Japan

Aus ConanWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Land
Japan Flagge.png
In der Landessprache 日本
Standort
Land Japan
Weitere Infos
Einwohner 126 Mio
Debüt
Im Manga Band 01: Kapitel 001
Im Anime Episode 001
Präfekturen, in denen Conan im Manga bereits unterwegs war
rot = bereiste Region

Japan (jap. 日本, Nihon/Nippon) ist der viertgrößte Inselstaat der Welt. Er liegt im Pazifik vor den Küsten Russlands, Nord- und Südkoreas, sowie vor den Küsten der Volksrepublik bzw. der Republik China.

Der Landesname setzt sich aus den Zeichen 日 (Aussprache ni, in der Bedeutung „Tag“ oder „Sonne“) und 本 (Aussprache hon, in der Bedeutung „Ursprung“ oder „Wurzel“) zusammen. Japan ist deshalb auch als „Land der aufgehenden Sonne“ bekannt. Sowohl der frühere mythologische Name Cipangu als auch Japan leiten sich vermutlich von der chinesischen Aussprache der Schriftzeichen (chin. 日本國, rìbĕnguó) ab.

Japan ist eine Inselkette, die sich entlang der Ostküste Asiens erstreckt. Die Hauptinseln sind Hokkaidō im Norden, die zentrale und größte Insel Honshū, sowie Shikoku und Kyūshū im Süden. Dazu kommen 6848 kleinere Inseln, die sich vor allem in der Seto-Inlandsee und als Ryūkyū-Inseln konzentrieren.

Über dem gesamten Archipel verläuft eine Gebirgskette, die ungefähr 73% der Landmasse Japans ausmacht. Der höchste Berg Japans ist der Fujisan auf der Hauptinsel Honshū. Hauptsächlich in den Hauptballungsgebieten, wie Kantō (mit Tokio und Yokohama) oder Kansai (Ōsaka, Kyōto und Kōbe) finden sich größere Ebenen. Auf Grund des Mangels an Flachland werden Berghänge durch Terrassenfeldbau kultiviert.

In Detektiv Conan bereiste Präfekturen[Bearbeiten]

Präfektur Fukui[Bearbeiten]

Die Präfektur Fukui (jap. 福井県, Fukui-ken) befindet sich in der Region Chūbu und liegt westlich von Tokio. Die Präfekturverwaltung ist in der gleichnamigen Stadt Fukui vorzufinden.[1]

Conan und Heiji ermitteln im Fall um den Pfeil der Sirene auf einer Insel in der Präfektur.

Präfektur Gunma[Bearbeiten]

Hauptartikel: Präfektur Gunma

Die Präfektur Gunma (jap. 群馬県, Gunma-ken) befindet sich in der Region Kantō und liegt nordwestlich von Tokio. Die Präfekturverwaltung liegt in Maebashi.

Gunma fällt in den Zuständigkeitsbereich von Misao Yamamura,.[2] der zunächst als einfacher Polizist tätig war und später zum Inspektor sowie Kommissar befördert wurde.

In Gunma befindet sich das Landhaus des verstorbenen Suguru Itakura.[3] Zudem ereignete sich hier der Fall um die Berghexe.

Präfektur Hokkaidō[Bearbeiten]

Hokkaidō (jap. 北海道, dt. „Nordmeerbezirk“) ist die zweitgrößte Insel Japans. Mit ein paar kleineren Inseln bildet sie die nördlichste Präfektur und ist zudem auch eine eigene Region. Der Sitz der Präfekturverwaltung liegt in Sapporo.[4]

Natsue und Takeshi Hatamoto sind nach dem Fall auf einem Albtraumschiff nach Hokkaido gezogen. Des Weiteren wurde Takagi in Fall 233auf die Insel entführt.

Präfektur Kanagawa[Bearbeiten]

Das Polizeihauptquartier in Detektiv Conan

Die Präfektur Kanagawa (jap. 神奈川県, Kanagawa-ken) befindet sich in der Region Kantō und liegt südlich von Tokio. Nach der Präfektur Tokio hat sie die zweitgrößte Einwohnerzahl unter allen Präfekturen. Der Sitz der Präfekturverwaltung liegt in Yokohama. [5]

Die Stadt Yokohama (jap. 横浜市, -shi) ist die zweitgrößte Stadt Japans. Sie liegt an der Bucht von Tokio und besitzt somit einen großen und bedeutungsvollen Handelshafen.[6]

In der Präfektur Kanagawa ist der Vater von Saguru Hakuba der Polizeipräsident.[7] Zudem ermittelt Jugo Yokomizo als zuständiger Kommissar in dieser Präfektur.[8] Außerdem ist der Vater von Saguru Hakuba der Polizeipräsident von Kanagawa.

