Episode 236

Aus ConanWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
235 Der junge Meisterdieb - Teil 1Episodenliste237 Der junge Meisterdieb - Teil 3
Episode 236
Episode 236.jpg
Allgemeine Informationen
Dauer ca. 25 Minuten
Im Manga Band 04 (Kaito Kid); Kapitel 23 & 24
Band 30: Kapitel 299, 300, 301 & 302
Fall Fall 086
Japan
Episodennummer Episode 219
Episodentitel 集められた名探偵! 工藤新一VS怪盗キッド
Übersetzter Titel Die versammelten Meisterdetektive! Shinichi Kudo VS Kaito Kid
Erstausstrahlung 08. Januar 2001
(Quote: 17,6%)
Opening / Ending Opening 08 / Ending 11
Next Hint Morgenzeitung
Deutschland
Episodennummer Episode 236
Episodentitel Der junge Meisterdieb - Teil 2
Erstausstrahlung 20. Dezember 2004
Opening / Ending Opening 08 / Ending 08

Der junge Meisterdieb - Teil 2 ist die 236. Episode des Detektiv Conan-Animes. In der japanischen Zählweise der Episoden entspricht dies der Episode 219.

Stern.png Special-Episode
Diese Folge wurde in Japan als Special gesendet, dessen Sendezeit eine Stunde oder mehr beträgt.
Außerhalb Japans werden Specials generell in mehrere Episoden unterteilt.

Handlung[Bearbeiten]

Shinichi und Megure betrachten die Leinwand in der Menschenmenge

Kaito Kid Kid hängt an den Zeigern eines Glockenturms, über dessen Ziffernblatt eine riesige Leinwand befestigt ist. Er schießt mit seiner Kartenpistole die letzten zwei Befestigungen der Leinwand durch, so dass er mit der Leinwand sich in die Zuschauer fallen lassen kann, die vorm Glockenturm stehen. Unter der Menge ist es unmöglich Kaito wiederzufinden. Anschließend erfährt Shinichi Kudo und Kommissar Megure, von Kommissar Nakamori, dass Kid einen Code in der Uhr hinterlassen hat. Die Polizei meinte daraufhin, dass der Turm im Moment auf keinen Fall versetzt werden kann, da die Nachricht ein wichtiger Beweis sein kann. Shinichi hat den Code allerdings durchschaut und erkannt das der Dieb den kompletten Glockenturm aus dem Besitz des Eigentümers entzogen hat.

Conan zeigt Kogoro den Scheck

Auf dem Tokyo Tower, wo sich Kaito an das Ereignis vom Glockenturm erinnert hat, erklärt Kaito seinem Assistenten, dass die Stadt den Turm günstig abkaufen konnte, da die Diamanten im kleinen Zeiger gefälscht waren. Danach fliegt er zu seinem nächsten Diebstahl. In der Detektei Mori bekommt Kogoro eine Einladung in eine Villa. Die Einladung findet Ran sehr geschmacklos, da diese in einem schwarzen Umschlag mit weißer Aufschrift versehen wurde. Kogoro denkt zunächst, es würde sich um Werbung handeln. Conan macht ihn allerdings darauf aufmerksam, dass der Brief einen Scheck über 2-Millionen-Yen beinhaltet. Die drei beschließen, in die Villa Abenddämmerung zu fahren.

Frau Senma möchte mitgenommen werden
Frau Ishihara erzählt den Detektiven vom Hausherrn

Auf dem Weg dorthin haben sie einen Platten und müssen kurz ihre Fahrt stoppen. Glücklicherweise bleiben sie ganz in der Nähe einer Tankstelle liegen. Als alle wieder im Auto sitzen, beschwert sich Kogoro, dass der Tankstellenpächter ihm eine schlechte Abkürzung, über einen Waldweg, empfohlen hat. Nachdem sie wieder auf einer normalen Straße abgebogen sind, begegnen Sie Frau Furuyo Senma, deren Wagen stehen geblieben ist. Sie ist eine sehr gute Detektivin und bekam ebenfalls eine Einladung. Daher nehmen sie sie ebenfalls mit zu Pension. Als sie an der Villa angekommen sind, fallen Kogoro sofort die verschiedenen Autos vor der Tür auf, darunter auch ein dunkelblauer Alfa Romeo, aus dem eine weiterer Detektiv, Herrn Harufumi Mogi, aussteigt. Im Haus begegnen sie nun Herrn Shukuzen Ogami, der sich darüber aufregt, dass kein Koch anwesend ist. Die Tür wird geöffnet von dem Dienstmädchen Aki Ishihara. Sie erzählt, dass sie bisher keinen Kontakt zum Hausherren hatte und nur durch eine Nachricht auf einem Computer eingestellt wurde. Außerdem sind noch zwei weitere Detektive eingeladen, Frau Ikumi Soda und der Schülerdetektiv Saguru Hakuba.

Hint für Episode 237:
10-Yen Münze

Verschiedenes[Bearbeiten]

  • Der Junge Meisterdieb 1-4 ist das elfte Spezial der japanischen Serie.
  • Ursprünglich waren in das Anwesen noch zwei weitere Detektiv eingeladen. Shinichi Kudo und Heiji Hattori. Das Dienstmädchen konnte Shinichi leider nicht erreichen. Heijis Mutter hatte auf die Einladung hin angerufen und dem Dienstmädchen mitgeteilt, dass Heiji wegen einer bevorstehenden Klausur nicht kommen darf.
    • Anstatt diesen beiden durften Ran und Conan Kogoro begleiten.
  • Das Auto, das Kogoro gemietet hat, um zur Villa Abenddämmerung zu gelangen, ist ein Toyota Crown.

Fehler[Bearbeiten]

  • Direkt nachdem Kaito Kid sich in die Zuschauer fallen ließ ist Kommissar Nakamori bei einem Polizeiwagen. Dabei war er einen Moment davor noch oben beim Ziffernblatt der Turmuhr.
  • Obwohl er direkt nach dem man Glocken läuten hört, zum Diebstahl des Black Stars aus Episode 078 losfliegt, landet er um ungefähr 0:30 auf dem Dach des Haido City-Hotels.[1][2]
  • Als Kogoro, Ran, Conan und Frau Senma die Pension Abenddämmerung sehen, ist das genau der gleiche Blickwinkel, wie der zuvor auch, als sie die Pension das erste Mal erblicken.

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Anime - Episode 235 ~ Man sieht die Nachricht die Kaitos Diebstahl auf den Black Star angekündigt.
  2. Anime - Episode 078 ~ Kurz bevor Conan Kaito Kid, das erste Mal begegnet, überprüft Conan dass es 0:28 ist.
  • Diese Episode wurde in Japan am 2. April 2010 auf der fünften Sonderpreis-DVD veröffentlicht.

Auftritte[Bearbeiten]

Haupt- und Nebencharakter Normaler Charakter Ort Gegenstand