Muga Iori

Aus ConanWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Muga Iori
Muga Iori.png
In anderen Ländern
Japan 伊織 無我, Iori Muga
Informationen zur Person
Geschlecht männlich
Alter 30 Jahre
Weitere Informationen
Wohnort Kyoto
Beruf Butler
Aktueller Verbleib
Verbleib am Leben
Debüt
Im Manga Band 92: Kapitel 981
Im Anime Film 21
Synchronsprecher
Deutschland Florian Clyde
Japan Daisuke Ono

Muga Iori (jap. 伊織 無我, Iori Muga) ist der Butler der Familie von Momiji Ooka.

Erscheinung und Persönlichkeit[Bearbeiten]

Iori in Verkleidung bei seiner Einführung im Café Poirot

Bei seiner Einführung bei einem Besuch im Café Poirot gibt sich Iori als Shinichi Wada (jap. 和田 進一, Wada Shin'ichi) aus[1], trägt eine Schiebermütze, eine Brille, einen großen Schal, einen Mantel und hat einen Kopfhörer von seinem Smartphone im rechten Ohr[2]. Nachdem der Fall gelöst ist, legt Iori am Flughafen die Brille, den Schal und die Mütze ab und offenbart sein langes, welliges Haar.[3]

Iori ist sehr unauffällig und konnte sich im Café Poirot aufhalten, ohne dass Conan und Heiji ihn zunächst bemerkten[2]. Er ist sehr loyal gegenüber Momiji und schwört, sie stets nach allen Kräften zu unterstützen. Dementsprechend führt er jeden ihrer Wünsche, unabhängig von den Kosten oder dem Aufwand, ohne zu Zögern und ohne jegliche Widerworte aus. Er zeigt sich zudem überzeugt davon, dass Momijis Qualitäten als Ehepartnerin jedem anderen Mädchen überlegen sind.[3]

Gegenwart[Bearbeiten]

Das Treffen im Café Poirot[Bearbeiten]

Iori ohne Verkleidung am Flughafen
Iori begibt sich auf Wunsch von Momiji nach Tokio, um sich ein Bild von Heiji zu machen und dessen Eignung als zukünftigen Ehemann von Momiji mit eigenen Augen zu sehen. In einer simplen Verkleidung hält er sich im Café Poirot auf, während auch Conan und Heiji dort sind, und steht dabei mit einen Kopfhörer und seinem Smartphone ständig in Kontakt mit Momiji. Während er seinen Tee trinkt, mischt er sich nur einmal kurz in die Unterhaltung von Heiji, Conan und Amuro ein, und berichtet ihnen von einigen historischen Ereignissen, die an einem Freitag, dem 13. passiert sind.[2]

Als Tengo Anzai während des Stromausfalls angegriffen wird und schreit, bewegt sich Iori mit Hilfe des Lichts von seinem Smartphone sofort zur Tür des Café, damit durch diese niemand entkommen kann. Später leitet er einen Hinweis zur Lösung des Falls von Momiji in Form eines Karuta-Gedichts an die Detektive im Café Poirot weiter, die dadurch den Fall durchschauen[1]. Während Heiji seine Schlussfolgerungen präsentiert hält Iori sein Smartphone direkt auf den Detektiv, damit auch Momiji seinen Ausführungen komplett folgen kann.

Nachdem der Fall gelöst ist, verlässt Iori schnell und unauffällig den Tatort und begibt sich zum Flughafen, wo er seine Verkleidung ablegt. Am Telefon bestätigt Iori Momiji, dass ihre Wahl von Heiji als ihrem zukünftigem Ehemann vorzüglich ist, und zeigt sich überzeugt davon, dass Heijis romantische Gefühle für ein anderes Mädchen kein Problem für Momiji sein werden[3].

Das Kendo-Turnier in Tokio[Bearbeiten]

Iori serviert Momiji Tee und Gebäck

Iori ist bereits vor Momiji nach Tokio gereist, wo Heiji gerade am landesweiten Kendo-Turnier der Oberschulen teilnimmt. In Momijis Auftrag bucht er das gesamte oberste Stockwerk eines Nobelhotels für eine Überraschungs-Siegesfeier für Heiji, die sie nach seinem Sieg ausrichten will. Iori berichtet ihr vom Turnierverlauf und warnt Momiji davor, dass neben Soshi Okita auch Takeshi Onimaru dem Sieg von Heiji im Weg stehen könnte. Momiji überlegt sich daraufhin eine Maßnahme[4]. Später, nachdem Momiji eingetroffen ist, serviert Iori ihr pflichtbewusst Tee und Gebäck auf den Zuschauerrängen der Turnhalle, in der das Turnier stattfindet.[5]

