Episode 316

Aus ConanWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
315 Die Todesinsel - Teil 3Episodenliste317 Die Entführung - Teil 2
Episode 316
Episode 316.jpg
Allgemeine Informationen
Dauer ca. 25 Minuten
Im Manga nicht vorhanden (Filler)
Fall Filler-Fall 101
Japan
Episodennummer Episode 294
Episodentitel 愛と決断のスマッシュ (前編)
Übersetzter Titel Ein Schmetterball von Liebe und Entscheidung (Teil 1)
Erstausstrahlung 09. September 2002
(Quote: 16,7%)
Opening / Ending Opening 11 / Ending 15
Next Hint Zeremonie
Deutschland
Episodennummer Episode 316
Episodentitel Die Entführung - Teil 1
Erstausstrahlung 07. Juni 2006
Opening / Ending Opening 11

Die Entführung - Teil 1 ist die 316. Episode des Detektiv Conan-Animes. In der japanischen Zählweise der Episoden entspricht dies der Episode 294.

Achtung.png Filler-Episode
Dieser Artikel behandelt eine Filler-Episode, die nicht auf einer Manga-Vorlage basiert.
Die Handlung wurde damit nicht von Gosho Aoyama entworfen.

Handlung[Bearbeiten]

Die Detective Boys trainieren für das Tennisturnier

Conan, Ai, die Detective Boys, Ran und Kogoro sind auf dem Weg nach Kumamoto zu einem Tennisturnier. Sonoko, die ihren Flug selbst bezahlt hat, ist ebenfalls dabei. Am Flughafen sehen sie im Fernsehen einen Bericht zu den Tennisspielern Masato Tachikawa und Michael Owen. Die beiden nehmen an dem Juniorentunier teil. Kurz darauf gehen sie in einen nah gelegenen Park. Während Conan und die Detective Boys für das Turnier im Park trainieren, entspannen Ran und Sonoko unter einem Baum. Ai spielt allerdings nicht mit und sitzt im Hotelzimmer, um am Laptop zu arbeiten. Kogoro sitzt währenddessen in einem Restaurant, um etwas zu essen und zu trinken. Etwas später machen die Detective Boys eine Pause und Ran schlägt vor, die Gegend etwas zu erkunden, muss aber Mitsuhiko dazu überreden, da er lieber weiter trainieren würde. Ihren ersten Halt machen sie beim Schloss Kumamoto. Anschließend gehen sie weiter zum Tempelpark.

Sonoko liest eine SMS auf dem fremden Handy

Im Tempelpark findet Sonoko ein Handy, auf dem gerade eine SMS angekommen ist. In dieser steht, dass jemand Sonoko heute treffen will. Ran möchte das Handy ins Fundbüro bringen und auch Conan rät Sonoko, das Handy dem rechtmäßigen Besitzer zu geben, aber Sonoko will es dem Besitzer am darauf folgenden Tag vorbeibringen. Aus der SMS konnte sie den Aufenthaltsort des Absenders am morgigen Tag ausfindig machen. Er wird während des Tuniers am Trimm-dich-Pfad auftauchen. Dieser Pfad liegt ganz in der Nähe des Veranstaltungsortes des Turniers. Ran stimmt Sonoko zu und sie machen sich auf den Weg ins Hotel. Währenddessen schmieden drei Männer einen finsteren Plan, der am morgigen Tag durchgeführt werden soll.

Ran wird von zwei Verbrechern konfrontiert

Am nächsten Tag begeben sich Ran, Sonoko, Conan und die Detective Boys zur Spielstätte des Feuerland-Cup-Turniers. Während sich die Detective Boys bis zum Halbfinale vorkämpfen, gehen Ran und Sonoko zum Café am Trimm-dich-Pfad, um das Handy seinem Besitzer zu geben, ohne dass die Detective Boys darüber informiert wurden. Als Sonoko zur Toilette geht, hört Ran bei einem Gespräch von zwei Männern mit, dass jemand umgebracht werden soll. Zudem reden sie über eine gewisse Sonoko. Diese Männer sind zwei der drei Männer, welche den Plan geschmiedet hatten. Als Ran ihr Handy nicht finden kann, um jemanden zu benachrichtigen, wird sie von den beiden verfolgt. Die Männer heißen Akira Doi und Hideki Mamiya und sind Arbeiter in einer Fabrik. Als sie das Handy bei Ran entdecken, beschließen sie, Ran mitzunehmen. Plötzlich wird Ran vom dritten Mitglied der Gruppe mit einen Holzknüppel niedergeschlagen. Kurz darauf schleppen die drei Ran zu ihrer Firma. Sonoko geht zurück zu den Kindern und berichtet, dass Ran auf einmal verschwunden und nicht zu erreichen sei. Ai vermutet, dass sich Ran in einer Situation befindet, in der sie nicht ans Handy gehen kann, da sie Opfer eines Verbrechens geworden ist. Etwas später stößt auch Kogoro zu ihnen und erfährt von Rans Entführung.

Ran kann ein Sonnenblumenfeld und eine alte Hütte mit einem Schild erkennen
Ran versucht, Sonoko anzurufen

Ran, die gefesselt in einem Raum aufwacht, kann über ihr Handy einen kleinen Hinweis über ihren Aufenthalt preisgeben. Damit bestätigt sich Ais Vermutung. Conan glaubt, dass sie in einer Umkleidekabine gefangen gehalten wird. Durch das Fenster kann sie ein Sonnenblumenfeld erkennen und ein heruntergekommenes Gebäude mit einen Schild, auf dem „Hirokomachi“ steht. Erst jetzt erfährt Conan von Ran, dass die Entführer Kontakt mit Sonoko aufgenommen haben. Plötzlich legt Ran auf, da die Entführer sie erwischt haben. Daraufhin zerstören sie Rans Handy. Kurze Zeit Später taucht die Polizei auf und die zuständigen Beamten, Kommissar Tamana von der Polizei Kumamoto und sein Kollege Inspektor Kato, stellen sich Kogoro, Sonoko und den Detective Boys vor. Herr Kato kann schon erste Erkenntnisse zum Tatablauf präsentieren, denn Zeugen haben gesehen, wie Ran von zwei Männern weggetragen wurde. Außerdem erzählt er, dass es in der Nähe von Kumamoto keinen Ortsteil gibt, welcher den Namen Hirokomachi trägt. Sonoko macht sich wegen Ran große Vorwürfe, aber Kogoro kann sie etwas beruhigen. Die Polizei macht sich auf die Suche und die Detective Boys nehmen weiter am Turnier teil, da sie nichts ausrichten können. Conan und Ai wollen Ran jedoch suchen gehen. Währendessen rufen die Entführer bei der Polizei an, um Lösegeld zu fordern. Conan fragt sich, was die Täter vorhaben und er erinnert sich an Rans Worte, dass die Männer heute jemanden umbringen wollen.

Hint für Episode 317:
Zeremonie

Auftritte[Bearbeiten]

Haupt- und Nebencharakter Normaler Charakter Ort Gegenstand
  • Kumamoto
  • Schloss Kumamoto
  • Tempelpark Kumamoto
  • Spielstätte des Feuerland-Cup-Turniers
  • Trimm-dich-Pfad
  • Fabrik Yokokomachi