Episode 308

Aus ConanWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
307 Déjà-vu im Regen - Teil 2Episodenliste309 Mord in New York - Teil 2
Episode 308
Episode 308.jpg
Allgemeine Informationen
Dauer ca. 25 Minuten
Im Manga Band 34 & 35: Kapitel 350, 351, 352, 353 & 354
Fall Fall 102
Japan
Episodennummer Episode 286
Episodentitel 工藤新一NYの事件 (事件編)
Übersetzter Titel Shinichi Kudos Fall in New York (Ereignis-Teil)
Erstausstrahlung 15. Juli 2002
(Quote: 17,3%)
Remastered 27. Oktober 2008
Opening / Ending Opening 12 / Opening 17
Next Hint Feder
Deutschland
Episodennummer Episode 308
Episodentitel Mord in New York - Teil 1
Erstausstrahlung 24. Mai 2006
Opening / Ending Opening 11

Mord in New York - Teil 1 ist die 308. Episode des Detektiv Conan-Animes. In der japanischen Zählweise der Episoden entspricht dies der Episode 286.

Handlung[Bearbeiten]

Rans Fieber ist gestiegen und sie fällt von ihrem Stuhl. Auf Anordnung von Kommissar Yokomizo soll sie ins Krankenhaus gebracht werden. In ihrer Bewusstlosigkeit kommen ihr alte verdrängte Erinnerungen hervor, die sie zusammen mit Shinichi und seiner Mutter Yukiko Kudo in New York erlebt hat. In ihrer Erinnerung erwacht sie nach einem langen Schlaf in Yukiko Kudos Jaguar, da sie während des Fluges nach einem Mordfall nicht mehr dazu kommen konnte und sich im Flugzeug über Shinichis gleichgültigen Schlaf gewundert hat. Sie beschwert sich außerdem darüber, dass sie nicht früher geweckt wurde, da sie bereits schon mitten in New York sind und gerade die Freiheitsstatue zu sehen ist. Yukiko Kudo erfuhr erst in Los Angeles, dass sie Karten von ihrer Freundin Sharon Vineyard für das Golden Apple Musical bekam, hat jedoch die Zeitverschiebung vergessen und will noch zur Backstageführung. Für diese Veranstaltung muss man jedoch eine Stunde vor Vorstellungsbeginn anwesend sein. Im Zeitdruck nutzt Yukiko Kudo die Aufrüstung des Jaguars und erhöht drastisch das Tempo. Yukiko möchte auf zwei Rädern fahren, daher bittet sie Shinichi darum, Ran festzuhalten und aus dem geöffneten Fenster zu rücken um das Gleichgewicht zu halten.

Der vermeintliche Redwood entpuppt sich als Vineyard

Pünktlich angekommen, wird Yukiko von einem Polizeibeamten des N.Y.P.D gebeten, die nötige Zulassung und den Führerschein vorzuzeigen. Gleichzeitig spricht er sie auf die Geschwindigkeit an, die 40mph über dem Limit betrug. Sie begründet ihre Limitüberschreitung damit das sie andernfalls zu spät zur Backstageführung gewesen wären. Der Polizist fragt sie daraufhin ob sie sich nicht schon mal begegnet wären. Der gerade dazu kommende Captain Radish Redwood antwortet, dass dies sicherlich bei einer Ermittlung geschehen sei. Er berichtet dem Polizeibeamten, dass sie offenbar als Undercover-Agentin hinter einem Verbrecher her sei. Auf Shinichis Frage um wen es sich dabei handelt, erklärt sie ihm, dass er Captain bei der New Yorker Polizei ist und Yusaku Kudo sich bei einem Fall mit ihm angefreundet hat. Seine Frau kommt aus Tokio, daher spricht er fließend Japanisch.

Nachdem der Polizeibeamte weggefahren ist bedankt sich Yukiko, jedoch lehnt Redwood dies ab. Sie solle sich lieber bei Sharon Vineyard bedanken, die gleichzeitig ihre Maske entfernt und ihr Gesicht somit enthüllt. Alle Passanten und die Insassen des Jaguars sind erstaunt und geschockt, als sich der vermeintliche Captain Radish Redwood als die berühmte Schauspielerin und Oscar-Preisträgerin Sharon Vineyard entpuppt. Sie erklärt ihnen, dass sie einen Funkspruch des Polizeibeamten mithörte in der von einem silbernen, schnell fahrenden Jaguar berichtet wurde. Sie probierte sich daher in Verkleidung als Redwood. Shinichi fragt, warum sich diese berühmte Schauspielerin so verkleiden kann, dass sie niemand erkennt. Yukiko Kudo erklärt ihm, dass sich beide bei einem Magier kennengelernt haben bei dem sie Unterricht in Verkleidung bzw. perfekte Versetzung in eine Rolle nahmen, da sie Übung für Filmenrollen brauchten. Sharon Vineyard hat jedoch eine ausgeprägtere Verwandlungskunst gelernt. Shinichi kommentiert daraufhin, dass sich Yukiko nie richtig verwandelt sondern wie beim Fasching nur verkleidet hat.

