Flughafen Narita

Aus ConanWiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Flughafen
Episode 39-5.jpg
In der Landessprache 成田空港, 'Narita Kūkō'
Standort
Stadt Narita
Land Japan
Debüt
Im Manga Band 2: Kapitel 12
Kaito Kid, Band 1, Kapitel 2
Yaiba, Band 1, Kapitel 1
Im Anime Episode 39
Kaito Kid, Episode 3
Yaiba, Episode 1

Der Flughafen Narita (jap. 成田空港, Narita Kūkō) auch bekannt als Internationaler Flughafen Narita (jap. 成田国際空港, Narita Kokusai Kūkō), Flughafen Tokio-Narita und nach seiner Errichtung anfangs New Tokyo International Airport, ist ein realer Flughafen in der Metropolregion Tokio, im Ort Narita (Präfektur Chiba), nahe der Hauptstadt gleichen Namens. Früher war er der wichtigste Flughafen Tokios, ehe er in dieser Funktion vom Flughafen Haneda abgelöst wurde. Das Gelände ist ein wiederkehrender Schauplatz in Gosho Aoyamas Serien Detektiv Conan, Kaito Kid und Yaiba.

In Detektiv Conan[Bearbeiten]

Vermouth kontaktiert vor dem Flughafen Narita Calvados

Yutaka Abe versucht sich nach dem von ihm begangenen Mord mit seiner ausgezahlten Lebensversicherung im Ausland abzusetzen und bucht hierfür einen Flug bei der (fiktiven) Fluggesellschaft „SAL“ nach SeattleWikipedia, den er am Terminal 1 des Flughafen Narita antreten will. Allerdings ist Conan Edogawa ihm zwischenzeitlich auf die Schliche gekommen und lockt sowohl Kogoro Mori als auch Juzo Megure zum Flughafen, wo Conan Abe auf dem Parkplatz konfrontiert und ihm ein Geständnis entlockt, ehe er ihn unschädlich macht und seine Verhaftung den mitgebrachten Erwachsenen überlässt.[1][2]

Nach Auflösung von Fall 14 rächt sich Conan bei seinen Eltern für ihre Scharade, indem er die Redakteure der Verlage, für die Yusaku Kudo noch ausstehende Bücher zu beenden hat, darüber, dass er sich derzeit in einem Flieger am Flughafen Narita aufhält, wo die Verlagsleute ihn und Yukiko Kudo anschließend belagern.[3][4]

Miwako Sato und Wataru Takagi unterhalten sich am Ende von Fall 66 im Terminal des Flughafens, nachdem Higashida noch rechtzeitig den Flug zur Hochzeit seiner Tochter erwischt hat. Dabei klärt sich auch Takagis Missverständnis bezüglich Satos Bewunderung für Kommissar Megure auf.[5][6]

Später kehrt Vermouth nach Japan zurück, wo sie am Flughafen Narita landet und diesen durch den Haupteingang von Terminal 1 verlässt, vor dem sie Calvados anruft.[7][8]

Die Gemälde „Die Verzweiflung von Munch“ und „Die Angst von Munch“ werden zu Beginn von Episode 774 am Flughafen Narita angeliefert.[9]

In Kaito Kid[Bearbeiten]

Prinzessin Ann landet im Flughafen Narita
Die Kuroganes und Mines flüchten aus dem Flughafen Narita

Prinzessin Anne vom Königreich Sabrina landet mitsamt Kommissar Doron bei ihrer Ankunft in Japan im Flughafen Narita am Terminal 1, wo sie sogleich von der Polizei unter Kommissar Ginzo Nakamori und einer Gruppe Interviewer in Empfang genommen wird.[10][11][12]

Ruby Jones versucht sich nach ihrer Flucht aus dem Hotel Ocean über einen Flieger der (realen) Fluggesellschaft Air FranceWikipedia, der um 21.55 Uhr als Flug 273 von Narita aus gestartet ist, nach Frankreich abzusetzen. Allerdings wurde sie von Kaito Kid überlistet, der ihr eine Fälschung des Golden Eye mit auf den Weg gab, sendet ihr das echte Schmuckstück jedoch nach, indem er Konosuke Jii ebenfalls auf diesen Flug schickt, der schon immer einmal nach Paris reisen wollte.[13][14][15]

In Yaiba[Bearbeiten]

Yaiba Kurogane und sein Vater Kenjuro geraten mit dem Tiger Kagetora auf der Flucht vor einer Meute wildgewordener Gorillas in ihrem heimischen Dschungel in einer Kiste tropischer Früchte, die zu ihrem Pech kurz darauf vernagelt und in ein Flugzeug geladen wird, das den Flughafen Narita ansteuert. Dort schaffen die drei es, sich aus der Kiste zu befreien und wehren sich gegen die ankommende Flughafenpolizei. Als Kenjuro anschließend seinen alten Rivalen Raizo Mine entdeckt, der ebenfalls gerade dort gelandet ist, nachdem er von einem Turnier in Festland-Asien zurückkehrte, schnappt er sich ihn, seine Tochter Sayaka, sowie Yaiba und verlässt mit ihnen Terminal 1 des Flughafens in Richtung eines Taxis, um den Beamten zu entkommen und sich im Anwesen der Familie Mine zu verschanzen, das praktischerweise im nahe gelegenen Tokio steht.[16][17]

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]