Episode 291

Aus ConanWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
290 Mörderischer Valentinstag - Teil 3Episodenliste292 Die verschwundene Uhr - Teil 2
Episode 291
Episode 291.jpg
Allgemeine Informationen
Dauer ca. 25 Minuten
Im Manga Band 33: Kapitel 335, 336 & 337
Fall Fall 097
Japan
Episodennummer Episode 269
Episodentitel 犯罪の忘れ形見 (前編)
Übersetzter Titel Ein Andenken ans Verbrechen (Teil 1)
Erstausstrahlung 18. Februar 2002
(Quote: 18,7%)
Opening / Ending Opening 10 / Ending 14
Next Hint Sandwich
Deutschland
Episodennummer Episode 291
Episodentitel Die verschwundene Uhr - Teil 1
Erstausstrahlung 28. April 2006
Opening / Ending Opening 10

Die verschwundene Uhr - Teil 1 ist die 291. Episode des Detektiv Conan-Animes. In der japanischen Zählweise der Episoden entspricht dies der Episode 269.

Handlung[Bearbeiten]

Professor Agasa und die Detective Boys sind zu Besuch in der Detektei Mori. Herr Morita bittet den Privatdetektiv Kogoro Mori, ihm bei der Suche nach einer verschwundenen Uhr zu helfen. Diese Uhr sei ein Erinnerungsstück an Herrn Moritas verstorbene Frau, die er dieser einige Jahre vor ihrem Verkehrsunfall schenkte. Als Herr Morita äußert, dass sich die Uhr noch in seiner Wohnung befindet, lehnt Kogoro den Fall ab. Vor der Detektei bieten die Detektive Boys ihre Hilfe an und begleiten Herrn Morita in dessen Wohnung. Dieser besitzt eine Hightech-Videoanlage, unzählige Videobänder, Kataloge und weitere Geräte für das Schneiden und Abspielen von Filmbändern. Kurze Zeit später klingelt es an der Tür und die Nachbarin Eiko Idetsuki fordert von Herrn Morita die ihm geliehenen 20 Millionen Yen. Da dieser jedoch nur einen Teil der Summe zurückgeben kann, bittet er die Frau in seine Wohnung und damit sie sich als Entschädigung das neueste Videoband ihrer Lieblingsserie ansehen kann.

Die Kinder bieten ihre Hilfe an

Die Suche nach der Uhr bleibt erfolglos und die Kinder sind schließlich völlig erschöpft. Herr Morita bietet an, etwas zu Essen zu machen. Anschließend bittet er die Kinder, Frau Idetsuki ebenfalls einen Teller Sandwiches zu bringen. Als Conan und Ayumi das Videozimmer wieder verlassen, erwartet sie dort Herr Morita. Die Kinder werden auf einen Wäschesack aufmerksam und der Mann erklärt ihnen, dass er seine Wäsche im Wachsalon abgibt, da ihm das Bedienen der Waschmaschine ohne seine Frau zu schwer sei. Conan begibt sich ins Badezimmer und räumt die Waschmaschine aus. In einem Handtuch eingewickelt befindet sich die gesuchte Uhr, die noch intakt ist. Er ist sich daraufhin sicher, dass die ganze Suche inszeniert wurde. Plötzlich geht etwas zu Bruch, Schritte sind zu hören und eine Tür fällt ins Schloss. Die Blumen die im Eingangsbereich der Wohnung standen sind verschwunden, und als Conan das Videozimmer betritt, findet er dort eine erschlagene Eiko Idetsuki.

Einige Zeit später trifft die Polizei am Tatort ein. Sie stellen der Tod der Frau offiziell fest und Inspektor Takagi legt das Band in einen der Rekorder. Das Band wurde zurück gespult, sodass Frau Idetsuki scheinbar erst nach Entnahme des Bandes getötet wurde. Mitsuhiko vermutet, dass der Täter von außen gekommen ist. Kommissar Megure hingegen geht davon aus, dass Herr Morita der Täter ist. Conan erläutert jedoch, das der Mord nicht während der Essenszubereitung geschehen sein kann, da Ayumi und er Frau Idetsuki das Essen brachten und diese zu jenem Zeitpunkt noch lebte.

Conan denkt das Ziel der Organisation zu sein

Inspektor Chiba hat derweil die anderen Hausbewohner befragt, von denen einige Schulden beim Opfer hatten und aufgrund der erhöhten Lautstärke des Fernsehers wussten, dass sich Frau Idetsuki in der Wohnung von Herrn Morita aufhielt. Während der Kommissar nun nach einem Täter von außerhalb suchen lässt, möchte Professor Agasa mit den Kindern gehen. Conan erläutert ihm daraufhin, dass er ihren Auftraggeber für den Täter hält. Beiläufig fragt Inspektor Takagi Herrn Morita, ob dieser auf dem Weg in die Detektei Mori eine verdächtige Person sah. Conan bekommt dies mit und erfährt schließlich von dem jungen Polizeibeamten, dass sämtliche Fälle an denen Kogoro gearbeitet hat nach der Busentführung eine Zeit lang verschwunden waren. Auch wenn Takagi Kogoro für das Ziel hält, vermutet Conan die Organisation hinter diesem Vorfall.

Hint für Episode 292:
Sandwich

Verschiedenes[Bearbeiten]

  • Die Schokolade, die Ran den Detective Boys in der Detektei anbietet, hat sie für den Valentinstag in dem Berghotel Suito (Fall 096) hergestellt.

Auftritte[Bearbeiten]

Haupt- und Nebencharakter Normaler Charakter Ort Gegenstand
  • Alte Uhr zum Aufziehen