Minato

Aus ConanWiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Bezirk
MK1412-Opening 2-8.jpg
In der Landessprache 港, 'Minato'
Standort
Stadt Tokio
Land Japan
Weitere Infos
Einwohner 258.105 (1. März 2021)
Debüt
Im Manga Band 1: Kapitel 8 (Erwähnung)
Im Anime Episode 4

Der Minato-Bezirk (jap. 港区, Minato-ku, wortwörtlich „Hafen-Bezirk“) ist einer der realen 23 Bezirke Tokios und umfasst, dem Namen entsprechend, den größten und wichtigsten Hafenbereich der Stadt, im Westen der Tokyo Bay. Hier befindet sich auch der Shiba-Park mit dem Tokyo Tower (meist als „Toto Tower“), die regelmäßig in Gosho Aoyamas Werken auftauchen. Teile Minatos wurden im Manga von Detektiv Conan zudem als Vorlage für die fiktiven Bezirke Beika und die Magic Kaito: Kid the Phantom Thief-Version von Ekoda[1] genutzt, für die Karte von Beika in den Super Digest Books wurde sogar die Karte von Minato als direkte Grundlage verwendet[2].

Der Bezirk taucht außerdem in Yaiba[3], Hannin no Hanzawa-san, sowie in Weihnachten im Sommer[4][5] und 100% Tantei Monogatari[6] auf.

Stadtviertel[Bearbeiten]

Der Hafen in Episode ONE beruht auf dem Hinode-Pier in Kaigan
Das Kino in Roppongi mit einem der Roppongi Hills Residence Tower im Hintergrund von Kapitel 1022
Die Dächer von Shiodome in Film 8

Der Bezirk Minato setzt sich aus insgesamt 33 Stadtvierteln (jap. 町, chō/machi) zusammen, die in fünf Gebieten/Kreisen (jap. 地区, chiku) zusammengefasst sind: Akasaka, Azabu, Shiba, Shibaura-Kohnan und Takanawa.

Kaigan[Bearbeiten]

Das Viertel Kaigan (jap. 海岸, Kaigan, „Meeresbank“) umfasst insgesamt drei Blöcke, von denen der erste zum Shiba-Gebiet und die übrigen zwei zum Gebiet Shibaura-Kohnan gehören. Der Bahnhof Hamamatsucho (jap. 浜松町駅, Hamamatsuchō-eki, „Küstenkiefer-Viertel-Bahnhof“) kam im Anime und den Filmen fiktionalisiert als Bahnhof Okamatsucho (jap. 岡松町駅, Okamatsuchō-eki, „Hügelkiefer-Viertel-Bahnhof“) vor.[7][8] Außerdem befindet sich in Kaigan der Hafenbereich mit dem Hinode-Pier und seinen Reihenlagerhäusern, den Hinode Pier Warehouses. Dieser kam in Fall 299 als Haido-Hafen vor[9][10][11][12][13] und tauchte auch in Episode ONE – Der geschrumpfte Meisterdetektiv wieder auf, als der Ort, an dem sich die „Black Widows Bar“ befindet, in der Gin und Wodka sich mit ihrem Kontakt treffen.[14]

Kohnan[Bearbeiten]

Das Viertel Kohnan (jap. 港南, Kōnan, „Südhafen“) befindet sich im Gebiet Shibaura-Kohnan und ist die Umgebung, in der die Protagonisten der einbändigen Miniserie 3rd Base 4th leben und dort auf die (frei erfundene) Kohnan-Oberschule gehen.[15] Die Oberschule wurde in der Vergangenheit auch von Ryusuke Higo, Yoko Okino, Akiyoshi Fujie und Teiya Asuka aus Detektiv Conan besucht.[16] In diesem Kreis befindet sich zudem einer der beiden Ausgänge des Bahnhofs Shinagawa, der direkt an der Grenze zum gleichnamigen Bezirk steht und in Fall 76 eine größere Rolle spielt.[17][18][19]

Roppongi[Bearbeiten]

Das Viertel Roppongi (jap. 六本木, Roppongi, „Sechs Bäume“) befindet sich im Gebiet Azabu. Zu Beginn von Fall 295 verlassen Conan Edogawa, Ran Mori, Sonoko Suzuki und Makoto Kyogoku ein Kino, das direkt auf dem Tōhō Cinema in Roppongi Hills beruht.[20][21] Dabei sind auch die beiden Wolkenkratzer der Roppongi Hills Residence im Hintergrund sichtbar. Der Roppongi Hills Mori TowerWikipedia diente als Modell sowohl für das Tokyo Art Museum in den Magic Kaito: Kid the Phantom Thief-Specials[22] und das Haido City-Hotel[23] in Magic Kaito 1412.

