Episode 339

Aus ConanWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
338 Die vom Sonnenuntergang eingefärbten Puppen (2)Episodenliste — 340 Ein Platz an der Sonne
Die Aussichtsplattform mit dem kaputten Zaun
Episode 339.jpg
Allgemeine Informationen
Dauer ca. 25 Minuten
Im Manga nicht vorhanden (Filler)
Fall Filler-Fall 106
Japan
Episodennummer Episode 314
Titel 壊れた柵の展望台
Titel in Rōmaji Kowareta saku no tenbōdai
Übersetzter Titel Die Aussichtsplattform mit dem zerstörten Zaun
Erstausstrahlung 17. März 2003
(Quote: 14,6 %)
Opening & Ending Opening 12 & Ending 17
Next Hint Nachtigall
Deutschland
Episodennummer Episode 339
Episodentitel Die Aussichtsplattform mit dem kaputten Zaun
Erstausstrahlung 24. Oktober 2018
Opening & Ending Opening 12 & Ending 15

Die Aussichtsplattform mit dem kaputten Zaun ist die 339. Episode des Detektiv Conan-Animes. In der japanischen Zählweise der Episoden entspricht dies der Episode 314.

P Movie.svg Filler-Episode
Dieser Artikel behandelt eine Filler-Episode, die nicht auf einer Mangavorlage basiert.
Die Handlung wurde somit nicht von Gosho Aoyama entworfen.

Einleitung[Bearbeiten]

Die Moris machen einen Ausflug zum Kotengu, zu Nishitama. Nachdem sie vom Bus abgesetzt worden, beobachten sie wie zwei Männer von der Wartung vor dem Büro diskutieren. Takaya Hirai soll hoch zur Aussichtsplattform, wo ein Zaun kaputt ist. Er scherzt, dass nicht noch ein Unfall passieren soll. Eiichiro Kondo bittet die drei um Vorsicht, damit niemand etwas passiert.

Handlung[Bearbeiten]

Kogoro, Conan und Kondou finden den Toten
Die Spinnenweben an der Leiche

Während Kogoro schon die zweite Pause braucht, um den Aufstieg zu meistern, freuen sich Ran und Conan bereits darauf. Sie lassen Kogoro zurück und gehen allein weiter. Auf der Aussichtsplattform sehen sie erneut Hirai, der den Zaun repariert. Schließlich erreicht auch Kogoro den Platz. Auf einmal beginnt Hirai an zu schreien und stürzt den Felsen hinunter. Schnell rennen die drei hinunter zum Büro und informieren Kondo. Im unteren Gebiet des Berges finden sie den Toten Hirai. Kondo gibt sich selbst die Schuld an dem Tod von Hirai und bricht in Tränen aus. Conan bemerkt, dass das Sicherungsseil komisch gebunden wurde. Als sie zurück zum Büro gehen wollen, um auf die Polizei zu warten, bemerkt Conan ein Spinnennetz am Bauch des Opfers. Er überprüft den Zaun erneut und ist sich sicher, dass es in dieser Gegend keine Spinnennetze geben kann. Auch gibt es keine Fußspuren, die darauf deuten, dass er abgerutscht ist. Somit ist er sich sicher, dass es Mord gewesen sein muss. Im Gebüsch findet er einen Fußabdruck.

Die Spuren im Holz

Währenddessen macht sich Ran im Büro Sorgen um Conan, da er bereits eine Weile allein unterwegs ist. Kondo geht alleine los um ihn zu suchen, während Ran und Kogoro auf ihn im Gebäude warten. Conan erkundet weiterhin die Gegend und findet genau unter der Klippe, von wo Hirai abgestürzt ist, einen Baum. An der Klippe entdeckt er den Sicherunghaken und Karabiner von Hirai. Auf dem Baum sieht er ein Nest von Mejiro, gleich daneben ist ein Abdruck von einem Seil im Holz, als auch Fußspuren. Im selben Moment wird er von Kondou gefunden und wieder in das Büro zurückbegleitet. Das letzte Indiz für Conans Theorie sind Kondous alte Wanderschuhe, die noch Spikes an den Füßen haben. Somit ist er sich ziemlich sicher, dass Hirai von Kondo ermordet wurde. Derweil ist am Büro die Polizei eingetroffen, die ebenfalls den Tod von Hirai für einen Unfall hält.

Ein Polizeibeamter erzählt den Moris von der vor vier Monaten verstorbenen Arbeiterin, die von derselben Klippe gestürzt ist. Er bittet sie, für eine Aussage die Polizei mit zur Wache zu begleiten. Conan rennt in die Hütte und betäubt Kogoro, um den Fall zu lösen. Als schlafender Kogoro fragt er Ran, ob er das Gesicht des Verstorbenen gesehen hat. Diese muss es verneinen. Er erklärt, dass die Person, die von der Klippe gestürzt ist nicht Hirai gewesen war, sondern Kondo, der identische Kleidung angezogen hat. Er befestigte das Seil und sprang auf den Baum. Der dort liegende Hirai wurde dann von dem Baum gestoßen, dieser war zu dem Zeitpunkt bereits tot. Für diese Tat brauchte er nur noch Zeugen, die Kondou in den Moris fand. Conans Beweis für diese Tat ist das Mejironest. Die Vögel benutzen für den Zusammenhalt ihres Nestes Spinnenweben. Der Tote bekam etwas von diesen Spinnenweben an seinen Bauch.

