Chikako Ikeda

Aus ConanWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Chikako Ikeda
Episode 035-9.jpg
Informationen zur Person
Geschlecht weiblich
Alter 24 Jahre
Weitere Informationen
Beruf Schriftstellerin
Aktueller Verbleib
Verbleib ermordet (erschlagen)
Mörder Ryoichi Takahashi
Tatwaffe Axt
Debüt
Im Manga Band 05: Kapitel 040
Im Anime Episode 035
Synchronsprecher
Deutschland Martina Treger

Chikako Ikeda war bis zu ihrer Ermordung Drehbuchautorin und eine gute Freundin von Ayako Suzuki.[1]

Vergangenheit[Bearbeiten]

Chikako war Mitglied eines Filmclubs, den auch Sonokos ältere Schwester Ayako besuchte. Atsuko Tokumoto, die auch ein Mitglied des Clubs war, schrieb ein Drehbuch, das von Chikako gestohlen wurde. Atsuko beging daraufhin Selbstmord[2] und Chikako erhielt den Nachwuchspreis in Literatur der Universität.

Gegenwart[Bearbeiten]

Chikako erlangte durch das gestohlene Drehbuch viel Ruhm und ist heute eine berühmte Drehbuchautorin. Ran und Conan begegnen ihr in der Villa in den Bergen, die der Familie Suzuki gehört. Beide erzählen ihr von einem Mann, der sich als Mumie verkleidet hat. Chikako glaubt dieser Geschichte nicht und ist auch nicht sonderlich beeindruckt.[3] Am späten Abend findet sie einen Brief, der im Türschlitz ihres Zimmer hängt, und ist augenscheinlich über den Inhalt besorgt. Sie begibt sich auf ein Treffen und wird dabei von Ryoichi Takahashi angegriffen und ermordet.[4]

Verschiedenes[Bearbeiten]

  • Chikako ändert nur den Titel des Drehbuchs, aber nicht den Inhalt.

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Anime - Episode 35 ~ Sie kennen sich schon aus Schulzeiten.
  2. Anime - Episode 36 ~ Atsuko erhängt sich im Clubraum.
  3. Anime - Episode 35 ~ Chikako hält die Geschichte für lächerlich.
  4. Anime - Episode 35 ~ Im Wald finden sich lauter Teile ihres Körpers.