Kapitel 702

Aus ConanWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
701 13-mal rot gesehenListe der Manga-Kapitel — 703 Schneesturm der Wahrheit
Das Ziel des Bombenlegers
Cover zu Kapitel 702
Allgemeine Informationen
Kapitel Kapitel 702
Manga-Band Band 67
Im Anime Episode 578, 579, 580 & 581
Japan
Japanischer Titel 爆弾犯の狙い
Titel in Rōmaji Bakudan Han no Nerai
Übersetzter Titel Das Ziel des Bombenlegers
Veröffentlichung 5. August 2009
Shōnen Sunday #36/2009
Deutschland
Deutscher Titel Das Ziel des Bombenlegers
Veröffentlichung 5. Juli 2010

Das Ziel des Bombenlegers ist das 702. Kapitel der Manga-Serie Detektiv Conan. Es ist in Band 67 zu finden.

Fall 205
Fall-Abschnitt 1 Band 67: Kapitel 700
Kapitel 702
Fall-Abschnitt 2 Band 67: Kapitel 701
Fall-Abschnitt 3 Band 67: Kapitel 702
Fall-Abschnitt 4 Band 67: Kapitel 703
Fall-Auflösung Band 67: Kapitel 704

Handlung[Bearbeiten]

Gin wundert sich über die Handlungen im Kaufhaus

Kir versucht, Gin davon zu überzeugen, dass Shuichi Akai nicht mehr am Leben ist. Korn gibt unterdessen Informationen aus dem Baker-Kaufhaus an Wodka weiter: Die Polizei sei angerückt, was Gin stutzig macht. Er fragt sich, was bloß im Kaufhaus vor sich gehe.

Mit den Kassenbons will Kogoro Mori im Kaufhaus dem Absender der T-Shirts weiter auf die Fersen rücken. Als er von dem mit Bomben versehenen Mann erfährt, dass Conan Edogawa die T-Shirts verschiebt, wird er wütend, doch als dieser ihm erklärt, dass es sich bei den Shirts in Verbindung mit den Kassenbons um einen Code handeln könnte, wird er ruhiger. Auf einer anderen Etage bekommen Jodie Starling und Andre Camel mit, dass sich die Polizei im Kaufhaus positioniert. Auf einem Bild, dass eine Geisel an einen anderen Kunden sendet, ist neben dem mit Bomben versehenen Mann auch die Person zu sehen, die Jodie sucht.

Während Kogoro die Reihenfolge der T-Shirts und deren Anordnung nachahmt, sucht Conan im Internet des Kaufhauses nach Rat. Er findet dort Informationen über einen Fall vom 29. Dezember vor zehn Jahren. Er begibt sich zurück zu den anderen, während Subaru Okiya sich die T-Shirts genauer ansieht und ebenfalls an einen Fall über schneebedeckte Berge zurückdenkt. Wenig später entdeckt er den Mann, der Shuichi Akai ähnelt und ebenfalls die Lösung des Rätsels entdeckt zu haben scheint.

Weiter geht's in Kapitel 703!

Verschiedenes[Bearbeiten]

  • Subaru Okiya verwendet in diesem Kapitel ausschließlich die rechte Hand, obwohl er eigentlich Linkshänder ist. Auch in Kapitel 700, 703 und 704 geht er ähnlich vor und verwendet seine bevorzugte Hand nicht.
  • Bei dem Akai ähnelnden Charakter handelt es sich um Bourbon, wie dieser später in Kapitel 824 erklärt. Er wollte die Reaktion des FBIs testen und gab sich deswegen als Akai aus.

Auftritte[Bearbeiten]

Haupt- und Nebencharaktere Normale Charaktere Orte Gegenstände