Kapitel 821

Aus ConanWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
820 Mystery Train (Erste Klasse)Liste der Manga-Kapitel — 822 Mystery Train (Schranke)
Mystery Train (Intersektion)
Cover zu Kapitel 821
Allgemeine Informationen
Kapitel Kapitel 821
Manga-Band Band 78
Im Anime Episode 701, 702, 703 & 704
Japan
Japanischer Titel ミステリートレイン[交差]
Titel in Rōmaji Misuterī torein [Kōsa]
Übersetzter Titel Mystery Train (Kreuzung)
Veröffentlichung 13. Juni 2012
Shōnen Sunday #28/2012
Deutschland
Deutscher Titel Mystery Train (Intersektion)
Veröffentlichung 12. Dezember 2013

Mystery Train (Intersektion) ist das 821. Kapitel der Manga-Serie Detektiv Conan. Es ist in Band 78 zu finden.

Fall 237
Fall-Abschnitt 1 Band 78: Kapitel 818
Kapitel 821
Fall-Abschnitt 2 Band 78: Kapitel 819
Fall-Abschnitt 3 Band 78: Kapitel 820
Fall-Abschnitt 4 Band 78: Kapitel 821
Fall-Abschnitt 5 Band 78: Kapitel 822
Fall-Abschnitt 6 Band 78: Kapitel 823
Fall-Auflösung Band 78: Kapitel 824

Handlung[Bearbeiten]

Ai will die Silver Bullet einnehmen

Masumi, Conan, Kogoro und der Schaffner fassen den aktuellen Stand der Dinge erneut zusammen. Dabei überlegt Kogoro, ob es sich nicht doch um einen Suizid handeln könnte, was der Schaffner unterstreicht, jedoch von Masumi und Conan widerlegt wird. Zusammen erörtern die vier jedoch, dass es vor knapp einem Monat zu einem Brand kam, bei dem Mari Idenami als einzige überlebt haben soll.

Als Conan auf sein Handy schaut, blickt Masumi ihm über die Schulter und fragt, ob er beunruhigt sei. Er verneint, woraufhin sie angibt, dass es in diesem Zug kein Entkommen gebe. Zur gleichen Zeit erhält Ai eine Nachricht von Vermouth auf ihr Handy, in der sie sie fragt, ob sie bereit sei. Sie verlässt die Gruppe daraufhin und will alleine eine Kapsel einnehmen, während sie sich an die Worte ihrer Mutter erinnert, die sie ihr einst auf einer Kassette hinterließ. An der Einnahme der Silver Bullet wird sie jedoch vom auftauchenden Subaru Okiya gehindert, der sie mit in sein Territorium nehmen will.

Unterdessen befragten Conan, Kogoro, Masumi und der Schaffner erneut alle bekannten Passagiere des Bell Tree Express' und hinterfragen dabei auch ihre Vergangenheit rund um die Geschehnisse vor fünf Jahren.

Am Abend entfernt sich Masumi von der Gruppe und wird auf ihrem Weg alleine durch den Zug von Toru Amuro durch einen Türspalt beobachtet. Kurz darauf begegnen sich Yukiko Kudo und die als Akai verkleidete Vermouth im Gang und laufen dort aneinander vorbei, während Yukiko noch unbekannte Worte an ihre Freundin richtet. Sekunden später taucht Masumi auf und fragt die wie Akai aussehende Vermouth nach ihrer Identiät. Diese erklärt dabei, dass sie sich kein Stück verändert habe, woraufhin Masumi ihr Gegenüber als ihren Bruder Shuichi bezeichnet.

Weiter geht's in Kapitel 822!

Verschiedenes[Bearbeiten]

Ai hört die Kassetten ihrer Mutter
  • Auf dem Cover des Kapitels ist nach langer Zeit mal wieder das Apoptoxin 4869 zu sehen.
  • Nach Kapitel 818 und 820 nennt sich Kogoro auch dieses Mal wieder „Poirou“, was als Anlehnung an Hercule Poirot zu verstehen ist.
  • Vermouth schickt Ai Haibara eine SMS mit dem Inhalt „Are you ready? Vermouth“. Einen ähnlichen Ausdruck benutzte sie bereits in Kapitel 424.
  • Nachdem im Kapitel 425 nicht komplett geklärt wurde, was alles auf den Videokassetten von Ais Mutter Elena zu hören ist, erinnert sich Ai nun an die damaligen Worte zurück.
  • Erstmals taucht in diesem Kapitel der Begriff Silver Bullet in einem anderen Zusammenhang auf. Bisher verwendete ihn Vermouth nur als Spitznamen für Shuichi Akai und Conan.
  • Die Worte, die Yukiko an die als Akai verkleidete Vermouth richtet, werden in Kapitel 823 in einer Rückblende genannt.

Auftritte[Bearbeiten]

Haupt- und Nebencharaktere Normale Charaktere Orte Gegenstände