Arrack

Aus ConanWiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Achtung.png Achtung, dieser Artikel enthält Spoiler-Informationen!
Die in diesem Artikel dargestellten Informationen sind in Deutschland noch komplett unbekannt. Überlege dir bitte gut, ob du dir diesen Artikel ansehen oder die Seite hier verlassen möchtest.
Arrack
Arrack.jpg
In anderen Ländern
Japan アラック, Arakku
Informationen zur Person
Geschlecht männlich
Weitere Informationen
Beruf Sänger
Aktueller Verbleib
Verbleib verstorben
Mörder Suizid
Todesursache Gift
Debüt
Im Manga Band 26 (Short Stories)
P author.svg Short Stories-Charakter
Dieser Artikel behandelt einen Charakter, der nur in den Short Stories zu Detektiv Conan zu sehen ist.
Der Charakter wurde damit nicht von Gosho Aoyama entworfen.

Arrack, dessen richtiger Name Amylin lautet, war ein Sänger und Mitglied von der Schwarzen Organisation.

Deckname[Bearbeiten]

Arrack ist ein typisches alkoholisches Getränk aus Indien und Südostasien. Es besteht aus dem Saft von Kokosnussblüten und Zuckerrohr. Mit einem Alkoholwert mit 33 bis 50% ist es ein stark alkoholisches Getränk.

Gegenwart[Bearbeiten]

Arrack soll für die Schwarze Organisation ein Attentat auf die Prinzessin Latoona verüben. Er scheitert jedoch und kann von Conan als schlafender Kogoro überführt werden. Daraufhin packt er Ai Haibara und bedroht sie mit einer Waffe. Er befiehlt der Prinzessin, sich umzubringen, sonst würde er Ai erschießen. Conan kann die Prinzessin retten und Arrack beruhigen. Da er seine Mission nicht erfüllt hat, begeht Arrack Selbstmord, indem auf eine Giftkapsel beißt.