Schwarze Organisation

Aus ConanWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Die Schwarze Organisation

Die Schwarze Organisation (jap. 黒の組織, Kuro no Soshiki), auch bekannt als Männer in Schwarz oder kurz Organisation, ist der Hauptantagonist in Detektiv Conan. Es handelt sich um eine Verbrecherorganisation, angeführt vom angeblich verstorbenen Renya Karasuma, die verdeckt operiert und ein bislang unbekanntes Ziel verfolgt. Nach aktuellem Stand sind neun aktive Mitglieder bekannt.

Die Schwarze Organisation entwickelte das Apoptoxin 4869, das zu Beginn der Serie Shinichi Kudo eingeflößt wird. Nach dessen Schrumpfung versucht er als Conan Edogawa an das Zellgift zu gelangen und nimmt dabei in Kooperation mit dem FBI, der CIA und der Sicherheitspolizei den Kampf gegen die Schwarze Organisation auf.

Aktuell sind neun aktive Mitglieder der schwarzen Organisation bekannt, darunter eine Spionin der CIA und ein Spion der Sicherheitspolizei. Weiterhin sind im Kanon zwölf ehemalige Mitglieder der schwarzen Organisation bekannt, von denen drei noch am Leben sind.

Mitglieder[Bearbeiten]

Aktive Mitglieder[Bearbeiten]

Die fünf aktiven Mitglieder Chianti, Korn, Vermouth, Gin und Wodka im Einsatz
  • Renya Karasuma (jap. 烏丸蓮耶, Karasuma Ren’ya) ist das Oberhaupt der Schwarzen Organisation, ein Multimillionär und ehemaliger Besitzer der Villa Abenddämmerung. Angeblich ist er tot, doch sein tatsächlicher Verbleib ist fraglich. Lange Zeit war die wahre Identität von Anokata (jap. あの方, auf Deutsch etwa: „Jene Person“) ungeklärt und eines der größten Mysterien in Detektiv Conan. Auch Shuichi Akai, Ai Haibara oder Akemi Miyano kannten sie nicht, obwohl sie allesamt Mitglieder der Schwarzen Organisation waren.
  • Rum (jap. ラム, Ramu) ist die zweite Befehlsgewalt der Schwarzen Organisation. Derzeit arbeitet er verkleidet unter der Tarnidentität Kanenori Wakita im Sushirestaurant neben der Detektei Mori und dem Café Poirot.
  • Bourbon (jap. バーボン, Bābon) ist der Deckname, unter dem Rei Furuya (jap. 降谷 零, Furuya Rei) in der Schwarzen Organisation undercover aktiv ist. Gewöhnlich ist Rei unter dem Namen Toru Amuro (jap. 安室 透, Amuro Tōru) bekannt. Er ermittelt als Agent der Sicherheitspolizei gegen die Organisation. Bourbon hatte früher Kontakt zu Shuichi Akai und zweifelte an dessen Tod. So gab er sich als dieser aus, um die Reaktionen der ihm nahestehenden Personen zu testen und um zu überprüfen, ob diese an Akais Tod glauben. Als Kellner im Café Poirot und Kogoro Moris Schüler erhoffte er sich, Informationen über dessen Verbindung zu Sherry zu erhalten. Aktuell befolgt er Rums Befehl, Informationen über Shinichi Kudo zu beschaffen. Bourbon trug in seiner Kindheit den Spitznamen Zero (jap. ゼロ, Zero) und pflegte eine Verbindung zu Elena Miyano.
  • Chianti (jap. キャンティ, Kyanti) ist Scharfschützin in der Schwarzen Organisation. Sie ist in der Regel zusammen mit Korn unterwegs.
  • Gin (jap. ジン, Jin) ist ein hochrangiges Mitglied der Schwarzen Organisation und steht in engem Kontakt zu Karasuma. Er ist kaltblütig und scheut vor nichts zurück, um einen Auftrag zu erledigen. Ebenso eiskalt und scharfsinnig arbeitet sein Verstand, mit dem er Conan bereits mehr als einmal fast auf die Schliche gekommen wäre. Es fällt ihm nicht schwer, Personen und deren Absichten zu durchschauen.
  • Kir (jap. キール, Kīru) ist der Deckname, unter dem die CIA-Agentin Hidemi Hondo (jap. 本堂 瑛海, Hondō Hidemi) in der Schwarzen Organisation undercover aktiv ist. Früher war Hidemi unter dem Namen Rena Mizunashi (jap. 水無 怜奈, Mizunashi Rena) bei Nichiuri TV zu sehen, gab diese Stellung jedoch vorübergehend auf. Nach einem gescheiterten Anschlag auf den Politiker Yasuteru Domon wird Kir vom FBI gefangen gehalten und schließt mit diesem ein Abkommen, das ihr zur erneuten Einschleusung in die Organisation verhelfen soll. Im Gegenzug teilt sie die erlangten Informationen auch dem FBI mit.
  • Korn (jap. コルン, Korun) ist Scharfschütze in der Schwarzen Organisation. Er ist in der Regel zusammen mit Chianti unterwegs.
  • Vermouth (jap. ベルモット, Berumotto) ist der Deckname, unter dem Sharon Vineyard (jap. シャロン・ヴィンヤード, Sharon Vin'yādo) in der Schwarzen Organisation aktiv ist. Sie ist dort im Bereich der Aufklärung aktiv. Sharon inszenierte ihren eigenen Tod und tritt seither vor allem in der Rolle ihrer vermeintlichen Tochter Chris Vineyard (jap. クリス・ヴィンヤード, Kurisu Vin'yādo) in Erscheinung. Ob sie wirklich eine Tochter hat bzw. hatte, ist nicht bekannt. Vermouth wird innerhalb der Organisation nicht von allen Kollegen geschätzt, da sie für ihre Alleingänge berüchtigt ist. Diese werden ihr durch eine besondere Beziehung zu Karasuma ermöglicht.
  • Wodka (jap. ウォッカ, Uokka) ist meist an Gins Seite anzutreffen und mit ihm unterwegs. Offiziell ist er im Außendienst aktiv.

