Episode 173

Aus ConanWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
172 Mord an Bord - Teil 1Episodenliste174 Sonne, Mond und Sterne - Teil 1
Episode 173
Episode 173.jpg
Allgemeine Informationen
Dauer ca. 25 Minuten
Im Manga Band 21: Kapitel 204, 205, 206 & 207
Fall Fall 059
Japan
Episodennummer Episode 162
Episodentitel 空飛ぶ密室 工藤新一最初の事件(1 Hour Special)
Übersetzter Titel Der fliegende verschlossene Raum! Shinichi Kudos erster Fall
Erstausstrahlung 27. September 1999
(Quote: 19,8%)
Opening / Ending Opening 06 / Ending 08
Next Hint 1 Yen Münze
Deutschland
Episodennummer Episode 173
Episodentitel Mord an Bord - Teil 2
Erstausstrahlung 23. Mai 2003
Opening / Ending Opening 05 / Ending 01

Mord an Bord - Teil 2 ist die 173. Episode des Detektiv Conan-Animes. In der japanischen Zählweise der Episoden entspricht dies der Episode 162.

Stern.png Special-Episode
Diese Folge wurde in Japan als Special gesendet, dessen Sendezeit eine Stunde oder mehr beträgt.
Außerhalb Japans werden Specials generell in mehrere Episoden unterteilt.

Handlung[Bearbeiten]

Die Moris fliegen zusammen mit den Detective Boys nach Okinawa. Während des Fluges träumt Ran von ihrer Reise mit Shinichi in die Vereinigten Staaten, als sich an Bord des Flugzeuges ein Mordfall ereignete. Auch Kommissar Megure und Inspektor Takagi waren anwesend und wendeten sich dem Fall zu.

Shinichi kann kein Rasierwasser an Crowes Händen riechen

Nach der ersten Leibesvisitation der Verdächtigen wird keine Tatwaffe gefunden, weshalb Shinichi Megure bittet eine zweite Überprüfung durchzuführen. Während Takagi das Handgepäck der Verdächtigen erneut durchsucht, erklärt Shinichi dem US-Amerikaner Edward Crowe aufgrund seiner mangelnden Japanischkenntnisse die Sachlage auf englisch und bittet ihn, sein Gepäck der Polizei ein zweites Mal zur Verfügung zu stellen. Als Crowe an ihm vorbeiläuft, ist Shinichi verwundert, dass er kein Rasierwasser an Crowes Händen wahrnehmen kann, obwohl sein Hals besonders intensiv riecht. Als Saginumas Gepäck überprüft wird, wird Shinichi auf Filmnegative aufmerksam, die einen amerikanischen Senator mit seiner heimlichen Liebe zeigen. Saginumas Bekannte Chizuru Tachikawa fällt ein, dass der Tote Kazuhiro Otaka ebenfalls Negative von jenem Senator hatte, worauf Takagi die Vermutung äußert, dass Saginuma die Negative von Otaka geklaut haben könnte und ihn deshalb umgebracht hat. Saginuma verteidigt sich mit der Begründung, dass er genau wie Otaka auch Fotos von jenem Senator geschossen hat, nur dass seine Bilder nicht so gut geworden sind wie die des Verstorbenen.

