Episode 106

Aus ConanWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
105 Der Keramikkünstler-Fall - Teil 2Episodenliste107 Die erste Liebe vergisst man nie - Teil 2
Episode 106
Episode 106.jpg
Allgemeine Informationen
Dauer ca. 25 Minuten
Im Manga Band 18: Kapitel 173, 174 & 175
Fall Fall 050
Japan
Episodennummer Episode 100
Episodentitel 初恋の人想い出事件(前編)
Erstausstrahlung 11. Mai 1998
(Quote: 20,3%)
Opening / Ending Opening 04 / Ending 05
Next Hint Fax
Deutschland
Episodennummer Episode 106
Episodentitel Die erste Liebe vergisst man nie - Teil 1
Erstausstrahlung 14. Februar 2003
Opening / Ending Opening 04 / Ending 01

Die erste Liebe vergisst man nie - Teil 1 ist die 106. Episode des Detektiv Conan-Animes. In der japanischen Zählweise der Episoden entspricht dies der Episode 100.

Handlung[Bearbeiten]

Ran, Sonoko und Conan putzen Shinichis Haus

Ran, Sonoko und Conan leihen sich von Professor Agasa den Zweitschlüssel für Shinichis Haus, um dort sauberzumachen. Sonoko ist jedoch wenig begeistert und beklagt sich die ganze Zeit über die Schufterei. Beim Putzen fragt Ran sie, wer wohl Shinichis erste große Liebe war. Für Sonoko ist die Sache klar, sie meint, dass es Ran wäre, und dass außerdem Shinichi auch Rans erste große Liebe war.

Auf einmal klingelt es an der Tür. Es ist Asami Uchida, die ehemalige Schulsprecherin ihrer Mittelschule. Sie möchte Shinichi zu ihrer Geburtstagsparty einladen, die ein paar Freunde von der Uni für Asami geben wollen. Obwohl sie die Einladung schon vor mehreren Wochen verschickt hat, bekam sie keine Antwort. Asami erzählt auch noch von dem Geständnis, das Shinichi ihr vor vier Jahren gemacht haben soll und außerdem noch, dass es die erste große Liebe war. Sonoko erinnert sich, dass damals auch ein Gerücht aufgekommen ist, dass irgendein Junge der Fußballmanschaft etwas mit Asami hätte. Conan versucht abzulenken und überredet Asami Ran, Sonoko, Kogoro und ihn selber zur Party einzuladen.

Alle amüsieren sich auf der Feier

Bei der Geburtstagparty, die in einem gemieteten Apartment stattfindet, lernen die Vier Asamis Unifreunde Manabu Sawai, Tomoko Hayasaka, Shibahisa Noguchi, Chika Miyazaki und Yoshinobu Morimoto kennen. Nach einer Weile, die sie in der Küche verbracht haben, kommen Sonoko, Ran und Asami mit Rans erstem selbstgebackenem Zitronenkuchen wieder heraus, der äußerlich unansehlich ist, dennoch vorzüglich schmeckt. Kurz darauf zündet Tomoko die Kerzen auf dem Geburtstagskuchen an.

Punkt Mitternacht kommt dann ein Fax von einem Professor von der Uni. Jedoch bemerken sie, dass Asami bereits eingeschlafen ist, obwohl sie nun alle zum Karaoke fahren wollen. Sie lassen Asami in der Wohnung zurück und fahren alleine in die Karaoke bar. Ran ist nicht gerade sehr glücklich über ihre vermeintliche Konkurrentin und fragt Sonoko, ob sie überhaupt eine Chance gegen Asami hätte. Sonoko ermutigt sie, an etwas anderes zu denken. Später gehen einige der Studenten auf die Toilette am Bahnhof, da Kogoro die in der Karaokebar die ganze Zeit blockiert. Als Manabu wiederkommt, übergibt er Kogoro die Zigaretten, die er im Supermarkt für ihn gekauft hat. Shibahisa ist noch spazieren gegangen.

Manabu bemerkt die brennende Villa
Ran und Conan suchen im brennenden Haus nach Asami

Um drei Uhr morgens beschließt man, zusammen zur Villa zurückzukehren. Als Manabu aber aus dem Fenster der Karaokebar sieht, bemerkt er das brennende Apartment. Alle fahren schnell dorthin um Asami zu retten. Dort angekommen schiebt Chika erst einmal das Motorrad vom Haus weg, damit dieses nicht auch Feuer fängt und explodiert. Plötzlich schnappt sich Ran den Motorradhelm und stürzt zusammen mit Conan und Manabu ins Gebäude um Asami zu retten. Sie finden Asami bewusstlos im Wohnzimmer liegen.

Ran wacht im Krankenhaus auf und erfährt von Sonoko, dass sie ohnmächtig geworden ist, und berichtet, dass Conan ihr den Helm gegeben hat. Asami liegt schlafend im Krankenbett neben ihr. Das Feuer im Apartment wurde bereits von der Feuerwehr gelöscht. Ein Feuerwehrmann berichtet Kogoro, dass es keine Brandstiftung war, sondern es im Wohnzimmer höchstwahrscheinlich von einer Geburtstagskerze ausgelöst wurde. Kogoro sieht die Möglichkeit, dass Asami die Geburtstagskerzen, die, wie Tomoko behauptet, von dieser ausgemacht wurden, selbst wieder angezündet hat, um Selbstmord zu begehen.

Hint für Episode 107:
Fax


Verschiedenes[Bearbeiten]

  • Diese Episode wurde in Japan am 10. Dezember 2010 auf der siebten DVD-Selection veröffentlicht.

Auftritte[Bearbeiten]

Haupt- und Nebencharakter Normaler Charakter Ort Gegenstand