Masumi Sera

Aus ConanWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Masumi Sera
Masumi Sera.jpg
ProfilbildGesamtansicht
In anderen Ländern
Japan 世良真純, Sera Masumi
Informationen zur Person
Geschlecht weiblich
Weitere Informationen
Wohnort Tokio (wechselnde Hotels)
Beruf Oberschülerin & Detektivin
Familie Familie Akai
Liebe Shinichi Kudo
Aktueller Verbleib
Verbleib am Leben
Debüt
Im Manga Band 73: Kapitel 768
Im Anime Episode 646
Liste aller Auftritte
Synchronsprecher
Deutschland Esra Vural[1]
Japan Noriko Hidaka

Masumi Sera (jap. 世良真純, Sera Masumi) ist Schülerin an der Teitan-Oberschule und bezeichnet sich selber als Detektivin.[2]

An der Teitan-Oberschule besucht Masumi die gleiche Klasse wie Ran Mori, Sonoko Suzuki und Shinichi Kudo.[2] Aus diesem Grund ist sie häufiger mit Ran und Sonoko unterwegs und gerät so in den einen oder anderen Fall.[3][4]

Sie beweist mehrmals ihre intelligente Denk- und Handlungsweise und kann zur Lösung mehrerer Fälle beitragen.[5][3] Sie zeigt sich zudem an Conan[6] und Ai[7] interessiert.

Wie sich herausstellt, ist Masumi die Schwester des FBI-Beamten Shuichi Akai.[8] Zudem hat sie noch einen weiteren Bruder, der älter als sie ist.

Erscheinung und Persönlichkeit[Bearbeiten]

Gosho Aoyamas Farbzeichnung von Masumi

Masumi Sera ist weiblich und derzeit Schülerin an der Teitan-Oberschule.[2] Aufgrund ihres Auftretens und ihres Aussehens halten viele Charaktere Masumi für männlich. Meist gelingt es ihr zunächst nicht, diese Aussagen zu widerlegen und weist die betroffenen Personen erst später darauf hin, dass sie eigentlich weiblich ist.[10] Viele sprechen Masumi auch auf ihre geringe Oberweite an, was diese jedoch geschickt zu kontern weiß.[3] Einzig und allein James Black konnte Masumi bisher auf den ersten Blick als weibliche Person identifizieren.[11]

Masumi zeigt sich sehr offen und ehrlich. So spricht sie Ran bei ihrer ersten Begegnung darauf an, dass sie genau ihr Typ sei[10] und gibt offen zu erkennen, dass sie an Conan interessiert ist.[3]

In Gefahrensituationen schätzt Masumi ihre Möglichkeiten ab und nutzt diese, um die Situation zu entschärfen, was teils aber auch misslingt. So bemerkt der Geiselnehmer in der Detektei, dass Masumi den Kontakt zu Conan über das Handy aufrechterhalten hat und will diesen beenden.[12] Auch attackiert Masumi den Geiselnehmer per Jeet Kune Do, um diesen zu entwaffnen, ohne darüber im Klaren zu sein, dass dieser Sprengstoff an seinem Körper angebracht hat.[3]

Händigkeit[Bearbeiten]

Nach ihrem ersten Auftritt benutzt Masumi stets sowohl die linke als auch die rechte Hand. Kann sie selber über die Benutzung der Hand urteilen, zieht sie jedoch die rechte Hand häufiger vor.[3]

Später benutzt Masumi verstärkt die rechte Hand und nutzt die Linke nur zum Tragen ihrer Schultasche[13][14] und zur Bedienung des Handys.[15][13]

Vergangenheit[Bearbeiten]

Masumi Sera wuchs in Japan auf, zog dann jedoch vor drei Jahren gemeinsam mit ihren Eltern in die Vereinigten Staaten. Vor kurzem entschied sie sich, in ihr Geburtsland zurückzukehren. Neben ihrer Heimatverbundenheit war auch ihre Aktivität als Detektivin ein entscheidender Faktor bei ihrer Wahl, da sie dieses Hobby in Japan einfacher ausführen könne.[3]

Gegenwart[Bearbeiten]

Fall 223: Erstes Treffen auf Ran, Conan und Sonoko[Bearbeiten]

Masumi attackiert Ran

Auf dem Weg zum Haido Hotel beobachtet sie im Bus, wie ein Mann Sonoko Suzuki von hinten anfasst und will sie davor bewahren. Die ebenfalls im Bus anwesende Ran Mori hält nun jedoch Masumi für den Perversen und greift sie mittels ihrer Karatetechnik an. Diese kann jedoch mit Jeet Kune Do kontern und gemeinsam mit Conan das Missverständnis aufklären. Nachdem sich die beiden Mädchen bei ihr entschuldigt haben, erklärt Masumi, dass Ran genau ihr Typ sei. Da Conan sie für einen Mann hält, nimmt er ihre Aussage zuerst sehr wütend entgegen. Als sie dies bemerkt, zwinkert sie ihm zu und bedankt sich bei ihm für früher.[10]