Lebende ehemalige Mitglieder[Bearbeiten]

Sherry war Wissenschaftlerin der Schwarzen Organisation
  • Sherry (jap. シェリー, Sherī) ist der Deckname, unter dem Shiho Miyano in der Schwarzen Organisation aktiv war. Schon in frühen Jahren war sie für die Schwarze Organisation tätig und dort für die Weiterentwicklung des Apoptoxin 4869 verantwortlich. Als sie die genauen Umstände des Todes ihrer Schwester Akemi Miyano in Erfahrung bringen wollte, wurde sie eingesperrt und beabsichtigte daraufhin, sich mithilfe ihres eigenen Gifts zu töten. Ihr Körper verjüngte sich jedoch um zwölf Jahre, sodass sie aus den Handschellen und über den Müllschlucker entkommen konnte. Seither befindet sich die Schwarze Organisation auf der Suche nach ihr. Sherry lebt nun unter dem Decknamen Ai Haibara (jap. 灰原 哀, Haibara Ai) und besitzt als ehemaliges Organisationsmitglied die Fähigkeit, die Aura der Schwarzen Organisation wahrzunehmen.
  • Rye (jap. ライ, Rai) ist der Deckname, unter dem Shuichi Akai in der Schwarzen Organisation aktiv war. Durch eine vermeintliche Beziehung mit Akemi Miyano gelang es ihm, die Schwarze Organisation als Dai Moroboshi (jap. 諸星大, Moroboshi Dai) zu infiltrieren. Als er am Höhepunkt seiner Karriere in der Organisation von Gin berufen werden sollte, wurde seine Verbindung zum FBI bekannt, sodass er zu diesem zurückkehrte und den Kampf offen weiterführte.
  • Kiichiro Numabuchi (jap. 沼淵 己一郎, Numabuchi Kiichirō) ist ein Serienmörder. Er sollte als Killer in der Schwarzen Organisation aktiv sein, erwies sich jedoch als unbrauchbar.

Verstorbene Mitglieder[Bearbeiten]

Tequila fiel einem Anschlag zum Opfer
Elena und Atsushi Miyano
  • Akemi Miyano (jap. 宮野 明美, Miyano Akemi) war unter dem Decknamen Masami Hirota (jap. 広田 雅美, Hirota Masami) in der Schwarzen Organisation tätig. Da sie nach dem 1-Milliarde-Yen-Raub das Versteck der Beute nicht preisgeben wollte, wurde sie von Gin ermordet. Sie ist die Schwester von Sherry.
  • Tequila (jap. テキーラ, Tekīra) war im Bereich der Software-Entwicklung tätig und hatte dort unter anderem Kontakt zu Suguru Itakura. Auf einer Entwicklerkonferenz wurde Tequila versehentlich Opfer eines Anschlags.
  • Pisco (jap. ピスコ, Pisuko) ist der Deckname, unter dem Kenzo Masuyama (jap. 枡山 憲三, Masuyama Kenzō) in der Schwarzen Organisation aktiv war. Er erhielt den Auftrag, den Politiker Shigehiko Nomiguchi zu ermorden. Aufgrund eines Fehlers wird Pisco später durch Karasumas Befehl von Gin ermordet.
  • Calvados (jap. カルバドス, Karubadosu) war ein Scharfschütze und laut Korn in Vermouth verliebt. Er beging Selbstmord.
  • Rikumichi Kusuda (jap. 楠田 陸道, Kusuda Rikumichi) chleuste sich in das Haido-Zentralklinikum ein, um herauszufinden, ob sich Kir dort befindet. Nachdem er ihren Aufenthalt sicherstellen konnte, wollte er dies der Schwarzen Organisation mitteilen und floh vor dem FBI, die ihn an einer Kontaktaufnahme mit anderen Organisationsmitgliedern hindern wollen. Während der Flucht begeht Kusuda in seinem Auto Suizid.
  • Ethan Hondo (jap. 本堂 イーサン, Hondō Īsan) war als Mitglied der CIA undercover in der Schwarzen Organisation aktiv. Aufgrund eines Fehlers seiner Tochter Kir, tötet er sich selbst, um die Tarnung seiner Tochter aufrechtzuerhalten.
  • Scotch (jap. スコッチ, Sukotchi) ist der Deckname unter dem Hiromitsu Morofushi (jap. 諸伏景光, Morofushi Hiromitsu) als Mitglied der Sicherheitspolizei undercover in der Schwarzen Organisation aktiv war. Er beging Selbstmord.
  • Elena Miyano (jap. 宮野 エレナ, Miyano Erena) war als Wissenschaftlerin in der Schwarzen Organisation tätig. Zusammen mit ihrem Mann Atsushi entwickelte sie ein Gift, das später von ihrer Tochter Sherry zum Apoptoxin 4869 weiterentwickelt wurde.
  • Atsushi Miyano (jap. 宮野 淳, Miyano Atsushi) war als Wissenschaftler in der Schwarzen Organisation tätig. Zusammen mit seiner Frau Elena entwickelte er ein Gift, das später von seiner Tochter Sherry zum Apoptoxin 4869 weiterentwickelt wurde.

Verstorbene nicht-kanonische Mitglieder[Bearbeiten]

Weitere Mitglieder der Schwarzen Organisation tauchen in der Filmreihe (Film 5, 13 und 20), in der Short Stories-Reihe (Band 26 und 35), der Shogakukan Learning Series und dem Playstationspiel San'nin no Meisuiri auf. All diese Mitglieder sind nicht Teil des Kanons.

