Korn

Aus ConanWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Korn
Korn.jpg
In anderen Ländern
Japan コルン, Korun
Informationen zur Person
Geschlecht männlich
Weitere Informationen
Beruf Organisationsmitglied
Aktueller Verbleib
Verbleib am Leben
Debüt
Im Manga Band 48: Kapitel 500
Im Anime Episode 425
Liste aller Auftritte
Aktuelle Synchronsprecher
(Alle Sprecher)
Deutschland Klaus Lochthove
Japan Hiroyuki Kinoshita

Korn (jap. コルン, Korun) ist ein Mitglied der Schwarzen Organisation und in dieser als Scharfschütze tätig. Er ist in dieser Funktion in der Regel zusammen mit Chianti unterwegs.

Erscheinung und Persönlichkeit[Bearbeiten]

Korn ist männlich und Mitglied in der Organisation. Er trägt stets eine Brille, durch deren Gläser man seine Augen von außen nicht sehen kann. Dazu hat er oft eine schwarze Kappe auf, die seine Stirn verdeckt. Korn hat ein längeres Gesicht und ein eckiges Kinn. Seine Haare haben eine gräuliche Farbe.

Korn ist sehr zurückhaltend, was Diskussionen zwischen den Organisationsmitgliedern anbelangt. Er meldet sich in Gesprächen selten zu Wort und überlässt die Angelegenheiten lieber Chianti. Insgesamt zeigt er sich besonnen, neutral und zeigt einzig bei Gedanken an Calvados Tod Emotionen.

Er schießt seinen Opfern gerne in den Kopf und ist beim Erschießen einer Person ungeduldig.

Gegenwart[Bearbeiten]

Fall 143: Geplantes Attentat auf DJ[Bearbeiten]

Siehe auch: Fall 143
P Movie.svg
Hinweis: Dieser Sachverhalt kommt nicht in der Originalhandlung des Mangas vor. Er stammt aus der Animeserie.

In einer großen Halle messen sich Korn und Chianti, wer ein weiter entferntes Ziel erschießen kann. Dabei werden durch einen Beamer mögliche Konstellationen an die Wand projiziert, wo sich das Opfer aufhalten könnte. Chianti kann ein Opfer auf 500 Yards erschießen, Korn folgt mit 550 Yards, was Chianti ebenfalls schafft. Bei der folgenden 650 Yards-Marke scheitern beide. Gin unterbricht die beiden in ihren Übungen und teilt ihnen mit, dass es etwas zu tun gäbe. Das Opfer sei bei der geplanten Aktion allerdings nur 180 bis 200 Yards entfernt.

Korn zielt auf Yasuteru Domon

In einer Tiefgarage besprechen mehrere Organisationsmitglieder das geplante Attentat auf Yasuteru Domon im Haido Park, das während eines Interviews mit Kir stattfinden soll. Dabei soll Korn gemeinsam mit Chianti die Rolle des Scharfschützen übernehmen und den Politiker aus der Entfernung töten.[1] Nach der Besprechung äußert Korn seine Missachtung gegenüber Vermouth.

Kurz darauf ist Korn auf einem hohen Gebäude nahe des Haido Parks unter einem Wasserspeicher stationiert. Vor dem geplanten Zeitpunkt der Ermordung fragt er Chianti, ob er dem Ziel nicht den Kopfschuss setzten dürfe. Chianti hat dagegen nichts einzuwenden,[2] doch durch Jodies und Conans Tätigkeiten kann das Attentat verhindert werden, ohne dass es zu einem Schuss kommt.

Korn und Chianti erhalten neue Anweisungen von Gin

Das Attentat soll nach einer Planänderung nun auf der Toriya-Brücke stattfinden, sodass Korn erneut auf einem hohen Gebäude stationiert ist, das ein optimales Schussfeld ermöglicht. Er soll gemeinsam mit Chianti die Leibwächter des Politikers ausschalten. Der Attentatsversuch misslingt jedoch erneut, da das FBI und Conan eingreifen und Kir dabei gefangennehmen.[3]

