Episode 406

Aus ConanWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Achtung.png Achtung! Die in diesem Artikel behandelte Episode ist bisher noch nicht in Deutschland veröffentlicht worden.
Diese Episode wurde bisher noch nicht in Deutschland gezeigt. Da die Handlung der Episode durch die Veröffentlichung des dazugehörigen Manga-Falls bereits im deutschsprachigen Raum bekannt ist, wird dieser Artikel nicht verspoilert. Möchtest du trotzdem nicht weiterlesen, kannst du diese Seite hier verlassen.

405 Kyūkyūsha o yobi ni itta otokoEpisodenliste407 Konan Heiji no suiri majikku (Yakata hen)
Episode 406
Episode 406.jpg
Allgemeine Informationen
Dauer ca. 25 Minuten
Im Manga Band 47: Kapitel 487, 488, 489 & 490
Fall Fall 140
Japan
Episodennummer Episode 406
Episodentitel コナン平次の推理マジック(仕掛編)
Übersetzter Titel Conan und Heijis detektivische Magie (Trick-Teil)
Erstausstrahlung 11. Juli 2005
(Quote: 11,4%)
Opening / Ending Opening 15 / Ending 21
Next Hint Enger Korridor

Konan Heiji no suiri majikku (Shikake hen) ist die 406. Episode des Detektiv Conan-Animes. Übersetzt bedeutet der Titel so viel wie Conan und Heijis detektivische Magie (Trick-Teil).

Handlung[Bearbeiten]

Conan und Ran gehen gemeinsam mit Kazuha und Heiji zu einer Zaubershow. Heiji scheint etwas gereizt und als Conan ihn neckt, reagiert er sehr wütend und ruft versehentlich Conans richtigen Namen. Die beiden Mädchen drehen sich verwundert um, doch Heiji schafft es noch rechtzeitig, die Situation aufzulösen. Während Kazuha und Ran sich voller Vorfreude unterhalten, ahmt Heiji Kazuha beleidigend nach und daraufhin wird Kazuha sauer, doch als sie sich umdreht um Heiji zu beschimpfen, ist dieser mit Conan schon weit voraus.-->

Ran und Kazuha schwärmen von Dogo Hoshikawa

Vor Beginn der Show sprechen Ran und Kazuha schwärmerisch von dem Magier Dogo Hoshikawa, während Heiji und Conan wenig begeistert auf ihren Plätzen sitzen. Das Licht geht aus, der Vorhang hebt sich und die "Illusion Magic Show" beginnt. Sechs Assistentinnen treten auf die Bühne und stecken schwarz-rot karierte Platten zu einem Würfel zusammen. Sowohl Heiji als auch Conan betonen, wie gut eine von ihnen aussähe und ernten dafür von Kazuha und Ran böse Blicke. Anschließend schauen die Mädchen wie gebannt auf die Bühne, auf der Dogo Hoshikawa aus dem Würfel ausbricht, über Schwertern schwebt und in der Luft fliegt und aus einem scheinbar verschlossenen Käfig, der von Lanzen durchbohrt wird, zu entkommen scheint. Für Heiji und Conan jedoch ist dies keine Zauberei. Sie erklären den Mädchen, wie die Tricks funktionieren, und erneut werden beide sauer. Ungeachtet der Tatsache, dass Kazuha Heiji darum gebeten hatte, ihr zu erzählen, falls dieser es schaffen sollte, die Tricks zu durchschauen.

Bei seinem letzten großen Trick des Abends will sich Dogo Hoshikawa aus einem mit Wasser gefüllten Tank befreien. Der gefesselte Magier taucht aber mehrere Minuten lang nicht auf und auch die Assistentinnen sehen schon bald besorgt aus. Ran und Kazuha beschließen daraufhin, nicht auf Hilfe zu warten und rennen auf die Bühne. Gerade als Ran den Tank mit einer ihrer Karatetechniken brechen will, taucht der Zauberer wieder auf. Der Magier beendet die Show und erklärt den vier Freunden danach anschließend, dass er nur durch die Schreie der beiden Mädchen bei Bewusstsein geblieben war und sich befreien konnte. Heiji erklärt, dass er lügt, doch die Mädchen lassen sich nicht beirren.

Die Tür wird geöffnet und ein anderer Magier namens Riki Handa kommt herein. Er fragt Dogo Hoshikawa, ob beide zusammen auftreten könnten. Ihm folgt eine schwarzhaarige Frau,namens Tenko Himemiya, offensichtlich auch eine Zauberin, die ebenfalls eine gemeinsame Show vorschlägt. Es gelte einen würdigen Nachfolger für ihren Meister Masakage zu finden, der zehn Jahre zuvor verschwand. Herr Handa schlägt daraufhin vor, einen weiteren Zauberer namens Kazumi Sanada einzuladen, an der gemeinsamen Zaubershow mitzuwirken. Als Ran diesen Namen hört, erzählt sie, dass sie Sanada von einer von Sonokos Partys und einem Fall um einen verstorbenen Zauberkünstler, kennt.

(v.l.n.r.): Riki Handa, Dogo Hoshikawa und Tenko Himemiya
Die Leiche von Tenko Himeyama

Handa unterbreitet den Vorschlag, zum Gedenken an den 20. Jahrestag des Verschwindens ihres Meister Masakage, in dessen Haus zu gehen. Frau Masakage führt die Gäste durch das Haus, als Frau Himemiya mit einem Trick, der sich die zurückgekehrte Hexe nennt, provoziert. Ran versucht derweil, Kazumi Sanada zu erreichen. Die Gruppe teilt sich schließlich auf und Ran und Kazuha bereiten das Abendessen vor, während Frau Masakage noch etwas einkauft. Auch Conan und Heiji helfen bei den Vorbereitungen.

Das Abendessen ist fertig und Dogo Hoshikawa nimmt Ran und Kazuha mit in das alte Zimmer des Meisters. Doch als er im Gang das Licht anmachen will, bleibt es, aufgrund eines Stromausfalls, dunkel. Heiji und Conan laufen schnell zum Sicherheitskasten und das Licht geht wieder an. Das Haus aber wird von den Schreien der beiden Mädchen erschüttert, die die blutüberströmte Leiche von Frau Himemiya am Ende des Ganges entdecken.

Hint für Episode 407:
Enger Korridor


Verschiedenes[Bearbeiten]

  • Das erste Treffen mit dem Zauberer Sanada, auf das sich Ran in dieser Episode bezieht, fand während der 60-Jahr-Feier des Suzuki Unternehmens, auf der Kazumi Sanada als Künstler auftrat, statt. Später treffen sie sich erneut, als Kogoro einen Fall im Haus Tsukumo annimmt. [1] [2]
  • Dogo Hoshikawa entkommt aus einem Käfig, indem er durch einen geheimen Ausgang entkommt und als Assistentin verkleidet von der Bühne geht. Er scheint, durch einen Kran zu schweben und aus dem Tank entkommt er, indem er nur einen Teil, der scheinbar verschlossenen Öffnung öffnet.
  • Beim Zaubertrick der "zurückgekehrten Hexe" plant Tenko Himemiya, vor den Augen des Publikums an einem Kreuz zu verbrennen und wie Phönix wieder aus der Asche aufzusteigen.

Auftritte[Bearbeiten]

Haupt- und Nebencharakter Normaler Charakter Ort Gegenstand

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Anime - Episode 78 ~ Ran lernt den Zauberer Kazumi Sanada kennen.
  2. Anime - Episode 99 ~ Im Haus Tsukumo treffen Ran und Sanada sich wieder.