Kapitel 350

Aus ConanWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
349 Die Erinnerungen kommen zurückListe der Manga-Kapitel — 351 „Golden Apple“, Teil 2
„Golden Apple“, Teil 1
Cover zu Kapitel 350
Allgemeine Informationen
Kapitel Kapitel 350
Manga-Band Band 34
Im Anime Episode 308, 309 & 310
Japan
Japanischer Titel ゴールデンアップル·1
Titel in Rōmaji Gōruden Appuru (1)
Übersetzter Titel Golden Apple 1
Veröffentlichung 20. Juni 2001
Shōnen Sunday #29/2001
Deutschland
Deutscher Titel „Golden Apple“, Teil 1
Veröffentlichung 15. Januar 2005

„Golden Apple“, Teil 1 ist das 350. Kapitel der Manga-Serie Detektiv Conan. Es ist in Band 34 zu finden.

Fall 102
Fall-Abschnitt 1 Band 34: Kapitel 350
Kapitel 350
Fall-Abschnitt 2 Band 35: Kapitel 351
Fall-Abschnitt 3 Band 35: Kapitel 352
Fall-Abschnitt 4 Band 35: Kapitel 353
Fall-Auflösung Band 35: Kapitel 354

Handlung[Bearbeiten]

Um noch rechtzeitig am Phantom Theatre anzukommen, benötigt Yukiko die Hilfe von Shinichi und Ran

Nachdem Conan dem Filmregisseur Kaizo Isogami den Mord nachweisen konnte, erleidet Ran einen Schwindelanfall; im Fieberdelirium erscheint ihr Shinichi. Daraufhin erinnert sie sich wieder an die Geschehnisse während ihres Aufenthaltes in New York im vorigen Jahr. Beim Überqueren der Brooklyn Bridge wacht Ran in einem silbernen Jaguar E-Type auf, der von Yukiko Kudo gefahren wird; Shinichi sitzt auf dem Beifahrersitz. Ran ist verärgert, dass man sie nicht früher geweckt hat, da sie unbedingt das nächtliche Manhattan von der Brücke aus sehen wollte und sie diese schon fast überquert haben.

Shinichi wirft ein, dass sie während des Fluges zu wenig geschlafen hat und gibt seiner Mutter die Schuld an der Situation. Yukiko erklärt ihr Handeln damit, dass sie noch Karten für das Broadway-Musical „Golden Apple“ von einer Bekannten erhalten hat. Die Sponsorin hat ihr außerdem zugesichert, dass sie die Künstlergarderoben besichtigen dürfen, sofern sie eine Stunde vor Beginn des Musicals erscheinen. Um das Ziel noch rechtzeitig zu erreichen, fährt Yukiko mit erhöhter Geschwindigkeit. Auf Shinichis Hinweis, dass heute Abend eine hohe Polizeiaktivität herrscht, erwidert sie, dass die Polizei genug mit einem flüchtigen Serienmörder zu tun habe.

Wenig später hält der Jaguar noch rechtzeitig, vor dem Broadway Phantom Theatre, ebenso wie ein Streifenwagen des NYPD. Die Situation wird jedoch durch das Erscheinen des Kommissars Radish Redwood entschärft, der dem Polizisten erzählt, dass Yukiko eine verdeckte Ermittlerin ist. Als sie sich dafür bei Radish bedanken will, zieht der vermeintliche Kommissar seine Maske vom Kopf und offenbart sich als Sharon Vineyard. Auf Rans Aussage, dass sie Gott für ihr Erscheinen dankt, entgegnet diese, dass dieser wohl aufgrund der vielen Missstände in der Welt nicht existieren kann.

„Tja. Mir hat der Engel kein Lächeln geschenkt. Kein einziges Mal!“

Sharon Vineyard

Weiter geht's in Kapitel 351!

Verschiedenes[Bearbeiten]

  • Die Brooklyn Bridge ist eine der ältesten Hängebrücken in den USA. Sie wurde 1883 eingeweiht und überspannt den East River und verbindet so die New Yorker Stadtteile Manhattan und Brooklyn miteinander. Auf der 1833,69 Meter langen Brücke können Kraftfahrzeuge auf sechs Fahrspuren den Fluss überqueren, für Fußgänger und Fahrradfahrer hat sie eine eigene Ebene.
  • Der Broadway am Time Square ist ein Theaterviertel in New York. Das erste Theatergebäude wurde im Jahre 1893 errichtet, heute ist diese Zahl auf 40 gewachsen.

Auftritte[Bearbeiten]

Haupt- und Nebencharaktere Normale Charaktere Orte Gegenstände