Präfektur Yamagata

Aus ConanWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Präfektur
Yamagata in Japan.svg
In der Landessprache 山形県, Yamagata-ken
Standort
Region Tōhoku
Land Japan
Weitere Infos
Einwohner 1 Mio.
Debüt
Im Manga Band 50: Kapitel 518
Im Anime Episode

Die Präfektur Yamagata (jap. 山形県, Yamagata-ken) liegt auf Honshū, der größten der vier Hauptinseln Japans, in der Tōhoku-Region. In der Präfektur gibt es viele natürliche Heiße Quellen und Berge, die im Winter als Ski-Gebiete dienen. Sowohl Shinichi als auch Heiji machten in der Mittelschule mit ihrer Klasse einen Ski-Ausflug in die Berge von Yamagata.

Die Präfekturverwaltung liegt in der gleichnamigen Stadt Yamagata.

Hintergründe zur realen Präfektur Yamagata[Bearbeiten]

Skigebiet am Berg Zaō

Die Präfektur Yamagata grenzt im Norden an die Präfektur Akita, im Osten an die Präfektur Miyagi und im Süden an die Präfekturen Fukushima und Niigata. Besiedelt ist hauptsächlich das Flachland im Zentrum der Präfektur, umgeben von mehreren Bergketten und dem Japanischen Meer.[1]

Wald aus Baumeis

Das Klima der Region ist geprägt von langen humiden Sommern und verschneiten Wintern. Die Berge eignen sich daher gut zum Ski- und Snowboardfahren. Das größte Skigebiet der Region ist das Yamagata Zaō Onsen am Berg Zaō, an der Grenze zur Präfektur Miyagi. Ein Naturphänomen in den hohen Regionen dieses Berges sind die „Eismonster“ (jap. 樹氷, Juhyō). Starke kalte Winde tragen Wassertropfen von dem nahegelegenen Bergsee mit sich, die in den Bäumen hängen bleiben und gefrieren. Fällt neuer Schnee auf diese vereisten Bäume, sehen diese wie monströse Gestalten aus.[2] [3]

Im Herbst finden in Yamagata sog. "Imoni Parties" (Imonikai) statt. Hierbei wird ein heißer Kartoffeleintopf im Freien gekocht. Auf manchen dieser Festivals kocht nicht jeder für sich selbst, sondern es gibt einen riesigen Kessel, in dem die Suppe gekocht wird. Dieser hat ca. 6m Durchmesser und umgerührt wird mithilfe eines Krans.[4] Weitere bekannte lokale Gerichte sind Ball-KonyakuWikipedia (Tamago konyaku) oder Dongara-Fischsuppe (Dongara jiru).[5]

Bezug zu Detektiv Conan[Bearbeiten]

Ran und Shinichi beim Ski-Ausflug

Während der Mittelschulzeit machten sowohl Heiji und Kazuha als auch Ran und Shinichi jeweils mit ihren Schulklassen einen Ski-Ausflug in die Berge Yamagatas. Die beiden Gruppen kannten sich zu diesem Zeitpunkt noch nicht und trafen auch nicht direkt aufeinander. Allerdings ereignete sich zur gleichen Zeit ein Mordfall auf der Skipiste, zu dem beide Mittelschüler Ermittlungen anstellten.[6]

Handlungsorte im Überblick[Bearbeiten]

In diesem Abschnitt sind die Handlungsorte gelistet, die in der Präfektur Yamagata liegen.

Bezeichnung Typ Standort Region Land Debüt Manga Debüt Anime
Skigebiet (Yamagata) geografischer Ort Präfektur Yamagata Japan Band 50: Kapitel 518

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Yamagata Prefecture. In: Wikipedia. Wikimedia Foundation Inc., 28. Dezember 2019, abgerufen am 8. Mai 2020 (englisch).
  2. Yamagata Zao Onsen Ski Resort. In: Wikipedia. Wikimedia Foundation Inc., 5. Januar 2020, abgerufen am 8. Mai 2020 (englisch).
  3. Zaō. In: Wikipedia. Wikimedia Foundation Inc., 25. September 2019‎ , abgerufen am 8. Mai 2020.
  4. Imonikai. In: Wikipedia. Wikimedia Foundation Inc., 6. Dezember 2019, abgerufen am 8. Mai 2020 (japanisch).
  5. Jaered Koichi Croes: The Famous Foods Of Every Japanese Prefecture. In: tofugu.com. Tofugu LLC, 29. Januar 2013, abgerufen am 8. Mai 2020 (englisch).
  6. Detektiv ConanBand 50: Kapitel 518 ~ Heiji erzählt Conan von den Geschehnissen von vor drei Jahren.