Fall 225

Aus ConanWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Fall 224Liste aller FälleFall 226
Fall 225
Episode 656.jpg
Informationen
Fall Fall 225
Manga Band 74: Kapitel 775, 776 & 777
Anime Episode 656 & 657
Handlung
Art des Falles Entführung, Diebstahl
Opfer Ayumi Yoshida
Verdächtige Zwei Schwestern, älteres Ehepaar, Vater und Sohn
Gelöst von Conan Edogawa
Täter Älteres Ehepaar

In Fall 225 wird Ayumi aus dem Haus des Professors entführt und ein persicher Teppich gestohlen, den der Professor schätzen lassen und verkaufen wollte. Die Täter sind ein älteres Ehepaar. Sie waren bereits einige Tage zuvor in dem Haus des Professors, unter dem Vorwand dessen antike Vase zu begutachten und wussten daher einiges über das Haus und dessen Bewohner.

Die Opfer[Bearbeiten]

Der Professor wird ohne Bewusstsein aufgefunden

Professor Agasa wird, sofort nachdem er die Haustür geöffnet hat, mit einem Elektroschocker betäubt und verliert das Bewusstsein.[1] Ayumi hingegen wird nur der Mund mit einem Klebeband verschlossen und anschließend in den alten persischen Teppich eingerollt. Sie kann daher die Gespräche der Eindringlinge mitverfolgen, bevor sie schließlich entführt wird. Auch hält sie ihre Entführer nicht für Grund auf böse, da diese ihr zwischendurch etwas Wasser zum Trinken gaben und sich auch danach erkundigten, ob sie in dem Teppich auch genug Luft zum Atmen bekam.[2]

Ayumi ist gefesselt im Teppich

Die Verdächtigen[Bearbeiten]

Das ältere Ehepaar
Die Schwestern
Vater und Sohn

Einige Zeit vor dem Diebstahl, waren mehrere Personen zu Besuch bei dem Professor, da dieser ein Video von einer antiken Vase ins Internet gestellt hatte, in dem er um Hilfe bat, den Wert der Vase zu schätzen.

  • Die ersten Besucher waren zwei Schwestern. Sie waren ausschließlich auf die Vase fixiert, die sie gerne als Blumenvase verwenden wollten. Sie boten dem Professor insgesamt 5000 Yen, waren sich über den genauen Wert der Vase jedoch nicht sicher.[3]
  • Einige Tage später besuchte ein älteres Ehepaar den Professor und untersuchte die Vase, die auf dem persischen Teppich stand, mit einem Vergrößerungsglas. Sie schätzten den Wert der Vase sehr hoch und empfahlen dem Professor einen professionellen Gutachter zurate zu ziehen, anstatt weitere Laien ins Haus zu holen.[3]
  • Zuletzt besuchten ein Vater und sein Sohn den Professor. Sie erkannten sowohl den Wert der Vase als auch des Teppichs, auf dem diese Stand. Das Angebot des Professors, beides Zusammen fuer 500.000 Yen zu kaufen lehnten sie ab, ohne dies jedoch näher zu begründen.[3][4]

Tathergang[Bearbeiten]

Die beiden Täter betäuben den Professor, als dieser die Tür öffnet. Ayumi fesseln sie zunächst und verbinden ihr den Mund mit Klebeband. Anschließend schauen sie sich kurz im Haus des Professors um und suchen nach einer Russian Blue[* 1]. Lautstark reden sie über die Katze, die ihrem Herrn gehöre und ihnen entlaufen sei. Sie beschließen Ayumi, die sie für die Tochter des Professors halten, zu entführen und diesen damit zu zwingen, an ihrer Stelle nach der Katze zu suchen. Sie wickeln das Mädchen in den persischen Teppich ein und verlassen das Haus.[2]

Den Professor und die Detective Boys beauftragen sie per Mail mit der Suche. Währenddessen tauschen sie heimlich den Teppich, in den Ayumi eingewickelt ist, aus. Unter dem Vorwand, um das Wohlbefinden des Mädchens besorgt zu sein, geben sie ihm etwas Wasser, wechseln hinter seinem Rücken den Teppich aus und wickeln es anschließend in den gefälschten Teppich wieder ein. Danach geben sie den Detective Boys per Mail Bescheid, dass sie die entlaufene Katze gefunden hätten und schreiben ihnen den Aufenthaltsort von Ayumi.[2]

Die Beweise[Bearbeiten]

