Episode 98

Aus ConanWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
97 Schneeweiß wie der TodEpisodenliste — 99 Mord ist keine Hexerei (1)
Kogoros Rendezvous
Episode 98.jpg
Allgemeine Informationen
Dauer ca. 25 Minuten
Im Manga nicht vorhanden (Filler)
Fall Filler-Fall 40
Japan
Episodennummer Episode 95
Titel 小五郎のデート殺人事件
Titel in Rōmaji Kogorō no dēto satsujinjiken
Übersetzter Titel Mord an Kogoros Date
Erstausstrahlung 16. März 1998
(Quote: 16,8 %)
Opening & Ending Opening 3 & Ending 5
Next Hint Schauspielerin
Deutschland
Episodennummer Episode 98
Episodentitel Kogoros Rendezvous
Erstausstrahlung 27. August 2002
Opening & Ending Opening 1 & Ending 1

Kogoros Rendezvous ist die 98. Episode des Detektiv Conan-Animes. In der japanischen Zählweise der Episoden entspricht dies der Episode 95.

P Movie.svg Filler-Episode
Dieser Artikel behandelt eine Filler-Episode, die nicht auf einer Mangavorlage basiert.
Die Handlung wurde somit nicht von Gosho Aoyama entworfen.

Handlung[Bearbeiten]

Kogoro schläft im Zug ein

Ran und Conan haben sich zur Abwechslung einmal an einem Abend eine Pizza bestellt. Ran bemerkt auch sofort, dass Kogoro heute ganz schön durcheinander gewesen sein muss, weil er alle seine Sachen, wie zum Beispiel seinen Ausweis oder sein Feuerzeug, zu Hause gelassen hat. Er soll sich wohl mit einem alten Freund getroffen haben. In der Stadt muss sich aber sein Freund schon wieder verabschieden und steigt in ein Polizei-Auto. Kogoro geht deswegen wieder zum Bahnhof, um nach Hause zu fahren, obwohl es erst halb 8 ist. Im Zug wird Kogoro müde und schläft ein. Als er wieder aufwacht, schafft er es noch gerade so, aus dem Zug auszusteigen.

Kogoro steigt in Sachikos Wagen ein

Er bemerkt, dass er ein Bonbon im Mund hat, obwohl er gar keins hatte, er lässt es jedoch im Mund. In einer Wohngegend bemerkt er einen Kirschbaum, von dem gerade die Blüten fallen. Er setzt sich auf ein paar Treppenstufen, um sich wieder auszuruhen. Dabei läuft eine Frau an ihm vorbei. Er erkennt sie als Sachiko Shimamura. Sie arbeitet im Café unter seiner Detektei. Sachiko lädt Kogoro zu einer Spazierfahrt ein, was er natürlich nicht ablehnt. Kogoro steigt dann auch in den Wagen. Im Auto, als er den Sitz verschieben will, fällt ihm sein Kugelschreiber herunter. Er hebt aus Versehen einen anderen Kugelschreiber auf, der schon im Auto gelegen hat.

Die Polizei trifft ein und ermittelt den Todeszeitpunkt

Es kommt zu einem Gespräch zwischen den beiden, wobei deutlich wird, dass Sachikos Mitbewohnerin krank ist. Später bringt Kogoro Sachiko noch nach Hause. Als er den Weg nach Hause antreten will, bemerkt Sachiko, dass die Tür offen gewesen ist, obwohl sie sie abgeschlossen hat. In der Wohnung findet sie ihre tote Mitbewohnerin. Es trifft schon kurz darauf die Polizei ein, darunter Megure und Takagi. Das Opfer heißt Kazumi Takenaga. Der Todeszeitpunkt liegt bei neun Uhr, also ist ihr Tod vor zwei Stunden eingetreten. Auch Conan und Ran sind derweil anwesend.

