Black Star

Aus ConanWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Der Black Star im Beika-Museum

Der Black Star ist eine schwarze Perle, die in der Familie Suzuki weiter vererbt wird. Sie ist sehr wertvoll und soll angeblich Glück bringen. Des Weiteren ist sie die größte Perle der Welt. Seit der Großvater von Shiro Suzuki diese Perle kaufte, ging es der Familie Suzuki sowohl finanziell, als auch emotional immer gut, weswegen sie von Shiro Suzuki auch als Schutzengel der Suzukis bezeichnet wird.[1]

Im Beika-Museum[Bearbeiten]

Im Beikamuseum findet eine Ausstellung mit den berühmtesten Juwelen der Welt statt, unter denen sich auch der Black Star befindet, den Shiro Suzuki dem Museum zur Verfügung stellte. Da Kaito Kid in einer Ankündigung verlauten ließ, dass er vorhabe den Black Star zu stehlen, bittet Sonoko Ran darum, dass Kogoro den Black Star beschützen soll, damit Kaito Kid nicht von der Polizei verhaftet wird. Da im Ankündigungsschreiben "April, April!" steht nimmt die Polizei an, dass der Diebstahl an einem ersten April stattfinden soll. Allerdings befindet sich schon am 31. März ein großes Aufgebot der Polizei unter Kommando von Hauptkommissar Chaki im Beika-Hotel und bereitet sich auf den Diebstahl des Black Star vor. Die Polizei meint ebenfalls Kaito Kids schreiben entschlüsselt zu haben und glaubt, dass er sich vom nahen Fluss Teimuzu her nähern will. Auf eine Theorie von Kogoro hin wird Kaito Kid jedoch aus Richtung Stadthalle kommen, nachdem das dortige Konzert von Yoko Okino beendet ist. Einzig Conan findet schließlich heraus, wann und wo Kaito Kid wirklich auftauchen will, am Haido City-Hotel. Dort stellt sich schließlich aber nur heraus, dass es ein Aprilscherz von Kid ist, der nur die Polizei prüfen will. Somit bleibt der Black Star vorerst im Besitz der Familie Suzuki.[1]

Auf der Queen Sallybeth[Bearbeiten]

Da Kaito Kid nach seinem Aprilscherz eine zweite Ankündigung hinterlässt, in der er ankündigt, den Black Star auf dem Schiff Queen Sallybeth zu stehlen, ist auch dort die Polizei anwesend. Sie wurde aber um Zurückhaltung gebeten. Tomoko Suzuki, Sonokos Mutter ließ unter den Gästen Imitate des Black Stars verteilen um Kaito Kid damit zu verwirren. Dies Missglückt jedoch und Kaito Kid gelangt in der Verkleidung von Ran an den echten Black Star, den Tomoko Suzuki selbst bei sich trug. Allerdings findet Conan heraus, als wer sich Kaito Kid verkleidet hat und schafft es nach dem er ihn stellt, den Black Star zurückzuerhalten. Somit geht der Black Star wieder zurück in den Besitz der Suzukis.[2]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. 1,0 1,1 Detektiv ConanEpisode 78 ~ Alle Angaben stammen aus dieser Episode.
  2. Detektiv ConanEpisode 79 ~ Alle Angaben stammen aus dieser Episode