Nachdem Onimaru seinen Willen bekundet hat, das Finale des Turniers aufzugeben, um die Ehrenbürgerwürde von Tokio abzulehnen, vorher aber noch das Halbfinale auszutragen und so vermutlich Okita aus dem Turnier zu werfen (womit Heiji nach seinem Halbfinale per Freilos zum Sieger werden würde), berichtet Iori Momiji davon und versichert ihr, dass somit alles nach Plan verläuft[6]. Jedoch wird Heiji durch einen Fall daran gehindert, zu seinem Halbfinale anzutreten und wird disqualifiziert. Als Momiji sich zum Gehen aufmacht, fragt Iori sie, was denn jetzt auch ihrem Treffen mit Heiji wird, doch Momiji erklärt ihm, dass sich sicher noch eine bessere Gelegenheit finden wird, um ihren zukünftigen Ehemann zu treffen.[7]

P Movie.svg
Hinweis: Dieser Sachverhalt kommt nicht in der Originalhandlung des Mangas vor. Er stammt aus der Filmreihe.

Film 21: Der purpurrote Liebesbrief[Bearbeiten]

Siehe auch: Film 21

Iori ist zusammen mit Momiji im Nichiuri TV-Gebäude, als die Warnung zur Evakuierung ausgegeben. Zusammen mit Momiji verlässt er deshalb zügig das Gebäude. Später holt Iori Momiji vom Krankenhaus ab, nachdem sich diese vom Gesundheitszustand ihrer Karuta-Kameraden informiert hat. Als am selben Abend Heiji und Ayanokoji vor dem Anwesen der Familie Ooka Wache stehen, bringt Iori ihnen Tee und dankt ihnen für ihre Mühen. Im weiteren Verlauf des Films begleitet Iori Momiji in verschiedenen Szenen, hält sich dabei aber immer eher im Hintergrund. Nachdem der Fall gelöst ist, und Momijis Liebeskonfrontation mit Heiji gescheitert ist, ordnet Momiji per Telefon bei Iori ihren Rückzug an, woraufhin Iori in Sekundenbruchteilen mit einem Wagen vorfährt.

Tengu-Vorfall in Kyoto[Bearbeiten]

Iori beschützt Momiji

Als Momiji während des Falls ins Visier einiger marodierender Typen in Tengu-Masken gerät, eilt Iori ihr zu Hilfe und rammt sein Knie gegen den Kopf eines "Tengus", der sich gerade an Momiji und Sonoko zu schaffen machen wollte. Nachdem die Gefahr gebannt ist, weint sich Momiji an Ioris Brust aus, während er sich versichert, dass sie in Ordnung ist[8]. Später wartet Iori zusammen mit Momiji und den anderen außerhalb des Restaurants, und versucht Momiji zu beschwichtigen, die genervt davon ist, dass Ayanokoji sie nicht zusammen mit Heiji zu der Befragung der Prominenten genommen hat.[9]

Verschiedenes[Bearbeiten]

  • Iori hat mit Daisuke Ono im Japanischen denselben Synchronsprecher wie die Figur Sebastian Michaelis, dem namensgebenden Butler aus dem Manga Black Butler. Kein Zufall, denn Gosho Aoyama hat den Sprecher für entsprechend ausgesucht. In einer Werbebotschaft im Spiel "Animal Crossing: New Leaf" hat Aoyama Iori zudem auch schon scherzhaft mit "Sebastian" angesprochen.
  • Ioris Name leitet sich von Iori Sakakibara, einem Charakter in der Fernsehserie "Ōoka Echizen", der ein enger Freund des Hauptcharakters Tadasuke Ooka ist, und dessen Schauspieler Muga Takewaki ab.

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. 1,0 1,1 Detektiv ConanBand 93: Kapitel 982
  2. 2,0 2,1 2,2 Detektiv ConanBand 92: Kapitel 981
  3. 3,0 3,1 3,2 Detektiv ConanBand 93: Kapitel 983
  4. Detektiv ConanBand 93: Kapitel 990 ~ Iori erstattet Momiji Bericht.
  5. Detektiv ConanBand 93: Kapitel 991 ~ Iori bedient Momiji.
  6. Detektiv ConanBand 93: Kapitel 992 ~ Iori erstattet Momiji (erneut) Bericht.
  7. Detektiv ConanBand 94: Kapitel 993 ~ Iori und Momiji verlassen das Turnier.
  8. Detektiv ConanBand 94: Kapitel 1002 ~ Iori beschützt Momiji.
  9. Detektiv ConanBand 94: Kapitel 1003 ~ Iori erklärt Momiji, warum sie draußen warten muss.