Im Haido Hotel angekommen, erklärt der Mann an der Rezeption, dass ihre Reservierung nicht mehr gültig sei und das Hotel sie hätte informieren sollen. Infolgedessen ist Masumi darum bemüht, doch noch ein freies Zimmer zu erhalten.[10]

Masumi wird Schülerin der Teitan-Oberschule

Als später Teigo Uesumis Leiche aufgefunden wird, erklärt Masumi als erste, dass es sich hierbei nicht um einen Selbstmord, sondern um Mord handeln muss.[10] Die vorher gesammelten Indizien kann sie mit neuen Hinweisen verbinden und so vermelden, dass sie den Fall lösen konnte.[5] Bei der Darstellung des Tathergangs stellt sich jedoch heraus, dass ihr das letzte Detail zur Lösung fehlt. Conan bemerkt dies und gibt vor, Shinichi über den Fall informiert zu haben, sodass er über seinen Stimmenverzerrer und den Lautsprecher von Conans Handy mit den im Raum anwesenden Personen sprechen und den Fall lösen kann. Masumi spricht dabei mit Shinichi so, als sei dieser am Tatort anwesend.[5]

Später wird Masumi als neue Klassenkameradin von Ran und Sonoko in der Teitan-Oberschule vorgestellt. Beide sind dabei darüber verwundert, dass es sich bei ihr um eine weibliche Person handelt.[2]

Fall 224: Geiselnahme in der Detektei Mori[Bearbeiten]

Siehe auch: Fall 224
Masumi überwältigt den Geiselnehmer mit Jeet Kune Do

Während Ran und Sonoko von der Schule nach Hause gehen, unterhalten sie sich auch über Masumi Sera, ehe diese wenig später zu ihnen stößt. Sie bittet Ran darum, mit ihr in die Detektei Mori kommen zu dürfen, da sie sich gerne mit Conan unterhalten will. Als dieser nicht anwesend ist, ist sie darüber sehr enttäuscht und bemerkt, dass er immer an der Seite des schlafenden Kogoros ist, wenn dieser einen Fall löst.[3]

Als Isao Sawaguri plötzlich eine Geiselnahme in der Detektei Mori startet, gibt sie Ran Hinweise darüber, wie sie den Täter gemeinsam entwaffnen können. Nach der gelungenen Aktion werden sie jedoch darauf hingewiesen, dass der Täter Sprengstoff an seinem Körper anbrachte, da er bereits über die Fähigkeiten von Kogoro Moris Tochter informiert war.[3]

Masumi will den Geiselnehmer erschießen lassen

Da Rans Handy klingelt, der Täter aber einen Telefonkontakt der Geiseln nach außen hin vermeiden will, weist Masumi ihn darauf hin, dass es unnatürlich wirken würde, wenn Ran das Telefonat nicht entgegennähme. Sie kann so Kontakt zum anrufenden Conan aufbauen und legt dann beim Zuklappen den Anhänger zwischen den oberen und unteren Teil des Mobiltelefons, sodass die Verbindung erhalten bleibt und Conan über ihre Situation informiert wird.[3] Dem Geiselnehmer fällt dies einige Zeit später jedoch auf, sodass sich Conan als Shinichi ausgibt und ebenfalls in diesem Fall ermitteln will. Sowohl er als auch Masumi finden die Lösung des Falls heraus, nennen sie jedoch nicht, da der Geiselnehmer in diesem Fall sich selbst und eine andere Person töten will.[12] Im Gegensatz zu Shinichi ist Masumi jedoch dafür, den Geiselnehmer von den vor der Detektei positionierten Polizisten erschießen zu lassen, weshalb sie ihn durch einige Bemerkungen in eine geeignete Position bringt. Ran verhindert den Tod des Geiselnehmers jedoch, da sie davon ausgeht, dass es Shinichi niemals zulassen würde, jemandem sterben zu lassen. Da dieser kurze Zeit später nun aber doch beginnt, den Fall zu lösen, ist sie sich unsicher, was seine Absichten dahinter sind.[16]

Fall 225: Ai Haibaras Video[Bearbeiten]

Siehe auch: Fall 225

Als Genta und Mitsuhiko vom Einkaufen zum Haus des Professors zurückgehen wollen, werden sie von Masumi Sera abgefangen. Sie fragt die beiden, ob sie Bekannte des Professors seien, was diese bestätigen. Masumi bedankt sich daraufhin für ihre mithilfe bei der Lösung des Falls rund um die Geiselnahme und erwähnt dabei auch Shinichi Kudo. Mitsuhiko erinnert sich daran, dass Agasa etwas über Shinichi sagte, doch Ai bat sie alle darum, sein Mitwirken geheim zu halten. Auf seine Aussage hin fragt Masumi nach, ob es sich bei Ai um das kurzhaarige Mädchen handele, was die beiden Jungen bestätigen. Masumi habe Ai zwar noch nicht getroffen, sie jedoch im Video des Professors im Internet gesehen.[17]

Masumi löscht Ais Video

Auch ist Masumi daran interessiert, warum sie Shinichis Teilnahme an den Fällen geheim halten sollen. Die beiden haben darauf keine Antwort, geben aber zu erkennen, dass aktuell Subaru Okiya in Shinichis Haus wohne. Zur gleichen Zeit beobachtet dieser das Gespräch heimlich, woraufhin Masumi zu ihm hochschaut, ihn jedoch nicht erkennt.[17]

