Kapitel 470

Aus ConanWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
469 Die Sterne haben alles gesehenListe der Manga-Kapitel — 471 Capriccio
Präludium
Cover zu Kapitel 470
Allgemeine Informationen
Kapitel Kapitel 470
Manga-Band Band 46
Im Anime Episode 385, 386 & 387
Japan
Japanischer Titel 前奏曲(プレリュード)
Titel in Rōmaji Pureryūdo
Übersetzter Titel Präludium
Veröffentlichung 3. März 2004
Shōnen Sunday #14/2004
Deutschland
Deutscher Titel Präludium
Veröffentlichung 9. Oktober 2006

Präludium ist das 470. Kapitel der Manga-Serie Detektiv Conan. Es ist in Band 46 zu finden.

Fall 136
Fall-Abschnitt 1 Band 46: Kapitel 470
Kapitel 470
Fall-Abschnitt 2 Band 46: Kapitel 471
Fall-Abschnitt 3 Band 46: Kapitel 472
Fall-Abschnitt 4 Band 46: Kapitel 473
Fall-Auflösung Band 46: Kapitel 474

Handlung[Bearbeiten]

Conan erkennt die Melodie der Nummer nicht

Conan ist sich sicher, dass die E-Mail-Adresse, die Vermouth eingetippt hat, um den Boss zu erreichen, die Vorwahl 0858 der Tottori-Präfektur besitzt. Er erinnert sich, dass Vermouth beim Tippen jedoch aus irgendeinem Grund traurig oder entrückt gewirkt hat. Zusammen mit Kogoro und Ran besuchen sie eine Auftragsgeberin, Hasuki Shitara, eine 23-jährige begnadete Violinisten, deren Onkel, Kyousuke Haga, ebenfalls Musiker und mit dem absoluten Gehör gesegnet ist.

Der Auftrag lautet, den "Fluch" auf einer Stradivari-Geige, die bereits lange im Besitz der Familie ist, zu brechen. Der Bruder von Hasukis Großvater Choichiro, Danjiro, starb vor 30 Jahren bei einem Versuch, die Violine zu stehlen. Vor zwei Jahren starb die Frau ihres Großonkels Genzaburo und vor einem Jahr ihr Vater, die beide am Geburtstag ihres Großvaters auf der Stradivari gespielt hatten. Ihre Großmutter Ayana ist noch lange nicht über den Tod ihres Sohnes hinweg. Nach dieser Erzählung bemerken Kogoro und Conan, dass der Annex in Flammen steht.

Weiter geht's in Kapitel 471!

Auftritte[Bearbeiten]

Haupt- und Nebencharaktere Normale Charaktere Orte Gegenstände