Episode 237

Aus ConanWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Inuse.png Dieser Artikel oder Abschnitt wird gerade bearbeitet. Um Bearbeitungskonflikte zu vermeiden, warte bitte mit Änderungen, bis diese Markierung entfernt ist, oder wende dich an JapaneseMelli.
236 Der junge Meisterdieb - Teil 2Episodenliste238 Der junge Meisterdieb - Teil 4
Episode 237
Episode 237.jpg
Allgemeine Informationen
Dauer ca. 25 Minuten
Im Manga Band 30: Kapitel 299, 300, 301 & 302
Fall Fall 086
Japan
Episodennummer Episode 219
Episodentitel 集められた名探偵! 工藤新一VS怪盗キッド
Erstausstrahlung 08. Januar 2001
(Quote: 17,6%)
Opening / Ending Opening 08 / Ending 11
Next Hint Morgenzeitung
Deutschland
Episodennummer Episode 237
Episodentitel Der junge Meisterdieb - Teil 3
Erstausstrahlung 21. Dezember 2004
Opening / Ending Opening 08 / Ending 08

Der junge Meisterdieb - Teil 3 ist die 237. Episode des Detektiv Conan-Animes. In der japanischen Zählweise der Episoden entspricht dies der Episode 219.

Stern.png Special-Episode
Diese Folge wurde in Japan als Special gesendet, dessen Sendezeit eine Stunde oder mehr beträgt.
Außerhalb Japans werden Specials generell in mehrere Episoden unterteilt.

Einleitung[Bearbeiten]

Durch einen recht merkwürdig und unheimlich verfassten Brief, begeben sich Kogoro, Ran und Conan in die recht abseits liegende Villa Abenddämmerung. Auf dem Weg dorthin begegnen sie auf der Straße der berühmten Meisterdetektivin Furuyo Senma, deren Wagen auf der Straße schlapp gemacht hat. Nun fährt die Familie Mori mit einer neuen Begleiterin zur Villa, die Kogoro das Rauchen in ihrer Nähe streng verbietet. In der Villa angekommen lernen sie die andere Gäste kennen, die sich alle alls Privatdetektive entpuppen. Alle Gäste sind zu einem Abendessen im Speisesaal eingeladen. Ihr Gastgeber wartet bereits im Esszimmer, versteckt jedoch sein Gesicht mit einer Kapuze. Nach langem hin und her wird klar, dass der Gastgeber eine Puppe mit Lautsprecher ist.

Handlung[Bearbeiten]

Der vermeintliche Gastgeber

Das unheimliche Abendessen, das keinem der Detektive geheuer ist, nimmt seinen Lauf. Der Gastgeber, der sich durch eine Puppe mit Lautsprecher vertreten lässt, erklärt, warum er sie alle eingeladen hat. Noch bevor jemand die Lage überhaupt verstehen kann, explodieren sämtliche Autos der Detektive, um sie an einer Flucht zu hindern. Allen renomierten Detektiven ist nun die Gelegenheit geboten, einen riesigen Schatz unter dem Risiko, ihr Leben zu verlieren zu finden. Er möchte ein Szenario nachstellen, das sich vor genau 40 Jahren in der Villa ereignet hat. In dieser Villa hauste ein alter Mann, der nach seinem Tod alle wertvollen Gegenstände versteigern ließ. Unter den Gästen befanden sich viele Wohlhabende oder auch Berühmtheiten, die einiges für sich ersteigern wollten. Draußen tobte dabei ein schwerer Sturm und während der großen Auktion, klingelten zwei Reisende an der Tür. Der Leiter der Auktion wollte diese erst nicht reinlassen, änderte aber seine Meinung nach dem Rauchen einer Zigarette, die von den Reisenden mit Canabis bestückt wurde. Im Auktionsraum breitete sich der Rauch des Canabis immer weiter aus, da nun viele zu den mitgebrachten Zigaretten griffen. Einige lachten fröhlich, andere weinten oder waren mit Zorn übergossen. Die Gäste fingen an sich gegenseitig mit Gegenständen zu attackieren und ließen ein riesiges Blutbad entstehen, das nur wenige überlebten. Die zwei Reisenden verschwanden mit den ganzen Wertsachen und sind nie wieder gesehen worden.

Hint für Episode 238:
10-Yen Münze


Verschiedenes[Bearbeiten]

  • Diese Episode wurde in Japan am 2. April 2010 auf der fünften Sonderpreis-DVD veröffentlicht.
  • Der Junge Meisterdieb 1-4 ist das elfte Spezial der japanischen Serie.

Auftritte[Bearbeiten]

Haupt- und Nebencharakter Normaler Charakter Ort Gegenstand