P Movie.svg
Hinweis: Dieser Sachverhalt kommt nicht in der Originalhandlung des Mangas vor. Er stammt aus der Filmreihe.
Curaçao taucht in Film 20 auf
  • Yoshiaki Hara war als Direktor und Programmierer für die Computerfirma Tokiwa tätig. Als er die Schwarze Organisation hintergangen hatte, wurde er von Gin umgebracht.
  • Irish war einst ein guter Freund und Kollege des Organisationsmitgliedes Pisco, der jedoch von Gin im Haido City-Hotel ermordet wurde. Irish hasst Gin dafür und wollte sich an ihm rächen. Auf Gins Befehl wird er von Chianti erschossen.
  • Masaaki Okakura war ein Agent, der vor der Schwarzen Organisation von einem Serienmörder getötet wird.
  • Curaçao war Rums rechte Hand. Als das Riesenrad des Toto-Aquariums die Menschen zu zerquetschen drohte, fuhr sie mit einem Kranwagen dazwischen und brachte das Rad zusammen mit Conan zum Stehen, ließ dabei jedoch ihr Leben.
  • Aquavit war ein kanadischer CSIS-Spion. Er ist einer der Personen, dessen Daten auf der von Curaçao gestohlenen NOC-Liste stehen. Er wurde von Chianti erschossen, als seine Identität aufflog.
  • Riesling war der Deckname, unter dem die BND-Agentin Leona Buchholz in der Schwarzen Organisation aktiv war. Als ihre Identität aufflog, wurde sie von Gin durch einen Kopfschuss getötet.
  • Stout war ein englischer MI6-Spion. Er wurde von Korn erschossen, als seine Identität aufflog.
P Movie.svg
Hinweis: Dieser Sachverhalt kommt nicht in der Originalhandlung des Mangas vor. Er stammt aus der Short Stories-Reihe.
  • Arrack war bis zu seinem Suizid Mitglied der Schwarzen Organisation.
  • Generic war ein Wissenschaftler der Schwarzen Organisation, der sich mit dem APTX verjüngte.
  • Blackbeard war ein Virologe, der Suizid beging.
  • Antonio Gomez war ein Historiograph der Schwarzen Organisation, der sich auf Oda Nobunaga konzentrierte.
  • Kate Lauren war eine Attentäterin der Schwarzen Organisation.

Hierarchie[Bearbeiten]

Das Oberhaupt der Schwarzen Organisation bildet Renya Karasuma, gefolgt von Rum als zweiter Befehlsgewalt. Ob die weiteren Mitglieder der Schwarzen Organisation in einer Hierarchie zueinander stehen, lässt sich auch mittels offizieller Angaben nicht feststellen. Laut Detective Conan Drill und der Beilage zu Kapitel 500 existiert eine klare Hierarchie innerhalb der Schwarzen Organisation. Im Shonen Sunday Special Booklet zur Veröffentlichung von Kapitel 865 gab Gosho Aoyama jedoch zu verstehen, dass grundsätzlich alle Mitglieder der Organisation mit Codenamen auf der gleichen Stufe stünden, also sollte Korn auf dem gleichen Rang wie Gin stehen.“ Der Manga selbst lässt beide Positionen zu. Aus der Handlung lässt sich lediglich schließen, dass einige Mitglieder Privilegien und Freiheiten genießen, die andere nicht besitzen. Mitglieder mit niedrigerem Rang müssen darum bitten, bestimmte Informationen von Mitgliedern mit höherem Rang zu erhalten.[1]

Führende Mitglieder[Bearbeiten]

Die führenden Mitglieder sind die ranghöchsten Mitglieder mit Codenamen innerhalb der Schwarzen Organisation. Sie sind Renya Karasuma unterstellt, besitzen die Befehlsgewalt über andere Mitglieder und haben Zugang zu mehr Informationen als Mitglieder mit niedrigerem Rang. Die Tötung eines anderen führenden Mitglieds führt zum Verlust des Rangs.[2]

Zu den führenden Mitgliedern zählen Rum als Nummer Zwei der Schwarzen Organisation sowie Gin und Vermouth. Bis zu seiner Tötung zählte auch Pisco zu den führenden Mitgliedern.

Mitglieder mit Codenamen[Bearbeiten]

Mitglieder erhalten einen alkoholischen Codenamen, wenn sie sich durch besondere Leistung von den anderen Mitgliedern abgehoben haben.

Mitglieder ohne Codenamen[Bearbeiten]

Neben den Mitgliedern mit Codenamen gibt es zahlreiche weitere Mitglieder der Schwarzen Organisation, die keinen Codenamen besitzen. Sie befinden sich auf der untersten Ebene und müssen die Weisungen der Mitglieder mit Codenamen befolgen.

Tätigkeitsfelder[Bearbeiten]

Die Mitglieder der Schwarzen Organisation sind in unterschiedlichen Tätigkeitsbereichen aktiv. Die oberste Befehlsgewalt liegt dabei stets beim Oberhaupt Renya Karasuma und dessen Stellvertreter Rum.

Oberhaupt
Renya Karasuma
Renya Karasuma.png
Zweite Befehlsgewalt
Rum
Rum.png
Übersicht Gift-Entwicklung Software-Entwicklung Aufklärung Auftragsmord Diebstahl Mittelbeschaffung Unbekannt
Gin
Gin.png
Sherry
Detektiv Conan Episode ONE-32.png
Tequila
Tequila.jpg
Vermouth
Vermouth.jpg
Chianti
Chianti.jpg
Akemi Miyano
Akemi Miyano.jpg
Pisco
Pisco.jpg
Kir[* 1]
Kir.png
Wodka
Wodka.jpg
Elena Miyano
Elena Miyano.png
Bourbon[* 2]
Bourbon.png
Korn
Korn.jpg
Ethan Hondo[* 1]
Ethan Hondo.jpg
Rye[* 3]
Shuichi Akai.png
Atsushi Miyano
Atsushi Miyano.png
Rikumichi Kusuda
Rikumichi Kusuda.jpg
Calvados
Calvados.jpg
Scotch[* 2]
Scotch.jpg
Kiichiro Numabuchi
Kiichiro Numabuchi.jpg

Anmerkungen

  • ehemaliges Mitglied
    1. 1,0 1,1 Als Mitglied der CIA undercover innerhalb der Schwarzen Organisation aktiv.
    2. 2,0 2,1 Als Mitglied der Sicherheitspolizei undercover innerhalb der Schwarzen Organisation aktiv.
    3. Als Mitglied des FBI undercover innerhalb der Schwarzen Organisation aktiv.

    Modus Operandi[Bearbeiten]

    Die Schwarze Organisation begeht Verbrechen der unterschiedlichsten Art. Dazu zählen illegale Geschäfte[3], Erpressung[4], Raubüberfälle[5] und Auftragsmorde[6], um Geld für die Forschung und Entwicklung zu beschaffen. Die Schwarze Organisation rekrutiert externe Mitglieder und pflegt ihre Verbindungen zu Klienten und Geldgebern, indem sie hochrangige Mitglieder zu Geschäftstreffen schickt. Sie verwendet eine mafiaähnliche Vorgehensweise, um Personen einzuschüchtern, mit denen sie Geschäfte machen. Neben ihren finanziell motivierten Verbrechen beschäftigt sich die Schwarze Organisation auch mit anderen kriminellen stereotypischen Verbrechen wie Bestechung, Spionage und der Beseitigung von Bedrohungen oder ehemaligen Mitgliedern, die nun unnütz oder als Risiko angesehen werden.

