ran und Conan im Fußspurenlosen Schnee gefunden.

Die Beweise[Bearbeiten]

  • Fehlende Fußspuren im Schnee beweisen, dass der Täter die Leiche mit einem Trick in den Schnee befördert haben muss.[8]
  • Eine Armbrust[9]
  • Ein Loch in einem Baumstamm um den sich zuvor alle versammelt haben[10]
  • Eine Heftklammer[10]
  • Löcher in der Hauswand über einem Fenster[10]
  • Pfeil im Stiefel von Kikue Tanaka[11]

Der Tathergang[Bearbeiten]

Nachdem Kikue Tanaka durch einen Trick, bei dem sie die unwissende Sonoko als Assistentin nutzte, an die Aufgabe des Badheizens gelangte drang sie über das Vordach des Badeheizofens in das Zimmer von Toshiya Hamano ein. Dort strangulierte sie ihn. Toshiya's Leiche wurde mithilfe eines Segelmastförmigen Schnurkonstrukts das durch zwei Pfeile, welche mit der Armbrust geschossen werden, zwischen Balkon und zwei Bäumen gespannt wurde in den Fußspurlosen Schnee befördert.Mit einem dritten Schuss konnte das Schnurkonstrukt in den Wald befördert werden.[11]

Das Motiv[Bearbeiten]

Kikues Motiv bestand darin, dass sie nicht verzeihen konnte, was Nishiyama und Hamano nach dem Unfalltod ihres Großvaters Fuden Harui gesagt hatten.[12]

Auftritte[Bearbeiten]

Haupt- und Nebencharaktere Normale Charaktere Orte Gegenstände
  • Die Hütte von Yoshinori Ara [13]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Detektiv ConanBand 20: Kapitel 192 ~ Ran und Sonoko sprechen darüber.
  2. Detektiv ConanBand 20: Kapitel 192 ~ Ran erwähnt, dass sie von Sonoko eingeladen wurde.
  3. 3,0 3,1 Detektiv ConanBand 20: Kapitel 192 ~ Im Radio wird darüber berichtet.
  4. Detektiv ConanBand 20: Kapitel 192 ~ Kogoro erwähnt, dass Conan eine Grippe hat.
  5. Detektiv ConanBand 20: Kapitel 193 ~ Ran und Conan finden die Leiche.
  6. Detektiv ConanBand 20: Kapitel 192 ~ Yashinora Ara bittet um die Telefonnummer von Houdini.
  7. Detektiv ConanBand 20: Kapitel 192 ~ Infobox bei Charakterauftritt.
  8. Detektiv ConanBand 20: Kapitel 194
  9. Detektiv ConanBand 20: Kapitel 194 ~ Naoko und Yoshinori finden die Armbrust.
  10. 10,0 10,1 10,2 Detektiv ConanBand 20: Kapitel 195 ~ Conan findet die Beweise.
  11. 11,0 11,1 Detektiv ConanBand 20: Kapitel 196 ~ Conan schildert den Fall als Sonoko.
  12. Detektiv ConanBand 20: Kapitel 196 ~ Kikue gesteht.
  13. Detektiv ConanBand 20: Kapitel 192 ~ Er erwähnt, dass er der Eigentümer dieser Hütte ist.