Shiba-koen[Bearbeiten]

Das Viertel Shiba-koen (jap. 芝公園, Shiba-kōen, „Gras-Park“) befindet sich im Shiba-Gebiet und besteht nahezu gänzlich aus dem gleichnamigen Park, in dem sich der Tokyo Tower befindet, der häufiger in den Geschichten aus Detektiv Conan zu sehen ist und auch in Kaito Kid[24], Yaiba, Weihnachten im Sommer[4][5] und 100% Tantei Monogatari vorkommt. Auch der Tempel Zōjō-jiWikipedia und der Pavillion Shōrōdo mit der Glocke befinden sich dort, die in Fall 285 eine größere Rolle beim Auffinden von Eri Kisaki spielen.[25][26][27] In diesen Kapiteln wird auch klar, dass sich der Park nur ungefähr 1,34 Kilometer von der Detektei Mori entfernt befindet und Minato damit wahrscheinlich an den fiktiven Beika-Bezirk grenzt oder sich das Shiba-Gebiet mit diesem überlappt. Kaito Kid überlegt während seiner Flucht aus dem Tokyo Tower in „Phantom Lady“, in welcher Richtung der Shiba-Park liegt, um mit dem herabstürzenden Ausstellungsfahrzeug keine Unbeteiligten in einem Straßenzug zu treffen.[28][29] Takeshi Onimaru fliegt kurz nach seiner Verwandlung in einen Oni mittels seines Luftschiffes in Richtung des Shiba-Parks, um in einer Machtdemonstration seines Windgott-Schwertes den Tokyo Tower zu vernichten.[3] Der Bahnhof Shiba-koen (jap. 芝公園駅, Shibakōen-eki, „Gras-Park-Bahnhof“) wurde im Anime und den Filmen auch fiktionalisiert als „Bahnhof Shiba-hama“ (jap. 芝浜駅, Shibahama-eki, „Gras-Hafen-Bahnhof“) erwähnt.

Shinbashi[Bearbeiten]

Das Viertel Shinbashi (jap. 新橋, Shinbashi, „Neue Brücke“), manchmal auch transkribiert als Shimbashi, befindet sich im Shiba-Gebiet. Der Bahnhof Shinbashi (jap. 新橋駅, Shinbashi-eki, „Neubrücken-Bahnhof“) kam im Anime und den Filmen fiktionalisiert als Bahnhof Furuhashi (jap. 古橋駅, Furuhashi-eki, „Altbrücken-Bahnhof“) vor.

Shiodome[Bearbeiten]

Das Viertel Shiodome (jap. 汐留, Shiodome, sinngemäß „Fernhalten der Flut“) befindet sich im Shiba-Gebiet und ist vor allem aufgrund seiner markanten Wolkenkratzer, der Shiodome Sio-Site (jap. 汐留シオサイト, Shiodome Shio-Saito) bekannt. Diese Wolkenkratzer kommen prominent zu Beginn von Film 8 vor, wo Kaito Kid auf dem Dach von einem der Gebäude von Conan Edogawa gestellt wird und ihre Verfolgungsjagd beginnt.[30] In Fall 131 fordert Jirokichi Suzuki Kid heraus, das „Blue Wonder“ aus seinem Großen Suzuki-Museum in Shiotome (jap. 潮留, Shiotome), gegenüber des Shiotome-Parks, zu stehlen.[31] Shiotome ist hierbei eine Anspielung auf Shiodome und besitzt genau dieselbe Bedeutung, allerdings mit einem anders geschriebenen ersten Kanji.