    Kodex[Bearbeiten]

    Da Pisco einen Fehler machte, wird er von Gin getötet

    Die Schwarze Organisation ist sehr darauf bedacht, bei jeglichen Aktivitäten keinerlei Spuren zu hinterlassen. Sie versucht außerdem, jeden zu eliminieren, der Kenntnis von ihrer Existenz hat und droht, ihre inneren Abläufe aufzudecken. Dabei schreckt sie auch vor den eigenen Mitgliedern nicht zurück, sollten diese zu eine Belastung dieser Verschwiegenheit werden. Selbst hochrangige Mitglieder wie Pisco werden ohne zu zögern beseitigt, um die internen Geheimnisse zu beschützen.[2] Die Schwarze Organisation zerstört mögliche Beweise oft durch Feuer oder Explosionen[3][7] und schreckt laut Ai auch nicht davor zurück, Freunde und Familie eines Ziels zu töten, um das Geheimnis um die Existenz der Schwarzen Organisatin zu wahren.

    Die Mitglieder der Schwarzen Organisation tragen stets schwarze Kleidung. Außerdem werden für die Mitglieder Decknamen verwendet, die auf alkoholischen Getränken basieren. Dabei werden für Männer Spirituosen genutzt und für Frauen weinbasierte Cocktails. Ihre Projektnamen und Passwörter lehnt die Schwarze Organisation nicht selten an Detektivromane und klassische Literatur an.

    Kriminaltechniken[Bearbeiten]

    Die Schwarze Organisation führt ihre Verbrechen auf eine Art und Weise aus, die eine Zurückführung sehr stark erschweren oder gar unmöglich machen. Handelt es sich nicht um eine gezielte Tötung durch die Scharfschützen, nutzen die Mitglieder vermehrt Handfeuerwaffen, Feuer, Bomben und Gift. Einige ihrer Morde und Unfälle versucht die Schwarze Organisation als Suizid zu tarnen.[8] Zu diesem Zweck wurde das APTX 4869 als Gift eingesetzt, da es forensisch schwer nachweisbar ist.[4] Kann ein Mord nicht getarnt werden, versuchen die Mitglieder in der Regel, alle Beweise per Feuer oder Bombe zu zerstören, um die Ermittlungen zu behindern. Auch werden die Verbrechen mitunter zeitlich so gelegt, dass der Verdacht stattdessen auf eine andere Person fällt.[9] Wenn ein Ort oder Gegenstand in den Fokus der polizeilichen Ermittlungen gerät, zerstört die Schwarze Organisation ihn so stark, dass die Ermittlungen erschwert sind.[7]

    Verstecke und Treffpunkte[Bearbeiten]

    Die Schwarze Organisation scheint über mehrere Rückzugsorte zu verfügen, die aber bisher alle nicht bekannt sind.[10] Die Mitglieder treffen sich bevorzugt an öffentlichen Orten, die isoliert sind oder an denen sie leicht die Flucht ergreifen können. Mit der Schauspielerin Vermouth, der ehemaligen Fernsehmoderatorin Kir und dem Firmenchef Pisco bekleideten oder bekleiden mehrere Mitglieder öffentliche Positionen, was der Schwarzen Organisation Zugang zu Verbindungen gewährt, auf die sie sonst keinen Zugriff hätte.

    Bisherige Treffpunkte der Schwarzen Organisation mit Klienten waren in einem Restaurant, im Speisewagen des Shinkansen,[3] in einem Bahnhof[10] und im Vergnügungspark.[4]

    Die Privatwohnungen der Mitglieder der Schwarzen Organisation sind sehr unterschiedlich ausgestattet. Sie reichen von Kirs einfacher Appartmentwohnung bis hin zu Vermouths luxuriösem Penthouse.

    Personal[Bearbeiten]

    Die Schwarze Organisation ist groß genug, um schnell Untersuchungsteams mit mindestens einem Dutzend Mitgliedern zu entsenden.[11] Selbst kleinere Bedrohungen werden von Mitgliedern gründlich überwacht und untersucht sowie alle Zugangswege zu einem überfüllten Treffpunkt mitten in einer Stadt zu beobachtet. Die Mitglieder der Schwarzen Organisation sind auch demographisch vielfältig, darunter Ausländer und Einheimische, Männer und Frauen, Teenager und ältere Menschen.

    Die hochrangigen Mitglieder der Schwarzen Organisation zeichnet eine hohe Intelligenz, Auffassungsgabe und Talentierung auf unterschiedlichsten Feldern aus. Alle ranghohen Mitglieder tragen Waffen und Schutzwesten unter ihrer Kleidung, wenn sie unterwegs sind. Im Umgang mit Schusswaffen sind die Mitglieder versiert. Ebenfalls gängig sind Verkleidungen.

    Gin als auch Vermouth haben sich als resistent gegen Conans Betäubungsnadel und -gas erwiesen und hätten beide einen Schuss in den eigenen Körper in Kauf genommen, um weiterhin wach zu bleiben.[2][12]

    Investigative Fähigkeit[Bearbeiten]

    Die Schwarze Organisation verfügt über eine bemerkenswerte Menge an Ressourcen für eine kriminelle Vereinigung, mehr als jeder andere bisher gezeigte Gegner von Conan. Ihre finanziellen Mittel, ihre Technologie und ihre Arbeitskraft scheinen der des FBI-Ermittlungsteams, das nach Japan geschickt wurde, um gegen sie zu ermitteln, ebenbürtig oder sogar überlegen zu sein, aber geringer als die Mittel der japanischen Polizei. Die Schwarze Organisation macht jedoch auch Fehler: So war Shinichi, der eigentlich tot sein sollte, in der Lage, an mehreren öffentlichen Fällen teilzuhaben.

    Hilfsmittel[Bearbeiten]

    Gins Porsche 356 A

    Die Schwarze Organisation ist technologisch hochentwickelt und ihre Ausrüstung konkurriert sogar mit der des FBI. Die Mitglieder haben Zugang zu einer Vielzahl von Schusswaffen und Munition, Fahrzeugen, Theaterbedarf und großen Mengen an verschiedenen Sprengstoffen. Bourbon und Vermouth planten sogar, einen Hubschrauber als Teil eines ihrer Pläne zu verwenden. Das Arsenal der Schwarzen Organisation umfasst auch verschiedene spezialisierte Hilfsmittel.

