Episode 35

Aus ConanWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
34 Der Schatz der ErfahrungEpisodenliste — 36 Die Mumie im Wald (2)
Die Mumie im Wald (1)
Episode 35.jpg
Allgemeine Informationen
Dauer ca. 25 Minuten
Im Manga Band 5: Kapitel 40, 41, 42, 43 & 44
Fall Fall 12
Japan
Episodennummer Episode 34
Titel 山荘包帯男殺人事件(前編)
Titel in Rōmaji Sansō hōtai otoko satsujinjiken (Zenpen)
Übersetzter Titel Mord auf der Berghütte mit einem bandagierten Mann (Teil 1)
Erstausstrahlung 21. Oktober 1996
(Quote: 17,8 %)
Opening & Ending Opening 2 & Ending 2
Next Hint Klavierseite
Deutschland
Episodennummer Episode 35
Episodentitel Die Mumie im Wald (1)
Erstausstrahlung 29. Mai 2002
Opening & Ending Opening 1 & Ending 1

Die Mumie im Wald (1) ist die 35. Episode des Detektiv Conan-Animes. In der japanischen Zählweise der Episoden entspricht dies der Episode 34.

Handlung[Bearbeiten]

Der Mann mit der Maske

Conan und Ran laufen durch einen Wald, um das Wochenendhaus der Suzukis zu finden. Als sie dort ankommen und gerade die Brücke, die zum Haus führt, überqueren wollen, treffen sie auf einen seltsam gekleideten Menschen. Als er sich langsam umdreht, sehen sie, dass sein Gesicht bandagiert ist. Er läuft Richtung Ferienhaus. Als sie auf der anderen Seite ankommen, treffen sie auf Sonoko, die bereits am Eingang wartet. Diese denkt wie immer nur an die Männer, die ihre Schwester für die Party mitgebracht hat. Nachdem Sonoko sie in den ersten Stock schickt, wo ihr Zimmer ist, ist Ran etwas ratlos, denn es gibt viele Türen in dieser Etage. Sie öffnet daher auf gut Glück einige Türen und drei Mal passiert es ihr, dass sie auf unbekleidete Freunde von Sonokos Schwester trifft. Nach diesen peinlichen Begegnungen finden die Zwei schließlich ihr Zimmer.

Ayako Suzuki erinnert sich an die verstorbene Atsuko

Beim Mittagessen stellt Sonoko dann alle vor. Masao Ota, Hiroki Sumiya, Ryoichi Takahashi, Sonokos Schwester Ayako Suzuki und Chikako Ikeda waren alle zusammen in einem Filmclub ihrer Universität. Dann erzählt Ayako traurig über Atsuko, doch darüber wird Chikako sauer. Sie erzählt, dass Atsuko seit zwei Jahren tot ist und sie in das Wochenendhaus gekommen ist, um auszuspannen.

Nach der Begrüßung beschließt Ayako, dass sie nun das Abendessen gleich vorbereiten wird, und Ryoichi hat vor, das Dach zu reparieren. Hiroki schlägt vor, dass die anderen solange Karten spielen können, alle stimmen zu außer Chikako. Diese verlässt prompt das Haus für einen Spaziergang und Hiroki folgt ihr. Nachdem Sonoko wieder mit ihren Jungs anfängt, sagt Ran sauer, dass sie sich nicht mehr für Shinichi interessiert.

Ran Mori wird im Regen im Wald vom Mumienmann angegriffen

Nachdem Masao Ran mit nach draußen zieht, bleiben die beiden eifersüchtigen Conan und Sonoko zurück. Conan ist auf Masao sauer und Sonoko auf Ran. Doch die beiden geben nicht auf und schleichen sich hinter den beiden hinterher. Nachdem Masao Ran fast geküsst hätte, blitzt es und Ran rennt weiter in den Wald hinein. Conan hat die beiden während des Blitzes aus den Augen verloren und rennt nun auch in den Wald hinein, um sie zu suchen. Ran läuft dem Mann mit dem bandagiertem Gesicht direkt in die Arme. Dieser hebt seine Axt und schwingt sie auf Ran. Doch Ran kann gerade noch ausweichen, und schreit um ihr Leben. Der Mann rennt schnell weg, als Conan und Sonoko auftauchen.