In Yokohama treffen Conan, Ran und Kogoro bei einem Giftmordfall das erste Mal auf Jugo Yokomizo.[8]

Präfektur Nagano[Bearbeiten]

Hauptartikel: Präfektur Nagano

Die Präfektur Nagano (jap. 長野県, Nagano-ken) befindet sich in der Region Chūbu und liegt westlich von Tokio. In der gleichnamigen Stadt Nagano sitzt die Präfekturverwaltung.[9]

In der Serie stammen Kansuke Yamato[10] und Yui Uehara[10] aus Nagano. Die beiden sind dort als Kommissar bzw. Polizistin tätig und werden durch den später auftauchenden Kommissar Takaaki Morofushi unterstützt.[11]

In Nagano ereignete sich unter anderem der Vorfall um die rote Wand.

Präfektur Okinawa[Bearbeiten]

Hauptartikel: Präfektur Okinawa

Die Präfektur Okinawa (jap. 沖縄県, Okinawa-ken) ist die südlichste Präfektur Japans. Zu ihr gehören die Inselgruppen Okinawa, Miyako und Yaeyama, die zu den Ryūkyū-Inseln zählen. Der Sitz der Präfekturverwaltung ist in Naha.[12]

Heiji und Kazuha fahren mit Conan und den Moris auf die Insel Funaurajima, da dort ein im Fernsehen übertragenes Detektivduell zwischen Heiji und Kogoro stattfinden soll. Jedoch geschieht dort ein Mord, den Conan und Heiji aufklären können.[13]

Conan und Heiji befinden sich zu Beginn des Falls um die Todesinsel an einem Strand in der Präfektur Okinawa. Dort beobachten sie verschiedene Frauen im Wasser und erraten, ob sie einen Bikini oder einen Badeanzug tragen. Nach ihrem kleinen Spiel fahren sie auf die Insel FunaurajimaHeiji und Kazuha fahren mit Conan und den Moris auf die Insel Funaurajima, da dort ein im Fernsehen übertragenes Detektivduell zwischen Heiji und Kogoro stattfinden soll. Dazu kommt es jedoch nicht, da ein Mord geschieht, den Conan und Heiji aufklären können.[14]

Präfektur Osaka[Bearbeiten]

Osaka in Detektiv Conan
Hauptartikel: Präfektur Osaka

Die Präfektur Ōsaka (jap. 大阪府, Ōsaka-fu) befindet sich in der Region Kinki und liegt westlich von Tokio. In der gleichnamigen Stadt Ōsaka, befindet sich die Präfekturverwaltung.[15]

Osaka (jap. 大阪市, -shi) ist mit 2,6 Millionen Einwohnern nach Tokio und Yokohama die drittgrößte Stadt Japans. Sie ist in 24 Stadtbezirke (区, -ku) eingeteilt und liegt an der Bucht von Ōsaka.[16]

In der Serie stammen sowohl Heiji, Heizo und Shizuka Hattori als auch Kazuha Toyama und ihre Familie aus Osaka.[17][18][19][20]

Bisher spielten auch schon einige Fälle in Osaka. Dabei wurden Conan, Kogoro und Ran zumeist von Heiji und Kazuha eingeladen.

Präfektur Shizuoka[Bearbeiten]

Izu in Detektiv Conan

Die Präfektur Shizuoka (jap. 静岡県, Shizuoka-ken) befindet sich in der Region Chūbu und liegt südwestlich von Tokio. Die Präfekturverwaltung hat ihren Sitz in der gleichnamigen Stadt Shizuoka. [21]

Izu (jap. 伊豆市, -shi) ist eine Stadt in der Präfektur Shizuoka. Die Stadt liegt in der Region Chūbu und hat eine Fläche von 363,97 km². 37.347 Einwohner wohnen in dieser Stadt.

Für die Präfektur Shizuoki ist Kommissar Sango Yokomizo im Bereich der Mordkommission tätig.[22]

Conan konnte in Shizuoka schon einige Fälle lösen, zu denen unter anderem einer im Shizuoka Sea Side zählt.[23] Speziell in Izu ereigneten sich zudem der Fall um den Baron der Nacht und den Biss der Seeschlange.

Präfektur Tokio[Bearbeiten]

Tokio in Detektiv Conan
Hauptartikel: Präfektur Tokio

Die Präfektur Tokio (jap. 東京都, Tōkyō-to) befindet sich in der Region Kantō. Trotz ihrer im Vergleich zu den anderen Präfekturen geringen Größe hat sie mit rund 13 Mio. Einwohnern die größte Bevölkerungszahl.[24]

Tokio (jap. 東京, Tōkyō) ist die Hauptstadt Japans und der Sitz der japanischen Regierung befindet sich dort. Sie ist die bevölkerungsreichste japanische Stadt und umfasst mit seinen 23 autonomen Bezirken eine Fläche von 621,45 Quadratkilometern. Zudem ist Tokio sowohl das Finanz-, Industrie- und Handelszentrum in Japan, als auch das Zentrum für Bildung und Kultur mit seinen zahlreichen Hochschulen und Museen.[25]

Die Geschichte der Serie Detektiv Conan beginnt in Tokio und spielt sich auch die meiste Zeit dort ab. Die meisten Fälle spielen entweder in Tokio selber oder handeln in der gleichnamigen Präfektur.