    Hilfsmittel der aktiven Mitglieder
    Mitglied Fahrzeuge Waffen
    Bourbon Mazda RX-7 FD
    Chianti Dodge Viper, Ducati 1098 HK PSG1
    Gin Porsche 356 A Beretta 92FS, Beretta M9, Scoped M16A2
    Kir Citroën BX SIG Sauer P226
    Korn M24, Steyr AUGA2
    Vermouth Harley-Davidson V-Rod, Toyota Prius (als Araide verkleidet), De Tomaso Pantera Walther PPK/S
    Wodka Porsche 914 FN Browning HP

    Forschung und Entwicklung[Bearbeiten]

    Die Schwarze Organisation ist in unterschiedlichen Bereichen aktiv. Über die konkreten Ziele der Schwarzen Organisation ist nichts bekannt.

    Pharmazeutische Entwicklung[Bearbeiten]

    Eine Kapsel des APTX 4869

    Die Schwarze Organisation ist schon lange in der biochemischen Forschung aktiv. Die beiden ehemaligen Mitglieder Atsushi und Elena Miyano entwickelten einst ein Projekt, das sie Silver Bullet nannten. Nicht lange danach starben die beiden bei einem Unfall und ihre Tochter, Shiho Miyano, übernahm die Forschung am Projekt Apoptoxin 4869 (kurz: APTX 4869). Obwohl das Gift für einen anderen, noch geheimen Zweck entwickelt wurde, verwendet die Schwarze Organisation den unvollständigen Prototyp derzeit als nicht nachweisbares, tödliches Gift.

    Die Daten der Schwarzen Organisation zum APTX 4869 enthalten wichtige Geheimnisse. Eine Diskette, die Haibara und Conan zu bergen versuchten, enthielt echte Namen, Adressen, Codenamen von Mitgliedern und die Namen der Leute, die Geld in die Forschung des Gifts investiert hatten.[13] Ai fertigte eine Kopie einiger Daten des APTX 4869 an, als sie in einem Raum mit Piscos Computer eingeschlossen war, log dann aber Conan an, sie verloren zu haben.[14]

    Software-Entwicklung[Bearbeiten]

    Suguru Itakura entwickelte eine Software unbekannten Inhalts

    Die Schwarze Organisation hat Kontakt mit renommierten Programmieren aufgenommen, um Software zu entwickeln.

    Mit dem Baron der Nacht beschützt die Schwarze Organisation ihre internen Informationen.

    Die Organisationsmitglieder Vermouth und Tequila erpressten den Programmierer Suguru Itakura, eine Systemsoftware zu entwickeln, die aufgrund seines Tods jedoch nicht vollendet wurde. Der Inhalt des Programms ist derzeit unbekannt. Sein Verwendungszweck veranlasste Itakura jedoch dazu, die Entwicklung „zum Wohle der Menschheit“ einzustellen, wie sein Tagebuch verrät.[15]

    Kampf gegen die Organisation[Bearbeiten]

    Gin verabreicht Shinichi das APTX 4869

    Als Shinichi Kudo Wodka bei einer geheimen Übergabe beobachtet, wird er von Gin von hinten niedergeschlagen. Daraufhin verabreicht er dem Oberschüler eine Kapsel des Apoptoxin 4869, das ihn töten soll.[4] Stattdessen verjüngt sich sein Körper jedoch um zehn Jahre.[16]

    Conan trifft daraufhin mehrmals durch Zufall auf Mitglieder der Organisation. Zunächst begegnet er Akemi Miyano, deren Ermordung durch Gin er nicht verhindern kann.[5] Kurz darauf entschärft er eine von Gin und Wodka in einem Zug positionierte Bombe.[3] Außerdem begegnet er Tequila, dessen Spur er aufgrund eines Bombenanschlags auf ihn nicht weiter folgen kann.[7]

    Nachdem auch Sherry sich selbst eine Kapsel des Apoptoxin 4869 verabreichte, kann sie aus der Organisation fliehen und sucht bei Conan und Professor Agasa nach Hilfe.[17] Im Haido City-Hotel versuchen die beiden wenig später, einen Anschlag von Pisco an Shigehiko Nomiguchi zu verhindern. Dies misslingt jedoch und stattdessen kommt es zu einer Konfrontation zwischen Gin, Wodka und der kurzzeitig wieder in ihrem ursprünglichen Körper befindlichen Ai. Am Ende des Falls wird Pisco von Gin ermordet.[2]

    Über Suguru Itakuras Tagebuch gelingt es Conan, Kontakt mit Wodka aufzunehmen und ein Treffen mit ihm zu vereinbaren.[15] Die Software-CD, die er der Organisation anstelle des verstorbenen Itakura übergibt, präpariert er mit einem Peilsender, den Gin jedoch ausfindig machen und zerstören kann.[10]

    Bei einer Konfrontation zwischen Jodie und Vermouth gelingt es Letzterer, Überhand zu gewinnen. Erst durch Conans Eingreifen wendet sich das Blatt, bis Ai Haibara am Ort des Geschehens erscheint. Da der Vermouth unterstützende Calvados von Shuichi Akai schwer verletzt wird, flieht Vermouth mit Conan als Geisel, woraufhin sich Calvados erschießt. Vermouth lässt ihre Geisel nach einem Mailaustausch mit Karasuma zurück, doch Conan konnte anhand der Tastentöne die E-Mail-Adresse des Bosses ermitteln.[18]

    Nachdem Conan einen Fall für Rena Mizunashi klären kann, erkennt er ihre Verbindung zur Organisation.[19] Gemeinsam mit Jodie kann er ein Attentat verhindern, wobei Kir ins Koma fällt. Durch die von Conan an Kirs Schuh angebrachte Wanze will die Organisation nun jedoch Kogoro Mori töten, der zuletzt mit Kir in Verbindung stand. Mit Unterstützung von Shuichi Akai kann Conan den Tod Kogoros allerdings verhindern.[20]

    Kir und Shuichi Akai inszenieren den Tod des FBI-Agenten

    Die vom FBI in ein Krankenhaus gebrachte Kir befindet sich weiterhin im Koma. Als das FBI einen von der Organisation geschickten Informant, Rikumichi Kusuda, im Klinikum entdeckt, kommt es zu einer Verfolgungsjagd, bei der Kusuda stirbt.[21] Da die Schwarze Organisation aufgrund des Tod des Informanten nun den Aufenthaltsort Kirs weiß, versucht sie, diese zu befreien. Das FBI ist hingegen ebenfalls daran interessiert, die undercover in der Schwarzen Organisation aktive CIA-Agentin erneut einzuschleusen. Mit Andre Camels Hilfe gelingt ihnen dies letzten Endes.[22] Um ihre Loyalität zu beweisen, soll Kir Shuichi Akai töten.[23] Sowohl Kir als auch Akai sahen dieses Szenario jedoch vorher und konnten die die Ermordung am Raiha-Bergpass vor Gins und Wodkas Augen inszenieren[24], ohne dass diese Verdacht schöpften.