Takanawa[Bearbeiten]

Das Viertel Takanawa (jap. 高輪, Takanawa, sinngemäß „Großring/-kreis“) befindet sich im gleichnamigen Takanawa-Gebiet. Ninzaburo Shiratori lässt in Fall 76 den geschnappten Verdächtigen am Takanawa-Ausgang des Bahnhofs Shinagawa abführen. Wataru Takagi wird in der Nähe dieser Haltestelle vom Täter niedergeschlagen. Das italienische Restaurant von Shuji Kano befindet sich obendrein direkt gegenüber von dieser Seite des Bahnhofs, was bedeuten würde, dass es sich ebenfalls im Gebiet Takanawa befindet.[17][18][19][32]

Gebäude[Bearbeiten]

Der Bahnhof Shinagawa in Episode 220

Bahnhof Shinagawa[Bearbeiten]

Der Bahnhof Shinagawa (jap. 品川駅, Shinagawa-eki, sinngemäß „Warenfluss-Bahnhof“) ist eine der Stationen, an der die Detective Boys in Fall 40 kurz halten.[33][34] Der Bahnhof spielt außerdem eine zentralere Rolle in Fall 76, in dem ein Verdächtiger im (fiktiven) sechsten Block des (realen) Shinagawa-Viertels des benachbarten Shinagawa-Bezirks gesehen wurde. Die Inspektoren Wataru Takagi, Ninzaburo Shiratori und ihren Kollegen gelingt es anschließend, den Mann am Bahnhof Shinagawa dingfest zu machen, der sich zwar an der Grenze zu diesem Bezirk, entgegen seines Namens jedoch in den Vierteln Kohnan und Takanawa des Bezirks Minato befindet.[17][18] Im Anime und den Filmen wird die Station auch fiktionalisiert als „Bahnhof Kawashina“ (jap. 川品駅, Kawashina-eki, „Shinagawa“ mit vertauschten Kanji) erwähnt.[7][8]

Kohnan-Oberschule[Bearbeiten]

Die Kohnan-Oberschule in Shibaura-Kohnan
Hauptartikel: Kohnan-Oberschule

Die Kohnan-Oberschule (jap. 港南高校, Kōnan Kōkō, „Südhafen-Oberschule“) ist eine Schule, die als ein zentraler Ort in 3rd Base 4th vorkommt und dort von Shigeo Nagashima[15], Yutaka Enatsu[35] und den übrigen Mitgliedern ihres Baseball-Teams besucht wird. Früher besuchten auch einige Charaktere aus Detektiv Conan, wie Ryusuke Higo und Yoko Okino[16] die Kohnan-Oberschule. Obwohl das Gebäude selbst fiktiv ist, befindet es sich im realen Gebiet Shibaura-Kohnan von Minato.

Die Minato Arena in Episode 7 der Magic Kaito-Specials

Minato Arena[Bearbeiten]

Der Bühnenzauberer Gunter von Goldberg II machte auf der Tour mit seiner Illusionsshow durch Japan auch in der Minato Arena in Tokio Stopp. Kaito Kuroba, Aoko Nakamori und Akako Koizumi besuchen die Vorführung, bei der Gunter mit Hilfe einer Projektionen erzeugenden, mechanischen Spinne seine Illusionen erschafft. Auch Saguru Hakuba steht im Gang inmitten des Publikums, weil er Gunter bereits verdächtigt, der Killer Spider zu sein, der Mitglied der Organisation aus Kaito Kid ist - ein Verdacht, der sich am Ende der Episode bestätigt, als Gunter auf der Bühne der mittlerweile leeren Minato Arena sein Gesicht offenbart, das von einem Spinnentattoo geziert wird.[36]

Obwohl die fiktive Arena sich in Minato befindet, beruht sie auf der realen Yokohama Arena, die sich in Wirklichkeit im Kouhoku-BezirkWikipedia der Stadt YokohamaWikipedia befindet.

