Episode 228

Aus ConanWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
227 Der fünffarbige See - Teil 2Episodenliste229 Der Wald, die Bären, die Jäger - Teil 2
Episode 228
Episode 228.jpg
Allgemeine Informationen
Dauer ca. 25 Minuten
Im Manga Band 27 & 28: Kapitel 273, 274 & 275
Fall Fall 078
Japan
Episodennummer Episode 212
Episodentitel きのこと熊と探偵団(前編)
Erstausstrahlung 06. November 2000
(Quote: 18,2%)
Opening / Ending Opening 08 / Ending 10
Next Hint Matsudake-Pilz
Deutschland
Episodennummer Episode 228
Episodentitel Der Wald, die Bären, die Jäger - Teil 1
Erstausstrahlung 08. Dezember 2004
Opening / Ending Opening 08 / Ending 08

Der Wald, die Bären, die Jäger - Teil 1 ist die 228. Episode des Detektiv Conan-Animes. In der japanischen Zählweise der Episoden entspricht dies der Episode 212.

Handlung[Bearbeiten]

Conan, Ai, die Detective Boys, und Professor Agasa gehen zum Pilze sammeln in den Wald. Da sie anfangs keine Pilze finden, erklärt Conan, wo man sie am besten finden kann.

Mitsuhiko hört genau hin, was Ai erzählt

Genta entdeckt welche im Jagdgebiet, dass sich in der Nähe befindet. Als er auf die andere Seite des Zauns klettert, um die Pilze zu sammeln, läuft er immer weiter in den Wald und verläuft sich. Da sein Detective Boys-Emitter zur Zeit zur Reparatur beim Professor ist, können sie die Radarbrille nicht nutzen. Also machen sie sich auf die Suche. Conan und Ayumi, sowie Mitsuhiko und Ai gehen als Team los. Professor Agasa bleibt am Zaun stehen, falls Genta wiederkommt. Conan weist darauf hin, vorsichtig zu sein, da es schon oft vorkam, dass Jäger Menschen mit einem Wildschwein verwechseln und schießen.

Mitsuhiko fragt Ai, ob zwischen ihr und Conan irgendetwas ist, weil beide sehr komisch wirken, wenn sie zusammen sind. Als sie weiter gehen wollen, hören sie ein Geräusch und sehen ein Loch im Zaun. Mitsuhiko ist davon überzeugt, dass es Genta ist, doch hinter dem Busch kommt ein kleiner Bär hervor. Als plötzlich ein Schuss zu hören ist, rennt der kleine Bär in diese Richtung. Nur knapp werden Ai und Mitsuhiko von einer Kugel verfehlt. Als Mitsuhiko auf sich aufmerksam machen will, dass er kein Wild ist, wird er erneut beschossen. Ai hat die Vermutung, dass das ein gezielter Schuss war, da sie die Leiche eines Mannes, der von einem Gewehr getroffen wurde, gefunden hat.

Währenddessen haben Conan und Ayumi Genta gefunden. Da Mitsuhiko seinen Mikroemitter verloren hat, müssen nun die beiden gesucht werden. Auf der Suche begegnen der Professor und die Kinder drei Jägern. Conan entdeckt die Blutspur, an der die Leiche lag, die Ai entdeckt hat. Matasaburo Saika, einer der Jäger, berichtet von einem einäugigen Bären namens Jube. Die drei Jäger bieten ihre Hilfe bei der Suche nach Ai und Mitsuhiko an.

Die Beiden bekommen mit, dass sie gesucht werden, aber auch, dass sich der Jäger, der auf die beiden geschossen hat, sich bei ihnen befindet. So können sie vorerst nicht zu ihnen gehen, da sie glauben, der Jäger würde sie erschießen und behaupten, sie für Wild gehalten zu haben. Also legen sie eine Spur, um zu zeigen, welchen Weg sie gegangen sind. Conan kommt das Ganze komisch vor und sagt dem Professor, er solle die Polizei rufen und das Gebiet absichern lassen. Denn obwohl Mitsuhiko und Ai eine Spur legen, können Conan und die anderen sie nicht erreichen. Außerdem beschäftigt ihn die Blutspur, die er zuvor gesehen hat, sowie das Einschussloch im Wald.

Jube taucht auf

Matasaburou erzählt, dass er es war, der Jube vor 20 Jahren das Auge ausgeschossen hat. Ai ist sich nun sicher, dass der Jäger mit Absicht auf sie geschossen hat, da er mit der Absicht in den Wald gekommen ist, den anderen zu erschießen. Nun überlegen sich die Beiden, wie sie Conan ihre Situation erklären können, sodass nur er sie verstehen kann.

Conan und die Jäger finden an einem Baum Kratzspuren von Jube und sehen auch, dass sie ein Junges bekommen hat. Einer der Jäger ist ganz versessen darauf, diesen Bären zu töten. Ein Freund von einem der Jäger befindet sich auch in dem Wald, wie der Professor und die Anderen erfahren. Doch die Suche geht weiter ...

Hint für Episode 229:
Matsudake-Pilz


Verschiedenes[Bearbeiten]

  • Mitsuhiko merkt, dass er sich in Ai verliebt.
  • Man erkennt, dass Ai gut mit Tieren umgehen kann.

Auftritte[Bearbeiten]

Haupt- und Nebencharakter Normaler Charakter Ort Gegenstand
  • Wald