Am Ende des Falls sitzt Masumi in Unterwäsche in ihrem Zimmer im Teito Sky Hotel und löscht das Video von Ai Haibara.[7]

„Daten lassen sich eben leicht löschen!“

Masumi Sera, während sie Ais Video löscht [7]

Fall 226: Detektivwettstreit zwischen Shinichi und Heiji[Bearbeiten]

Siehe auch: Fall 226

In der Detektei Mori erfährt Masumi Sera von Heiji Hattori, der bald nach Tokio kommen will. Als Ran erklärt, dass er für den Westen und Kudo für den Osten Japans zuständig sei, bemerkt Masumi, dass es sich also um Rivalen handele. Sie will wissen, welcher der beiden der bessere Detektiv sei, worauf Ran jedoch keine Antwort hat. Conan will mit Shinichi antworten, doch zur gleichen Zeit betritt Heiji die Detektei und erklärt, dass es der Detektiv des Westens sei.[4]

Masumi erkennt, dass Conan die Lösung gefunden hat

Plötzlich erfährt Heiji von Kazuha, dass sich in einem Restaurant ein Mord zugetragen habe. Heiji und Conan wollen sich sofort auf den Weg dorthin machen, wobei Masumi jedoch das Detektivduell zurück in die Erinnerung ruft. Heiji solle sich selbst repräsentieren, während Conan Shinichi die Situation erklären sollte.[4]

Am Tatort angelangt trifft die Gruppe auf Andre Camel, den sie als FBI-Agenten bezeichnen. Diese Worte spricht Masumi in Gedanken noch einmal nach. Als Camel sie wenig später anschaut, fragt sie, ob etwas in ihrem Gesicht sei. Wenn er sich wundere, ob sie männlich oder weiblich sei, laute die richtige Antwort, dass sie weiblich ist.[4]

Als Conan das Rätsel des Falls durchschaut hat, wird Masumi darauf aufmerksam.[6] Nachdem Conan und Heiji den Fall jeweils zu Teilen lösen konnten und sich bei der Aufklärung gegenseitig unterstützt haben, erklärt Masumi diesen Wettstreit mit einem Unentschieden für beendet.[11]

Fall 231: Auf der Suche nach Conan[Bearbeiten]

Siehe auch: Fall 231

Als Ran ihr Handy anschaltet, erhält sie sofort einen Anruf von Masumi. Sie schreit Ran an, da sie sich Sorgen um sie gemacht habe und zeigt kein Verständnis dafür, dass Ran das Handy ausgeschaltet hatte. Plötzlich gibt es im Gespräch einige Störungen, die durch Wanzen im Raum, in dem sich Ran zur Zeit befindet, verursacht werden. Aus diesem Grund beendet Bourbon an Rans Stelle das Gespräch mit Masumi.[18]

Masumi will Conan befreien

Später ruft Masumi Ran erneut an und zeigt sich verärgert darüber, dass Ran das letzte Gespräch abrupt beendete. Ran erklärt jedoch, dass Conan in Gefahr sei, woraufhin sich Masumi auf ihrer Yamaha Artesia XT400 auf die Suche nach ihm begibt. Sie ist sich sicher, dass er es bereits herausgefunden habe und will unbedingt Kogoros Schüler treffen.[15]

Masumi begibt sich so zu Kei Kashizukas Wohnung, die sie über den Fahrstuhl des Gebäudes erreichen will. Genau zu dem Zeitpunkt, als sie in der Etage der Wohnung ankommt, haben Ran, Bourbon und Kogoro diese über einen zweiten Fahrstuhl verlassen. Masumi nimmt die Geräusche des zweiten Fahrstuhls wahr.[19]

Später verfolgt sie Bourbons Mazda FD RX-7 mit ihrem Motorrad[19] und erreicht so Conans Entführerin, die sie durch einen Sprung mit ihrem Motorrad im Gesicht treffen kann. Kurz darauf umarmt sie den befreiten Conan.[20]

Sekunden später erhält sie über ihr Headset einen Anruf von einer unbekannten Person.[20]

Fall 232: Die Person, die niemals lächelte[Bearbeiten]

Siehe auch: Fall 232

Als die Detective Boys auf dem Weg zum Campingplatz sind, erhält Conan einen Anruf von Masumi, die nach Conans Wohlbefinden fragt. Da er etwas genervt antwortet, ruft diese den letzten Fall in Erinnerung, wo sie ihn aus der Geiselnahme befreien konnte. Plötzlich fragt Ai, wer am Telefon sei, was auch Masumi wahrnimmt. Sie fragt nach, ob es sich bei der Stimme um die von Ai handele. Da allerdings auch Ayumi und Mitsuhiko etwas sagen, fragt Conan nach, welche Stimme sie meinte.[13]

