Shirahama

Aus ConanWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Stadt
Shirahama montages.JPG
In der Landessprache 白浜町, Shirahama-chō
Standort
Präfektur Wakayama
Land Japan
Weitere Infos
Einwohner 19.976 (Stand 1. März 2021)
Debüt
Im Anime Episode 255

Shirahama liegt im Bezirk Nishimuro in der Präfektur Wakayama. Es befindet sich im Südwesten der Präfektur. In der Präfektur Chiba existiert eine weitere Stadt namens Shirahama.

Orte in Shirahama[Bearbeiten]

Strand von Shirahama[Bearbeiten]

Der Strand von Shirahama

In Japan kennt man ihn unter den Namen Shirarahama (白良浜) und ist einer der größten Sehenswürdigkeiten von Shirahama. Das Besondere ist der weiße Sand, der durch den hohen Anteil an Quarz entstanden ist. Seit dem 1. Juli 2008 ist es verboten, am Strand zu rauchen, da das Urlaubsziel große Probleme mit der Umweltverschmutzung hatte. Durch den Kuroshio-Strom herrscht das ganze Jahre über eine angenehme Wassertemperatur.

Gedenkstätte bzw. Museum von Minakata Kuagusu[Bearbeiten]

Der Eingang zum Museum

Das ist die Gedenkhalle des bekannten Naturforschers Minakata Kumagusu. Das Gebäude wurde im April 1965 eröffnet und beherbergt Kumagusus Werke wie Literatur, Exemplaren, Manuskripten und Reliquien. In Japan ist eine Berühmtheit und bis auf Kogoro Mori kennt ihn dort jeder.

Sandanbeki[Bearbeiten]

Die Felsen von Sandanbeki

Sandanbeki (三段壁) sind mehrstufige Klippen, die auf natürlicher Weise entstanden sind. Gerade für Hochzeitspaare sind die Klippen ein beliebtes Fotomotiv. Die traurige Hintergrundgeschichte des beliebten Reiseziels ist, dass vermehrt auch Menschen dort Selbstmord begehen. Auch existiert in den 1950 er das Märchen, dass zwei Menschen dort wiedergeboren wurden. Um daran zu erinnern, wurde in dem Fels ein Denkmal eingraviert. Außerdem befindet sich dort eine unterirdische Meereshöhle.

Senjojiki[Bearbeiten]

Der berühmte Sonnenuntergang

Senjojiki (千畳敷) ist eine malerische Küste von Shirahama und um die 4 Hektar groß. Die Felsen bestehen hauptsächlich aus Sandstein und deshalb sehr weich. Eine einfache Münze reicht aus, um etwas Gestein abzutragen. Nicht nur die Moris hat es zum berühmten Sonnenuntergang geführt, auch andere Besuchen lassen sich dieses Spektakel nur ungern entgehen. Leider wird der Ort häufig Opfer von Graffitis. Zuerst hat man beschlossen, sie kostspielig zu entfernen, da diese aber mit der Zeit zu teuer wurde, ließ man die Wellen den Schmutz abtragen.

Takashima[Bearbeiten]

Takashima im Hintergrund mit der auffälligen Höhle

Takashima oder auch Engetsu Island genannt ist eine Insel, die im Wasser schwimmt. Sie ist 130 m lang, 35 m breit und 25 m hoch. Da besondere Merkmal der Insel ist das 90 m große Höhle in der Mitte. Während der Ebbe kann ein erwachsener Mensch in der Höhle stehen. Die Stadt rief im Jahr 2009 auf, nicht ohne Erlaubnis die Insel zu betreten, da im Falle eines Erdbebens Felsstücke abbrechen können.

Adventureworld[Bearbeiten]

Adventureworld im Anime

Adventureworld ist ein Themenpark, der gleichzeitig einen Zoo, Aquarium und Vergnügungspark verbindet. Unter dem Namen Nanki Shirahama World Safari wurde er am 22. April 1978 eröffnet. Der Park besitzt einige Riesenpandas und Restaurants und Cafés mit Tiermotiven.

Fischmarkt[Bearbeiten]

Der Eingang zum Fischmarkt

Der Fischmarkt verkauft große Mengen an Fisch und Meeresfrüchte und besitzt, laut Maki, den besten Land-Sake.

Shirahama Station[Bearbeiten]

Der Eingang zum Bahnhof
Die Shirahama-Station im Anime

Die Shirama-Station (白浜駅) ist der Bahnhof von Shirahama. Er besitzt 4 Gleise und verbindet alle Sehenswürdigkeiten von Shirahama. Außerdem ist er mit einem großzügigen Wartebereich und verschiedenen Läden wie Souvenirgeschäfte ausgestattet.

Verschiedenes[Bearbeiten]

  • Gwacheon in Südkorea und Honolulu auf Hawaii sind Partnerstädte von Shirahama