Da ihm Kondo immer noch nicht glaubt, präsentiert der schlafende Kogoro seinen zweiten Beweis: Die Fußspuren im Baum, die beim Absteigen entstanden sind. Schließlich gesteht Kondou die Tat. Er hat Hirai umgebracht, weil er zunächst illegale Pflanzen an Studenten verkauft hat. Während eines Streites unter den drei Kollegen stieß Kondou versehentlich die Arbeiterin, die vor vier Monaten gestorben war, hinunter, nach ihrem Tod erpresste Hirai ihn und Kondou sah keine andere Möglichkeit mehr. Die Moris sind wieder auf dem Weg nach Tokio. Kogoro schläft und wacht kurz darauf auf. In der Ferne entdeckt er etwas und benutzt schnell Conans Fernrohr. Als auch Ran hindurchschaut, entdeckt sie was Kogoro gesehen hat und streitet sich mit ihm.


Hint für Episode 340:
Nachtigall


Auftritte[Bearbeiten]

Haupt- und Nebencharaktere Normale Charaktere Orte Gegenstände
  • Kotengu (Berg)

Verschiedenes[Bearbeiten]

 Bilder: Episode 339 – Sammlung von Bildern
  • In der Vorschau wurde als Episodentitel „Die Aussichtsplattform mit dem zerstörten Zaun“ vorgetragen.

In anderen Sprachen[Bearbeiten]

Sprache Titel Übersetzung Erstausstrahlung
Arabisch Arabisch السور المحطم Die zerbrochene Wand 17. Mär. 2003
Italienisch Italienisch Testimoni di un crimine Zeugen eines Verbrechens 27. Juni 2007
Katalanisch Katalanisch El mirador de la tanca trencada Der Standpunkt des zerbrochenen Zauns 27. Mär. 2007
Spanisch Spanisch El mirador con la valla rota Der Aussichtspunkt mit dem gebrochenen Zaun 01. Juni 2007
Vietnamesisch Vietnamesisch Đài quan sát với hàng rào bị hỏng Observatorium mit gebrochenem Zaun 22. Dez. 2017

Soundtrack[Bearbeiten]

# Japanischer Titel Titel in Romaji Übersetzter Titel Herkunft
1 風のららら Kaze no Lalala Der Wind singt lalala Opening 12
2 想い出 Omoide Erinnerungen Original Soundtrack 3
3 恋のトランプゲーム占い Koi no Toranpu Gēmu Uranai Liebes-Wahrsagen-Kartenspiel Film 2 Original Soundtrack
4 犯人現わる! Hannin Arawaru! Der Täter ist enthüllt! Original Soundtrack 2
5 出動のテーマ2~サイレンサー Shutsudō no Tēma 2 ~ Sairensā Missions-Thema 2 ~ Ruhe Film 3 Original Soundtrack
6 神秘 (未収録ヴァージョン) Shinpi (Mi Shūroku Vājon) Mysterium (Unveröffentlichte Version)
7 小五郎の推理 Kogorō no Suiri Kogoros Schlussfolgerung Film 5 Original Soundtrack
8 推理 (オリジナルver.) Suiri (Orijinaru ver.) Schlussfolgerung (Original-Version) Original Soundtrack 2
9 哀が電話を…~ジンのテーマA Ai ga Denwa o... ~ Jin no Tēma A Ais Anruf an... ~ Gins Thema Film 5 Original Soundtrack
10 小五郎の推理 Kogorō no Suiri Kogoros Schlussfolgerung Film 5 Original Soundtrack
11 事件現場 (謎ver.) Jiken Genba (Nazo ver.) Schauplatz des Verbrechens (Mystery-Version) Original Soundtrack 2
12 推理 (不気味ver.) Suiri (Bukimi ver.) Schlussfolgerung (Bedrohliche Version) Original Soundtrack 2
13 緊迫 Kinpaku Spannung Original Soundtrack 2
14 ジンのテーマC Jin no Tēma C Gins Thema C Film 5 Original Soundtrack
15 逆探知 Gyakutanchi Telefonspur Film 5 Original Soundtrack
16 ジンのテーマF Jin no Tēma F Gins Thema F Film 5 Original Soundtrack
17 明日を夢見て Ashita o Yume Mite Träume von morgen Ending 17
18 昼下がりの天使たち Hirusagari no Tenshitachi Frühe Nachmittagsengel Original Soundtrack 3
19 少年探偵団のテーマ Shōnen Tanteidan no Tēma Das Detective Boys-Thema Original Soundtrack 3