In Detektiv Conan erwähnte Präfekturen[Bearbeiten]

Präfektur Chiba[Bearbeiten]

Die Präfektur Chiba befindet sich in der Region Kantō und grenzt im Osten an die Präfektur Tokio. In der gleichnamigen Stadt Chiba findet man die Präfekturverwaltung vor.[26]

Kogoro Moris Jugendfreund Kazushi Nakamichi arbeitete in diesem Bereich als Polizist, wurde jedoch aufgrund eines Mordes in Fall 023 verurteilt.

Präfektur Tottori[Bearbeiten]

Die Präfektur Tottori (jap. 鳥取県, Tottori-ken) befindet sich in der Region Chūgoku und liegt westlich von Tokio. Der Sitz der Präfekturverwaltung liegt in der gleichnamigen Stadt Tottori.[27]

Takagi sollte angeblich nach Tottori versetzt werden,[28] doch da es sich um eine Verwechslung handelte, wurde ein anderer Polizist dorthin geschickt.[29]

Präfektur Yamagata[Bearbeiten]

Hauptartikel: Präfektur Yamagata

Die Präfektur Yamagata (jap. 山形県, Yamagata-ken) befindet sich in der Region Tohoku und liegt nördlich von Tokio.[30]

Vor drei Jahren bearbeiteten Shinichi Kudo und Heiji Hattori bei einem Skiausflug einen Fall in dieser Region.[31]

In Nicht-Kanoischen Fällen bereiste oder erwähnte Präfekturen[Bearbeiten]

Präfektur Kyōto[Bearbeiten]

Kyoto in Detektiv Conan

Die Präfektur Kyōto (jap. 京都府, Kyōto-fu) befindet sich in der Region Kinki und liegt westlich von Tokio. Die gleichnamige Stadt Kyōto ist der Präfekturverwaltungssitz.[32]

Die Stadt Kyoto (jap. 京都市, -shi) ist eine kulturell sehr bedeutende Stadt. Dort gibt es sehr viele buddhistische Tempel und Schreine (Shintō). Film 07 spielt sich hauptsächlich in Kyoto ab.

Präfektur Saitama[Bearbeiten]

Hauptartikel: Präfektur Saitama

Die Präfektur Saitama befindet sich in der Region Kantō und grenzt im Norden an die Präfektur Tokio. Die Präfekturverwaltung ist in der gleichnamigen Stadt Saitama.[33]

Der Zuständigkeitsbereich von Kommissarin Ayami Ogino ist hier.[34]

Tokorozawa ist eine 342.083 Einwohner umfassende Stadt in der Präfektur Saitama.[35] Das Opfer eines Serienmörders aus Film 13 hat seinen Hauptwohnsitz in Tokorozawa.[34]

Präfektur Wakayama[Bearbeiten]

Shirahamas Strand in Detektiv Conan

Die Präfektur Wakayama (jap. 和歌山県, Wakayama-ken) befindet sich in der Region Kinki und liegt südwestlich von Tokio. Ihr Präfekturverwaltungssitz ist die gleichnamige Stadt Wakayama.[36]

Shirahama und Umgebung sind ein beliebtes Ausflugsziel im Süden Japans. Shirahama bietet eine tolle Landschaft, z.B. einen Strand mit weißem Sand, die Klippen Sandanbeki und das Adventure World. Der Fall um den weißen Sand von Shirahama ereignet sich hier.

Präfektur Yamaguchi[Bearbeiten]

Die Kanmon-Brücke in Detektiv Conan

Die Präfektur Yamaguchi (jap. 山口県, Yamaguchi-ken) befindet sich in der Region Chūgoku und liegt westlich von Tokio. Sie hat ihren Präfekturverwaltungssitz in der gleichnamigen Stadt Yamaguchi. Die bedeutendste Stadt ist jedoch nicht Yamaguchi, sondern Shimonoseki, die eine Verbindung zur Insel Kyushu hat.[37]

Shimonoseki und Kitakyūshū sind zwei Orten, die an der Meerenge zwischen der Insel Honshū und der Insel Kyūshū liegen. Diese beiden Orte sind durch die Kammon-Brücke, durch einen Fußgängertunnel sowie durch Fähren miteinander verbunden.[38]

Inspektor Kusuda ist für die Präfektur zuständig und ermittelte zuerst im Filler-Fall 104. Auch die erste Mystery Tour zum Filler-Fall 164 fand in dieser Präfektur statt.

