Episode 249

Aus ConanWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
248 Mord im Töpferkurs (2)Episodenliste — 250 Bombenstimmung (2)
Bombenstimmung (1)
Episode 249.jpg
Allgemeine Informationen
Dauer ca. 25 Minuten
Im Manga Band 29: Kapitel 287, 288 & 289
Fall Fall 82
Japan
Episodennummer Episode 230
Titel 謎めいた乗客(前編)
Titel in Rōmaji Nazomeita jōkyaku (Zenpen)
Übersetzter Titel Der geheimnisvolle Passagier (Teil 1)
Erstausstrahlung 16. April 2001
(Quote: 18,4 %)
Opening & Ending Opening 8 & Ending 11
Next Hint Rückspiegel
Deutschland
Episodennummer Episode 249
Episodentitel Bombenstimmung (1)
Erstausstrahlung 11. Januar 2005
Opening & Ending Opening 8 & Ending 8

Bombenstimmung (1) ist die 249. Episode des Detektiv Conan-Animes. In der japanischen Zählweise der Episoden entspricht dies der Episode 230.

Handlung[Bearbeiten]

Vermouth und Gin

Die erste Szenerie spielt in einem Restaurant. Gin und Wodka lauschen der Musik, die gerade gespielt wird. Wodka bemerkt, dass Gin die Sängerin, die sich auf ihren Auftritt vorbereitet, die ganze Zeit über anhimmelt, als plötzlich der Kellner kommt und den Beiden zwei Martini serviert. Er sagt, die Getränke seien eine kleine Aufmerksamkeit der Sängerin. Da platzt Gin der Kragen. Er sticht mit dem Pickel zu, der zwischen den Eiswürfeln steckte. Da kommt das wahre Gesicht zum Vorschein, denn der Kellner war nur maskiert. Der Kellner war die Blondine Vermouth. Die amerikanische Schauspielerin und Maskenbildnerin wollte Gin ein wenig aufziehen. Sie ist schließlich ein Mitglied der Schwarzen Organisation. Sie diskutiert mit den Beiden über die nächste Zielperson, den Hauptdarsteller. Den Namen gibt sie aber mit folgender Begründung nicht preis: "A secret makes a woman a woman." Gin hasst zwar ihre Geheimnistuerei, aber noch viel mehr, dass er die Verräterin Sherry noch nicht gefunden hat.

Ai hat panische Angst vor Vermouth

Am nächsten Morgen sind Professor Agasa und die Detective Boys mit dem Bus unterwegs. Sie wollen in die Berge fahren und einen kleinen Skiurlaub machen. Und der erkältete Professor soll die Aufsicht übernehmen. An der Haltestelle des Beika-Parks steigen fünf Fahrgäste ein: Shuichi Akai, der schwerhörige Yasuhiko Machida, Miharu Tomino die Kaugummis kaut, Tomoaki Araide und Rans Englischlehrerin Jodie Saint-Emilion. Ai Haibara bemerkt Conan Edogawas Langeweile und erzählt ihm von einem besonderen Geruch, den alle Organisationsmitglieder haben und das Ai diese Personen meilenweit riechen könne. Genau in diesem Augenblick spürt sie die Nähe eines sehr mächtigen Organisationsmitgliedes und fordert Conan sehr ängstlich auf, sie zu verstecken. Conan nahm sie zuerst nicht beim Wort und dachte, dass dies ein Ammenmärchen sei, bis er merkte, dass Ai ganz Starr vor Angst ist. Deshalb tauschte er mit ihr den Sitzplatz. Jodie fällt auf, dass Cool Kid (Conan) im Bus sitzt und gibt vor, mit Dr. Araide verabredet zu sein und setzt sich neben ihn.

Die Männer entführen den Bus

Einige Zeit später steigen zwei Männer in Ski-Anzügen ein, was Conan sofort verdächtig vorkommt. Kaum hat einer der Beiden die lange Tasche geöffnet, holt er eine Pistole hervor und fordert den Busfahrer auf, die Buslinie zu ändern. Der Andere droht, Passagiere zu erschießen, falls diese Dummheiten machen würden. Zuerst sollen alle Passagiere ihre Handys und Walkmans abgeben. Dabei verhalten sich die drei zuletzt eingestiegenen Personen sehr auffällig. Shuichi hat genau wie Prof. Agasa eine Erkältung; er hustet. Herr Machida trägt ein Hörgerät, da er sich das Gehör zu Kindestagen ruinierte und Frau Tomino schmatzt den Kaugummi vor sich hin. Sie provoziert den Entführer, worauf dieser einen Warnschuss abfeuert und der Frau zu Verstehen gibt, doch freundlicher zu sein. Als der Busentführer noch halbwegs im Gespräch zu seinem Kollegen gehen will, stellt Miss Jodie ihm ein Bein, sodass dieser zu Boden fliegt. Um Aufregung zu vermeiden, entschuldigt sie sich auf Englisch bei ihm und setzt sich wieder auf ihren Platz. Conan überlegt sich, wie er die Entführer aufhalten kann und wählt die Nummer der Polizei auf seinem Mini-Telefon, als einer der Entführer plötzlich vor Conan steht und ihn zu Boden wirft. Er nimmt Conan das Telefon ab und geht zurück nach vorne. Conan vermutet einen Komplizen der Beiden auf der Rückbank und dass dieser dem Entführer ein Zeichen gegeben hat.


Hint für Episode 250:
Rückspiegel

Verschiedenes[Bearbeiten]

 Bilder: Episode 249 – Sammlung von Bildern

Auftritte[Bearbeiten]

Haupt- und Nebencharaktere Normale Charaktere Orte Gegenstände
  • Bus W707 Kobayachi
  • Polestan