Im Haus erzählt Sonoko den anderen, was passiert ist. Doch keiner hat den Mann im Wald gesehen. Ryoichi berichtet, er hätte ihn bei seiner Ankunft gesehen, und auch die beiden anderen Männer haben dieselbe Beobachtung gemacht. Es wird beschlossen, die Polizei zu rufen, doch der Mann hat bereits die Telefonleitung durchtrennt. Als Ryoichi aus Angst aus dem Haus zur Hängebrücke rennt, sehen sie, dass die Brücke ebenfalls zerstört wurde. Nun sitzen sie in der Falle. Doch Chikako wird wieder wütend und sagt, dass das alles nur Märchen sind. Sie geht zurück ins Haus, weil sie alles zu kindisch findet.

Der Mumienmann präsentiert den anderen Chikako in seiner Gewalt

Als Ayako und Chikako im ersten Stock ankommen, findet Chikako einen Zettel unter ihrer Tür. Nachdem sie diesen gelesen hat, wirkt sie auf einmal ganz ängstlich und geht schnell in ihr Zimmer. Bei den Vorbereitungen macht sich Ayako Vorwürfe, dass alles so gekommen ist. Conan hakt nach, was mit Atsuko passiert ist. Ayako erzählt Ran, Sonoko und Conan, dass ihre Freundin damals Selbstmord begangen hatte.

Conan bewahrt Ran beim erneuten Versuch sie umzubringen

Nachdem Ryoichi vom Balkon aus eine Gestalt vor dem Fenster im Erdgeschoss bemerkt, sehen die restlichen Anwesenden zum Fenster und beobachten, wie der Mann mit dem bandagiertem Gesicht mit Chikako im Arm vorbeiläuft. Conan und die Männer rennen hinter dem Mann her, doch verlieren ihn. Stattdessen findet Hiroko die zerstückelte Leiche von Chikako. Ayako gibt sich die Schuld an Chikakos Tod. Doch alle beruhigen sie. Die Gruppe verschließt vorsichtshalber alle Türen und Fenstern. Doch Conan sucht stattdessen Chikakos Hausschuhe, die jedoch nicht am Vordereingang sind. Stattdessen werden sie am Hinterausgang gefunden.

Dann gehen alle schlafen. Doch Ran hat Angst und möchte lieber bei Conan mit im Bett schlafen. Conan, der von seiner Freundin abgelenkt wird, kann nicht mehr klar denken und schläft dann auch ein. Mitten in der Nacht taucht der Mann auf und versucht, Ran zu töten. Conan, der blitzschnell reagiert, schubst die immer noch schlafende Ran aus der Zielrichtung der Axt, sodass sie nicht getroffen wird. Conan bemerkt, dass der Mann es auf Ran abgesehen hat und versucht verzweifelt, Ran zu wecken, doch diese schläft tief und fest. Da der Angreifer wieder zuschlagen will, springt Conan auf ihn zu, doch da der Mumienmann ein Erwachsener ist, schafft er es locker, Conan loszuwerden. Conan verstaucht sich dadurch den Knöchel, doch ihm kommt die Idee, den Stimmenverzerrer auf die höchste Stufe einzustellen. Durch den verstärkten Schrei wacht Ran auf, bemerkt den Mann und schreit. Die Mumie ergreift die Flucht. Conan fragt sich, warum der Kerl hinter Ran her ist.


Hint für Episode 36:
Klaviersaite


Verschiedenes[Bearbeiten]

 Bilder: Episode 35 – Sammlung von Bildern

Auftritte[Bearbeiten]

Haupt- und Nebencharaktere Normale Charaktere Orte Gegenstände
  • Wochenendhaus der Familie Suzuki