Episode 976

Aus ConanWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Achtung.png Achtung, dieser Artikel enthält Spoiler-Informationen!
Die in diesem Artikel dargestellten Informationen sind bisher noch nicht im deutschen Anime veröffentlicht worden. Überlege dir bitte gut, ob du dir diesen Artikel ansehen oder die Seite hier verlassen möchtest.
975 Tsuma Sagashi no HimitsuEpisodenliste — 977 Wareta Kingyobachi
Verfolgungsjagd im Detektiv-Taxi
Episode 976.png
Allgemeine Informationen
Dauer ca. 25 Minuten
Im Manga nicht vorhanden (Filler)
Fall Filler-Fall 333
Japan
Episodennummer Episode 976
Titel 追跡!探偵タクシー
Titel in Rōmaji Tsuiseki! Tantei Takushī
Übersetzter Titel Verfolgungsjagd im Detektiv-Taxi
Erstausstrahlung 18. Juli 2020
(Quote: 6,9 %)
Opening & Ending Opening 51 & Ending 61
Next Hint Messer

Tsuiseki! Tantei Takushī ist die 976. Episode des Detektiv Conan-Animes. Übersetzt bedeutet der Titel so viel wie Verfolgungsjagd im Detektiv-Taxi.

P Movie.svg Filler-Episode
Dieser Artikel behandelt eine Filler-Episode, die nicht auf einer Mangavorlage basiert. Die Handlung wurde somit nicht von Gosho Aoyama entworfen.

Handlung[Bearbeiten]

Kogoro wird von einem Gartenschlauch nassgespritzt

Kogoro Mori erhält von Ginza Badame aus dem Haido-Bezirk den Auftrag, ihr verschwundenes Gürteltier zu finden. Laut der Klientin war das Tier am Vortag bei der Birimon-Brücke verloren gegangen. Zunächst suchen Kogoro und Conan auf dem dortigen Fischmarkt, doch schnell machen die Fischverkäufer deutlich, dass es auf einem Fischmarkt nur Fisch und keine Gürteltiere zu kaufen gibt und vertreiben beide mit Gartenschläuchen. Nachdem beide den Markt verlassen haben, ruft Kogoro schnell ein Taxi. Der Taxifahrer, der ein großer Kogoro-Fan ist, teilt, kurz nachdem sie losgefahren sind, mit, dass er am Vortag zwei verdächtige Männer mit Sonnenbrillen am Birimon-Fischmarkt mitgenommen habe. Diese hatten die seltsame Angewohnheit permanent gleichzeitig zu singen. Sie verlangten, dass der Taxifahrer eine längere Strecke zum Parkplatz beim Kamingeisterfestival fahren soll. Bei Ankunft sollte der Fahrer auf ihre Rückkehr warten und das Taximeter laufen lassen.

Kurz darauf kommen sie auf dem Parkplatz des Kamingeisterfestivals an und der Taxifahrer zeigt Conan die Attraktionen des Fests. Dort erzählt er ihm auch, dass es einen großen Safe gäbe, indem das Geld gelagert wird, welches die Bank einmal am Tag mit einem Transporter abholt. Die Straßen in der Umgebung werden dazu um 15 Uhr gesperrt, damit der Transporter ungestört um 16 Uhr einfahren kann. Kurz darauf suchen Kogoro und Conan weiter nach dem verschwundenen Gürteltier, können es jedoch nicht finden. Auf dem Parkplatz wieder angekommen, stellt Conan fest, dass der linke Parkplatz für einen Geldtransporter freigehalten wird. Er schlussfolgert, dass die verdächtigen Männer in einem Auto neben dem Transporter abwarten bis das Sicherheitspersonal der Bank das Geld zum Transporter bringt und dort angekommen beide ausrauben. Kurz darauf parkt ein Auto direkt neben einem Transporter und Conan stellt fest, dass die Theorie wohl falsch war.

Conan verfolgt die Verbrecher
Conan, Kogoro und das Gürteltier flüchten

Um 16 Uhr parkt ein Transporter auf dem linken Parkplatz und zwei Angestellte gehen offenbar zum Safe los, um das Geld abzuholen, kommen schnell mit einem Aluminiumkoffer wieder zurück. Conan observiert das Geschehen am Parkplatz, stellt kurz darauf fest, dass die zwei verdächtigen Männer mit Sonnenbrille sich nur als Sicherheitsangestellte ausgegeben haben und schreit Kogoro anschließend an, dass dies ein Raubüberfall sei und man die beiden Männer festhalten soll. Die beiden fliehen mit dem vermeintlichen Geldtransporter und Conan nimmt die Verfolgung auf. Conan verliert die Verbrecher fast aus den Augen, doch glücklicherweise taucht der Taxiwagen erneut auf und Conan sowie der Taxifahrer verfolgen die Verdächtigen. Die zwei Männer fahren auf den Birimon-Fischmarkt und werden durch die Wasserstrahlen der Fischhändler in Richtung Fluss geleitet und fallen mit dem Auto schlussendlich ins Wasser, das Gürteltier war die ganze Zeit bei den beiden und hat es kurz bevor das Fahrzeug ins Wasser fällt, geschafft sich zu befreien. Kurz darauf werden die beiden Männer verhaftet.

Ihr Plan war es, sobald die richtigen Sicherheitsangestellten das Geld mitgenommen und losgefahren sind, das Gürteltier auf die Scheibe des Geldtransporters zu werfen, um dann diesen auszurauben. Im Epilog bringen Kogoro und Conan das Gürteltier zurück zur Besitzerin Frau Badame. Diese ist erfreut und gibt zu erkennen, dass sie das Gürteltier nur gekauft hat, damit dieses bei Film und Fernsehen berühmt wird. Das Gürteltier schafft es sich zu befreien und ergreift zusammen mit Kogoro und Conan die Flucht.


Hint für Episode 977:
Messer

Verschiedenes[Bearbeiten]

 Bilder: Episode 976 – Sammlung von Bildern

Auftritte[Bearbeiten]

Haupt- und Nebencharaktere Normale Charaktere Orte Gegenstände
  • Taxifahrer
  • Mann mit Sonnenbrille A
  • Mann mit Sonnenbrille B
  • Gürteltier
  • Taxi-Fahrer
  • Ginza Badame
  • Birimon-Fischmarkt
  • Kamingeister-Festival
  • Parkplatz beim Festival