Kapitel 609

Aus ConanWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
608 Die magische BeschwörungsformelListe der Manga-Kapitel — 610 Komische Geräusche
Der Fuß in der Tür
Cover zu Kapitel 609
Allgemeine Informationen
Kapitel Kapitel 609
Manga-Band Band 59
Im Anime Episode 501, 502, 503 & 504
Japan
Japanischer Titel 鋼の楔
Titel in Rōmaji Hagane no kusabi
Übersetzter Titel Keil aus Stahl
Veröffentlichung 23. Mai 2007
Shōnen Sunday #25/2007
Deutschland
Deutscher Titel Der Fuß in der Tür
Veröffentlichung 08. Dezember 2008

Der Fuß in der Tür ist das 609. Kapitel der Manga-Serie Detektiv Conan. Es ist in Band 59 zu finden.

Fall 176
Fall-Abschnitt 1 Band 58: Kapitel 605
Kapitel 609
Fall-Abschnitt 2 Band 58: Kapitel 606
Fall-Abschnitt 3 Band 58: Kapitel 607
Fall-Abschnitt 4 Band 58: Kapitel 608
Fall-Auflösung Band 59: Kapitel 609

Handlung[Bearbeiten]

Shuichi wird von Kir erschossen

Shuichi Akai hält seine Hand an seine Wunde. Gin beauftrag Kir über Kopfhörer, Shuichi Akai zu erledigen und zu verschwinden. Sie erzählt Shuichi noch, dass sie nie geglaubt hätte, so weit zu kommen und erschießt in kurz darauf. Dieser fällt in sein Auto und bleibt dort regungslos liegen. Mit einer Zeitbombe, die sie im Wagen anbringt, lässt sie das Auto explodieren und entkommt. Doch schon kurz darauf tauchen Polizei-Autos auf, da sie zu einem Unfallort in der Nähe wollten. Man sieht noch einmal kurz Shuichis Anzug, bevor es dann verschwindet.

Andernorts verlassen Jodie, Agent Camel und die Detective Boys das Hotel, in dem sie waren. Jodie wundert sich, dass Shuichi nicht an sein Handy geht, auf dem sie ihn die ganze Zeit anzurufen versucht. Bei einem Treffen des FBI erzählt James ihr, dass er von Rena Mizunashi angerufen wurde und sich mit ihr treffen wollte. Ein anderer Agent erzählt, dass in der Nähe vom Raiha-Bergpass ein Auto explodiert ist. Alle sind fassungslos und schalten den Fernseher ein, um Näheres zu erfahren. Dort läuft gerade ein Live-Bericht am Unfallort. Jodie begibt sich sofort ins Polizei-Präsidium, um Fingerabdrücke zu vergleichen.

Inspektor Takagi verkündet ihr eine Weile später das Ergebnis: Die Fingerabdrücke stimmen überein, somit ist Shuichi Akai tot. Jodie begibt sich zurück in James Auto, wo dieser bereits auf sie wartet. Zusammen trauern sie Shuichi nach. Vermouth fährt am Auto vorbei und denkt, dass eine Silver Bullet vollkommen ausreicht, um der Organisation grundlegenden Schaden hinzuzufügen. Wenig später gibt Jodie Conan sein Handy wieder zurück. Dieser erkennt sofort, dass das nicht seins ist und vergleicht die Serien-Nummern. Sie hat sich geändert. Doch kurz bevor er Jodie fragen will, warum dies so ist, lässt er doch wieder davon ab.

Der Fall ist abgeschlossen!
Neuer Fall in Kapitel 610!

Verschiedenes[Bearbeiten]

  • Dieses Kapitel wurde auch in der Special Black Edition abgedruckt und bildet dort die Spezialakte mit dem Untertitel vs. Attentäter.

Auftritte[Bearbeiten]

Haupt- und Nebencharaktere Normale Charaktere Orte Gegenstände
  • FBI-Agenten