Masumi glaubt, jemanden wiedererkannt zu haben

Nachdem Conan das Gespräch abrupt beendet, unterhält sie sich mit Ran und Sonoko, die sich gemeinsam mit ihr auf dem Weg zur Detektei Mori befinden. Dabei spricht Masumi auch Bourbon an, den sie gerne treffen würde. Beim letzten Fall sei es sehr dunkel gewesen, weswegen sie ihn nicht richtig wahrnahm. Auf ihre Nachfrage hin geben Ran und Sonoko auch zu erkennen, dass sich Ai oftmals wie eine erwachsene Frau verhalte, die sich im Körper eines Kindes befinde. Gleiches schreiben sie auch Conan zu, der genau wie Shinichi großer Holmes-Fan sei. Daraufhin bemerkt Masumi in Gedanken, dass sie dies schon lange wisse.[13]

Bei der Detektei angekommen will Masumi nicht mit nach oben kommen. Bourbon habe heute frei und auch Conan sei unterwegs. Als Ausgleich will sie das nächste Mal jedoch länger bleiben und sich dabei auch Bilder von Shinichi ansehen. Sonoko merkt an, dass Masumis Fröhlichkeit wohl keine Grenzen kenne, was sie damit erklärt, dass sie eine Person kannte, die niemals lächelte. Plötzlich bemerkt sie etwas und rennt Ran und Sonoko davon. Sie dachte, dass sie jemanden gesehen habe, den sie kennt, erkennt dann jedoch in Gedanken, dass es keine Möglichkeit dafür gebe. Zur gleichen Zeit lehnt der Akai ähnelnde Mann hinter einer Ecke.[13]

„Na ja, früher kannte ich jemanden, der hat nie gelacht.“

Masumi Sera [13]

Fall 235: Begegnung mit Subaru Okiya[Bearbeiten]

Auf dem Heimweg von der Schule gibt sich Masumi gegenüber Ran und Sonoko als großer Fan des Baron der Nacht zu erkennen. Kurz darauf entdecken die drei eine Leiche auf der Straße, neben der ein Zeichen zu sehen ist. Ran erinnert sich daran, dieses Zeichen bereits bei einem Fall von Yusaku Kudo gesehen zu haben, sodass sich die drei zum Haus der Familie Kudo begeben.[21]

Masumi kommen die Tränen

Masumi freut sich darauf, Subaru Okiya kennenzulernen und betritt im Haus das Bad, wo sie diesen beim Putzen seiner Zähne antrifft. Dieser weist ihr den Weg in die Bibliothek, wo Sera ein langes Haar und Lippenstift an einem Glas findet.[21]

Gemeinsam mit Ran, Sonoko, Conan und Subaru kann Masumi den Fall lösen und die Täter stellen. In einer Auseinandersetzung kann Masumi einen der Täter mit ihren Jeet Kune Do-Fähigkeiten überwältigen. Als sie sich kurz darauf von den anderen verabschiedet, dreht sie sich kurz um und erwähnt in Gedanken, dass sie ein schlechtes Kind sei.[14]

„Ich bin eben eine schlechte Person!“

Masumi in Gedanken [14]

Fall 236: Vor der Fahrt im Mystery Train[Bearbeiten]

Siehe auch: Fall 236

Vor der Reise mit dem Bell Tree Express trifft Masumi bei einer Reise auf Professor Agasa und Conan, die mit den weiteren Detective Boys campen sind. Nach dem Fund einer Leiche[22] und gemeinsamen Ermittlungen mit Conan und Misao Yamamura[23] gelingt es ihnen, den Täter zu überführen.[24]

Als sie später auf Ayumi, Genta und Mitsuhiko treffen, erwähnen diese eine erwachsene Frau, die ihnen zur Flucht aus einer brennenden Hütte verholfen habe. Mitsuhiko besitzt eine Video-Aufzeichnung von ihr und zeigt diese auch Masumi, die so die durch das Gegengift zum Apoptoxin 4869 in ihrer ursprünglichen Größe befindliche Shiho Miyano sieht.[24]

Fall 237: Konfrontation im Mystery Train[Bearbeiten]

Siehe auch: Fall 237
Masumi trifft auf die als Akai verkleidete Vermouth

Während der Fahrt im Bell Tree Express teilt sich Masumi ein Abteil mit Ran und Sonoko.[25] Die drei werden vom Betreiber des Quiz' dazu aufgefordert, sich als Passagiere des achten Wagens auszugeben, obwohl sie sich eigentlich im siebten Wagen befinden, was Conan jedoch durchschaut. Bei einer Begegnung mit Ai Haibara erkennt sie diese sofort und will ein paar Worte mit ihr wechseln, wobei sie jedoch durch die als Akai verkleidete Vermouth gestört wird.[26]

Später findet Masumi gemeinsam mit Conan Etsuto Murobashis Leiche[26] und führt einige Ermittlungen durch. Sie trifft dann jedoch alleine im Gang auf die als Akai verkleidete Vermouth und benennt diese im Glauben, dass es sich wirklich um Akai handele, als ihren Bruder.[27] Vermouth attackiert sie daraufhin mit einem Elektroschocker[8] und bringt sie in ihr Abteil, wird von dort jedoch später durch Okiya in dessen Abteil verfrachtet.[28]

