Episode 298

Aus ConanWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
297 Das Geheimnis des Spukhauses (Teil 2)Episodenliste299 Englischlehrerin unter Verdacht (Teil 1)
Episode 298
Episode 298.jpg
Allgemeine Informationen
Dauer ca. 25 Minuten
Im Manga nicht vorhanden (Filler)
Fall Filler-Fall 098
Japan
Episodennummer Episode 276
Episodentitel 警察手帳紛失事件
Erstausstrahlung 06. Mai 2002
(Quote: 19,4%)
Opening / Ending Opening 11 / Ending 14
Next Hint Vorhang
Deutschland
Episodennummer Episode 298
Episodentitel Verlorene Notizen
Erstausstrahlung 10. Mai 2006
Opening / Ending Opening 11

Verlorene Notizen ist die 298. Episode des Detektiv Conan-Animes. In der japanischen Zählweise der Episoden entspricht dies der Episode 276.

Achtung.png Filler-Episode
Dieser Artikel behandelt eine Filler-Episode, die nicht auf einer Manga-Vorlage basiert.
Die Handlung wurde damit nicht von Gosho Aoyama entworfen.

Handlung[Bearbeiten]

Takagi sucht sein Notizbuch im Mülleimer

Ayumi entdeckt Takagi, wie er im Park nach etwas sucht. Daraufhin benachrichtigt sie die anderen Detective Boys, welche schnell zu ihr stoßen. Gemeinsam treten sie an Takagi heran und finden nach kurzer Zeit heraus, dass er sein Notizbuch verloren hat. Takagi erinnert sich, dass er am Vortag im Park eine Rauferei zwischen einem Schlagersänger und dessen Manager unterbunden hatte. Gemeinsam beschließen alle, nach dem Sänger zu suchen und fragen Leute in der Umgebung, ob sie jemanden kennen, der auf die Beschreibung passt, jedoch bleibt die Aktion ohne Erfolg.

Takagi trennt die Raufbolde
Hanzaki hat Shampoo an seiner Hose

Als sie in den Park zurückkehren, inzwischen ist auch Ai zu ihnen gestoßen, taucht der Sänger plötzlich vor ihnen auf und stellt sich vor. Sein Name ist Jirou Hanzaki, aber er kann sich nicht daran erinnern, das Notizbuch von Takagi gefunden zu haben. Er erzählt, dass er heute mit seinem Manager verabredet war, dieser jedoch nicht erschienen ist. Da er über eineinhalb Stunden weit weg wohnt, wollte er nicht extra zu diesem hinfahren. Er verhält sich sehr auffällig und hat außerdem einen verdächtigen Shampoofleck an seiner Hose. Er lädt alle zum Essen ein und als sie das Angebot abschlagen, macht er sich dennoch alleine auf den Weg.

Ayumi wird von den Detective Boys zurückgehalten

Mitsuhiko stellt die These auf, dass Herr Hanzaki seinen Manger umgebracht hat, indem er diesen in seiner eigenen Wohnung ertränkt hat. Sein Plan war, Takagi als Alibi zu benutzen. Conan findet jedoch, dass diese Geschichte nicht ganz so stimmen kann. Als Ayumi Hals über Kopf in das Restaurant stürzen will, wird sie von den anderen davon abgehalten und sie beobachten gemeinsam den Sänger. Zu ihrer Verwunderung hat dieser noch kein Stück seines Essens angerührt und er blickt ständig auf die Uhr.

Die Konstruktion des Mordversuchs

Auch wenn ihnen die Umstände noch nicht genau klar sind, beschließen sie, herauszufinden, wo der Sänger wohnt. Auf dem Weg wird Conan klar, dass Herr Hanzaki seinen Manager umbringen will, indem er einen Stahlträger, der durch einen Eisblock gehalten wird, auf ihn fallen lassen will. Daher braucht er auch für die Tatzeit ein Alibi und kann es später als Unfall tarnen. Unter dem Vorwand, dass Herr Hanzaki mit dem Notizbuch in der Wohnung auf Takagi wartet, lockt Genta ihn dorthin, wo Takagi im Bad in letzter Sekunde den Manager Seiichi Sugiyama befreien kann. Dieser besitzt auch das Notizbuch.

Daraufhin stellen sie gemeinsam den Täter, welcher ziemlich erstaunt über das Überleben des Managers ist. Am Ende stellt sich außerdem heraus, dass Takagi sich krank gemeldet hatte, nur um nach dem Notizbuch zu suchen, wofür er von Megure Ärger bekommt.

Hint für Episode 299:
Vorhang


Auftritte[Bearbeiten]

Haupt- und Nebencharakter Normaler Charakter Ort Gegenstand
  • Park
  • Wohnung von Herrn Hanzaki
  • All-You-Can-Eat-Restaurant