Polizeistation Minato

Aus ConanWiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Polizeistation
Episode 1 (Magic Kaito 1412)-3.jpg
In der Landessprache 港警察署, 'Minato Keisatsusho'
Standort
Stadt Tokio
Land Japan
Debüt
Im Manga Kaito KidBand 1: Kapitel 1
Im Anime Magic Kaito: Kid the Phantom ThiefEpisode 1

Die Polizeistation Minato (jap. 港警察署, Minato Keisatsusho) ist eine Dienststelle der Polizei von Tokio innerhalb des realen Bezirks Minato. Trotz dessen ist die Station selbst fiktiv. Bei der Dienststelle Minato handelt es sich um den ehemaligen Arbeitsplatz von Kommissar Ginzo Nakamori, der irgendwann zwischen „Black Star“ in Kaito Kid und Fall 44 von Detektiv Conan in das Polizeihauptquartier Tokio versetzt wurde.[1]

Die Station kam bisher ausschließlich im Manga und den Anime zu Kaito Kid vor.

In Kaito Kid[Bearbeiten]

Kaito ist wieder da![Bearbeiten]

Kommissar Ginzo Nakamori ist gerade dabei, sich im Präsidium eine Pfeife anzustecken, als ein Beamter in den Raum stürmt und ihm mitteilt, dass es einen Mord im vierten Block gegeben habe. Nakamori interessiert sich jedoch ausschließlich für die Berichterstattung über Kaito Kid im stationseigenen Fernseher, dessen Ergreifung er sein Leben gewidmet hat.[2][3][4]

Das Herz der Maschine[Bearbeiten]

Ein Anruf geht in der Station ein, bei dem Kid offenbar einen weiteren Einbruch ankündigt, der Teil einer rapiden Serie an Diebstahlszügen ist, die er in jüngerer Zeit verübt hat. Allerdings handelt es sich hierbei, zum Unwissen der Polizei, um Ankündigungen des Kaito-Androiden.[5]

Ich bin der Anführer![Bearbeiten]

Kommissar Nakamori und der Professor, der die RZ-04-Miniroboter konstruiert hat, kehren gegen Ende in die Station zurück, nachdem sie Kaito Kids Spur verloren haben. Als der Sender der Roboter erneut ein Signal sendet, sind der Kommissar und die Beamten anfangs erfreut, ehe sie realisieren, dass die kleinen Roboter sich in seinem eigenen Zuhause in Toshima befinden, wo seine Tochter Aoko Nakamori gerade badet.[6]

Krieg der Sterne[Bearbeiten]

Der Kommissar ist zu Weihnachten in der Polizeistation an seinem Schreibtisch eingeschlafen und hat einen Albtraum, in dem Kaito Kid ihm erneut entkommt, weil dieser seit Längerem nichts mehr von sich hat hören lassen. Durch den Schreck stürzt er mit seinem Stuhl um, wovon er anschließend aufwacht, ehe er beim Essen die Meldung bekommt, dass Kid nach drei Monaten Pause nun angeblich doch eine Ankündigung versendet hat, in der er davon erzählt, den Stern vom Weihnachtsbaum vor dem Kaufhaus Tofu zu entwenden.[7][8]

Das Polizeipräsidium Tachikawa

Der Meisterdetektiv[Bearbeiten]

Nach einem weiteren von Saguru Hakuba gelösten Fall liest der Kommissar in der Station einen Artikel in der Zeitung darüber und weist einen Beamten zurecht, der meint, dass er gespannt darauf sei, wenn Hakuba Kaito Kid dingfest machen wird. Kurz darauf flattert auch schon eine neue Ankündigung des Meisterdiebes dort ein.[9][10][11]

Red Tear[Bearbeiten]

Kommissar Nakamori erhält im Präsidium die Nachricht, dass Kaito Kid seine Ankündigung für das Hotel Minato überraschend wieder zurückzieht. Trotz dessen organisiert er ein paar Männer und macht sich auf den Weg zum Hotel, um die Lage auszukundschaften.[12][13][14]

Reale Vorlage/Modell[Bearbeiten]

Im Anime Magic Kaito 1412 ist die Polizeistation nach dem Polizeipräsidium TachikawaWikipedia in der Stadt gleichen Namens modelliert, die sich innerhalb der Präfektur TokioWikipedia befindet.

Einzelnachweise[Bearbeiten]