Auf dem angeblichen Teppich des Ehepaares sind die Kaffeeflecken und der Ohrabdruck zu erkennen
Ohrabdruck, Kaffeeflecken am Teppich, an Ayumis Jacke und Ohr
  • Die Einbrecher nutzen einen Elektroschocker um den Professor direkt beim Öffnen der Tür außer Gefecht zu setzen. Bei Ayumi hingegen machten sie sich die Mühe, Skimasken zu tragen und Heliumgas zu inhalieren. Ayumi sollte demnach das Gespräch der Täter mitbekommen, diese aber möglichst nicht wiedererkennen können.[2][4]
  • Der Professor hat ein Video mit der Vase ins Internet gestellt. Auf eine Bemerkung von Ayumi hin, sucht Conan nach den Schlüsselworten Vase, Katze und Video. Direkt über dem Eintrag des Professors findet er so ein Video von Eri Kisaki und ihrer Katze Goro. Den Detective Boys fällt auf, dass das Foto der angeblich entlaufenen Katze ebenso ein Screenshot aus dem Video sein könnte.[2]
  • Auf Haibaras Kleidung, die Ayumi von dieser geliehen bekommen hat, befinden sich Kaffeeflecken. Ayumi erklärt, dass sie beim Anblick der Einbrecher auf den Teppich gefallen sei und etwas Kaffee mitgerissen hat. Conan fällt jedoch sofort auf, dass sich auf dem Teppich keine Flecken befinden. Der Teppich wurde demnach ausgetauscht und Conan geht so weit zu vermuten, dass es von Anfang um den Teppich und nicht um Haibara[* 2] oder eine entlaufene Katze ging.[4]
  • Ein Abdruck von Ayumis Ohr lässt sich auf dem echten persischen Teppich, der sich im Haus der Täter befindet, nachweisen. Da die Formen eines Ohres, ähnlich wie Fingerabdrücke, für jeden Menschen eineindeutig sind, beweisen sie, dass der persischen Teppich aus dem Haus des Professors ist.[5]

Das Motiv[Bearbeiten]

Das ältere Ehepaar führt ein Geschäft für Inneneinrichtungen. Es hatte vor einigen Jahren das Haus eines sehr reichen Mannes eingerichtet und war bereits damals auf den Teppich aufmerksam geworden. Nach dem Tod des reichen Mannes verkaufte dessen Erbe den Teppich zu einem sehr billigen Preis, da er dessen wahren Wert nicht kannte. Seitdem war das Ehepaar auf der Suche nach dem Teppich und wurde schließlich, durch das Vasen-Video des Professors, fündig.[5]

Verschiedenes[Bearbeiten]

  1. Als Russisch Blau wird eine Rasse der Hauskatze bezeichnet. Eri Kisakis Kater Goro ist von dieser Rasse.
  2. Haibara und Conan vermuten zunächst, dass die Organisation mit der Entführung Ayumis in Zusammenhang steht, da diese Sachen von Haibara trug und ihr damit sehr ähnlich sah.

Auftritte[Bearbeiten]

Haupt- und Nebencharakter Normaler Charakter Ort Gegenstand
  • Älteres Ehepaar
  • Vater und Sohn
  • Zwei Schwestern
  • Antike Vase
  • Persischer Teppich

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Manga - Band 74 - Kapitel 775 ~ Als die Detective Boys vom Einkauf für das zweite Curry zurückkehren, finden sie den Professor bewusstlos in der Lobby seines Hauses.
  2. 2,0 2,1 2,2 2,3 2,4 Manga - Band 74 - Kapitel 776 ~ Nachdem Ayumi befreit ist, befragen Conan und die anderen Detective Boys sie in Professor Agasas Haus zu dem Tathergang.
  3. 3,0 3,1 3,2 Manga - Band 74 - Kapitel 776 ~ Der Professor erzählt Conan von den verschiedenen Besuchern.
  4. 4,0 4,1 4,2 Manga - Band 74 - Kapitel 777 ~ Conan erklärt, wer die wahren Täter sind und warum.
  5. 5,0 5,1 Manga - Band 74 - Kapitel 777 ~ Die Polizei nimmt die Täter in Gewahrsam und Conan fasst das Motiv der Täter zusammen.
  6. Manga - Band 74 - Kapitel 776 ~ Subaru Okiya belauscht vom Haus der Kudos aus, die Detective Boys und den Professor.