    Zurück in der Organisation informiert Kir das FBI über ein neues Mitglied namens Bourbon.[25] Wenig später tritt dieser als Shuichi Akai verkleidet auf, um die Reaktionen anderer Charaktere über Shuichi Akais Tod zu testen und geht infolgedessen davon aus, dass er tot sein muss.[26][27] Da Gin nicht in über die Verkleidung Bourbons informiert ist, geht er von Akais Überleben aus, befiehlt die Tötung des verkleideten Bourbon durch Chianti und will Kir töten, da sie ihren Auftrag verletzt hat. Vermouth kann die Situation rechtzeitig entschärfen.[28]

    Im Bell Tree Express gibt sich schließlich Toru Amuro als Organisationsmitglied Bourbon zu erkennen. Nachdem Bourbon den als Sherry verkleideten Kaito Kid mit einer Waffe bedroht, kann der im Nebel auftauchende Shuichi Akai ihn mittels einer Granate retten.[1] Als Conan später Jodie über Bourbons Identität informieren will, gelingt es diesem verkleidet falsche Informationen zu streuen.[29]

    Bourbon glaubt, Subaru Okiya sei eine Verkleidung von Shuichi Akai

    Durch Ermittlungen fallen Bourbon Ungereimtheiten bei Shuichi Akais Tod auf[30], weswegen er Subaru Okiya zur Rede stellt. Er vermutet richtig,[24] dass es sich bei Subaru um Akais neue Identität nach dessen inszeniertem Tod handelt. Da Conan und Akai die Schlussfolgerungen Bourbons vorhersahen, können sie seinen Verdacht zerstreuen. Zugleich gelingt es Akai, per Telefon direkten Kontakt zu Bourbon aufzunehmen. Er deckt auf, dass es sich bei ihm um ein undercover in der Schwarzen Organsation aktives Mitglied der Sicherheitspolizei handelt und bietet ihm die Zusammenarbeit an.[31]

    Wichtige Fälle mit der Schwarzen Organisation[Bearbeiten]

    Kanon[Bearbeiten]

