Episode 335

Aus ConanWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Bild aus Episode 580 Hinweis: Die in diesem Artikel behandelte Episode ist bisher noch nicht in Deutschland veröffentlicht worden.
334 Nitamono purinsesu (Kōhen)Episodenliste336 Tōto genzōsho no himitsu (Kōhen)
Episode 335
Episode 335.jpg
Allgemeine Informationen
Dauer ca. 25 Minuten
Im Manga Band 41: Kapitel 417, 418 & 419
Fall Fall 121
Japan
Episodennummer Episode 335
Episodentitel 東都現像所の秘密 (前編)
Übersetzter Titel Das Geheimnis des Touto Filmentwicklungsstudios (Teil 1)
Erstausstrahlung 08. September 2003
(Quote: 12,9%)
Opening / Ending Opening 13 / Ending 18
Next Hint Fluoreszierende Farbe

Tōto genzōsho no himitsu (Zenpen) ist die 335. Episode des Detektiv Conan-Animes. Übersetzt bedeutet der Titel so viel wie Das Geheimnis des Touto Filmentwicklungsstudios (Teil 1).

Handlung[Bearbeiten]

Alle sind begeistert von dem Rundgang

Conan, Ai und die Detective Boys sind zusammen mit Yukiko Kudo im Auto unterwegs. Als Ayumi fragt, wo es denn hin geht, antwortet Yukiko lediglich, dass es ein Ort ist, an dem alle Spaß haben werden. Als das Telefon klingelt und sie das Gespräch entgegennimmt, spricht sie in einem Code, damit die Kinder nicht jetzt schon die Überraschung erfahren. Als der Wagen zum Stehen kommt, befindet sich hinter ihnen ein verdächtiges schwarzes Fahrzeug. Als Ayumi erneut nachfragt und Yukiko noch immer darauf besteht, es geheim zu halten, erzählt Conan, dass es zum zweiten Kamen Yaiba Film geht. Nach dem Yukiko wissen möchte, woher Conan weiß, wo es hin geht, erklärt er ihr, dass das Timing, das am Telefon erwähnt wurde, die Farbkorrektur für einen Film betrifft, wobei die 0, also der Code, für einen erst kürzlich abgeschlossenen Film steht.

Am Gebäude des Filmentwicklungslabors Toto angekommen, treffen sie im Inneren des Gebäudes auf Takayoshi Karata, der für die Farbkorrektur zuständig ist. Nach Anfragen, wie lange das Fertigstellen des Filmes noch dauert, werden sie auf 7 Uhr am Abend vertröstet und gebeten, sich derweil im Labor umzusehen. Als gerade zwei Männer die Treppe herunterkommen, Akira Hojima und Yoshihiko Negami, werden diese gebeten, Conan und die anderen durch das Studio zu führen. Nachdem ihnen alles gezeigt und erklärt wurde, zeigt die Uhr bereits 6.40 Uhr am Abend. Als sie sich auf den Weg zum Vorführraum machen wollen, um dort den neuen Kamen Yaiba Film zu sehen, stößt Norihiro Furumura zu ihnen und berichtet, dass Karata frühestens um 23 Uhr mit dem Film fertig ist.

Conan glaubt von der Organisation verfolgt zu werden

Da Yukiko es aufgrund ihres Fluges nicht möglich ist, so lange zu bleiben, und sie die Kinder um die Uhrzeit nicht alleine lassen kann, bietet Hojima an, die Kinder bis zur Vorstellung bei ihm schlafen zu lassen und nach der Vorstellung heimzufahren. Als die Planung für den Abend soweit geklärt zu sein scheint, spricht Yukiko Conan an, dass er bei den Mädchen beliebt zu sein scheint. Als Conan sie fragt, ob sie Ayumi meint, sagt sie darauf, dass sie denkt, dass auch Ai Conan interessant findet, denn sie hat ihn bereits zehn mal angestarrt. Doch Conan muss lachen und äußert die Vermutung, dass sie nur den Wachstumsprozess für ihren Medikamententest beobachtet. Trotz allem ist Yukiko da anderer Meinung. Conan kann das nicht glauben und spricht mit seiner Mutter über das schwarze Auto. Denn obwohl die Ampel bereits lange Zeit grün war und schon wieder auf Gelb sprang, wurde nicht gehupt. Beide sind sich sicher, dass das Auto sie schon eine ganze Zeit lang verfolgt hat. Conan zufolge liegt es nahe, dass es die Organisation sein kann und das Zielobjekt er oder sogar Ai sein könnte. Mit ernster Mine sagt Yukiko, dass es auch noch eine andere Möglichkeit gibt, nämlich dass die Fahrer im Wagen ihre Fans waren, die ein Autogramm haben wollten.

Yukiko erwähnt Conan gegenüber ihre Vermutung, Ai sei in ihn verliebt

Als Yukiko sich auf den Weg zum Flughafen macht, rät sie Conan bis zum Ende bei Ai zu bleiben. Nachdem der Wagen vom Hof gefahren ist, sieht man den schwarzen Wagen, der ihr nicht folgt. Das Fenster geht runter und man sieht, dass eine Person im Fahrzeug sitzt.

In der Wohnung von Hojima scheint eine Bombe eingeschlagen zu haben, so unordentlich ist es da. Als Ayumi anfangen will aufzuräumen, bittet Hojima dies zu lassen, mit der Begründung seine Sachen sonst nicht wiederzufinden. Negima, der schon am frühen Abend nach Hause gegangen ist, übernachtet woanders. Vor dem Haus sieht man einen schwarzen Wagen vorfahren. Während die Kinder sich ins Bett legen, machen es sich die Erwachsenen auf dem Sofa bequem. Während die Kinder nicht einschlafen können und über belanglose Sachen reden, platzt Conan der Kragen und er sagt ihnen, was sie wissen wollen, doch die Kinder sind eingeschlafen. Ai, die noch wach ist, erklärt ihm, dass sie eben noch Kinder und nun mal anders sind, als sie und er.

Furumura schläft tief und fest auf dem Sofa, als sich ihm eine unbekannte Person nähert. Diese beobachtet ihn kurz beim Schlafen und sticht mit einem Messer zu, woraufhin Furumura einen Schmerzschrei ausstößt, den auch die Kinder hören. Conan steht auf und geht ins Nebenzimmer, wo er Hojima kniend vor Furumura findet. Als er das Licht anschaltet, sieht er Furumura mit einem Messer in der Brust auf dem Sofa liegend. Vor dem Haus parkt noch immer der schwarze Wagen. Man erkennt zwei Personen, eine mit Brille und die andere mit Hut.


Hint für Episode 336:
Fluoreszierende Farbe

Auftritte[Bearbeiten]

Haupt- und Nebencharakter Normaler Charakter Ort Gegenstand