Kapitel 872

Aus ConanWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
871 Das rote AbzeichenListe der Manga-Kapitel — 873 Roter Teufel
Das rote Mädchen
Cover zu Kapitel 872
Allgemeine Informationen
Kapitel Kapitel 872
Manga-Band Band 82
Im Anime Episode 754, 755 & 756
Japan
Japanischer Titel 赤女
Titel in Rōmaji Aka onna
Übersetzter Titel Rote Frau
Veröffentlichung 18. September 2013
Shōnen Sunday #42/2013
Deutschland
Deutscher Titel Das rote Mädchen
Veröffentlichung 15. Januar 2015

Das rote Mädchen ist das 872. Kapitel der Manga-Serie Detektiv Conan. Es ist in Band 82 zu finden.

Fall 252
Fall-Abschnitt 1 Band 82: Kapitel 872
Kapitel 872
Fall-Abschnitt 2 Band 83: Kapitel 873
Fall-Abschnitt 3 Band 83: Kapitel 874
Fall-Auflösung Band 83: Kapitel 875

Handlung[Bearbeiten]

Ran und Sonoko haben eine verdächtige Frau bemerkt

Conan, Masumi, Ran und Sonoko sind zu Fuß in einem Waldstück unterwegs. Ihr Ziel ist dabei ein Ferienhaus, wo Masumi an Stelle ihres Bruders einigen mysteriösen Ereignissen auf den Grund gehen soll. Beauftragt wurde sie dabei von den ehemaligen Klassenkameraden ihres Bruders, der bis zum Ende der Oberschule ebenfalls den Nachnamen „Sera“ getragen hat, was allerdings der Nachname ihrer Mutter ist, wie Masumi Conan und Ran auf Nachfrage erklärt. Plötzlich erwähnt Sonoko eine rot gekleidete Frau, die sie und Ran hinter einem Baum gesehen haben. Da Conan im nächsten Moment in eine Senke mit einem Sumpf stürzt, richtet sich ihrer Aufmerksamkeit auf ihn, dabei werden sie allerdings von einer unbekannten Frau beobachtet.

An dem Ferienhaus angekommen, treffen zugleich auch die ehemaligen Mitschüler von Masumis Bruder ein, wobei Frau Kawana Bilder der merkwürdigen Vorfälle gemacht hat und diese Masumi überreicht. Da die vier später beim gemeinsamen Essen aufschrecken als Ran ihre Begegnung mit der „Roten Frau“ im Wald erwähnt, möchte Masumi nun die gesamte Vorgeschichte genau geschildert bekommen. Frau Minegishi beginnt daher die Vorgeschichte zu erläutern, die vor 15 Jahren mit einem Mordfall in einem nahe gelegenen Ferienhaus begonnen hat. Dort hat eine Ehefrau ihren Mann brutal mit einem Messer erstochen, da sie dadurch sehr stark mit Blut beschmiert war, hat sie den Spitznamen „Rote Frau“ erhalten. Diese wiederum konnte damals in den Wald fliehen und wurde noch immer nicht verhaftet. Drei Jahre später sind die vier Schulfreunde gemeinsam mit ihrer Mitschülerin Satoko in diesen Wald gegangen, um die Frau zu finden. Dabei ging Satoko allerdings verloren und wurde erst einen Monat später tot aus einem der Sümpfe geborgen, wobei am Rand von diesem auch das Messer der „Roten Frau“ gefunden wurde. Seitdem kommen die vier Mitschüler jedes Jahr zum Todestag von Satoko in dieses Ferienhaus, wobei sich in den letzten drei Jahren merkwürdige Dinge ereignet haben.

Nach diesen Schilderungen beschließen Masumi und Conan sich den Wald genauer anzusehen, während Herr Ninda in den nahe gelegenen Einkaufsmarkt gehen möchte. Herr Hakuya erklärt sich bereit Bad und Toilette zu reinigen, während Frau Minegishi den Abwasch erledigen möchte. Ran und Sonoko sowie Frau Kawana übernehmen derweil die Reinigung der übrigen Räume. Nachdem sie damit fertig sind, beschließen die drei ein Bad zu nehmen, da Herr Hakuya dieses bereits vorbereitet hat. Nachdem sie allerdings wieder in das Bad zurückkehren, ist die Wasseroberfläche mit Tomaten bedeckt. Conan und Masumi, die ebenfalls wieder eingetroffen sind, laufen in das Bad, wobei Masumi nach genauerer Betrachtung der Wanne die Leiche von Herr Hakuya aus dem Wasser zieht.

Weiter geht's in Kapitel 873!

Auftritte[Bearbeiten]

Haupt- und Nebencharaktere Normale Charaktere Orte Gegenstände
  • Ferienhaus