    Fall Bild Manga Anime Mitglieder Geschichte
    Fall 1
    Episode 1.jpg
    Band 1: Kapitel 1 Episode 1 Gin, Wodka Wichtige Handlungen für den Verlauf der SerieAuftritt der Organisation oder einzelner MitgliederNeue Haupt- oder NebencharaktereBeziehung zweier oder mehrerer Haupt- oder Nebencharaktere
    Fall 5
    Episode 14.jpg
    Band 2: Kapitel 13, 14, 15 & 16 Episode 14 & 135 Akemi Miyano, Gin Wichtige Handlungen für den Verlauf der SerieAuftritt der Organisation oder einzelner MitgliederNeue Haupt- oder NebencharaktereEin neuer Gegenstand wird eingeführt, der im Laufe der Serie öfter benutzt wird
    Fall 10
    Episode 5.jpg
    Band 4: Kapitel 33, 34 & 35 Episode 5 Gin, Wodka Auftritt der Organisation oder einzelner MitgliederEin neuer Gegenstand wird eingeführt, der im Laufe der Serie öfter benutzt wird
    Fall 32
    Episode 56.jpg
    Band 12: Kapitel 114, 115 & 116 Episode 56 Tequila, Wodka Wichtige Handlungen für den Verlauf der SerieAuftritt der Organisation oder einzelner Mitglieder
    Fall 52
    Episode 136.jpg
    Band 18 & 19: Kapitel 179, 180 & 181 Episode 136, 137, 138 & 139 Gin, Wodka Wichtige Handlungen für den Verlauf der SerieAuftritt der Organisation oder einzelner MitgliederNeue Haupt- oder NebencharaktereVergangenheit einzelner oder mehrerer Haupt- oder NebencharaktereAuftritt der Detective Boys
    Fall 68
    Episode 190.jpg
    Band 24: Kapitel 238, 239, 240, 241 & 242 Episode 190, 191 & 192 Gin, Pisco, Vermouth, Wodka Wichtige Handlungen für den Verlauf der SerieAuftritt der Organisation oder einzelner MitgliederNeue Haupt- oder NebencharaktereConan Edogawa oder Ai Haibara nimmt ein Gegengift für das Apoptoxin 4869 ein
    Fall 82
    Episode 249.jpg
    Band 29: Kapitel 287, 288 & 289 Episode 249 & 250 Vermouth Wichtige Handlungen für den Verlauf der SerieAuftritt der Organisation oder einzelner MitgliederNeue Haupt- oder NebencharaktereAuftritt der Detective Boys
    Fall 102
    Episode 310-4.png
    Band 34 & 35: Kapitel 350, 351, 352, 353 & 354 Episode 308, 309 & 310 Vermouth Wichtige Handlungen für den Verlauf der SerieVergangenheit einzelner oder mehrerer Haupt- oder NebencharaktereAuftritt von Eri Kisaki, Yusaku oder Yukiko KudoBeziehung zweier oder mehrerer Haupt- oder NebencharaktereAuftritt eines Geheimdienstes einzelner Mitglieder
    Fall 110
    Episode 334.jpg
    Band 37 & 38: Kapitel 380, 381, 382 & 383 Episode 334, 335 & 336 Gin, Wodka Wichtige Handlungen für den Verlauf der SerieAuftritt der Organisation oder einzelner MitgliederEin neuer Gegenstand wird eingeführt, der im Laufe der Serie öfter benutzt wird
    Fall 125
    Episode 373.jpg
    Band 42: Kapitel 429, 430, 431, 432, 433 & 434 Episode 371, 372, 373, 374 & 375 Calvados, Gin, Vermouth, Wodka Wichtige Handlungen für den Verlauf der SerieAuftritt der Organisation oder einzelner MitgliederAuftritt eines Geheimdienstes einzelner MitgliederAuftritt von Eri Kisaki, Yusaku oder Yukiko KudoAuftritt von Heiji HattoriVergangenheit einzelner oder mehrerer Haupt- oder Nebencharaktere
    Fall 143
    Episode 425 ja.jpg
    Band 48 & 49: Kapitel 499, 500, 501, 502, 503 & 504 Episode 425 (Japan) Chianti, Gin, Kir, Korn, Vermouth, Wodka Wichtige Handlungen für den Verlauf der SerieNeue Haupt- oder NebencharaktereAuftritt der Organisation oder einzelner MitgliederAuftritt eines Geheimdienstes einzelner Mitglieder
    Fall 160
    Episode 465-5.jpg
    Band 53 & 54: Kapitel 553, 554 & 555 Episode 464 & 465 Chianti, Gin, Kir, Korn, Vermouth, Wodka Wichtige Handlungen für den Verlauf der SerieAuftritt der Organisation oder einzelner MitgliederVergangenheit einzelner oder mehrerer Haupt- oder Nebencharaktere
    Fall 174
    Episode 495.jpg
    Band 57 & 58: Kapitel 595, 596, 597 & 598 Episode 495, 496 & 497 Kir, Rikumichi Kusuda Wichtige Handlungen für den Verlauf der SerieVergangenheit einzelner oder mehrerer Haupt- oder NebencharaktereAuftritt der Organisation oder einzelner MitgliederAuftritt eines Geheimdienstes einzelner Mitglieder
    Fall 175
    Episode 498.jpg
    Band 58: Kapitel 599, 600, 601, 602, 603 & 604 Episode 498, 499 & 500 Chianti, Gin, Kir, Korn, Vermouth, Wodka Wichtige Handlungen für den Verlauf der SerieAuftritt der Organisation oder einzelner MitgliederAuftritt eines Geheimdienstes einzelner MitgliederVergangenheit einzelner oder mehrerer Haupt- oder NebencharaktereNeue Haupt- oder Nebencharaktere
    Fall 176
    Episode 504.jpg
    Band 58 & 59: Kapitel 605, 606, 607, 608 & 609 Episode 501, 502, 503 & 504 Gin, Kir, Vermouth, Wodka Wichtige Handlungen für den Verlauf der SerieAuftritt der Organisation oder einzelner MitgliederAuftritt eines Geheimdienstes einzelner MitgliederVergangenheit einzelner oder mehrerer Haupt- oder NebencharaktereAuftritt der Detective Boys
    Fall 205
    Episode 581.jpg
    Band 67: Kapitel 700, 701, 702, 703 & 704 Episode 578, 579, 580 & 581 Bourbon, Chianti, Gin, Kir, Korn, Vermouth, Wodka Wichtige Handlungen für den Verlauf der SerieAuftritt der Organisation oder einzelner MitgliederAuftritt eines Geheimdienstes einzelner Mitglieder
    Fall 231
    Episode 674.jpg
    Band 76: Kapitel 796, 797, 798, 799 & 800 Episode 671, 672, 673 & 674 Bourbon, Vermouth Wichtige Handlungen für den Verlauf der SerieAuftritt der Organisation oder einzelner Mitglieder
    Fall 237
    Episode 701.jpg
    Band 78: Kapitel 818, 819, 820, 821, 822, 823 & 824 Episode 701, 702, 703 & 704 Bourbon, Gin, Vermouth, Wodka Wichtige Handlungen für den Verlauf der SerieAuftritt der Organisation oder einzelner MitgliederVergangenheit einzelner oder mehrerer Haupt- oder NebencharaktereAuftritt von Eri Kisaki, Yusaku oder Yukiko KudoAuftritt von Kaito KidAuftritt der Detective Boys
    Fall 245
    Episode 734-7.jpg
    Band 80 & 81: Kapitel 850, 851 & 852 Episode 734 Bourbon, Vermouth Wichtige Handlungen für den Verlauf der SerieVergangenheit einzelner oder mehrerer Haupt- oder NebencharaktereAuftritt der Organisation oder einzelner MitgliederAuftritt eines Geheimdienstes einzelner MitgliederAuftritt der Detective Boys
    Fall 259
    Episode 781.jpg
    Band 85: Kapitel 894, 895, 896, 897 & 898 Episode 781, 782 & 783 Bourbon, Vermouth Wichtige Handlungen für den Verlauf der SerieAuftritt der Organisation oder einzelner MitgliederAuftritt eines Geheimdienstes einzelner MitgliederAuftritt von Eri Kisaki, Yusaku oder Yukiko KudoAuftritt der Detective Boys
    Fall 305
    Kapitel 1061.png
    Freie Kapitel: Kapitel 1061, 1062, 1063, 1064, 1065 & 1066 TBA Chianti, Gin, Kir, Korn, Vermouth, Wodka Wichtige Handlungen für den Verlauf der SerieAuftritt der Organisation oder einzelner MitgliederAuftritt eines Geheimdienstes einzelner MitgliederAuftritt von Eri Kisaki, Yusaku oder Yukiko KudoAuftritt der Detective Boys

    Außerhalb des Kanon[Bearbeiten]

    Film Bild Mitglieder Geschichte
    Film 5: Countdown zum Himmel
    (Film-Fall 5)
    Film 5-19.jpg
    Gin, Yoshiaki Hara, Wodka Beziehung zweier oder mehrerer Haupt- oder NebencharaktereAuftritt der Organisation oder einzelner MitgliederAuftritt der Detective Boys
    Film 13: Der nachtschwarze Jäger
    (Film-Fall 13)
    Film 13-21.jpg
    Chianti, Gin, Irish, Korn, Vermouth, Wodka Auftritt der Organisation oder einzelner MitgliederAuftritt der Detective BoysAuftritt von Heiji Hattori
    Film 20: Der dunkelste Albtraum
    (Film-Fall 20)
    Curaçao.png
    Aquavit, Bourbon, Chianti, Curaçao, Gin, Kir, Korn, Riesling, Stout, Vermouth, Wodka Neue Haupt- oder NebencharaktereAuftritt der Organisation oder einzelner MitgliederAuftritt eines Geheimdienstes einzelner MitgliederAuftritt der Detective Boys

    Verschiedenes[Bearbeiten]

    • Die Mitglieder der Organisation tragen alle Schwarz.[32] Außerdem benutzt die Organisation, bzw. einzelne Mitglieder, Begriffe aus der Mythologie (Silver Bullet[33], Werwölfe[34], Pandora[35]) sowie der Kriminalliteratur (Sherlock, 4869, Shelling Ford).[36]
    • Die Schwarze Organisation wird häufig mittels Krähen dargestellt, auch in anderen Fällen der Serie. Japaner glauben, dass Krähen Seelen ins Jenseits tragen.