Fall 243: Seras Fangzahn und Conans Frage[Bearbeiten]

Mit Ran, Sonoko, Conan und Kogoro begibt sich Masumi in eine Kochsendung. Vor Ort möchte sie ihren Begleitern ein Kompliment abgewinnen, dass sie heute besonders weiblich gekleidet sei, was keiner der Anwesenden bestätigen will. Daraufhin gibt sie zu erkennen, dass sie heute extra geblümte Unterwäsche trage und sie so besonders weiblich erscheinen lasse. Während der Vorstellung flüstert Conan ihr zu, dass er sie später etwas fragen möchte. Masumi möchte aber zu dem Zeitpunkt schon wissen, worum es geht. Er beginnt daraufhin mit der Formulierung seiner Frage, führt diese jedoch nicht zu Ende, da plötzlich eine Leiche in der Kochsendung erscheint.[29]

Conan fällt Masumis Fangzahn auf

Ran will sofort auf die Bühne eilen, doch kann Masumi sie davon abhalten. Von diesem Punkt an handele es sich um ihr Territorium. Bei den Ermittlungen durch Megure schaltet sich Masumi kaum ein. Als Conan die Lösung des Falls erkannt hat, spricht sie zu ihm, dass er wohl das gleiche gedacht habe wie sie. Beim darauffolgenden Grinsen wird an ihrem linken Mundwinkel ein Fangzahn sichtbar. Bald darauf können Masumi und Conan die Aufklärung und den Täter des Falls gemeinsam präsentieren.[30]

Als Conan einige Zeit darauf auf dem Weg von der Schule nach Hause auf Shinichi anspielt, ergänzt Masumi, dass die beiden wirklich enge Freunde seien. Zugleich gelingt es Conan nun, Masumi seine Frage zu stellen: Er vermutet, dass sich die beiden schon vorher irgendwo begegnet sind, woraufhin diese zu grinsen beginnt und ihr Fangzahn sichtbar wird. Sie lässt die Frage weiterhin offen, gibt aber in Gedanken zu erkennen, dass sie es ihm nicht erzählen könnte, bis die Zeit dafür gekommen ist.[31]

Fall 248: Verbindung zu ihrem Bruder[Bearbeiten]

Masumi schreibt mit ihrem Bruder

Als Masumi einen Auftrag einer jungen Frau übernimmt und diesbezüglich Ermittlungen anstellt, konsultiert sie auch ihren Bruder und fragt diesen nach der Richtigkeit ihrer Ansätze.[32] Auch beim nächsten Fall nimmt Masumi erneut die Dienste ihres Bruders in Anspruch und schickt diesem dazu ein Bild von Conan. Zu ihrer Verwunderung kennt ihr Bruder ihn bereits.[33]

Fall 252: Die rote Frau[Bearbeiten]

Eines Tages ist Masumi mit Conan, Ran und Sonoko in einem Waldstück unterwegs zu einem Ferienhaus. Sie soll an Stelle ihres Bruders dort ermitteln. Auf dem Weg berichtet sie, dass Sera der Nachname ihrer Mutter sei und auch ihr älterer Bruder lange Zeit diesen Namen trug. Plötzlich erschrickt Sonoko, als sie eine rote Person sieht und spricht dies auch aus. Vor allem Masumi ist über ihren „Akai“-Aufschrei kurz schockiert.[34]

In Zusammenarbeit mit der Präfektur-Polizei von Nagano gelingt es Masumi und Conan nach Anlaufschwierigkeiten, den Fall aufzuklären und den Täter zu überführen. Nach Abschluss des Falls fragt Conan Masumi, ob es in Ordnung sei, dass sie ihren Bruder nicht informiere. Masumi beschwichtigt ihn und dachte schon daran, ihn anzurufen, habe ihr Telefon jedoch verloren. Sie bittet Conan daher darum, es gemeinsam mit ihr zu suchen. Als er das Handy ausfindig macht, sieht er auf dem Bildschirm ein Foto von Masumi und einem Mädchen, das er nicht kennt. Kurz darauf ist Masumi bei ihm, bedankt sich und ruft ihren Bruder an.[35]

Fall 253: Masumis Schwester außerhalb des Territoriums[Bearbeiten]

Siehe auch: Fall 253

Auf den letzten Fall bezugnehmend, erklärt Masumi gegenüber Ran, Sonoko und Conan auf dem Heimweg von der Schule, dass sie den Täter auch ohne Eingreifen der Polizei gestellt hätte. Sonoko möchte wissen, ob sie neben Jeet Kune Do noch weiteren Sport betreibe, was Masumi bejaht. Noch in den Vereinigten Staaten sei sie anderen Sportarten nachgegangen und habe unter anderem auch durch Videos von ihrem Bruder geübt. Wie sich herausstellt, lebt Masumi Mutter noch in den Staaten. Zugleich gibt sie an, ihren Aufenthalt im Hotel durch einen Freund ihres Vaters finanziert zu bekommen. Als die drei ihr Zimmer sehen möchten, gibt sie an, ein Treffen mit ihrem Bruder absagen zu müssen, und nimmt den Vorschlag daraufhin an.[36]