Megure fragt Sachiko nach dem Paket

Kogoro beginnt mit einer Wohnungsbesichtigung. Conan kann sofort erklären, wie man auf den nebenanliegenden Balkon kommen könnte. Kogoro glaubt, dass es ein Einbrecher gewesen sein könnte. Sachiko erzählt dann von dem Ausflug. Sie erzählt außerdem, warum sie an der Mittelschule war, an der sie Kogoro getroffen hat. Somit hat sie ein stichfestes Alibi. Conan fragt sie daraufhin, warum sie hinter der Mittelschule gehalten hat. Auch dafür hat sie eine plausible Erklärung. Megure bemerkt das Päckchen, das neben dem Tisch liegt. Jedoch weiß Sachiko nicht, ob es vorhin schon auf dem Tisch gelegen hat. Am nächsten Tag beim Frühstück diskutieren Ran, Conan und Kogoro immer noch über den Fall. Ran möchte lediglich wissen, was Kogoro die ganze Zeit mit Sachiko gemacht hat. Dabei fällt Kogoro ein, dass er gar nicht anderthalb Stunden mit ihr geredet hat, sondern nur eine halbe Stunde, und dass er dann eingeschlafen ist. Das macht Conan stutzig. Als Kogoro jedoch erklären kann, woher er die genaue Uhrzeit wusste, obwohl er gar nicht seine Armbanduhr umhatte, glaubt Conan nicht mehr, dass Sachiko die Täterin ist.

Kinder haben ein Bonbon in Kogoros Mund geworfen
Sachiko Shimamura gesteht den Mord an Kazumi Takenaga

In der Schule, als Conan sich mit den Detective Boys im Sportunterricht unterhält, kommt Conan ein Gedanke. Er berichtet Kogoro von seiner Vermutung, dass er eventuell nicht fünfzehn Minuten im Zug geschlafen hat, sondern eine volle Stunde und dass er einmal im Kreis gefahren ist. Am Abend fahren Ran, Conan und Kogoro gemeinsam mit der Linie noch einmal, um zu überprüfen, ob jemand Kogoro im Zug gesehen hat. Und tatsächlich, an der Station, die am weitesten von Shibahama entfernt ist, erkennen drei Jungen Kogoro wieder und erzählen Ran, dass sie es waren, die ihm das Bonbon in den Mund geworfen haben. Nun wird den dreien bewusst, dass Kogoro im Wagen nicht eine Stunde, sondern bloß zehn Minuten geschlafen hat. Sachiko hat ihn als Alibi ausgenutzt. Somit wissen sie, dass sie die Täterin ist. Kogoro erinnert sich auch, dass Sachiko etwas auf den Rücksitz gelegt hat. Es sind die blutige Jacke und die Handschuhe gewesen. Conan glaubt, dass Sachiko, während Kogoro geschlafen hat, die blutigen Sachen entsorgte und die Uhr wieder verstellte.

Am nächsten Tag sind Conan, Ran, Kogoro und Megure bei Sachiko. Kogoro hat sogar einen Beweis: nämlich den Kugelschreiber, den er aufgehoben hat. Als Kogoro jedoch den Fall aufklären will, rutscht er aus und schlägt sich KO, sodass Conan den Fall lösen muss. Ihr Motiv war Erpressung. Kazumi hatte Sachiko erpresst, weil Sachiko einen Fehler begangen hat. Kazumi fand dies heraus und forderte Geld, damit sie dichthält und keiner Menschenseele irgendetwas berichtet. Zum Schluß fragt Conan, weshalb Sachiko Kogoro nicht ebenfalls getötet hat, als er schlief. Sie antwortet, dass sie einem so sympathischen Mann wie Kogoro nichts antun könnte.


Hint für Episode 99:
Schauspielerin

Verschiedenes[Bearbeiten]

  • Der deutsche Episodentitel enthält im Original einen Rechtschreibfehler: Dort wurde statt "Rendezvous" die inkorrekte Schreibweise "Rendevous" verwendet.
 Bilder: Episode 98 – Sammlung von Bildern

Auftritte[Bearbeiten]

Haupt- und Nebencharaktere Normale Charaktere Orte Gegenstände