Siehe auch[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Präfektur Fukui in der deutschsprachigen Wikipedia letzter Zugriff am 26. März 2014
  2. Manga - Band 14 - Kapitel 136 ~ Das erste Aufeinandertreffen von Conan, den Moris und Yamamura.
  3. Manga - Band 37 - Kapitel 381 ~ Die Organisation kennt die Adresse von Itakura.
  4. Präfektur Hokkaidō in der deutschsprachigen Wikipedia letzter Zugriff am 26. März 2014
  5. Präfektur Kanagawa in der deutschsprachigen Wikipedia letzter Zugriff am 26. März 2014
  6. Yokohama in der deutschsprachigen Wikipedia letzter Zugriff am 26. März 2014
  7. Anime - Episode 236 ~ Mori erkennt Saguru Hakuba als Sohn des Polizeipräsident von Kanagawa.
  8. 8,0 8,1 Anime - Episode 306 ~ Jugo Yokomizo stellt sich vor.
  9. Präfektur Nagano in der deutschsprachigen Wikipedia letzter Zugriff am 26. März 2014
  10. 10,0 10,1 Manga - Band 59 - Kapitel 613 ~ Kansuke und Yui stellen sich vor.
  11. Manga - Band 65 - Kapitel 682 ~ Takaaki Morofushi stellt sich vor.
  12. Präfektur Fukui in der deutschsprachigen Wikipedia letzter Zugriff am 26. März 2014
  13. Anime - Episode 313 ~ Conan, Ran, Kogoro, Heiji und Kazuha erreichen Okinawa.
  14. Anime - Episode 313 ~ Conan, Ran, Kogoro, Heiji und Kazuha erreichen Okinawa.
  15. Präfektur Ōsaka in der deutschsprachigen Wikipedia letzter Zugriff am 26. März 2014
  16. Ōsaka in der deutschsprachigen Wikipedia letzter Zugriff am 26. März 2014
  17. Anime - Episode 049 ~ Heiji stellt sich Conan, Ran und Kogoro vor.
  18. Anime - Episode 080 ~ Heizo Hattori übergibt Kogoro Mori einen Fall.
  19. Anime - Episode 240 ~ Shizuka Hattori gibt sich als Heijis Mutter zu erkennen.
  20. Anime - Episode 124 ~ Kazuha begegnet in Osaka das erste Mal Conan und den Moris.
  21. Präfektur Shizuoka in der deutschsprachigen Wikipedia letzter Zugriff am 26. März 2014
  22. Anime - Episode 071 ~ Sango Yokomizo trifft das zweite Mal auf Conan und die Moris.
  23. Manga - Band 68 - Kapitel 711 ~ Conan Edogawa löst einen Fall in Eri Kisakis Hotelzimmer im Shizuoka Sea Side.
  24. Präfektur Tokio in der deutschsprachigen Wikipedia letzter Zugriff am 26. März 2014
  25. Tokio in der deutschsprachigen Wikipedia letzter Zugriff am 26. März 2014
  26. Präfektur Chiba in der deutschsprachigen Wikipedia letzter Zugriff am 26. März 2014
  27. Präfektur Tottori in der deutschsprachigen Wikipedia letzter Zugriff am 26. März 2014
  28. Manga - Band 44 - Kapitel 450 ~ Yumi belauscht ein Gespräch zwischen Megure und Matsumoto.
  29. Manga - Band 44 - Kapitel 452 ~ Takagi muss doch nicht nach Tottori.
  30. http://de.wikipedia.org/wiki/Pr%C3%A4fektur_Yamagata Präfektur Yamagata in der deutschsprachigen Wikipedia] letzter Zugriff am 26. März 2014
  31. Manga - Band 50 - Kapitel 518 ~ Heiji erzählt Conan von den Geschehnissen von vor drei Jahren.
  32. Präfektur Kyōto in der deutschsprachigen Wikipedia letzter Zugriff am 26. März 2014
  33. Präfektur Saitama in der deutschsprachigen Wikipedia letzter Zugriff am 26. März 2014
  34. 34,0 34,1 Film - Film 13 ~ Ayami Ogino nimmt an der Polizeifonferenz teil.
  35. Tokorozawa in der deutschsprachigen Wikipedia letzter Zugriff am 26. März 2014
  36. Präfektur Wakayama in der deutschsprachigen Wikipedia letzter Zugriff am 26. März 2014
  37. Präfektur Yamaguchi in der deutschsprachigen Wikipedia letzter Zugriff am 26. März 2014
  38. Präfektur Yamaguchi in der deutschsprachigen Wikipedia letzter Zugriff am 26. März 2014