Die Schauspieler im Umkleidebereich

Ran ist sehr glücklich, so eine berühmte Schauspielerin in New York zu treffen. Dabei erwähnt sie in einer Redewendung Gott. Es beginnt zu regnen. Sharon Vineyard öffnet ihren Regenschirm und fragt, ob Ran an Gott glaube oder dies nur ein Spruch sei. Sharon glaubt nicht an seine Existenz, da ihre guten Bemühungen sie niemals glücklich machten. Ran Mori findet Sharon Vineyard so traurig, dass sie sich nicht daran erinnern wollte. Vineyard beschreibt ihr Leben als eine Aneinanderreihung von Prüfungen, da ihre Eltern an einem Brand und ihr Mann an der Folge einer Krankheit während ihren Erfolgen starben. Außerdem ist die Beziehung zu ihrer Tochter Chris gestört, die durch ihre Mutter ebenfalls die Verwandlungskunst beherrscht und sich sogar provokativ als Sharon Vineyards verstorbener Mann ausgab, als diese am Grab Blumen abgelegte. Sharon Vineyard beendet jedoch dieses Thema und bittet Yukiko den Wagen abzustellen, um zur Backstageführung zu kommen. Im Backstagebereich eingetroffen, wird Sharon Vineyard herzlich von den Schauspielerinnen Lila Sanchez, Akane Nielsen und Rose Hewitt begrüßt. Anschließend werden diese auf Yukiko Kudo aufmerksam und der Name "Night Baroness" fällt, der Ran verwundert. Shinichi erklärt ihr dass seine Mutter aufgrund eines gelösten Falles, der noch während der Ausstrahlung in einer Livesendung zur Festnahme führte, den Namen bekam. Dieser sei in Anlehnung an Yusaku Kudos Roman "Baron der Nacht" vergeben worden. Dabei fügt er noch hinzu, sie würde nur die bereits nach Lesen der Zeitung gelösten Fälle von Yusaku Kudo präsentieren. Yukiko Kudo stellt den Schauspielerinnen ihren Sohn und Ran Mori vor, und deutet bei Ran auf ein baldiges Familienmitglied hin.

Ran Mori hat Rose Hewitt vor ihrem Unglück bewahrt

Everess Hamilton, ebenfalls eine Schauspielerin die sich dem Gespräch anschließt, ist enttäuscht dass Yukiko Kudo nur zum Plaudern vorbeigekommen ist, anstatt sich dem mysteriösen Paket zu widmen das vor drei Tagen erschienen ist. Darin befand sich ein mit goldener Farbe besprühter Apfel, auf dem mit Tierblut geschrieben "für die schönste Frau" stand. Jedoch fehlen jegliche Anzeichen, wen der unbekannte Absender damit meinte. Der gerade eintreffende Hauptdarsteller Heath Flockheart beruhigt seine Kolleginnen und bittet diese, Sharon Vineyard und ihren Freunden den Backstagebereich zu zeigen. Dies ist seine letzte Aufführung, da er in die Filmbranche wechseln wird. Während des Durchgangs bemerkt Ran die oben an der Deckenwand aufgehängten Bühnenköstume, die, wie Vineyard erklärt, wegen Platzmangel dort aufgehängt wurden. Unerwartet fällt durch einen durchgeschnittenen Faden eine Ritterrüstung von oben herab. Alle bis auf Rose Hewitt können sich schnell retten, denn sie bleibt an einem Nichtraucherschild hängen. Wie erstarrt sieht Hewitt ihrem Tod entgegen, wird aber in letzter Sekunde von Ran Mori durch einen kräftigen Sprung zur Seite gerettet.

Hint für Episode 309:
Feder

Verschiedenes[Bearbeiten]

  • Yukiko Kudo kann sehr gut Autofahren.[1]
  • Sharon Vineyard ist in der Lage, Stimmen perfekt zu imitieren.[2]
  • Laut den bisherigen Erkenntnissen während der Serie handelt es sich bei Sharon Vineyard und ihrer Tochter Chris Vineyard um dieselbe Person.[3]
  • In dieser Episode geschieht kein Mord, obwohl der deutsche Titel einen ankündigt.
  • Während dem Aufenthalt in New York verliebt sich Ran in Shinichi.
  • Diese Episode wurde in Japan am 11. Dezember 2009 auf der fünften DVD-Selection veröffentlicht.

Auftritte[Bearbeiten]

Haupt- und Nebencharakter Normaler Charakter Ort Gegenstand
  • Golden Apple
  • Rüstung

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Manga - Band 34 - Kapitel 350 ~ Yukiko Kudo weist professionelle Fahrkunst vor
  2. Manga - Band 34 - Kapitel 350 ~ Sharon Vineyards Stimmenimitation hier: Radish Redwood
  3. Manga - Band 42 - Kapitel 433 ~ Laut den Untersuchungen des FBIs ist Sharon Vineyard ebenfalls Chris Vineyard