    Siehe auch[Bearbeiten]

    Einzelnachweise[Bearbeiten]

    1. 1,0 1,1 Detektiv ConanBand 78: Kapitel 824 ~ Bourbon gibt sich zu erkennen.
    2. 2,0 2,1 2,2 2,3 Detektiv ConanBand 24: Kapitel 242 ~ Pisco wird von Gin getötet.
    3. 3,0 3,1 3,2 3,3 Detektiv ConanBand 4: Kapitel 35 ~ Conan entschärft eine Bombe im Shinkansen.
    4. 4,0 4,1 4,2 4,3 Detektiv ConanBand 1: Kapitel 1 ~ Die Organisation will Shinichi mit dem APTX 4869 töten.
    5. 5,0 5,1 Detektiv ConanBand 2: Kapitel 16 ~ Akemi Miyano wird von Gin getötet.
    6. Detektiv ConanBand 37: Kapitel 377 ~ Die Organisation betreibt Auftragsmorde.
    7. 7,0 7,1 7,2 Detektiv ConanBand 12: Kapitel 116 ~ Tequila kommt bei einem Bombenanschlag ums Leben.
    8. Detektiv ConanBand 24: Kapitel 239 ~ Die Schwarze Organisation tötet Shigehiko Nomiguchi.
    9. Detektiv ConanBand 48: Kapitel 500 ~ Die Schwarze Organisation tötet Yasuteru Domon.
    10. 10,0 10,1 10,2 Detektiv ConanBand 38: Kapitel 383 ~ Gin bedroht Wodka.
    11. Detektiv ConanEpisode 136 ~ Mehrere Mitglieder der Schwarzen Organisation durchsuchen Shinichis Hause nach Hinweisen.
    12. Detektiv ConanBand 42: Kapitel 434 ~ Vermouth wacht nach dem Einsatz von Betäubungsgas zuerst auf.
    13. Detektiv ConanBand 19: Kapitel 181 ~ Ai und Conan wollen an die Daten zum APTX 4869 gelangen.
    14. Detektiv ConanBand 25: Kapitel 251 ~ Ai kopiert die Daten zum APTX 4869.
    15. 15,0 15,1 Detektiv ConanBand 37: Kapitel 380 ~ Zum Schutz der Menschheit will Suguru Itakura die Arbeit mit der Schwarzen Organisation einstellen.
    16. Detektiv ConanBand 1: Kapitel 2 ~ Shinichi wird durch das APTX 4869 verjüngt.
    17. Detektiv ConanBand 18: Kapitel 179 ~ Ai gibt sich Conan gegenüber als ehemaliges Organisationsmitglied zu erkennen.
    18. Detektiv ConanBand 34: Kapitel 343 ~ Die Konfrontation zwischen Jodie und Vermouth endet damit, dass Conan die Mail-Adresse des Bosses herausfindet.
    19. Detektiv ConanBand 48: Kapitel 500 ~ Conan findet heraus, dass Rena Mizunashi das Organisationsmitglied Kir ist.
    20. Detektiv ConanBand 49: Kapitel 504 ~ Kir fällt ins Koma.
    21. Detektiv ConanBand 58: Kapitel 598 ~ Das FBI stellt Kusuda im Krankenhaus, woraufhin er die Flucht antritt und sich dabei selbst tötet.
    22. Detektiv ConanBand 58: Kapitel 603 ~ Kir wird mithilfe des FBIs erneut in die Organisation eingeschleust, ohne dass diese Verdacht schöpft.
    23. Detektiv ConanBand 58: Kapitel 604 ~ Kir soll Shuichi Akai töten.
    24. 24,0 24,1 Detektiv ConanBand 85: Kapitel 898 ~ Shuichi Akai erklärt, dass er längere Zeit als Subaru Okiya verkleidet war.
    25. Detektiv ConanBand 60: Kapitel 622 ~ Jodie informiert Conan über das neue Organisationsmitglied Bourbon.
    26. Detektiv ConanBand 65: Kapitel 677 ~ Jodie trifft auf einer Straße den als Akai verkleideten Bourbon.
    27. Detektiv ConanBand 67: Kapitel 700 ~ Jodie sieht im Kaufhaus den als Akai verkleideten Bourbon.
    28. Detektiv ConanBand 67: Kapitel 704 ~ Vermouth verhindert die Tötung des als Akai verkleideten Bourbon.
    29. Detektiv ConanBand 80: Kapitel 850 ~ Jodie Starling trifft auf den als Tohei Benzaki verkleideten Bourbon.
    30. Detektiv ConanBand 84: Kapitel 893 ~ Andre Camel verrät der als Jodie verkleideten Vermouth Informationen über Kusudas Tod.
    31. Detektiv ConanBand 85: Kapitel 897 ~ Yusaku und Conan zerstreuen Bourbons Verdacht, Akai sei Subaru.
    32. Detektiv ConanBand 2: Kapitel 16 ~ Akemi berichtet Conan, dass rabenschwarze Anzüge das Markenzeichen der Organisationsmitglieder seien.
    33. Detektiv ConanBand 78: Kapitel 824 ~ Die Bezeichnung für das APTX4869 lautet Silver Bullet
    34. Detektiv ConanBand 42: Kapitel 434 ~ Vermouth bezeichnet Conan als Silver Bullet, eine Kreatur, die als einziges einen Werwolf ausschalten kann.
    35. Detektiv ConanBand 46: Kapitel 470 ~ Ai spielt auf die Pandora an.
    36. Detektiv ConanBand 24: Kapitel 241 ~ Die Daten über das APTX 4869 werden mit dem Passwort Shelling Ford verschlüsselt.