Masumi und das Mädchen zerstören Conans Abhörgerät

Als Conan bei der Besichtigung ihrer Wohnung das Schlafzimmer betreten will, erklärt Masumi, dass es dort sehr unordentlich sei und auch noch Unterwäsche herumliege. Daraufhin lässt Conan von seinem Vorhaben ab. Kurze Zeit später ereignet sich im Hotel ein Mord, bei dem Masumi und Conan mit Megure und Takagi ermitteln. In einer Menge an Schaulustigen will Conan dabei ein kleines Mädchen gesehen habe, das so aussehe wie Masumi. Masumi belässt die Situation unkommentiert.[37]

Nach der Aufklärung des Falles durch Masumi und Conan zerstört sie gemeinsam mit dem Mädchen ein Abhörgerät, das Conan in ihrer Wohnung hinterließ. Masumi fragt ihre Mitbewohnerin, ob sie jetzt Interesse an Conan hat. Diese erklärt ihr jedoch, dass sie ihn noch immer nicht für vertrauenswürdig hält. Sie sagt Masumi, sollte Conan nach ihr fragen, soll sie ihm antworten, dass sie ihre Schwester außerhalb des Territoriums sei.[38]

Eigenschaften und Fähigkeiten[Bearbeiten]

Intelligenz und Kombinationsgabe[Bearbeiten]

Masumi will den Fall vor Conan gelöst haben

Masumi Sera bezeichnet sich selbst als Detektivin und wird von ihren Klassenkameraden an der Teitan-Oberschule als die weibliche Shinichi bezeichnet.[3]

Sie achtet bei Fällen auf Details und kann diese logisch miteinander verbinden. Bei ihrem ersten Fall in Japan will sie den Fall gelöst haben und gibt dies mit dem Ausdruck „Case closed!“ zu erkennen. Bei der Präsentation ihrer Schlussfolgerungen fehlt ihr dann jedoch ein Anhaltspunkt, um den Tathergang des Mords komplett aufzuklären. Während einer später stattfindenden Geiselnahme gelingt es ihr, Conan über ihre Lage zu informieren, ohne dass der Geiselnehmer Verdacht schöpft.[3]

Masumi ist sehr an Conan Edogawa interessiert und erkennt noch während ihres Aufenthalts in den Vereinigten Staaten, dass sich der Junge stets an der Seite des schlafenden Kogoros befindet, wenn dieser einen Fall löst. Als sie ihn in der Detektei Mori antreffen will, Conan jedoch nicht vor Ort ist, ist sie sehr enttäuscht darüber. Masumi möchte sich gerne noch mit ihm über Kogoros Fälle unterhalten.[3]

Jeet Kune Do[Bearbeiten]

Masumi ist in der Lage, das Selbstverteidigungskonzept Jeet Kune Do anzuwenden und damit Rans Karate abzuwehren.[10] Sie scheut sich nicht davor, ihre Fähigkeiten zu gebrauchen und entwaffnet so gemeinsam mit Ran einen Geiselnehmer in der Detektei Mori.[3]

Besondere Bekanntschaften[Bearbeiten]

Conan Edogawa und Shinichi Kudo[Bearbeiten]

Masumi bringt Conan dazu, den Fall als Shinichi aufzuklären

Masumi zeigt sich sehr an Conan interessiert. Bei ihrem ersten Treffen bezeichnet sie ihn als Detektiv und nennt ihn bei seinem Namen, obwohl ihr dies beides nicht bekannt sein dürfte.[10]

Aufgrund ihrer unvollständigen Schlussfolgerungen bringt Masumi Conan mehrmals dazu, die Fälle als Shinichi Kudo über das Telefon zu lösen.[2][16] Sie zeigt sich dabei auffällig und macht indirekt Andeutungen, dass sich Shinichi jeweils am Tatort befinden müsse.[2]

Als Conan Opfer einer Entführung wird, zeigt sich Masumi sehr besorgt und befreit diesen letzten Endes mit einem Sprung auf ihrem Motorrad in das Gesicht der Täterin. Nach der Befreiung umarmt sie Conan und zeigt sich erleichtert, dass es ihm gut gehe.[20]

Ran Mori und Sonoko Suzuki[Bearbeiten]

Ran wird von Masumi angeflirtet

Masumi geht mit Ran und Sonoko in die gleiche Klasse an der Teitan-Oberschule.[2] Zudem sind die drei des Öfteren gemeinsam unterwegs und werden auch in Fälle verwickelt, die es zu lösen gilt. So treffen die drei auf dem Heimweg von der Schule auf eine Leiche, über dessen Tod sie gemeinsame Ermittlungen anstellen.[21]

Sind sie zusammen unterwegs, setzen Ran und Masumi ihre Kampftechniken stets gemeinsam ein und verlassen sich aufeinander.[3] Die beiden besitzen jedoch unterschiedliche Meinungen, was den Tod von Tätern angeht. Während Masumi einen Geiselnehmer erschießen lassen will, rettet Ran ihm das Leben.[12]

Zudem ist Masumi darüber informiert, dass Ran die Karatemeisterschaften in Kanto gewann, ohne dass diese dies explizit erwähnte.[10]