Die Polizeistation Minato in Episode 1 von Magic Kaito 1412

Polizeistation Minato[Bearbeiten]

Hauptartikel: Polizeistation Minato

Die (fiktive) Polizeistation Minato befindet sich in einem unbekannten Viertel Minatos. Es ist der ehemalige Arbeitsplatz von Kommissar Ginzo Nakamori, der offenbar einer Mordkommission angehörte, sich aber trotzdem vorwiegend den Fällen um sein Lieblingsthema Kaito Kid zu widmen schien, ehe er irgendwann zwischen „Black Star“ in Kaito Kid und Fall 44 von Detektiv Conan in das zweite Dezernat am Polizeihauptquartier Tokio im Bezirk Chiyoda versetzt wurde, wo er seitdem ausschließlich mit Diebstählen betraut ist.[37] Die Station kam bisher ausschließlich im Manga und beiden Anime zu Kaito Kid vor.

Kid und Jody im Minato Hotel in Episode 22 von Magic Kaito 1412

Minato Hotel[Bearbeiten]

Die Hopper Magician Troupe, welche die Red Tear mit sich führt, macht während ihrer Tour durch Japan im (fiktiven) Minato Hotel (jap. 港ホテル, Minato Hoteru, „Hafen-Hotel“) des gleichnamigen Bezirks Halt. Kaito Kid kündigt anfangs an, diese während der Zaubervorstellung der Magiertruppe zu entwenden, zieht diese Ankündigung dann allerdings zurück, da sein Vater Toichi Kuroba ihm einst von dem Edelstein erzählt hat. Als sich jedoch die Organisation mit einem falschen Kaito Kid im Minato Hotel offenbart und die Hopper-Gruppe in Gefahr bringt, zeigt sich der wahre Kid letztendlich doch, macht die Verbrecher unschädlich und offenbart Jody Hopper im rotierenden Restaurant an der Spitze des Hotelgebäudes das Geheimnis des tatsächlich künstlichen Edelsteins, der Erinnerungsfotos an Jodys Kindheit enthält.[38][39]

Der Tokyo Tower in Episode 4

Tokyo Tower[Bearbeiten]

Hauptartikel: Tokyo Tower

Der Tokyo Tower (jap. 東京タワー, Tōkyō Tawā), manchmal auch Toto Tower (jap. 東都タワー, Tōto Tawā[40]) genannt, ist ein markanter Stahlturm im Viertel Shiba-koen, der häufiger in Gosho Aoyamas Werken auftaucht. Das Bauwerk wurde nach dem Vorbild des Eiffelturms errichtet und dient heute als Hotspot für Touristen, ebenso wie als Fernseh- und Radioturm. In Detektiv Conan wurde er in Fall 11 von den Detective Boys besucht und war der erste Hinweis auf der Schatzkarte[41][42][43], in Fall 107 Ziel eines Serienbombenlegers[44][45][46][47][48], eines der Indizien zu Eri Kisakis Aufenthaltsort in Fall 285[25][26][27] und Schauplatz des finalen Kampfes gegen Irish und die Mitglieder der Organisation in Film 13[49]. Kaito Kid wurde auf dem Dach der Aussichtsplattform von Akako Koizumi konfrontiert[50], von der aus er später in „Black Star“ das Haido City-Hotel observierte[51][52] und in dem er zusammen mit Aoko Nakamori eine Ausstellung besucht hat[53][28][54][29]. Takeshi Onimaru hat das Bauwerk im Zuge einer Machtdemonstration mit seinem Windgottschwert zerstört.[3]

Verschiedenes[Bearbeiten]

  • Die Detective Boys betreten die reale Buslinie To06 an der Haltestelle Beika-Park, um zum Tokyo Tower zu gelangen. Die Linie führt im wirklichen Leben durch die Bezirke Shibuya und größtenteils durch Minato.[42]
  • Würde man im wirklichen Leben einen Kreis mit einem Radius von 1,34 Kilometern um das Shōrōdo ziehen, in dem sich laut Fall 285 ein Teil Beikas mit der Detektei Mori befindet, würde dieser Teile der Gebiete Akasaka, Azabu, Shiba und Shinbashi einschließen - die sich alle ausnahmslos im Bezirk Minato befinden.
  • Die Karte von Beika aus den Super Digest Books ist nach einer Karte von Minato modelliert. Der Tokyo Tower wurde hierbei zum „Tohto Tower“ umbenannt, die Shōnan-Shinjuku-LinieWikipedia zwischen Shibuya und Minato mit der „Yamanote-Linie“, der Meguro-Fluss mit dem „Teimuzu-Fluss“ und die Harumi-Werft mit der „Beika-Werft“ ersetzt.
  • In den Magic Kaito: Kid the Phantom Thief-Specials trägt das Auto von Konosuke Jii ein Kennzeichen des Bezirks Minato (港 532).[55]

