Kapitel 24 (Kaito Kid)

Aus ConanWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
23 Black Star (Teil 1)Liste der Manga-Kapitel — 25 Golden Eye (Teil 1)
Black Star (Teil 2)
Cover zu Kapitel 24 (Kaito Kid)
Allgemeine Informationen
Kapitel Kapitel 24
Manga-Band Band 4
Magic Kaito nicht umgesetzt
Magic Kaito 1412 Episode 6
Detektiv Conan Episode 235 & 236
Japan
Japanischer Titel ブラック・スター(後編)
Übersetzter Titel Black Star (Teil 2)
Veröffentlichung 21. April 1999
Shōnen Sunday #21/1999
Deutschland
Deutscher Titel Black Star (Teil 2)
Veröffentlichung 15. August 2008

Black Star (Teil 2) ist das 24. Kapitel der Manga-Serie Kaito Kid. Es ist in Band 4 zu finden und stellt ein Crossover zu Detektiv Conan dar, spielt jedoch noch vor den Ereignissen dieser Serie.

Zusammengehörige Kapitel
Teil 1 Band 4: Kapitel 23
Kein Bild vorhanden
Teil 2 Band 4: Kapitel 24

Handlung[Bearbeiten]

Kommissar Nakamori ist wenig angetan, als sich ihm der Oberschüler Shinichi Kudo über Funk vorstellt. Shinichi lässt sich davon jedoch nicht beeindrucken und gibt den Polizeibeamten weitere Anweisungen, wie sie Kaito Kid dicht auf den Fersen bleiben und ihm die Fluchtmöglichkeiten abschneiden können. Dieser nimmt derweil die Stimme des Polizisten Kawata an, betäubt den Mann und behauptet, der Dieb habe seine Uniform bereits ausgezogen und sei in die unteren Ebenen geflohen. Shinichi, der über Funk nur die Stimme des vermeintlichen Polizeibeamten hört, ist über dieses Manöver verwirrt.

Kommissar Nakamori entdeckt Kid

Um Punkt Mitternacht strömt Rauch aus dem Uhrblatt des Glockenturms und verdeckt es einige Sekunden lang. Als sich der Rauch wieder auflöst, sind die beiden Uhrzeiger nicht mehr zu sehen. Sowohl der Eigentümer des Turmes als auch sein Assistent sind erschrocken. Shinichi sieht aus dem Helikopter heraus ein merkwürdiges Flimmern und bitten Kommissar Megure, dass sie näher an den Turm heranfliegen. Kommissar Nakamori geht nach oben, in den Raum mit dem Uhrwerk. Die Polizisten dort liegen allesamt betäubt auf dem Boden. Er blickt durch die offene Wartungstür im Ziffernblatt und trifft dort auf den Gentleman-Dieb, der sich an den beiden Uhrzeigern festhält. Mit der Stimme des Kommissars gibt Kid seine Position bekannt und schießt dem erschrockenen Beamten eine Spielkarte mit einem Rätsel darauf in die Hände.

Shinichi kommt hinter Kids Trick mit den unsichtbaren Uhrzeigern. Dieser hatte den Rauch benutzt, um unbemerkt ein riesiges weißes Laken vor das Ziffernblatt des Turmes zu spannen und mithilfe eines Projektors ein Blatt ohne Zeiger darauf zu projizieren. Zum Beweis für seine Theorie schießt Shinichi ein Ende des Lakens lose. Da der Helikopter zu nah ist, kann Kaito dieses Mal nicht mit seinem Drachengleiter fliehen. Daher passt er den Moment ab, in dem Shinichi ein zweites Ende des Lakens locker schießt, um Kids Trick auch für die Zuschauer zu enttarnen. Mit seiner Spielkartenpistole löst er die beiden fehlenden Enden ebenfalls und springt, unter dem Schutz des Lakens, in die Menschenmenge vor dem Turm.

Über Funk rätseln die Kommissare Megure und Nakamori über Kids zurückgelassenen Code. Da sie vermuten, dass der Turm etwas damit zu tun hat, entschließen sie sich, den Abbau des Turmes vorerst zu unterbinden. Shinichi erkennt, dass die wahre Absicht Kids ist, mithilfe der Polizei den Turm zu beschützen.

Weiter geht's in Kapitel 25!

Auftritte[Bearbeiten]

Haupt- und Nebencharaktere Normale Charaktere Orte Gegenstände