Ai Haibara[Bearbeiten]

Ai reagiert nervös auf Masumi

Masumi nimmt erstmals von Ai Haibara Notiz, als sie diese in einem Video des Professors im Internet entdeckt.[17] Dieses löscht sie wenige Zeit später jedoch wieder.[7]

Masumi versucht daraufhin, mehr über Ai in Erfahrung zu bringen und befragt dazu Genta und Mitsuhiko.[17] Auch will sie ein Treffen mit Ai arrangieren, das von Conan jedoch unterbunden wird.[22]

Im Bell Tree Express begegnen sich Masumi und Ai das erste Mal. Dabei möchte Masumi sich gerne länger mit Ai unterhalten, die auf ihre Ansprache nervös reagiert. Die kurze Unterhaltung der beiden wird jedoch von der als Akai verkleideten Vermouth unterbrochen, die das Gespräch beobachten zu wollen scheint.[26]

Shuichi Akai[Bearbeiten]

Masumi Sera und Shuichi Akai

Masumi Sera ist Shuichi Akais Schwester. Sie bestätigt dies im Bell Tree Express, als sie Vermouth gegenübersteht.[8]

Bereits zuvor gab es Hinweise darauf, dass sich Masumi in Tokio auf der Suche nach ihrem Bruder befindet. So haben beide charakteristische Augenringe und eine Vergangenheit, die zeitlich passen würde.[3] Zudem erkannte sie den Akai ähnelnden Mann auf der Straße und folgte diesem, ohne ihn zu finden. Dennoch gab sie an, die Person zu kennen.[13] Ein weiterer Anhaltspunkt ist, dass Conan Edogawa,[12] Andre Camel[4] und besonders James Black[11] sie zu kennen scheinen, ohne jedoch genau zu wissen, woher.

Genau wie Shuichi Akais Name geht auch Masumi Seras Name auf einen Charakter aus Mobile Suit Gundam zurück. In besagter Serie sind die beiden Charaktere, an die Sera und Akai angelehnt sind, ebenfalls Geschwister. Auch gab Aoyama in einem Interview im Mai 2011 in der Zeitschrift Otona Fami an, dass Sera die Schwester eines Charakters sein könnte.[39]

Namensherkunft[Bearbeiten]

Sayla Mass

Masumi Seras Name ist an den Charakter Sayla Mass (セイラ・マス, Seira Masu) aus dem Anime Mobile Suit Gundam angelehnt. Sayla ist in der Serie auf der Suche nach ihrem Bruder Char Aznable, an dessen Namen die beiden Charaktere Shuichi Akai und Subaru Okiya angelehnt sind.

Die Kanji 世良・真純 in Masumis Namen stehen für wahr, unschuldig und gute Welt.