Wenig später versammelt sich die Organisation auf dem gegenüberliegenden Dach der Detektei Mori und plant, Kogoro Mori zu erschießen. Als Conan und Shuichi Akai eingreifen und die geplante Ermordung so verhindern, entreißt Gin Korn sein Gewehr, um Akai durch das Zielfernrohr zu sehen. Durch einen Schuss des FBI-Agenten wird das Gewehr beschädigt.[3]

Fall 173: Kirs Befreiung[Bearbeiten]

Korn verfolgt einen Mini-Van, in dem Kir sitzen könnte

Um Kir auf den Fängen des FBI zu befreien, wird die Organisation im Haido-Zentralklinikum aktiv. Sie erzwingen die andere Partei, das Organisationsmitglied aus dem Krankenhaus zu evakuieren. Dabei schickt das FBI drei Fahrzeuge auf den Weg, wobei ungewiss ist, inwelchem sich Kir befindet.

Auf Anweisung von Gin folgt Korn dem zweiten der drei Fahrzeuge. Auf seinem Motorrad sitzend gibt er so mit einer Wärmebildkamera durch, dass in dem von ihm verfolgten Mini-Van neun Personen sitzen, die alle keinen Transmitter tragen,[4] die die Organisation zuvor über Sprengstoffbomben in das Klinikum brachte.

Da Shuichi Akai in seinem Chevrolet den Van verfolgt, dem Korn an den Fersen ist, will er zum Schießen ansetzen. Er ist bereits mit seinem Gewehr zugange, als Gin ihm die Änderung des Kurses mitteilt. Er soll die Verfolgung des Wagens aufgeben und sich stattdessen an Wagen Nummer drei heften.

Fall 205: Geiselnahme im Baker-Kaufhaus[Bearbeiten]

Siehe auch: Fall 205
Korn im Baker-Kaufhaus

Nach Shuichi Akais Tod am Raiha-Bergpass mehren sich die Hinweise, dass er doch noch am Leben ist. Da er zuletzt im Baker-Kaufhaus gesehen worden sein soll, positioniert sich die Organisation dort, um ihm aufzulauern.

Vor Ort ist Korn den unterirdischen Ausgang und teilt Wodka per Mobiltelefon mit, dass es im Kaufhaus einen Zwischenfall gegeben habe. Er kann diese Aussage nicht präzisieren, hat allerdings ein Sondereinsatzkommando und ein Bombenkommando gesehen, die eilig in das Kaufhaus marschiert sind.

Am Ende bricht Gin die Aktion ab und bittet Chianti darum, dass sie dies auch Korn mitteilt.

Eigenschaften und Fähigkeiten[Bearbeiten]

Korn und Chianti haben viel Zeit dafür investiert, ihren Wagen zu tunen. Denn die Beiden besitzen eine Dodge Viper, ein Sportauto. Außer ihrer Leidenschaft Menschen umzubringen, lieben die beiden ihren Wagen so, wie es mit Gin und seinem Auto der Fall ist. Allerdings ist Chianti die eigentliche Besitzerin des Wagens und Korn der Beifahrer.

Verschiedenes[Bearbeiten]

  • Korn ist einer der wenigen Charaktere, die in der Serie schon mehrere Auftritte hatten und noch nicht im Schlüsselloch eines Manga-Bandes zu sehen waren.
  • Sein Gewehr ist ein M 24.
  • Mit Kimme und Korn werden Zielvorrichtungen verschiedener Schusswaffen bezeichnet.[5] Die Redewendung jemanden/etwas aufs Korn nehmen bedeutet, jemanden/etwas anzuvisieren und stammt ursprünglich aus der Jägerjargon.[6] Korns Deckname passt damit hervorragend zu einem Scharfschützen.

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Detektiv ConanBand 48: Kapitel 500 ~ Korn tritt zum ersten Mal in Erscheinung.
  2. Detektiv ConanBand 49: Kapitel 501 ~ Korn fragt Chianti über Funk ,ob er als erstes schießen dürfte.
  3. 3,0 3,1 Detektiv ConanBand 49: Kapitel 503 ~ Gin entreißt Korn sein Scharfschützengewehr.
  4. Detektiv ConanBand 58: Kapitel 603 ~ Gin gibt Korn die Anweisung dem zweiten Wagen zu folgen
  5. http://de.wikipedia.org/wiki/Offene_Visierung
  6. http://de.wiktionary.org/wiki/jemanden_aufs_Korn_nehmen