Shinichi findet ein Stück Filmnegativ

Während der zweiten Leibesvisitation wirft Shinichi einen Blick auf die Sitzplätze der verdächtigen Personen und entdeckt auf Saginumas Sitz ein Stück Filmnegativ. Kurz darauf berichtet ihm Megure, dass auch nach der zweiten Überprüfung die Tatwaffe nicht aufgetaucht ist. Daraufhin schlägt Shinichi vor, das Handgepäck des Toten zu überprüfen. Tsugumi Amano, die Freundin des Verstorbenen, erzählt währenddessen, dass Otakas Tasche kürzlich zerschnitten wurde, weshalb er sich eine neue besorgen musste. Als Takagi sich Otakas Reisepass anschaut, fällt ihm ein, dass er für ein Foto ausgezeichnet wurde, auf dem ein Feuerwehrmann mit einem Kind zu sehen ist, welches aus einem brennenden Haus gerettet wird. Als Shinichi noch über die Tatwaffe rätselt, wird Saginuma plötzlich von Herrn Ukai attackiert, die Polizei angelogen zu haben. Ukai erinnert sich an die Szene, als die Flugbegleiterin Frau Amano Reisetabletten gebracht, und da sei Saginumas Sitz leer gewesen, obwohl dieser behauptet, in der Zeit fest geschlafen zu haben. Die Flugbegleiterin bestätigt Ukais Aussage, worauf Shinichi sämtliche Zusammenhänge klar werden. Als er Ran eine intime Frage stellt, gelingt es ihm auch das Geheimnis um die verschollene Tatwaffe zu lüften.

Shinichi erläutert Crowes Rolle im Mordfall

Megure hält Saginuma für den Hauptverdächtigen, Shinichi bekräftigt jedoch, dass er nicht Otakas Mörder ist. Zunächst klärt Shinichi die Frage bezüglich der Klopfgeräusche auf, die Frau Tachikawa gehört hat, als sie die Toilettenkabinen nach Otaka abgesucht hat. Zu jenem Zeitpunkt war Crowe zusammen mit dem bereits toten Fotografen auf der Toilette und suchte im Auftrag des US-Senators nach den Filmnegativen, um zu verhindern, dass sie veröffentlicht würden. Als Crowe in der Hosentasche des Opfers gesucht hat, ist Rasierwasser am Stoff haften geblieben und um den intensiven Geruch zu entfernen, hat er die Tasche mit einem nassen Taschentuch abgewischt. Darüber hinaus hat Crowe verheimlicht, dass er die japanische Sprache beherrscht, um keinen Verdacht zu erregen. Im Folgenden wendet sich Shinichi Saginuma zu und erläutert, weshalb die Flugbegleiterin und Herr Ukai im Glauben waren, er hätte zwischenzeitlich seinen Sitzplatz verlassen: der Täter hat ihm eine Mütze und eine Schlafmaske übergestülpt, sodass es den Anschein erweckte, als würde Otaka im Sitz schlafen. Diejenige, die Otaka währenddessen auf der Toilette umgebracht hat, war seine Freundin Tsugumi Amano. Sie hat einen angespitzten BH-Bügel als Tatwaffe verwendet, weshalb es der Polizei nicht möglich war, die Waffe zu finden. Tsugumi hatte herausgefunden, dass Otaka vorsetzlich Feuer gelegt hatt, um ein perfektes Foto schießen zu können. In jenem Feuer war ihr Bruder damals ums Leben gekommen, weshalb sie sich entloss, ihren Freund umzubringen.

Nach der Fallaufklärung erinnert sich Ran an Shinichis Frage, ob er ihren BH ausleihen könne. Wieder in der Gegenwart spricht sie Shinichis Worte laut nach, worauf Kogoro entsetzt zu ihr stürmt und wutentbrannt fragt, womit Ran belästigt wurde.

Hint für Episode 174:
1 Yen Münze


Verschiedenes[Bearbeiten]

  • In dieser Episode klärt Shinichi seinen ersten Fall auf.
  • Im Anschluss an den Flug in die Vereinigten Staaten reisen Ran und Shinichi nach New York, als die beiden erstmals Sharon Vineyard begegnen. Jedoch wird dieser Handlungsabschnitt erst in Episode 308 fortgesetzt.
  • Diese Episode wurde in Japan am 14. Dezember 2007 auf der ersten DVD-Selection veröffentlicht.

Auftritte[Bearbeiten]

Haupt- und Nebencharakter Normaler Charakter Ort Gegenstand
  • Flugzeug in die USA
  • Flugzeug nach Okinawa