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. ConanNews.org – Exklusiv: Das sind die Synchronsprecher für den 18. Film „Der Scharfschütze aus einer anderen Dimension“!; abgerufen am 31. Juli 2015 um 14:12 Uhr
  2. 2,0 2,1 2,2 2,3 2,4 2,5 2,6 Detektiv ConanBand 73: Kapitel 770 ~ Die Klasse von Ran und Sonoko bekommt eine neue Mitschülerin.
  3. 3,00 3,01 3,02 3,03 3,04 3,05 3,06 3,07 3,08 3,09 3,10 3,11 3,12 3,13 3,14 3,15 Detektiv ConanBand 73: Kapitel 771 ~ Masumi Sera gelangt auf der Suche nach Conan Edogawa in die Detektei Mori und wird Opfer einer Geiselnahme.
  4. 4,0 4,1 4,2 4,3 4,4 Detektiv ConanBand 74: Kapitel 778 ~ Masumi Sera veranlasst ein Detektivduell zwischen Shinichi und Heiji und trifft dabei auch auf Andre Camel.
  5. 5,0 5,1 5,2 Detektiv ConanBand 73: Kapitel 769 ~ Masumi Sera ermittelt im Fall um Teigo Uesumis Tod.
  6. 6,0 6,1 Detektiv ConanBand 74: Kapitel 779 ~ Masumi Sera erkennt, dass Conan die Lösung des Falls erkannt hat.
  7. 7,0 7,1 7,2 7,3 Detektiv ConanBand 74: Kapitel 777 ~ Masumi Sera löscht Ai Haibaras Video und spricht dabei zu sich selbst.
  8. 8,0 8,1 8,2 8,3 Detektiv ConanBand 78: Kapitel 822 ~ Masumi Sera wird von Vermouth mit einem Elektroschocker angegriffen.
  9. Die Informationen, die dieses Kapitel beinhaltet, sind Spoiler.
  10. 10,0 10,1 10,2 10,3 10,4 10,5 10,6 10,7 Detektiv ConanBand 73: Kapitel 768 ~ Auf dem Weg zum Haido Hotel treffen Conan, Ran und Sonoko auf Masumi, die das gleiche Ziel wie sie besitzt.
  11. 11,0 11,1 11,2 Detektiv ConanBand 74: Kapitel 780 ~ Masumi Sera erklärt den Detektivwettstreit zwischen Shinichi und Heiji für beendet.
  12. 12,0 12,1 12,2 12,3 Detektiv ConanBand 73: Kapitel 772 ~ Masumi Sera und Shinichi könnten die Geiselnahme in der Detektei Mori beenden, wollen jedoch zwei weitere Opfer verhindern.
  13. 13,0 13,1 13,2 13,3 13,4 13,5 13,6 Detektiv ConanBand 76: Kapitel 801 ~ Masumi Sera will Ai und Amuro treffen und bemerkt plötzlich eine Person, die sie zu kennen glaubt.
  14. 14,0 14,1 14,2 Detektiv ConanBand 77: Kapitel 814 ~ Masumi gelingt es gemeinsam mit Ran, Sonoko und Conan, die Täter zu überführen.
  15. 15,0 15,1 Detektiv ConanBand 76: Kapitel 798 ~ Masumi Sera macht sich auf die Suche nach Conan und will dabei auch Kogoros Schüler treffen.
  16. 16,0 16,1 Detektiv ConanBand 73: Kapitel 773 ~ Masumi Sera will den Geiselnehmer erschießen lassen, was aber durch Ran vereitelt wird.
  17. 17,0 17,1 17,2 17,3 Detektiv ConanBand 74: Kapitel 775 ~ Masumi Sera befragt Genta und Mitsuhiko über Ai Haibara und Shinichi Kudo.
  18. Detektiv ConanBand 76: Kapitel 797 ~ Masumi Sera ruft Ran an und erklärt, dass sie sich Sorfen um sie mache.
  19. 19,0 19,1 Detektiv ConanBand 76: Kapitel 799 ~ Masumi verfolgt Bourbons Auto auf ihrem Motorrad.
  20. 20,0 20,1 20,2 Detektiv ConanBand 76: Kapitel 800 ~ Masumi Sera trifft auf Bourbon und erhält einen Anruf von einer unbekannten Person.
  21. 21,0 21,1 21,2 Detektiv ConanBand 77: Kapitel 812 ~ Masumi begegnet Subaru Okiya.
  22. 22,0 22,1 Detektiv ConanBand 77: Kapitel 815 ~ Masumi Sera trifft während einer Reise auf Conan und Agasa.
  23. Detektiv ConanBand 77: Kapitel 816 ~ Masumi ermittelt gemeinsam mit Conan und Yamamura im Mordfall.
  24. 24,0 24,1 Detektiv ConanBand 77: Kapitel 817 ~ Auf einem Video von Mitsuhiko erkennt Masumi Shiho Miyano.
  25. Detektiv ConanBand 78: Kapitel 818 ~ Masumi teilt sich im Bell Tree Express ein Abteil mit Ran und Sonoko.
  26. 26,0 26,1 26,2 Detektiv ConanBand 78: Kapitel 819 ~ Masumi erklärt, dass sie die Komplizen des Täters beim Quiz' im Mystery Train sind.
  27. Detektiv ConanBand 78: Kapitel 821 ~ Masumi Sera gibt sich als Shuichi Akais Schwester zu erkennen.
  28. Detektiv ConanBand 78: Kapitel 823 ~ Subaru Okiya legt Masumi Sera in seinem Abteil ab.
  29. Detektiv ConanBand 80: Kapitel 844 ~ Masumi, Ran, Sonoko, Conan und Kogoro besuchen eine Kochsendung, bei der Conan Masumi eine Frage stellen will.
  30. Detektiv ConanBand 80: Kapitel 845 ~ Conan erkennt erstmals einen Fangzahn in Masumis Mundwinkel und ist sich nun sicher, sie zu kennen.
  31. Detektiv ConanBand 80: Kapitel 846 ~ Masumi will Conan über ihr damaliges Treffen in Kenntnis setzen, wenn die Zeit dafür gekommen ist.
  32. Detektiv ConanBand 81: Kapitel 858 ~ Masumi telefoniert erstmals mit ihrem zweiten Bruder.
  33. Detektiv ConanBand 81: Kapitel 861 ~ Masumi schickt ihrem zweiten Bruder ein Bild von Conan.
  34. Detektiv ConanBand 82: Kapitel 872 ~ Masumi gibt einige Informationen über ihre Mutter und ihren Bruder preis.
  35. Detektiv ConanBand 83: Kapitel 875 ~ Conan entdeckt auf Masumis Handy ein Bild von ihr mit einem Mädchen.
  36. Detektiv ConanBand 83: Kapitel 876 ~ Masumi spricht über ihren Bruder sowie ihre Eltern.
  37. Detektiv ConanBand 83: Kapitel 877 ~ Conan will unter den Anwesenden im Hotel ein Masumi ähnelndes Mädchen gesehen haben.
  38. Detektiv ConanBand 83: Kapitel 878 ~ Masumi unterhält sich mit dem ihr ähnelnden Mädchen über Conan.
  39. Englische Übersetzung eines Interviews mit Gosho im Mai 2011
Qsicon Exzellent.svg Dieser Artikel wurde am 19. Januar 2013 in dieser Version in die Liste der exzellenten Artikel aufgenommen.