Episode 13

Aus ConanWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
12 Mord bei Mondschein (2)Episodenliste — 14 Masamis Armbanduhr
Der Schein trügt
Episode 13.jpg
Allgemeine Informationen
Dauer ca. 25 Minuten
Im Manga Band 9: Kapitel 81, 82 & 83
Fall Fall 22
Japan
Episodennummer Episode 12
Titel 歩美ちゃん誘拐事件
Titel in Rōmaji Ayumi-chan yūkaijiken
Übersetzter Titel Die Entführung von Ayumi
Erstausstrahlung 15. April 1996
(Quote: 13,6 %)
Remastered 27. Juni 2009
(Quote: 6,7 %)
Opening & Ending Opening 1 & Ending 1
Next Hint 1 Milliarde Yen
Deutschland
Episodennummer Episode 13
Episodentitel Der Schein trügt
Erstausstrahlung 26. April 2002
Opening & Ending Opening 1 & Ending 1

Der Schein trügt ist die 13. Episode des Detektiv Conan-Animes. In der japanischen Zählweise der Episoden entspricht dies der Episode 12.

Handlung[Bearbeiten]

Ayumi entdeckt einen Kopf

Conan und die Detective Boys spielen im Park Verstecken. Als Genta an der Reihe ist, versteckt Conan sich hinter einem alten Mann, der gerade beim Zeitunglesen eingeschlafen ist, und liest dabei einen Artikel über eine Entführungs- und Mordserie an kleinen Mädchen. Plötzlich taucht Ayumi hinter ihm auf und sagt zu ihm, dass es Schicksal sei, dass sie zusammengekommen sind. Doch dann wird Conan von Genta entdeckt und Ayumi versteckt sich schnell im Kofferraum eines Auto, das neben dem Park steht.

Ayumi wurde nach Stunden am späten Nachmittag immer noch nicht gefunden und reagiert auch nicht auf die Rufe der anderen. Conan kontaktiert Ayumi daraufhin über den Detective Boys-Anstecker. Sie war im Auto eingeschlafen und bekam nicht mit, dass das Auto bereits losgefahren war. Im Auto entdeckt Ayumi eine Tüte voll Geld und etwas Rundes, welches in Papier eingewickelt ist. Als sie dieses öffnet, fällt plötzlich ein Kopf aus der Tüte, woraufhin Ayumi erschrocken aufschreit. Die zwei Personen die vorne im Auto sitzen, werden stutzig. Sie wollen schon nachschauen, doch als Fahrgäste einer Achterbahn im angrenzenden Vergnügungspark schreien, tun sie es als Missverständnis ab.

Conan schießt den Entführer k.o.

Conan, Genta und Mitsuhiko nehmen sofort die Verfolgung mit dem Solarskateboard auf. Durch den Hinweis, welchen Ayumi ihnen gegeben hat, wissen sie, dass diese gerade an einer Baustelle vorbeigefahren ist, um dann auf die Autobahn zu gelangen. Conan hat zwar geglaubt, dass die Entführer einen anderen Weg fahren würden, da auf der Autobahn Straßensperren wegen der Entführungen errichtet wurden, doch dem war nicht so. Durch die Hinweise, die Ayumi ihnen danach gibt, finden sie das Auto der Entführer. Es kommt zu einer Verfolgungsjagd, bis die Entführer anhalten.

Die Männer steigen aus dem Auto aus und schauen in den Kofferraum, wo sie Ayumi entdecken. Blitzschnell reagiert Conan und nimmt einen Helm von einem in der Nähe parkenden Motorradfahrer und schießt einem der Entführer ins Gesicht, woraufhin dieser k.o. geht. Doch es stellt sich heraus, dass die beiden nur Schauspieler sind, die im Auto für eine Theateraufführung probten, und die Sachen, die sich im Kofferraum befinden, nur Requisiten für das Stück sind. Danach müssen die Detective Boys die Rolle des bewusstlosen Schauspielers in der Aufführung übernehmen.


Hint für Episode 14:
1 Milliarde Yen


Verschiedenes[Bearbeiten]

 Bilder: Episode 13 – Sammlung von Bildern

Auftritte[Bearbeiten]

Haupt- und Nebencharaktere Normale Charaktere Orte Gegenstände
  • Alter Mann im Park
  • Zwei Theaterschauspieler