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Magic Kaito: Kid the Phantom ThiefEpisode 5
  2. Meitantei Conan Super Digest Book 10+
  3. 3,0 3,1 3,2 YaibaBand 3: Kapitel 21
  4. 4,0 4,1 Gosho Aoyama Short StoriesWeihnachten im Sommer ~ Gray und seine Leute schmücken den Tokyo Tower wie einen Weihnachtsbaum.
  5. 5,0 5,1 Gosho Aoyama’s Collection of Short StoriesWeihnachten im Sommer ~ Gray und seine Leute schmücken den Tokyo Tower wie einen Weihnachtsbaum.
  6. 100% Tantei Monogatari – Kapitel 6: Hitoshi Yamanaka läuft durch eine Straße nahe des Tokyo Towers, der groß im Hintergrund sichtbar ist.
  7. 7,0 7,1 Detektiv ConanFilm 1
  8. 8,0 8,1 Detektiv ConanEpisode 461
  9. Detektiv ConanBand 98: Kapitel 1040
  10. Detektiv ConanBand 98: Kapitel 1041
  11. Detektiv ConanBand 98: Kapitel 1042
  12. Detektiv ConanEpisode 1024
  13. Detektiv ConanEpisode 1025
  14. Episode ONE – Der geschrumpfte Meisterdetektiv
  15. 15,0 15,1 3rd Base 4th – Kapitel 1
  16. 16,0 16,1 Detektiv ConanBand 1: Kapitel 8
  17. 17,0 17,1 17,2 Detektiv ConanBand 27: Kapitel 267
  18. 18,0 18,1 18,2 Detektiv ConanBand 27: Kapitel 268
  19. 19,0 19,1 Detektiv ConanEpisode 220
  20. Detektiv ConanBand 96: Kapitel 1022
  21. Detektiv ConanEpisode 993
  22. Magic Kaito: Kid the Phantom ThiefEpisode 1
  23. Magic Kaito 1412Episode 6
  24. Kaito KidBand 5: Kapitel 29
  25. 25,0 25,1 Detektiv ConanBand 93: Kapitel 985
  26. 26,0 26,1 Detektiv ConanBand 93: Kapitel 986
  27. 27,0 27,1 Detektiv ConanEpisode 902
  28. 28,0 28,1 Kaito KidBand 5: Kapitel 30 ~ Kaito Kid: „Ähm, der Shiba-Park... liegt in der Richtung?“
  29. 29,0 29,1 Magic Kaito 1412Episode 10
  30. Detektiv ConanFilm 8
  31. Detektiv ConanBand 44: Kapitel 453
  32. Detektiv ConanEpisode 221
  33. Detektiv ConanBand 15: Kapitel 145
  34. Detektiv ConanEpisode 84
  35. 3rd Base 4th – Kapitel 2
  36. Magic Kaito: Kid the Phantom ThiefEpisode 7
  37. Conan vs. Kaitou Kid Perfect Edition, Interview auf Seite 169
  38. Kaito KidBand 4: Kapitel 22
  39. Magic Kaito 1412Episode 22
  40. Je nach Übersetzung auch als „Toto“ und „Touto“ transkribiert.
  41. Detektiv ConanBand 4: Kapitel 36
  42. 42,0 42,1 Detektiv ConanBand 4: Kapitel 37
  43. Detektiv ConanEpisode 4
  44. Detektiv ConanBand 36: Kapitel 371
  45. Detektiv ConanBand 36: Kapitel 372
  46. Detektiv ConanBand 37: Kapitel 373
  47. Detektiv ConanEpisode 329
  48. Detektiv ConanEpisode 330
  49. Detektiv ConanFilm 13
  50. Kaito KidBand 2: Kapitel 10
  51. Kaito KidBand 4: Kapitel 23
  52. Kaito KidBand 4: Kapitel 24
  53. Kaito KidBand 5: Kapitel 29
  54. Magic Kaito 1412Episode 9
  55. Magic Kaito: Kid the Phantom ThiefEpisode 2