Episode 34

Aus ConanWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
33 Rans geheimnisvolles DateEpisodenliste — 35 Die Mumie im Wald (1)
Der Schatz der Erfahrung
Episode 34.jpg
Allgemeine Informationen
Dauer ca. 25 Minuten
Im Manga nicht vorhanden (Filler)
Fall Filler-Fall 11
Japan
Episodennummer Episode 33
Titel 探偵団サバイバル事件
Titel in Rōmaji Tanteidan sabaibaru jiken
Übersetzter Titel Der Überlebens-Fall der Detective Boys
Erstausstrahlung 14. Oktober 1996
(Quote: 14,7 %)
Opening & Ending Opening 2 & Ending 2
Next Hint Spanner
Deutschland
Episodennummer Episode 34
Episodentitel Der Schatz der Erfahrung
Erstausstrahlung 28. Mai 2002
Opening & Ending Opening 1 & Ending 1

Der Schatz der Erfahrung ist die 34. Episode des Detektiv Conan-Animes. In der japanischen Zählweise der Episoden entspricht dies der Episode 33.

Achtung.png Filler-Episode
Dieser Artikel behandelt eine Filler-Episode, die nicht auf einer Mangavorlage basiert.
Die Handlung wurde somit nicht von Gosho Aoyama entworfen.

Handlung[Bearbeiten]

Professor Agasa erklärt den Detective Boys die Schatzsuche

Professor Agasa sucht in seinem Haus nach einer Schatzkarte, die sich zwischen seinen Unterlagen befindet. Am nächsten Tag fahren die Detective Boys mit ihm in seinem vollgepackten VW Käfer in den Wald. Die Detective Boys freuen sich riesig auf die Schatzsuche, doch Conan will lieber wissen, wo der Professor die Karte her hat. Dieser grinst und sagt nur, dass er es bald herausfinden wird.

Die fünf bauen an einem Fluss ihr Zelt auf. Conan sieht sich die Karte an und findet sie auf Anhieb langweilig, weil er denkt, er wäre zu alt für eine Schatzsuche. Zuerst müssen sie zur Londonbrücke, der Professor bleibt jedoch beim Zelt zurück. Sie schaffen es ohne Probleme über die Brücke, die sich als recht wackelig erweist. Als sie jedoch auf der anderen Seite angekommen sind, stürzt sie hinter ihnen in sich zusammen, sodass sie nicht mehr zurück zum Lager können.

Auch zwei Männer suchen den Schatz

Gleichzeitig suchen zwei Männer ebenfalls im Wald nach dem Schatz. Schließlich begegnen die Detective Boys den beiden Männern auf einer Lichtung und Conan fällt auf, dass sie scheinbar die gleiche Karte wie sie besitzen. Er stellt außerdem fest, dass sie keine Waldliebhaber sind und zudem sehr verdächtig wirken. Nachdem die beiden Männer die Lichtung verlassen haben, wenden sich die Kinder wieder dem Rätsel auf der Karte zu. Dort sind fünf Bäume abgebildet, doch auf der Lichtung stehen nur vier Bäume. Conan sieht sofort, dass es doch fünf Bäume gibt und erklärt ihnen das Rätsel.

Anschließend gelangen sie zu einem Berg, den sie an einer Kette hochklettern müssen. Doch kurz bevor sie oben ankommen, schlängelt sich eine Schlange um Gentas Hand. Aus Angst lässt er die Kette los und reißt die anderen mit nach unten. Sie landen im Fluss und um sich wieder zu trocknen, entzünden sie ein Feuer und rasten.

Die beiden Männer sind derweil an einem Schild angelangt, welches sie aber aus Frust niedertreten. Auf dem Wegweiser stand wohl "Osten", doch sie wissen nicht, in welche Richtung sie gehen müssen. Während Professor Agasa immer noch fischt, entdeckt er Ayumis Hut im Wasser und überlegt, ob es eine gute Idee war, die vier allein losziehen zu lassen.

Die Detective Boys entdecken den richtigen Schatz

Nach einem langen Marsch über Höhen und Tiefen kommen auch die Kinder an dem zerstörten Wegweiser an und Conan hat eine Idee. Er schüttet Wasser auf das Brett, reibt Erde darauf und schon lässt sich die Schrift lesen. Conan weiß danach auch, in welcher Richtung Osten liegt, und die Suche geht weiter. Nach einem Steinrätsel finden sie dank Mitsuhiko eine Treppe inmitten einer Wiese. Diese führt in eine kleine Höhle und sie finden dort eine Tasche, die Juwelen und Schmuck enthält. Doch plötzlich tauchen die zwei Männer auf und bedrohen die Kinder mit einer Pistole. Conan gelingt es aber, die Verbrecher mithilfe seiner Powerkickboots außer Gefecht zu setzen.

Danach finden die vier den wahren Schatz, der sich als ein beschriebenes Stück Papier entpuppt. Auf dem Papier steht, dass sie auf ihrer Schatzsuche viel erlebt haben sowie gemeinsame Erfahrungen gesammelt haben und genau das sei der "Schatz der Erfahrung". Schließlich fällt Conan auf, dass der Zettel von seinem Vater Yusaku Kudo unterschrieben wurde und er es war, der den Schatz an dieser Stelle versteckt hat.


Hint für Episode 35:
Spanner

Verschiedenes[Bearbeiten]

 Bilder: Episode 34 – Sammlung von Bildern
  • Den Trick mit der Uhr wendet Conan auch in Episode 78 an.
  • Diese Episode spielt am 10. Oktober 1996. Das Datum ist zu sehen, da Conan am Ende der Episode die Schatzkarte mit seinem Namen und dem Datum signiert.
  • Diese Episode wurde in Japan am 11. Dezember 2009 auf der sechsten DVD-Selection veröffentlicht.
  • Auf Deutsch erschien diese Episode am 28. April 2006 auf der achten Volume von m4e auf DVD. Am 17. März 2017 veröffentlichte Kazé die Episode in der ersten DVD-Box.
  • Seit dem 25. Juni 2017 ist diese Episode bei Anime on Demand online abrufbar.

Auftritte[Bearbeiten]

Haupt- und Nebencharaktere Normale Charaktere Orte Gegenstände
  • Juwelendiebe